Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Gesperrter User
    Registriert seit
    24.08.2006
    Beiträge
    11.439

    Gästebetten: Klappmatratze vs. Luftbett Erfahrungen?

    *Semmelfreie Zone*


    Freunde der gepflegten Uhrenkultur,


    hier geht es um Eure Erfahrung mit Gästebetten. Also bitte nur posten wenn eigene gemacht wurden, keine Mutmassungen


    Es geht um die Frage: Wie überlebe ich 14 Tage angenehmer ? (Bett wird von 1 Person verwendet)


    Aufblasbare Matratze, welche ist gut?? Marke? Modell?

    oder

    Klappmatratze?



    Fragen über Fragen, aber es wurde Zeit für die richtig wichtigen Dinge im Forum, also ran an die Tasten.



    Danke!


    *Semmelfreie Zone*

  2. #2
    Freccione Avatar von time4web
    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    6.049
    als wir mal kurzfristig probleme mit dem wasserbett hatten, haben wir uns so ein selbstaufblasendes (sehr wichtig ) gäste/doppelbett gekauft

    kann man durchaus ein paar tage drauf überleben.
    war aus nem größeren baumarkt aus der camping abteilung ... marke (bzw. das bett) müsste ich suchen
    der große vorteil ist die platzsparende unterbringung, wenn du es nicht brauchst.
    Vielen Dank
    Jörg

    Teenager in depressive Stimmung zu versetzen, ist wie Fische aus einem Faß zu angeln - (c) Bart Simpson

  3. #3
    GMT-Master
    Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    490
    Ich habe auf beiden schon geschlafen. Ein guter Freund von mir wohnt weiter entfernt von mir und wenn ich ihn besucht habe, dann habe ich immer auf einem Klappbett übernachtet... und es war grauenvoll. Man hängt durch und die Dinger quietschen ständig. Für eine Nacht geht es noch so, aber 14 Tage würde ich damit nicht empfehlen.
    Auf diesen aufblasbaren Doppelbetten, die mit eingebauter elektrischer Pumpe, habe ich auch mal eine Zeitlang schlafen müssen und ich muss sagen, dass ich da gar nicht mal schlecht drauf geschlafen habe. Zudem sind sie platzsparend und kosten so um die 50 EUR in Baumärkten und großen Supermärkten.
    Ich sehe das genauso... nur anders.

    Andreas

  4. #4
    Yacht-Master Avatar von benjik
    Registriert seit
    30.01.2007
    Beiträge
    1.812
    Ich habe schon 10 Nächte auf einem aufblasbaren Bett verbracht.

    Das Bett war angenehm und durch ablassen / hinzufügen von Luft durch den integrierten Kompressor konnte man gut den Härtegrad nachstellen.

    Ich habe mir gerade hier in Wien ein neues aufblasbares Gästebett mit den Maßen 2,05 m x 1,48 m gekauft und es hat bei Hofer / Aldi 99 EUR gekostet.


    Auf einem Klappbett merkt man meineses Erachtens schnell die durchgebogene Form. Ich denke das kommt durch den zusammengeklappten Lagerzustand. Also man merkt schon die unangenehmer Form.
    Bam bam, ey, What a bam bam Bam bam dilla, bam bam
    Bam bam dilla, bam bam ‘Ey what a bam bam, said what a bam bam

    Beste, Ben

  5. #5
    Day-Date Avatar von Waschi.1
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    4.287
    Blog-Einträge
    1
    Wir haben uns auch nen Luftbett gekauft als das Wasserbett ins Haus gekommen ist um die 1-2 tage für das aufheizen zu überbrücken.
    Es ist so ein Modell was sich el. auf/abpumpen lässt.
    Zusammengefalltet passt ist es ca 50x50x15 gross und lässt sich poblemlos verstauen. Kosten waren ca 100€. Einige Gäste haben das schon genutzt und waren begeistert


    Sie haben Probleme mit ihrer Frau oder ihrem Geschäftspartner?
    Call 555-walonskie-01
    Sauber, diskret

  6. #6
    Gesperrter User
    Registriert seit
    24.08.2006
    Beiträge
    11.439
    Themenstarter
    Danke für die schnelle Reaktion und die guten Postings


    Es scheint in Richtung Luftbett zu gehen, ich hoffe ich werde auf dem Ding nicht Seekrank. Gibt bestimmt gute Modelle mit Kammern?


    Alternative wäre vielleicht noch so ne Matte, ca. 10-12 CM hoch? Kann man aufrollen und fühlt sich wie im Zen Kloster. Aber bei meinen zarten 113KG dämpft das Luftbett sicher bessert.

  7. #7
    Submariner Avatar von Lifestyle
    Registriert seit
    13.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    441
    Schau mal auf der Homepage von BoConcept nach. Da gibt es einen Hocker, der sich zum Schlafsofa umklappen lässt.

    Sehr bequem und in verschiedenen Stoffvarianten bestellbar.
    Viele Grüße,
    Ben

  8. #8
    E X P L O R E R Avatar von Passion
    Registriert seit
    17.02.2004
    Beiträge
    11.548
    NUR Klappmatratze. Habe innerhalb 2 Jahren das fünfte Luftbett, erstens qualitativ konstruktionsbedingt ein Greuel, zweitens liegt man auf einer Matratze mit einem definierten Druckpunkt tausendmal besser.

    Es sei denn Du hast Kinder, zum Hüpfen ist ein Luftbett unschlagbar, zum liegen nur für den Notfall und bei Platzmangel wie bei uns.

    Als meine Frau mit dem zweiten Kind in der Klinik lag, kam per Flugzeug die Schwiegermama nachts angereist....

    Sie musste von 22 Uhr bis 7 Uhr mit einem sinkenden Luftbett kämpfen.



    Ich konnte die tausend Löcher die entstanden nicht flicken, eins dicht, ein neues entstanden. Hört mir mit dem Schrott auf. Kein no-name sondern Ixxx oder ähnlich. Ist eine Investition in die Tonne.

    Nimm was Bodenständiges Gregor!
    Michael

    "If the world isn`t made for joy, it is made in vain" Shelton P. (Chavin de Huantar)

  9. #9
    Freccione Avatar von time4web
    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    6.049
    Original von Passion
    Ich konnte die tausend Löcher die entstanden nicht flicken, eins dicht, ein neues entstanden.
    was hat deine schwiegerma in dem bett denn angefangen?
    Vielen Dank
    Jörg

    Teenager in depressive Stimmung zu versetzen, ist wie Fische aus einem Faß zu angeln - (c) Bart Simpson

  10. #10
    E X P L O R E R Avatar von Passion
    Registriert seit
    17.02.2004
    Beiträge
    11.548
    Das war schon vorher undicht. Man prüft es halt nicht jeden Tag wenn es im Schrank liegt.

    Sie hält mir das Heute noch vor.
    Michael

    "If the world isn`t made for joy, it is made in vain" Shelton P. (Chavin de Huantar)

  11. #11
    Gesperrter User
    Registriert seit
    24.08.2006
    Beiträge
    11.439
    Themenstarter
    Hmmm...jetzt bin ich unsicher wegen Weichmacher ect. Vielleicht ist ein Futon mit Tatami besser ?!

  12. #12
    Gesperrter User
    Registriert seit
    08.03.2005
    Beiträge
    1.248
    Habe auch jahre lang auf ner Futonmatratze auf der Erde geschlafen. Absolut problemlos und sehr angenehm.

    Ein weitere imho superbequeme Lösung ist eine Kapok-Matratze
    http://www.kapok.de/dat/idx_4.htm

  13. #13
    GODFATHER Avatar von Mawal
    Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    19.870
    Blog-Einträge
    27
    Original von LUTZ
    Habe auch jahre lang auf ner Futonmatratze auf der Erde geschlafen. Absolut problemlos und sehr angenehm.

    same here...in den 80igern gab es ja nix anderes...
    Martin

    kind of funny

Ähnliche Themen

  1. BMW X 6 40d - Erfahrungen
    Von Drevodom im Forum Technik & Automobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 13:20
  2. Erfahrungen BMW F 650 GS?
    Von steve73 im Forum Off Topic
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 08.05.2010, 14:00
  3. Wer hat Erfahrungen ? B&R
    Von sd1220 im Forum Watch-Talk - alte Themen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 15:03
  4. Erfahrungen mit der DB
    Von HofMaster im Forum Off Topic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 21:22
  5. Erfahrungen mit A*D
    Von Bergmann im Forum Off Topic
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 14:18

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •