Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 184
  1. #141
    PREMIUM MEMBER Avatar von David1973
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Erdbeerland
    Beiträge
    4.153
    Also als bekennender "die BB58 könnte meine Exitwatch sein" Fan, kann ich nur sagen, der Weg den Tudor geht der gefällt mir brutal gut.

    Bei der BB58 bleibt die Originale für mich meine Lieblingsversion, jedoch juckt mich die Silberne definitiv.
    Kann mich an überhaupt keine Sportuhr aus diesem Material erinnern. Andererseits trage ich seit über 10 Jahren ein dünnes silbernes Armband und
    das glänzt wie am ersten Tag, also wird Tudor sicher wissen, was sie da auf den Markt bringen.

    Die Goldene ist optisch auch sehr interessant, besonders durch die Mattierungen. Einfach mal mutig und bei dem Boom um die BB58 nachvollziehbar.

    Die Chronos finde ich traumhaft schön, die werden 100%ig der nächste Knaller. Ich selbst hätte hier noch von der Größe der 58 geträumt und bin nur aufgrund
    des 22mm Bandanstosses ein wenig skeptisch, die muss ich mal live am Arm haben.

    Als Fan der 4 und 5 stelligen Rolex Modelle liebe ich einfach den Schliff und die Kanten die Tudor bringt. Für mich momentan einfach schöner als die 6 stelligen Rolex Modelle, liegt jedoch natürlich alles im Auge des Betrachters.

    Mein "Uhrengeld" wird heuer definitiv eher an Tudor gehen, dem Konzern wirds wurscht sein und ich bekomme Uhren die mir gefallen und hoffentlich auch verfügbar sind.
    MfG
    David
    6,27ft=1,91m
    SUPERLATIVE "HELD"
    OFFICIALLY CERTIFIED



  2. #142
    PREMIUM MEMBER Avatar von ROLlingEXport
    Registriert seit
    23.04.2013
    Ort
    VIE
    Beiträge
    3.211
    Zitat Zitat von EX-OMEGA Beitrag anzeigen
    Damit meinte ich nicht die Vintageuhren, sondern eher den Vergleich zur aktuellen Daytona.
    Entschuldigung,Peter! Habe ich missverstanden.
    herzliche Grüße, Friedrich

  3. #143
    PREMIUM MEMBER Avatar von X-E-L-O-R
    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    3.800
    Zitat Zitat von David1973 Beitrag anzeigen
    Also als bekennender "die BB58 könnte meine Exitwatch sein" Fan, kann ich nur sagen, der Weg den Tudor geht der gefällt mir brutal gut.

    Bei der BB58 bleibt die Originale für mich meine Lieblingsversion, jedoch juckt mich die Silberne definitiv.
    Kann mich an überhaupt keine Sportuhr aus diesem Material erinnern. Andererseits trage ich seit über 10 Jahren ein dünnes silbernes Armband und
    das glänzt wie am ersten Tag, also wird Tudor sicher wissen, was sie da auf den Markt bringen.

    Die Goldene ist optisch auch sehr interessant, besonders durch die Mattierungen. Einfach mal mutig und bei dem Boom um die BB58 nachvollziehbar.

    Die Chronos finde ich traumhaft schön, die werden 100%ig der nächste Knaller. Ich selbst hätte hier noch von der Größe der 58 geträumt und bin nur aufgrund
    des 22mm Bandanstosses ein wenig skeptisch, die muss ich mal live am Arm haben.

    Als Fan der 4 und 5 stelligen Rolex Modelle liebe ich einfach den Schliff und die Kanten die Tudor bringt. Für mich momentan einfach schöner als die 6 stelligen Rolex Modelle, liegt jedoch natürlich alles im Auge des Betrachters.

    Mein "Uhrengeld" wird heuer definitiv eher an Tudor gehen, dem Konzern wirds wurscht sein und ich bekomme Uhren die mir gefallen und hoffentlich auch verfügbar sind.
    Sehr gut auf den Punkt gebracht - unterschreibe ich!
    Einzig die Bauhöhe schreckt mich bei dem Chrono noch etwas ab. In absoluten Zahlen ist diese etwa auf dem Niveau einer Moonwatch, die ich sehr gerne trage. Aber das Tudorgehäuse wirkt neben einem Speedmastergehäuse immer ein wenig pummelig.
    Gruß Frank

  4. #144
    PREMIUM MEMBER Avatar von moritz
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.108
    Ich finde den neuen BB Chrono gerade in weiß sehr schön und gelungen. Als Liebhaber der alten Oysterdate Chronos finde ich es aber tatsächlich auch schade, dass man die Heritage Chronos da so rumdümpeln lässt und hier nicht auch mal eine Weiterentwicklung zeigt, So hätte ich zumindest mal fest damit gerechnet, dass auch sie das neue Werk bekommen. Und auch ansonsten ist da noch reichlich Luft nach oben, wenn man bedenkt in wie vielen Zifferblattvarianten es die Bigblocks und später mal die 792XX gab.

    Aber vielleicht will man mit den Heritage Modellen eben auch gerade so simpel an der Anleihe bei den ersten Tudor Chronos der 70er und 71 Referenz und damit einer überschaubaren Anzal an Zifferblättern bleiben.
    Beste Grüsse moritz
    Instagram: https://www.instagram.com/msoysterdate/

  5. #145
    Submariner Avatar von timob
    Registriert seit
    24.06.2016
    Beiträge
    379
    Zitat Zitat von X-E-L-O-R Beitrag anzeigen
    Sehr gut auf den Punkt gebracht - unterschreibe ich!
    Einzig die Bauhöhe schreckt mich bei dem Chrono noch etwas ab. In absoluten Zahlen ist diese etwa auf dem Niveau einer Moonwatch, die ich sehr gerne trage. Aber das Tudorgehäuse wirkt neben einem Speedmastergehäuse immer ein wenig pummelig.
    Wobei gerade die Big Block Modelle genau das selbe Problem haben, diese haben auch extrem hohe Flanken, welche man erst bei den Small Block Modelle verkleinert hat.

  6. #146
    Deepsea Avatar von tiger071
    Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    1.281
    Zitat Zitat von Sagarmatha Beitrag anzeigen
    Die neuen chronos finde ich sensationell!

    Auf bewegten Bildern tatsächlich noch toller als auf den Bildern!

    Boah - Hammer Video

    Jetzt ist die Lust nach diesen beiden Chronos richtig geweckt....
    Grüße aus der Hauptstadt!

    Dirk

  7. #147
    PREMIUM MEMBER Avatar von moritz
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.108
    Zitat Zitat von timob Beitrag anzeigen
    Wobei gerade die Big Block Modelle genau das selbe Problem haben, diese haben auch extrem hohe Flanken, welche man erst bei den Small Block Modelle verkleinert hat.
    Tja, und da sind wir wieder bei dem Punkt des persönlichen Geschmackes: genau das ist der Grund warum ich die Bigblocks und den Blackbay-Chrono liebe und den 792XX Referenzen vorziehe und warum ich Panerai so mag....eben nicht diese typischen einheitsbrei Handschmeichler-Gehäuse wie sie alle haben. Ja, die passen gut ins Büro und unter die Manschette, aber wir wollen doch gerade auch Abwechslung und dann ist es doch schön, wenn einige Hersteller mal was anders machen....wer es flach möchte, kann sich ja ne Patek oder AP oder meinetwegen auch Daytona kaufen ;-). Meine bescheidene Meinung dazu.
    Beste Grüsse moritz
    Instagram: https://www.instagram.com/msoysterdate/

  8. #148
    PREMIUM MEMBER Avatar von Emdi
    Registriert seit
    20.10.2014
    Ort
    Zug
    Beiträge
    767
    Ich liebe Panda Ziffernblätter. Bei den neuen Chronos wäre es aber mit Sicherheit der Reverse Panda

  9. #149
    Submariner
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    LC 010
    Beiträge
    444
    Themenstarter
    De gustibus non est disputandum. Wissen wir ja alle. Ich kann Peter's Meinung nachvollziehen auch wenn ich sie nicht teile. Die Snowflake-Zeiger finde ich auch wenig originell und inflationär gebraucht (auch wenn sich in meiner Box 2 Uhren mit Schneeflöckchen tummeln). Sie stören mich nicht, noch machen sie mich bei den Chronos besonders an.

    Was Tudor, mal wieder, gut macht: Die Klientel bedienen die sich keine Rolex leisten kann oder mag. Die Daytona ist imho genau den Listenpreis wert - diesen wäre ich problemlos bereit zu zahlen. Eine schöne, enorm bequem zu tragende Uhr. Wenn ich bei Tudor etwas im gleichen Gehäuse bekäme, wäre das perfekt. Nun nähert sich der BB Chrono dem an. Rolex heizt weiter den Markt durch Verknappung an und schiebt so Kundschaft zu Tudor rüber, die sich zur Überbrückung als Ersatz einen BB Chrono gönnen. Wer damit auf Dauer glücklich wird, hat Geld bei Rolex gelassen. Und für wenn's nur die Daytona auf lange Frist gibt, wird auch Geld bei Rolex lassen. Win, win, win-Situation.

    Ich für meinen Teil finde vor allem die silberne und goldene Black Bay enorm spannend. Erstere weil's ein seltenes Material für Uhrengehäuse ist und ich Rolex mal unterstelle mit seiner metallurgischen Kompetenz eine Legierung fabriziert zu haben, die halbwegs stossfest und kratzerresistent ist und nicht oxidiert. Und letztere weil ich eine Sportuhr mit gebürstetem Goldgehäuse am Textilband einen ziemlichen Bruch der Konventionen finde. Gelbgold ist Bling und entweder am Metallband oder glänzenden Lederband getragen. Und die hier ist, zumindest auf den Fotos, nicht laut schreiend "Schaut, ich kann mir Gold leisten", noch spiessig. Bin sehr drauf gespannt sie in Natura zu sehen, zumal die Gehäusegrösse für mich perfekt ist. Und konsequenterweise bräuchte ich zur Bronze ja noch Gold und Silber

  10. #150
    Submariner Avatar von timob
    Registriert seit
    24.06.2016
    Beiträge
    379
    Zitat Zitat von moritz Beitrag anzeigen
    Tja, und da sind wir wieder bei dem Punkt des persönlichen Geschmackes: genau das ist der Grund warum ich die Bigblocks und den Blackbay-Chrono liebe und den 792XX Referenzen vorziehe und warum ich Panerai so mag....eben nicht diese typischen einheitsbrei Handschmeichler-Gehäuse wie sie alle haben. Ja, die passen gut ins Büro und unter die Manschette, aber wir wollen doch gerade auch Abwechslung und dann ist es doch schön, wenn einige Hersteller mal was anders machen....wer es flach möchte, kann sich ja ne Patek oder AP oder meinetwegen auch Daytona kaufen ;-). Meine bescheidene Meinung dazu.
    War eigentlich überhaupt nicht wertend gemeint. Bei mir gibt es früher oder später die S&G oder die neue schwarze. Ich mag beides, jedoch war mir bei der Big Block 79160 die Bakelite Lünette für den Alltag zu schade/anfällig, daher habe ich eine 79260. Ich trage selbst ein IWC Doppelchrono, welcher auch nicht gerade als dünner Chrono bekannt ist

    Ich wollte damit eigentlich sagen, bei der BB Chrono wird immer die Höhe als Kritik genannt und bei der Big Block war das nie ein solches Thema.
    Geändert von timob (08.04.2021 um 16:05 Uhr)

  11. #151
    PREMIUM MEMBER Avatar von moritz
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.108
    Ok, dann sorry, falls ich Dich da falsch verstanden habe.

    Genau so sehe ich es ja auch: es darf ruhig eckige, kantige und hohe Gehäuse geben. Nicht jeder Hersteller muss ja zwangsläufig jede Marktanforderung bedienen. Dafür gibt es ja ausreichend Vielfalt am Markt. Insoweit finde ich es nur kosequent, wenn man vom Design und (den nicht passenden Snow-Flake-Zeigern) Anleihen an die Historie macht, eben auch beim "klobigen" Gehäuse zu bleiben. Aber wie gesagt ...Geschmäcker....

    Ich finde die Neuauflage des BB-Chronos auf jeden Fall (bis auf die nach wie vor in einem Chrono fragwürdigen Snow-Flake-Zeiger) sehr gelungen und die weiße Version spricht mich echt an.
    Beste Grüsse moritz
    Instagram: https://www.instagram.com/msoysterdate/

  12. #152
    GMT-Master
    Registriert seit
    05.03.2010
    Ort
    67269
    Beiträge
    631
    Hallo,

    Na, die Snow-Flake-Zeiger halten sich auf den Zifferblättern in Grenzen. Genau genommen mit nur einem einzigem.
    Nur bei der GMT wird mit dem Snow-Flake-Zeigern etwas übertrieben, aber selbst hier gibt es Wartelisten.
    Andere wagen sich mit Mercedes Stern auf den Markt und keinen stört es.


    Gruß Stefan

  13. #153
    PREMIUM MEMBER Avatar von Emdi
    Registriert seit
    20.10.2014
    Ort
    Zug
    Beiträge
    767
    1970/1971 kam der erste Tudor Chrono auf den Markt, damals noch mit dem von uns bekannten Monte Carlo Dial. Da lag ein Update / Einstellung der aktuellen 70330B sehr nahe.

    Feiert Tudor also sein 50- Jähriges Jubiläum nun mit den beiden vorgestellten Chronographen?

  14. #154
    PREMIUM MEMBER Avatar von Agent911
    Registriert seit
    02.09.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    123
    Zitat Zitat von Lord Sinclair Beitrag anzeigen
    +1
    Die Snowflake-Zeiger sind grauenhaft
    Die STD Zeiger sind sooo schrecklich! Den Chrono könnte ich mir vorstellen, aber nicht mit diesem Drecks Snowflake! Ärgere mich noch heute, das ich meinen Chrono verkauft habe.
    In Krisenzeiten suchen intelligente Menschen nach Lösungen. Dumme nach Schuldigen!

  15. #155
    PREMIUM MEMBER Avatar von J.S.
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    2.207
    Muss ja sagen, jenseits von x-fach vergrößerten Fotos fällt es im Alltag eh nicht auf... Für den Gesamteindruck sind angeschnittene Zahlen, schiefe Datumsfenster oder zu kurze Zeiger viel schlimmer...
    Viele Grüße,

    Jonathan

  16. #156
    PREMIUM MEMBER Avatar von X-E-L-O-R
    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    3.800
    Zitat Zitat von J.S. Beitrag anzeigen
    Muss ja sagen, jenseits von x-fach vergrößerten Fotos fällt es im Alltag eh nicht auf... Für den Gesamteindruck sind angeschnittene Zahlen, schiefe Datumsfenster oder zu kurze Zeiger viel schlimmer...
    +1
    Genau so wie das oft als negativ empfundene Pseudo-Nieten-Armband. Fällt im Alltag null auf.
    Gruß Frank

  17. #157
    Freccione Avatar von Knipser
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    4.960
    Es geht auch gar nicht ums nicht auffallen. Wenn alle Uhren die gleichen Zeiger hätten, dann .... wie langweilig.
    Bei Tudor gibt es halt diese Zeiger. Warum nicht? Ich fand sie erstmal auch grenzwertig aber auch dadurch heben sich diese Uhren von anderen ab. Man kann es nie allen recht machen und das sollte man auch nicht.
    Mir gefallen die neuen Chronos. Mir gefällt sogar das Modell in s/g.
    Harry

  18. #158
    Submariner
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    LC 010
    Beiträge
    444
    Themenstarter
    Zitat Zitat von X-E-L-O-R Beitrag anzeigen
    +1
    Genau so wie das oft als negativ empfundene Pseudo-Nieten-Armband. Fällt im Alltag null auf.
    +1 Fällt mir immer mal wieder auf, wie sehr es mir im Alltag nicht auffällt. Seh die GMT auf Fotos und denke, wow. Schaue auf den Arm und seh' die Nieten eigentlich gar nicht.

  19. #159
    Oyster
    Registriert seit
    11.03.2011
    Ort
    Zwischen den Meeren Richtung Osten
    Beiträge
    16
    Mir gefallen die Snowflake-Zeiger, sind ein Alleinstellungsmerkmal von Tudor. Wenn andere das anders sehen, ist das doch ok. Panerai gefällt ja auch nicht jedem...
    Viele Grüße
    T.C.

  20. #160
    Explorer
    Registriert seit
    26.08.2006
    Beiträge
    129
    Ich finde das Video zu den Chronos sehr interessant und informativ, die Version mit dem weissen Blatt würde mir schon gefallen, nur 41mm und 14,4mm Dicke ist wohl zu viel für meinen Arm mit 163mm Umfang. Die 925er Silber BB58 werde ich mir jedenfalls anschauen.
    Gruß, Jörg

Ähnliche Themen

  1. Die neue OMEGA Speedmaster Moonwatch 2021
    Von klazomane im Forum Omega
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.01.2021, 22:13
  2. Wie realistisch ist eine neue 41er Pepsi 2020/2021???
    Von det02 im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.09.2020, 18:53
  3. America's Cup 2021 - Neue Boote
    Von siebensieben im Forum Off Topic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.11.2017, 19:59
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2015, 19:27
  5. Neue Tudor Modelle (Bilder)
    Von Oyster-Day im Forum Tudor
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 22:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •