Seite 152 von 157 ErsteErste ... 102132142150151152153154 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.021 bis 3.040 von 3140
  1. #3021
    Deepsea Avatar von tiefenglanz
    Registriert seit
    13.06.2019
    Ort
    Rhein Sieg Kreis
    Beiträge
    1.269
    Berni - Wahnsinn was Du da läufst
    SPORT IST, WENN MAN HINTERHER DUSCHT.

  2. #3022
    Freccione
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    Salzkammergut
    Beiträge
    7.164
    238,26 in diesem Monat.

    Läuft

  3. #3023
    Deepsea Avatar von tiefenglanz
    Registriert seit
    13.06.2019
    Ort
    Rhein Sieg Kreis
    Beiträge
    1.269
    Zitat Zitat von weyli Beitrag anzeigen
    238,26 in diesem Monat.

    Läuft
    Yes !!! Läuft auch bei Dir
    SPORT IST, WENN MAN HINTERHER DUSCHT.

  4. #3024
    Comex Avatar von raul
    Registriert seit
    21.11.2010
    Beiträge
    16.855
    Klasse

    Ich war heut 53km 550hm radeln, grad noch vor dem großen Regen/Gewitter.
    Grüße Stefan
    ...offizieller "R-L-X fährt Rennrad 1.0 und 2.0" - Teilnehmer

    JUST TRI IT

  5. #3025
    Yacht-Master
    Registriert seit
    02.05.2014
    Ort
    südlich vom Nordpol
    Beiträge
    2.084
    Themenstarter
    Starke Leistungen hier!
    Bei mir 6,1km vor dem Frühstück.

    Gruß
    Thomas
    Offizieller Finisher der "r-l-x-Triathlon-Challenge 2020"- und "521 Tage im November - die Lockdown Streak Running Lauf-Challenge"
    __________________________________________________ ________

    Nichts ist so schlecht, dass es nicht für irgendetwas gut ist.

  6. #3026
    Deepsea Avatar von tiefenglanz
    Registriert seit
    13.06.2019
    Ort
    Rhein Sieg Kreis
    Beiträge
    1.269
    Kurze Frage(n) an die Langläufer ....

    Wie versorgt Ihr Euch während der Wettkampfläufe?
    Trinkstationen vor Ort: Da finde ich das trinken im Renntempo extrem unangenehm ...

    In meinem Bauchgürtel geht kaum was rein - daher bin ich dann auf die Lauf/Trinkwesten gekommen.
    Habt Ihr damit Erfahrungen gesammelt ? Alleine die Auswahl erschlägt mich etwas

    Bin für jeden Input -aus der Praxis - dankbar
    SPORT IST, WENN MAN HINTERHER DUSCHT.

  7. #3027
    Date Avatar von Berni Toller
    Registriert seit
    16.09.2023
    Ort
    Südbayern
    Beiträge
    55
    Guten Tag,

    tiefenglanz: Dank für dein Lob.
    Zu deiner Frage:
    Ich verstehe es irgendwie nicht, warum bei den Marathons so viele Leute mit Laufrucksäcken bzw. Trinkwesten laufen. Für das Startgeld bekommt man doch die gratis Versorgung an der Strecke und muss das Gewicht der Flüssigkeit nicht mitschleppen.
    In Malta gabs das Wasser in kleinen Plastikflaschen, was natürlich nicht so umweltfreundlich ist. Trinken konnte man unterm Laufen aber besser als mit den Pappbechern. Das Trinken aus den Bechern muss man bisschen üben und zur Not verschenkt man halt 5 oder 10 Sekunden.
    Beim Marathon nehmen ich drei Gels von Powerbar zu mir, bei 15, 25 und 35 Kilometer. Für den HM tut es ein Gel bei der Hälfte, wenn überhaupt. Die Gels habe ich in der Hosentasche. Ich laufe auch nur mit Hosen, die Reißverschluss-Hosentaschen besitzen und eng anliegen, damit beim Laufen da nichts rumbaumelt. In der anderen Hosentasche habe ich mein Handy, das den Lauf aufzeichnet. Eine Smartwatch besitze ich nicht.

    Viele Grüße

    PS: Heute lockere 10,5km

  8. #3028
    Mil-Sub Avatar von Sailking99
    Registriert seit
    13.10.2012
    Beiträge
    11.816
    Ich habe mich für eine von Salomon entschieden.
    Mir war wichtig, dass sie leicht ist, eng sitzt, nix wackelt und die Flask ganz weich sind und keinen Boden sondern so eine Tubenartige Spitze haben.

    Ausserdem wollte ich, dass die Weste möglichst „hoch“ sitzt und maximal belüftet ist.
    Die Westen kommen ja aus dem Trail Bereich. Daher habe ich ein wenig in diesem Bereich gesucht und entsprechende Videos angesehen.
    Ich hab eine Salomon SLab, glaube ich. Muss ich nachher mal gucken.

    Größe finde ich schwierig zu bestimmen.
    Ich hab einfach bestellt und befürchte, dass sie eigentlich einen Hauch zu klein ist.
    Wenn Du die Chance hast eine anzuprobieren, dann mach das unbedingt.

    Unbedingt auch im Training mit der gefüllten Weste laufen, damit Du Dich dran gewöhnst.
    Ansonsten will man die nicht anhaben bzw. Stört sie einen zu sehr.

    Am Ende wird es aber wahrscheinlich eh nicht bei einer Weste bleiben.
    Man muss, glaube ich, die richtige finden.

    Ach ja, ich wollte lieber mehre Flask haben als eine große Blase am Rucken in der eine größere Menge hin und her schwappt.

    Und ja, ich bin ganz weit weg von großen Distanze wollte aber im Sommer gerne Wasser und ein Geld dabei haben.

    Hadt Du eine ganz bestimmte Frage? Ich hatte mich zu den Unterschieden bei Salomon und Inov8 (und noch einer, glaub ich) im Sommer recht detailliert informiert.
    Geändert von Sailking99 (02.04.2024 um 19:30 Uhr)
    There is no Exit, Sir.

  9. #3029
    Mil-Sub Avatar von Sailking99
    Registriert seit
    13.10.2012
    Beiträge
    11.816
    Ist eine Salomon SLab Pulsar 3 in M.
    Wobei ich heute nicht mehr einfach nur die eine Größe bestellen würde sondern eben M und L und vielleicht auch zum Vergleich eine Adv oder Active.
    Vom Komzept her eine möglichst luftdurchlässige minimalistische Weste zu suchen würde ich aber nicht abrücken.
    Wir nehmen ja alle keine Stöcke und Ersatzkleidung, sondern Trinken, Essen, Handy und Schlüssel mit.
    Daher wäre die Pulsar oder was vergleichbares immer noch mein Ziel, ausser die anderen wären viel bequemer.
    There is no Exit, Sir.

  10. #3030
    Mil-Sub Avatar von Sailking99
    Registriert seit
    13.10.2012
    Beiträge
    11.816
    Zitat Zitat von Berni Toller Beitrag anzeigen
    Guten Tag,

    tiefenglanz: Dank für dein Lob.
    Zu deiner Frage:
    Ich verstehe es irgendwie nicht, warum bei den Marathons so viele Leute mit Laufrucksäcken bzw. Trinkwesten laufen. Für das Startgeld bekommt man doch die gratis Versorgung an der Strecke und muss das Gewicht der Flüssigkeit nicht mitschleppen.
    In Malta gabs das Wasser in kleinen Plastikflaschen, was natürlich nicht so umweltfreundlich ist. Trinken konnte man unterm Laufen aber besser als mit den Pappbechern. Das Trinken aus den Bechern muss man bisschen üben und zur Not verschenkt man halt 5 oder 10 Sekunden.
    Beim Marathon nehmen ich drei Gels von Powerbar zu mir, bei 15, 25 und 35 Kilometer. Für den HM tut es ein Gel bei der Hälfte, wenn überhaupt. Die Gels habe ich in der Hosentasche. Ich laufe auch nur mit Hosen, die Reißverschluss-Hosentaschen besitzen und eng anliegen, damit beim Laufen da nichts rumbaumelt. In der anderen Hosentasche habe ich mein Handy, das den Lauf aufzeichnet. Eine Smartwatch besitze ich nicht.

    Viele Grüße

    PS: Heute lockere 10,5km
    Früher bin ich ohne alles gelaufen.
    Bei 10k ist es ja auch eigentlich nicht nötig, ausser es ist sehr heiß.

    Die Versorgung hat auch meistens geklappt, bei einem Hm gab‘s aber an der zweiten Station nix mehr zu trinken. War einfach schon alle. Das war mies und ich hatte Glück, dass an der Strecke Verwandschaft etwas für mich dabei hatte.
    Deswegen würde ich heute ein wenig mitnehmen.

    Desweiteren bin ich heutzutage viel älter und hab schon bei kürzeren Strecken das Bedürfnis etwas zu trinken und zu Essen und das Rennrad hat mich gelehrt, dass konstante geringe Flüssigkeitszufuhr für mich besser ist als alle paar KM sich größere Mengen reinarbeiten zu müssen.

    Ausserdem bin ich älter und weniger eitel und brauche einfach mehr Nahrung zwischen durch und die krieg ich nicht ohne Flüssigkeit runter.
    Durch Durst- oder Hungersituationen durchzupowern kann ich einfach nicht mehr (so gut) bzw. Ist nicht hilfreich.

    Also ich kann es total verstehen und finde es auch sinnvoll.
    There is no Exit, Sir.

  11. #3031
    Comex Avatar von raul
    Registriert seit
    21.11.2010
    Beiträge
    16.855
    Hin Manuel, ich hab immer so eine dünnere 0,5l Flasche Wasser mit Trinkverschluss dabei gehabt (gibts ja in vielen Supermärkte oder Drogerien z.B. mit Saft). Die liegt meines Erachtens besser in der Hand als die normalen Flaschen. Vorteil für mich, ich trinke ganz regelmäßig alle 15min/20min je nach Wetter und muss nicht auf die Stationen warten um dort dann relativ viel zu trinken. Außerdem umgeht man so das Gedrängel. So ne Flasche sollte eigentlich für einen HM im April reichen. Dazu ein Gel, und rechtzeitig vorher ein Riegel, fertig. Weste, etc. wiegt ja zusätzlich zum Wasser noch extra, die Flasche mit fortlaufender Strecke immer weniger.

    Heute erst 3,7km mit einem Bekannten und dann noch 5,6km solo.
    Grüße Stefan
    ...offizieller "R-L-X fährt Rennrad 1.0 und 2.0" - Teilnehmer

    JUST TRI IT

  12. #3032
    Yacht-Master
    Registriert seit
    10.10.2007
    Beiträge
    2.163
    Zitat Zitat von tiefenglanz Beitrag anzeigen
    Kurze Frage(n) an die Langläufer ....

    Wie versorgt Ihr Euch während der Wettkampfläufe?
    Trinkstationen vor Ort: Da finde ich das trinken im Renntempo extrem unangenehm ...

    In meinem Bauchgürtel geht kaum was rein - daher bin ich dann auf die Lauf/Trinkwesten gekommen.
    Habt Ihr damit Erfahrungen gesammelt ? Alleine die Auswahl erschlägt mich etwas

    Bin für jeden Input -aus der Praxis - dankbar
    Ich nehme manchmal eine Flasche beim Training mit, finde das aber nicht so angenehm, deshalb laufe ich Wettkampf nur ohne (und auch ohne Weste).

    Als Versorgung 3 kleine Gels für nen Halbmarathon, bei 6, 12, 18 KM.

    Wasser hole ich mir bei den Stationen, ich finde das geht meist ganz gut. Wenn mal zu viel Gedrängel ist, lasse ich diese Station aus. Wasserbecher erstmal mittragen und peu a peu 2 - 3 Schlucke nehmen. Nicht perfekt, passt für mich aber am besten.
    Grüße, Philipp



  13. #3033
    GODFATHER Avatar von Mawal
    Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    20.045
    Blog-Einträge
    27
    Bis auf den ersten Marathon, alle Marathons, HMs und 25km getrunken, was es an den Verpflegungstationen gab. Für Marathon Riegel eingepackt, für kürzere Distanzen ging es immer ohne was.

    Jetzt HM in Berlin auch so geplant, Wasser trinken und wenn es hinten noch Bananen gibt fein, wenn nicht auch fein. Bin im Training mehrfach 20km ohne Wasser, Nahrung oder Frühstück gelaufen. Das ging auch
    Geändert von Mawal (02.04.2024 um 22:21 Uhr)
    Martin

    but it ain't gon' happen tonight

  14. #3034
    Super-Moderator Avatar von NicoH
    Registriert seit
    25.07.2006
    Ort
    Gruppe A
    Beiträge
    23.904
    Same. Ich bin früher auch Marathon ohne Verpflegung gelaufen, war kein Problem. Geht halt auch, aber schlau ist es nicht. Aber geht.

    Die letzten Male bin ich ohne eigene Verpflegung losgelaufen, habe aber ab km10 jede Verpflegungsstelle mitgenommen. Paar Schritte gehen, paar Schlücke trinken, weiterlaufen. Du verlierst 10 Sekunden bei der Gehpause und gewinnst am Ende 10 Minuten, weil Du nicht einbrichst. Riegel, Bananen, Kuchen - ich esse alles, was die mir hinstellen. Das ist gut für den Kopf und mein Magen kann das ab.
    Old enough to know better, young enough to do it anyway.

  15. #3035
    Comex Avatar von raul
    Registriert seit
    21.11.2010
    Beiträge
    16.855
    Das ist natürlich individuell, und muss man im Zweifel selbst testen. Für mich wäre das z.B. doppelt nix, weil ich mich schwer tue nach Gehpausen den Rhythmus wiederzufinden, und weil ich beim sporteln einen empfindlichen Magen haben.
    Grüße Stefan
    ...offizieller "R-L-X fährt Rennrad 1.0 und 2.0" - Teilnehmer

    JUST TRI IT

  16. #3036
    Deepsea Avatar von tiefenglanz
    Registriert seit
    13.06.2019
    Ort
    Rhein Sieg Kreis
    Beiträge
    1.269
    Wow, was für eine Resonanz
    Ich danke Euch für die tollen Erfahrungen und Meinungen.

    Die Salomon hatte ich tatsächlich auf dem "Schirm" und war in ein paar Laufläden - leider hatten die Läden kaum etwas vor Ort.
    Denke ich werde dann mal online schauen und versch. Modelle in versch. Größen bestellen.

    Die Trinkblase habe ich bisher auch im Einsatz - für´s Training ok aber lange Strecken damit laufen möchte ich eigentlich nicht

    Sailking99 danke für Deine Referenz - tatsächlich wäre mir Gewicht und eine gute "Hinter"Lüftung am wichtigsten.
    Ich schaue mir mal Deine genannten Modelle an.

    DANKE EUCH SEHR !
    SPORT IST, WENN MAN HINTERHER DUSCHT.

  17. #3037
    Mil-Sub Avatar von Sailking99
    Registriert seit
    13.10.2012
    Beiträge
    11.816
    Ich laufe ja nur noch im Wald und ertappe mich immer mehr dabei querfeldein Trampelpfade zu suchen.
    Weil ich ein paar Berkley Marathons Dokus angeschaut habe bekomme ich zur Zeit vermehrt Lazarus Lake Video vorgeschlagen.

    Dieses fand ich sehenswert.



    Was eine coole Idee.
    So einen Event würde ich in der Tat gerne mal mitmachen (wenn ich wieder voll leistungsfähig bin)
    There is no Exit, Sir.

  18. #3038
    Date Avatar von Berni Toller
    Registriert seit
    16.09.2023
    Ort
    Südbayern
    Beiträge
    55
    Es kann ja jeder machen, wie er will.
    Eine Veranstaltung, bei der das Wasser am Versorgungsstand ausgeht, würde ich nie wieder buchen.
    Bisher hab ich sowas auch noch nie gehört. Das Versorgen während des Laufes gehört ja fest zur Taktik. Ich weiß z. B. vorab schon, an welchem Versorgungsstand ich meine Gels nehme. Der Streckenplan wird gründlich studiert.

    Heute 25,01km in 01:55:15 (04:36min pro Kilometer). Ging richtig gut

    Viele Grüße

  19. #3039
    Comex Avatar von raul
    Registriert seit
    21.11.2010
    Beiträge
    16.855
    Top Lauf Berni

    Bei mir heute gute 60min PowerYoga, und nu Couch
    Grüße Stefan
    ...offizieller "R-L-X fährt Rennrad 1.0 und 2.0" - Teilnehmer

    JUST TRI IT

  20. #3040
    Yacht-Master Avatar von Schimmi
    Registriert seit
    22.05.2021
    Beiträge
    1.637
    Klasse Zeit zu den Kilometern.
    Andreas

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9999
    Letzter Beitrag: 30.11.2022, 22:42
  2. Antworten: 9998
    Letzter Beitrag: 22.02.2019, 16:50
  3. Sind Bentley Experten unter euch?
    Von ialiofen im Forum Technik & Automobil
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.08.2016, 10:27
  4. Antworten: 9999
    Letzter Beitrag: 25.09.2014, 10:44
  5. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 12:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •