Seite 1 von 236 123112151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 4710
  1. #1
    PREMIUM MEMBER Avatar von Edmundo
    Registriert seit
    19.02.2004
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Beiträge
    34.887

    Der Champagner-Thread

    ... den hat Don vergessen. Jetzt hauen wir mal dekadent auf die *****. Welchen trinkt ihr am liebsten?







    PS: Ist nicht gaz ernst gemeint
    Grüße
    Elmar

    Plexi ist sexy
    Suche Rolex GMT MASTER Booklet (1987, ENG)

  2. #2
    Sea-Dweller
    Registriert seit
    02.05.2005
    Beiträge
    933
    Scheiße, hab grade im falschen Thread gepostet

    Auf jeden Fall probieren: Gosset 1996 Grand millesime. Kenne nichts besseres und bin ständig (wissens-)durstig.
    "The Problem with the world is that everyone's a few drinks behind"
    Grüße,

    Claus

  3. #3
    Day-Date
    Registriert seit
    15.12.2004
    Beiträge
    3.355
    Ganz vulgär: Die Witwe

  4. #4
    Yacht-Master
    Registriert seit
    19.09.2005
    Beiträge
    2.021
    den besten in der normalo-klasse: roederer. ansonsten natürlich dom
    Beste Grüße


    Johann

    I'm not calling you a liar but....I can't think of a way to finish that sentence.

  5. #5
    Mil-Sub Avatar von Insoman
    Registriert seit
    09.04.2004
    Beiträge
    12.714
    ist zwar kein Champagner, kommt von der Loire schmeckt mir persönlich aber auch nicht schlechter:

    Bouvet Ladubay "Blanc de Blancs Millesime"

    Das Haus wurde 1851 gegründet und ist einer der Pioniere

    hier eine kleine Zusammenfassung:

    MAISON BOUVET-LADUBAY
    Saumur

    Wohl kein anderer Schaumweinerzeuger hat in letzter Zeit für solch ein Aufsehen, ja für so viel ungläubiges Erstaunen auf internationalen Verkostungen gesorgt wie Frankreichs führender Sekthersteller Bouvet-Ladubay. Dieses 1851 gegründete Haus, im wunderschönen Loiretal bei der Stadt Saumur gelegen, verfügt über ca. 8 km lange Kellergewölbe, in denen unter optimalen Bedingungen nach der traditionellen Methode (Flaschengärung) Sekte auf gehobenem Champagnerniveau erzeugt werden.

    Die Stollen sind tief in den angrenzenden Weinberg gegraben: Zu Zeiten des Sonnenkönigs wurde dort Kalkstein zum Bau von prächtigen Schlössern gebrochen. Elektrisches Licht gibt es hier unten nicht. Nur der Schein einer Karbidlampe erhellt die Szenerie. Mindestens zwei Jahre reift hier der perlende Inhalt. „Bei den gehobeneren Chargen können es auch vier und fünf Jahre sein”, erklärt Herbreteau, Maitre de Chai, lächelt dann und legt den Finger an die Lippen.
    Er löscht für einen Augenblick die Lampe. Nun ist es absolut dunkel, absolut (das arg strapazierte Adjektiv trifft hier) still. Ein leichtes Gruseln ist zu spüren, doch auch ein Gefühl dafür, dass Sekt der Oberklasse in einer solchen Umgebung gut aufgehoben ist.

    Grundlage für diese außergewöhnlichen Qualitäten ist die Lese sehr reifer Chenin Blanc-Trauben, die für den individuellen, frischen und reinen Charakter dieser exzellenten Schaumweine verantwortlich sind.

    Zahlreiche Publikationen der letzten Monate in diversen Gourmet- und Weinzeitschriften mit Blindverkostungen wirklich großer Champagner, in denen die Spitzensekte von Bouvet-Ladubay als Piraten eingeschmuggelt wurden, belegen eindrucksvoll die Gleichwertigkeit, ja gar die Überlegenheit dieser herausragenden Sekte selbst gegenüber besten Champagnerprodukten.
    Sie kosten jedoch nicht einmal die Hälfte und besitzen somit für Kenner ein wahrlich seltenes Preis-Genussverhältnis. Die außerordentliche Qualität der Sekte von Bouvet-Ladubay, allesamt klassisch trocken und cremig mit herzhafter Säure, macht es uns leicht, in diesem Segment nur noch diese Premiumschaumweine von der Loire anzubieten.

    Sie sind einfach konkurrenzlos gut und verdienen daher eine ganz besondere Empfehlung!

    P.S. In vielen französischen Familien ist es Brauch, an Weihnachten Loire-Sekt zu entkorken – nicht statt, sondern trotz Champagner. Er prickelt einfach frischer, fröhlicher und fruchtiger als die gravitätischen Berühmtheiten aus Reims.
    Gruß
    Stefan


    Im Knast bringt es nichts, mit dem Rücken zur Wand zu liegen, wenn man mit offenem Mund schläft

  6. #6
    Scarface Avatar von Donluigi
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Dorfi
    Beiträge
    46.829
    Blog-Einträge
    47
    Dom und Witwe - mehr brauch ich nicht. Fraglich ist, ob ich einen Unterschied herausschmecken könnte. bei einer Blindverkostung der großen Häuser haben die Besitzer ihr eiegenes Stöffchen nicht herausschmecken können :-)

    Hin und wieder gern - wegen der bildhübschen Flasche: Belle Epoque von Perrier-Jouet.
    Beste Grüße, Tobias

    If I had a mic right now, I‘d drop it.

  7. #7
    Gesperrter User
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    6.800
    was issn mit meinem moet don....hergschenkt..............

  8. #8
    Freccione Avatar von Knipser
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    4.980
    Einen guten Winzersekt.

    Champagner lebt doch hauptsächlich vom Namen.


    Gruß
    Harry
    Harry

  9. #9
    GODFATHER Avatar von Mawal
    Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    19.788
    Blog-Einträge
    27
    Krug...was sonst?
    Martin

    Brudi, bin da, bin da, bin da, bin da, bin da, bin da, bin da

  10. #10
    Sea-Dweller
    Registriert seit
    02.05.2005
    Beiträge
    933
    Denke schon, daß man qualifizieren kann. Beweisen diverse andere Blindverkostungen.
    Ansonsten gilt: 1. Je traditioneller produziert wird, desto ausgewogener und besser
    Und 2. Marken enttäuschen ständig, also nicht nach Marke kaufen!
    "The Problem with the world is that everyone's a few drinks behind"
    Grüße,

    Claus

  11. #11
    PREMIUM MEMBER Avatar von Edmundo
    Registriert seit
    19.02.2004
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Beiträge
    34.887
    Themenstarter
    Bald haben wir alle durch

    Bei einer Blindverkostung letztes Jahr festgestellt:

    Veuve Clicquot ist übel - fast auf einem Niveau mit Aldi-Champagner. Charles Heidsick (der hellblaue) viel besser, aber auch nicht teurer. In dem Preissegment echt ok.

    Dom P ist natürlich ein Traum. Auch noch gut Pol Roger in seinen div. Qualitäten und Krug. Moet ist zu teuer (Preis/Leistung) und wird erst als Jahrgangschampagner sehr gut.
    Grüße
    Elmar

    Plexi ist sexy
    Suche Rolex GMT MASTER Booklet (1987, ENG)

  12. #12
    Scarface Avatar von Donluigi
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Dorfi
    Beiträge
    46.829
    Blog-Einträge
    47
    nicht trinkbar ist der neue Taittinger Rose sauvage. Die schönste Flasche am Markt, aber das Zeug ist bitter und flach. Geht leider garnicht.
    Beste Grüße, Tobias

    If I had a mic right now, I‘d drop it.

  13. #13
    ehemaliges mitglied
    Gast
    Original von Donluigi
    Dom und Witwe - mehr brauch ich nicht. Fraglich ist, ob ich einen Unterschied herausschmecken könnte. bei einer Blindverkostung der großen Häuser haben die Besitzer ihr eiegenes Stöffchen nicht herausschmecken können :-)

    Hin und wieder gern - wegen der bildhübschen Flasche: Belle Epoque von Perrier-Jouet.
    jjaaa genau die

  14. #14
    Day-Date
    Registriert seit
    15.12.2004
    Beiträge
    3.355
    Ganz wichtig bei uns daheim: Im Karton kaufen, Karton aufs Küchenregal, beim nächsten Besuch Gäste anproleten.

  15. #15
    Scarface Avatar von Donluigi
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Dorfi
    Beiträge
    46.829
    Blog-Einträge
    47
    Gäste anproleten geht überhaupt immer :-)

    Stichwort Winzersekt: vorzüglich sind die vom Weingut Menger Krug aus Deidesheim an der Weinstraße - der Rose Zero und der Nocturne (ein Sekt aus Beerenauslesen - sündhaft teuer und nur was für Abende, an denen man keine weiteren gesellschaftlichen Verpflichtungen hat :-)) sind groß!!
    Beste Grüße, Tobias

    If I had a mic right now, I‘d drop it.

  16. #16
    Day-Date
    Registriert seit
    15.12.2004
    Beiträge
    3.355
    Beim Nachbarn die leeren Jahrgangsflaschen aus dem Müll kramen, Etikett ab und auf die eigenen Rilling-Sektflaschen kleben...

  17. #17
    ehemaliges mitglied
    Gast
    Original von Donluigi
    Gäste anproleten geht überhaupt immer :-)

    Stichwort Winzersekt: vorzüglich sind die vom Weingut Menger Krug aus Deidesheim an der Weinstraße - der Rose Zero und der Nocturne (ein Sekt aus Beerenauslesen - sündhaft teuer und nur was für Abende, an denen man keine weiteren gesellschaftlichen Verpflichtungen hat :-)) sind groß!!
    Bärenlese ist grossss, ähh achso wein ist gemeint? ;-)

  18. #18
    Mil-Sub Avatar von Insoman
    Registriert seit
    09.04.2004
    Beiträge
    12.714
    Natur..., ach nö, das wäre jetzt absolut OT
    Gruß
    Stefan


    Im Knast bringt es nichts, mit dem Rücken zur Wand zu liegen, wenn man mit offenem Mund schläft

  19. #19
    Freccione
    Registriert seit
    06.09.2005
    Beiträge
    6.536
    Witwe, aber nur Silberhals ( demisec ) Alles andere macht Sodbrennen
    Gruß, Hubertus

  20. #20
    Oyster
    Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    24
    Morgen wird er geköpft: Ruinart "Blanc de Blances"
    zum Ur´laubsbeginn
    soll der Waaaahhhnnsinn sein, bin mal gespannt

    lg robert
    *******************************************
    mfg robert

Ähnliche Themen

  1. Champagner Frage
    Von Gertschi im Forum Off Topic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 16:05

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •