Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 200 von 215
  1. #181
    Drei, zwei, eins - MEINS! Avatar von EX-OMEGA
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    18.114
    Zitat Zitat von watchwinder Beitrag anzeigen
    Fakt ist: die Grauhändler sind nahezu leer gekauft in Deutschland was Nautilus, Aquanaut und Jumbo angeht. Online und auch in den Schaufenstern nahezu Ebbe. Die wenigen, die auf dem Markt sind, werden teurer - und auch oft schnell verkauft - mit wenigen Ausnahmen.
    Dann fahre mal nach Düsseldorf, da wirst du auf Umkreis 500 Metern mit ungefähr 100 Exemplaren schnell fündig.
    Gruß, Peter


  2. #182
    Sea-Dweller
    Registriert seit
    19.03.2019
    Beiträge
    842
    Ich bin sehr oft in Düsseldorf. Cologne Watch hat gerade so gut wie nichts.

  3. #183
    Administrator Avatar von PCS
    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    67.706
    Blog-Einträge
    11
    Im letzten Video war aber recht ordentlich was aufgefahren…
    Gruß Percy



    "Ferner wird hier auch auf Ihrem Profil sehr viel Diversität benötigt."

  4. #184
    Drei, zwei, eins - MEINS! Avatar von EX-OMEGA
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    18.114
    Zitat Zitat von watchwinder Beitrag anzeigen
    Ich bin sehr oft in Düsseldorf. Cologne Watch hat gerade so gut wie nichts.

    Dann geh mal zu Quntowatches, der hat schon fast alleine die Hälfte der von mir angesprochene Menge. Zudem gibts ja auch noch ein paar mehr Händler. Aber auch CWC hatte vor 5 Tagen auch noch so einiges
    Gruß, Peter


  5. #185
    Double-Red Avatar von Rolex1970
    Registriert seit
    04.07.2006
    Ort
    Kommandoposten 22
    Beiträge
    9.608
    Blog-Einträge
    1
    ..Und wenn Peter das sagt, dann glaube ich ihm das. Punkt.
    Lg Pasci

  6. #186
    Sea-Dweller
    Registriert seit
    10.06.2005
    Beiträge
    986
    Ist ja auch so. Einfach mal den IG Account von Quntowatches ansehen. Da gibt’s all die ach so raren Referenzen gleich mehrfach…

  7. #187
    PREMIUM MEMBER
    Registriert seit
    24.12.2014
    Beiträge
    1.914
    Zitat Zitat von EX-OMEGA Beitrag anzeigen
    Kaum gepostet, hat sich die Welt grundlegend verändert. Warum auch immer. Tausendmal habe ich mich schon wiederholt, grotesk, spaßbefreit, gierig, surreal....

    ich glaube es ist gerade 4 - 5 Wochen her, als Herr Wilfart diese wunderschöne Uhr für 90990,-€ eingestellt hat.

    Aus meiner Erinnerung ging die SELBE Uhr von
    90.990,-€ auf
    104.990,-€ auf
    119.990,-€ auf
    133.990,-€ ....

    Wie gesagt, die selbe Uhr innerhalb weniger Tage Sprung für Sprung.

    Ich möchte ausdrücklich hierfür keinen Händler an den Pranger stellen und schon gar nicht Herrn W. Warum auch, alle Händler orientieren sich an den Marktpreis, ob er sich nach oben oder unten bewegt.

    https://www.juwelier-wilfart.de/uhre...showid=1015118
    Ich erinnere mich noch dunkel an deine 15202 die erst keiner haben wollte und die im nachhinein sehr günstig war. Da war doch noch der Iran als Herkunftsland für manche das k.O - Kriterium.
    Mit freundlichen Grüßen

    Richard

  8. #188
    PREMIUM MEMBER Avatar von mactuch
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.697
    Zitat Zitat von EX-OMEGA Beitrag anzeigen
    Aus meiner Erinnerung ging die SELBE Uhr von
    90.990,-€ auf
    104.990,-€ auf
    119.990,-€ auf
    133.990,-€ ....

    Wie gesagt, die selbe Uhr innerhalb weniger Tage Sprung für Sprung.
    Und genau diesen Unsinn kann ich mir nicht erklären und den halte ich für eher unrealistisch. Die Uhr wurde ja nicht nur ein paar Stunden sondern schon mindestens 2-3 Wochen zum erstgenannten Preis angeboten, ohne dass sie jemand haben wollte. Das soll sich nun geändert haben, nur weil der Preis um knapp 50% nach oben korrigiert wurde?

    Wenn ich sehe dass die alten ewigen Kalender RO's, die vor drei Jahren noch für 40k angeboten wurden, nun plötzlich 300k aufwärts kosten sollen, dann fehlt mir die Fantasie, dass das realistisch sein soll. Am Ende wird es eher so sein, dass man Fantasiepreise ansetzt, die Uhr dann für die Hälfte dessen verkauft und unterm Strich noch immer das Doppelt eingenommen hat als zu Zeiten, als die angesetzten Preise noch nachvollziehbar waren.

  9. #189
    Drei, zwei, eins - MEINS! Avatar von EX-OMEGA
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    18.114
    Zitat Zitat von Whee Beitrag anzeigen
    Ich erinnere mich noch dunkel an deine 15202 die erst keiner haben wollte und die im nachhinein sehr günstig war. Da war doch noch der Iran als Herkunftsland für manche das k.O - Kriterium.
    Ja genau, die habe ich dann genommen, läuft aber bis heute genauso exakt, wie eine, die aus der Schweiz oder aus D kommt
    Gruß, Peter


  10. #190
    Yacht-Master Avatar von F.Porter
    Registriert seit
    04.01.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.992
    Wahnsinn, wer hätte es gedacht?! Ich denke, diese Herkunftsthematik hat sich in den letzten Monaten sowieso ein wenig beruhigt.
    Liebe Grüße, Sascha

  11. #191
    Drei, zwei, eins - MEINS! Avatar von EX-OMEGA
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    18.114
    Zumal eine ordentliche Rechnung eines seriösen deutschen Händlers bei lag. Aber ich sehe es auch so, mittlerweile interessiert das kaum noch….
    Gruß, Peter


  12. #192
    Drei, zwei, eins - MEINS! Avatar von EX-OMEGA
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    18.114
    Zitat Zitat von mactuch Beitrag anzeigen
    Und genau diesen Unsinn kann ich mir nicht erklären und den halte ich für eher unrealistisch. Die Uhr wurde ja nicht nur ein paar Stunden sondern schon mindestens 2-3 Wochen zum erstgenannten Preis angeboten, ohne dass sie jemand haben wollte. Das soll sich nun geändert haben, nur weil der Preis um knapp 50% nach oben korrigiert wurde?

    Wenn ich sehe dass die alten ewigen Kalender RO's, die vor drei Jahren noch für 40k angeboten wurden, nun plötzlich 300k aufwärts kosten sollen, dann fehlt mir die Fantasie, dass das realistisch sein soll. Am Ende wird es eher so sein, dass man Fantasiepreise ansetzt, die Uhr dann für die Hälfte dessen verkauft und unterm Strich noch immer das Doppelt eingenommen hat als zu Zeiten, als die angesetzten Preise noch nachvollziehbar waren.
    Prinzipiell hast Du recht. Dennoch ist dieses Vorgehen zielführend. Man verschiebt mit dieser Art der Preiserhöhung die Wahrheit und Wahrnehmung, denn es ziehen alle Händler mit. Klar wird auch unter den angegeben Preisen verkauft, aber nicht um die Hälfte. Vielmehr bekommt ein Händler aber so günstigere Inzahlungnahmen.

    Ein Kunde, der das beobacht und diese Uhr unbedingt möchte, gibt halt zu Höchstpreisen ein paar Rolex Sporties rein und den Restbetrag zahlt er auf. Alle sind glücklich, auch der Kunde der seine Uhren die er abgibt ggf. vor Jahren zu Bruchteilen der Preise bekommen hat, zu denen er heute abgibt.

    Er fühlt sich wohl damit, weil er denkt, dass die Uhr , die er jetzt kauft noch teurer wird. Und eigentlich hat er ja dann auch keine 130 bezahlt, sondern aus seiner Sicht nur 70 oder 40, weil sich die anderen Inzahlungnahmen ja auch preislich entwickelt haben. Nur so kommen Händler an immer neue Uhren.

    Fast jeder, der hier schon mal Uhren verkauft hat, weiß auch, dass es privat gerade bei hochpreisigen Uhren genauso abläuft, da der Käufer oftmals nicht den gesamten Betrag zur Verfügung hat und dann etwas eintauschen möchte.

    Irgendwann geht es dann rückwärts, dass ist allen klar, aber die wenigsten wollen es wahr haben.
    Geändert von EX-OMEGA (29.01.2022 um 13:19 Uhr)
    Gruß, Peter


  13. #193
    GMT-Master Avatar von TimeFlies
    Registriert seit
    28.06.2018
    Beiträge
    554
    Ist schon abnormal, was da momentan los ist am Markt. Die Preise steigen ja fast schon stündlich. Und ich dachte letztes Jahr war schon verrückt genug.

    Bin mal gespannt, wenn man in ein paar Jahren auf die heutige Zeit zurückblickt, wo sich dann der Maximalpreis letztendlich eingependelt haben wird. Und welcher arme "Investor" dann sein Geld verbrannt haben wird, weil er am Hoch gekauft hat und sich sicher war, dass es noch weiter nach oben geht.

    "What goes up, must come down." Dieser Gesetzmäßigkeit wird sich auch ein völlig überhitzter Uhrenmarkt früher oder später nicht entziehen können.
    Das Bessere ist der Feind des Guten.

    Gruß,

    Chris

  14. #194
    Yacht-Master Avatar von Flopi
    Registriert seit
    15.11.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    1.843
    Zitat Zitat von mactuch Beitrag anzeigen
    Und genau diesen Unsinn kann ich mir nicht erklären und den halte ich für eher unrealistisch. Die Uhr wurde ja nicht nur ein paar Stunden sondern schon mindestens 2-3 Wochen zum erstgenannten Preis angeboten, ohne dass sie jemand haben wollte. Das soll sich nun geändert haben, nur weil der Preis um knapp 50% nach oben korrigiert wurde?

    Wenn ich sehe dass die alten ewigen Kalender RO's, die vor drei Jahren noch für 40k angeboten wurden, nun plötzlich 300k aufwärts kosten sollen, dann fehlt mir die Fantasie, dass das realistisch sein soll. Am Ende wird es eher so sein, dass man Fantasiepreise ansetzt, die Uhr dann für die Hälfte dessen verkauft und unterm Strich noch immer das Doppelt eingenommen hat als zu Zeiten, als die angesetzten Preise noch nachvollziehbar waren.
    Ich habe diese Preise auch lange bezweifelt und über die Entwicklung zB bei C24 nur den Kopf geschüttelt.
    Nachdenklich wurde ich Ende letzten Jahres bei der Betrachtung der tatsächlich gezahlten Preise bei den Auktionen der großen Uhrenauktionen.
    Fakt ist: die Preise werden gezahlt, aber wohl weniger von deutschen Kunden als von Asiaten oder Amerikanern.
    Viele Grüße
    Ralf

  15. #195
    Drei, zwei, eins - MEINS! Avatar von EX-OMEGA
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    18.114
    Ralf das ist korrekt, allerdings sind es doch mehr deutsche bzw. europäische Käufer als man denkt. Ich weiß aus sehr zuverlässiger Quelle, dass sich auch wohlhabende Kunstsammler auf Uhren stürzen. Für die, die in diesem Bereich Kasse gemacht haben, sind die Beträge nicht allzu hoch und diese neuen Sammler kennen auch keine alten Preise.

    Ebenso wenig wie Sammler seltener und historischer Autos. Hier hat gerade ein Bekannter 5 Autos seiner Sammlung verkauft und möchte jetzt mit der Brechstange Uhren kaufen. Das Forum und die Member hier, sind ein winziger Teil des Sammlermarktes.
    Gruß, Peter


  16. #196
    PREMIUM MEMBER Avatar von mactuch
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.697
    Danke für das Erweitern meines Horizonts, Peter! Aus dieser Perspektive hab ich das Preis-Thema bisher nichts betrachtet.

  17. #197
    Drei, zwei, eins - MEINS! Avatar von EX-OMEGA
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    18.114
    Sehr geil dieser Text von Henrik - SubGMT NL….

    Zitat:

    Already received but not yet on the site: a white golden Patek chrono 5170G (€54,500) and the most beautiful Patek Philippe Nautilus 3800 full set from 1993 that you can buy at the moment. The price of this 3800 is now €74,500, every week an additional €2,500 will be added, so if you want to get in, this week is a good time.


    Hihi, da kann keiner mehr sagen, er wurde auf die steigenden Preise nicht hingewiesen Gentleman
    Gruß, Peter


  18. #198
    Yacht-Master Avatar von Surforbiter
    Registriert seit
    20.11.2016
    Ort
    Nordisch bei Zuzug
    Beiträge
    2.034
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Flopi Beitrag anzeigen
    Ich habe diese Preise auch lange bezweifelt und über die Entwicklung zB bei C24 nur den Kopf geschüttelt.
    Nachdenklich wurde ich Ende letzten Jahres bei der Betrachtung der tatsächlich gezahlten Preise bei den Auktionen der großen Uhrenauktionen.
    Fakt ist: die Preise werden gezahlt, aber wohl weniger von deutschen Kunden als von Asiaten oder Amerikanern.
    Wobei Du da eins beachten musst, Ralf. Bei vielen Auktionen im Ausland kannst Du immer noch cash bezahlen oder mit crypto. Leichter kannst Du dein Geld nirgends waschen. Die hohen Preise dort wundern mich also nicht. Bei deutschen Händlern, die dem GWG folgen müssen, dafür umso mehr!
    Beste Grüße, Florian

  19. #199
    Yacht-Master Avatar von Flopi
    Registriert seit
    15.11.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    1.843
    Zitat Zitat von Surforbiter Beitrag anzeigen
    Wobei Du da eins beachten musst, Ralf. Bei vielen Auktionen im Ausland kannst Du immer noch cash bezahlen oder mit crypto. Leichter kannst Du dein Geld nirgends waschen. Die hohen Preise dort wundern mich also nicht. Bei deutschen Händlern, die dem GWG folgen müssen, dafür umso mehr!
    Damit hast du sicher Recht - das Thema Geldwäsche und Uhren war schon immer ein Thema in manchen Ländern.
    Viele Grüße
    Ralf

  20. #200
    Sea-Dweller
    Registriert seit
    19.03.2019
    Beiträge
    842
    Zitat Zitat von PCS Beitrag anzeigen
    Im letzten Video war aber recht ordentlich was aufgefahren…
    Eine Nautilus am Leder, eine goldene Aquanaut. Wer die länger kennt weiß, wie extrem wenig das ist im Vergleich zu vor ein paar Monaten. Keine 116500 - vorher immer drei bis vier Stück. Im Prinzip bin ich da mit Peter einer Meinung: immer mehr Leute aus allen Bereichen kaufen jetzt. Wirklich lange liegen nur Vintage Uhren. Alles Aktuelle wird extrem schnell umgesetzt.
    Geändert von watchwinder (29.01.2022 um 23:04 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. PEAK - eine App, die die grauen Zellen trainiert
    Von Doktor Krone im Forum Off Topic
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 04.01.2016, 15:30
  2. Schnapsidee? Pike's Peak mit dem Fahrrad
    Von Donluigi im Forum Off Topic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.08.2014, 20:06
  3. Pikes Peak 2013
    Von Munegu im Forum Technik & Automobil
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 02.07.2013, 11:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •