Seite 1 von 476 123112151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 9513
  1. #1
    Scarface Avatar von Donluigi
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Dorfi
    Beiträge
    44.478
    Blog-Einträge
    47

    Der Rotwein-Thread

    Mir sind die Italiener z.Zt. am liebsten - Tignanello, Amarone, Barolo. Aber auch die Spanier werden immer besser. Was sind so eure Lieblingsweine - mich interessieren 2 Klassen: die günstigen Weine, wenn man was für den Alltag braucht (bis sagen wir 10 Euro) und die ganz harten Burschen, bei denen der Preis keine Rolle spielt.

    Ach ja: ich glaube nicht daran, daß man bei ALDI einen "gaanz tollen" Wein für 2,99 bekommt, habe auch noch nie einen getrunken - also nicht empfehlen :-)
    Beste Grüße, Tobias

    Beme

  2. #2
    Yacht-Master
    Registriert seit
    19.09.2005
    Beiträge
    2.021
    conde de valdemar. ca 9 €, ein spitzenwein zu diesem preis. ist allerdings spanisch, ein rioja. ein sehr schwerer wein, der aber wundervoll schmeckt.
    Beste Grüße


    Johann

    I'm not calling you a liar but....I can't think of a way to finish that sentence.

  3. #3
    Scarface Avatar von Donluigi
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Dorfi
    Beiträge
    44.478
    Blog-Einträge
    47
    Themenstarter
    Rotweine müssen schwer sein, oder nicht? Ich habs diesbezüglich sehr gern gehaltvoll :-) Deswegen kann ich auch keinen Trollinger trinken, sorry. Enorm gebessert haben sich auch deutsche Rotweine, hier in der Pfalz gibt es mittlerweile echt trinkbare Weine.
    Beste Grüße, Tobias

    Beme

  4. #4
    Administrator Avatar von PCS
    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    63.377
    Blog-Einträge
    11
    Ah! Ein Rotweinthread. DAS wurde aber auch Zeit!

    Habe beim Aldi mit der Zeit wohl fast alle Weine durchprobiert. Es gibt
    vielleicht ein paar passable, aber sie sind auch nicht besser, als andere
    2,99 Weine. Mit anderen Worten, kurz vor untrinkbar. Wer anderes
    behauptet, der hat nie einen richtig guten Wein getrunken. Ich kann das
    beurteilen, denn mir ging es noch vor einem Jahr genau so...
    Gruß Percy



    less is more - more or less

  5. #5
    Scarface Avatar von Donluigi
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Dorfi
    Beiträge
    44.478
    Blog-Einträge
    47
    Themenstarter
    100 agree, man bekommt, was man bezahlt. Aldi hatte vor kurzem aber einen guten Amarone, der hat aber auch 16.99 gekostet und war somit nicht nennenswert günstiger.
    Beste Grüße, Tobias

    Beme

  6. #6
    ehemaliges mitglied
    Gast
    Hofer (Aldi Ösiland) hatte hier nen guten Riesling im Sommer im Angebot, der is aber eher ned rot.

    Bei den Roten halt ich mich am liebsten an Burgenländer, da weiß ich was ich krieg.

  7. #7
    ehemaliges mitglied
    Gast
    Original von PCS
    Ah! Ein Rotweinthread. DAS wurde aber auch Zeit!
    's is aba nit der Erste.

  8. #8
    connaught
    Gast
    trinkbar sind viele, selbst die aus Chile, Kalifornien und Neuseeland!


    Aber ernsthaft unterhalten kann man sich ja nun wirklich nur über einige wenige aus Bordeaux!

  9. #9
    Scarface Avatar von Donluigi
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Dorfi
    Beiträge
    44.478
    Blog-Einträge
    47
    Themenstarter
    Bordeaux ist komplett überbewertet. Die Preise selbst für Subskriptionen, die noch keiner kennt und bei denen keiner weiß, wohin die Reise geht, sind völlig überzogen. Entsprechend die Absatzschwierigkeiten - die Franzosen haben ein echtes Problem, meiner Meinung nach.

    An den Kaliforniern und so stören mich die Methoden, mit denen man dort Weine "veredeln" darf, die in Deutschland gottseidank nicht zugelassen sind. Stichwort chippen und reduzieren.
    Beste Grüße, Tobias

    Beme

  10. #10
    Mil-Sub Avatar von Insoman
    Registriert seit
    09.04.2004
    Beiträge
    12.704
    Mein derzeitiger Favorit: Montes Cabernet Sauvignon 2003 aus Chile, derzeit für 6,50 € bei Jaques Weindepot zu haben.

    Ein Gedicht, mehr Wein brauch ich nicht
    Gruß
    Stefan


    Im Knast bringt es nichts, mit dem Rücken zur Wand zu liegen, wenn man mit offenem Mund schläft

  11. #11
    Administrator Avatar von PCS
    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    63.377
    Blog-Einträge
    11
    Hatte leztes Wochenende einen Montes Alpha Cabernet Sauvignon 2002.

    Hammer!
    Gruß Percy



    less is more - more or less

  12. #12
    Mil-Sub Avatar von steboe
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Llareggub
    Beiträge
    11.557
    bei den günstigen empfehle ich aus Spanien "capcanes", obwohl die nach oben offen sind.Vom mas collet bis zum kosheren" flor de primavera" ( Lecker!)
    Bei den Italienern:Eric Banti,sämtliche conternos v.a. fantino
    Wenns günstig&schwer sein darf: Australia,z.B. Penfolds :sleeping:
    Gruss
    P.S. Bourdeaux werden überschätzt
    P.P.S.gute EinkaufsQuelle: Hofer in Sterzing
    under Milkwood
    LG
    S

  13. #13
    Administrator Avatar von THX_Ultra
    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    17.646
    Blog-Einträge
    4
    Trinke eigentlich so gut wie nie Weine unter 15 Euro, aber ein paar sehr gute gibt es da schon.

    Martinez Bujanda - die machen den Conde de Valdemar, haben aber auch wirklich sehr schöne Rioja Reservas und Gran Reservas.

    Denke es ist schwer pauschal zu sagen "der" Wein ist gut, weils ja auch Jahrgansschwankungen gibt.

    Was ich aus Spanien besonders mag: Murua, Muga, Marces de Grinon aus Rioja
    aus dem Priorat: Clos Martinet (30+ Euro) Cims de Porrera (40+ Euro), Martinet Bru (15-20 Euro)
    Gibt noch viele ander schöne, die Liste würde wohl den Rahmen sprengen.
    Bordeaux - Canon la Gaffeliere (da geht PLV noch) - zweitwein von Margaux - Pavillion Rouge ist imho meist ein Hammerwein, viele kleine Bordeaux deren Namen mir ohne in die Liste zu schauen eh nicht einfallen...

    Südfrankreich - alles zwischen 7 und 15 Euro: Chateau Lancyre, Mas Burguiere, Domaine de Clovallon, Chateau Saint Martine De La Garrigue etc...

    Italien - eines der Länder mit denen ich mich ganz wenig auseinandersetze ausser mit Barolo - aber da kriegt man ja unter 20 Euro ja kaum was brauchbares.
    Wobei - Domini Veneti eine Genossenschaft im Veneto macht hervorragenden Amarone für rund 20 Euro - sollte man mal probiert haben, andere Winzer sind da nicht besser aber deutlich teurer..

    Australien - eines meiner Lieblingsländer - da mag ich aber diese Blockbuster Marmeldadenweine nicht. Gibt mittlerweile auch viele Weingüter die wieder elegante aber vollreife Weine auf den Markt bringen wie zb. Hoffmans, Moss Wood, Elderton, D'Ahrenberg etc...

    Österreich ist ein eigenes Kapitel - da gibs mittlerweile soviele großartige Weine, auszugsweise seien die Weingüter, Gager, Weninger, Heinrich, Gesellmann, Lehrner, Achs, Feiler Artinge, Kollwentz erwähnt....

    Shit, kann ned anders, wenn jemand Rotwein sagt...
    lg Michael


  14. #14
    Scarface Avatar von Donluigi
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Dorfi
    Beiträge
    44.478
    Blog-Einträge
    47
    Themenstarter
    Hör nicht auf
    Beste Grüße, Tobias

    Beme

  15. #15
    Administrator Avatar von PCS
    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    63.377
    Blog-Einträge
    11
    Für Zwischendurch auch immer sehr zu empfehlen:

    2002 Barossa Shiraz von Peter Lehmann Australien.
    Um 9 Euro.
    Gruß Percy



    less is more - more or less

  16. #16
    Administrator Avatar von THX_Ultra
    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    17.646
    Blog-Einträge
    4
    Entry Level Shiraz
    Da würde ich eher zum Barossa Shiraz vom Yalumba greifen, finde den eine spur eleganter und nicht so fett wie den Lehmann.

    Ansonsten wenn mans auftreiben kann - Sandalford Shiraz - müsste rund 17 Euro kosten. Grandioser Shiraz, der selbst Weine um 30 Euro immer wieder alt aussehen lässt.

    Unglaubliche Granaten aus Australien zb. E&E Black Pepper Shiraz (rund 70 Euro) - ein Hammer der Wein, einer der besten Shiraz die ich jemals getrunken habe - immer wieder ein Genuss.
    von Ebneezer gibts ein paar sensationelle Weine, leider auch um oder über 50 Euro....
    lg Michael


  17. #17
    ehemaliges mitglied
    Gast
    in rotweinkreisen nennt man mich nicht bobber sondern Conte di Brunello di Montalcino...

  18. #18
    Administrator Avatar von PCS
    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    63.377
    Blog-Einträge
    11
    Original von THX_Ultra
    Entry Level Shiraz
    Ich sagte ja. Für zwischendurch. Hat den Vorteil, dass ich ihn beim
    Einkaufen schnell mal für abends mitnehmen kann und nicht erst groß
    suchen und bestellen muss. Gleiches gilt für den Cabernet Sauvignon
    von Gallo Coastal Vineyards.
    Gruß Percy



    less is more - more or less

  19. #19
    Administrator Avatar von THX_Ultra
    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    17.646
    Blog-Einträge
    4
    Gibt keinen Wein für zwischendurch - das ist Genußverschwendung
    lg Michael


  20. #20
    GODFATHER Avatar von Mawal
    Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    19.721
    Blog-Einträge
    27
    da hätte noch ein paar nette 86, Chateau Talbot, St Julien oder Chateau Rausan-Segla aus dem Margaux


    Wirklich gute Weine kommen aus Frankreich und zwar aus dem Bordeaux, dem Burgund, und der Rhone,


    der Rest ist netter Trinkwein...
    Martin

    Bingo! How fun!

Ähnliche Themen

  1. Haben Rolexträger einen Bezug zu Rotwein?
    Von PAM00005 im Forum Off Topic
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 20.02.2016, 16:27
  2. Rotwein Empfehlungen
    Von golfinhamburg im Forum Off Topic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 10:42
  3. Der Nautik-Thread-Auspack-Thread (nur wenig Bilder)
    Von siebensieben im Forum Off Topic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.07.2008, 13:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •