Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Wristshotkönig des Jahres Avatar von Koenig Kurt
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Zululand
    Beiträge
    24.380
    Blog-Einträge
    1

    Frage an die Auto-Checker - von einem, der gar nichts weiß

    Hallo zusammen,

    ich müsste Folgendes wissen:

    Ich habe hier zwei Uralt-Autos, beide zugelassen und in Betrieb, an denen bei beiden technische Änderungen eingetragen gehören. Jetzt bilde ich mir ein, gelesen zu haben, dass es den klassischen Fahrzeugbrief nicht mehr gibt (wodurch er ersetzt wurde, wenn, weiß ich nicht).

    Fahre ich jetzt zur Zulassung, brauche ich zur Eintragung ja Schein und Brief (oder?), und jetzt die entscheidende Frage: Was passiert mit meinen beiden Briefen? Werden die eingezogen? Erstezt durch was neues? Ersatzlos gestrichen? Oder behalte ich sie, weil eben nun mal (noch) vorhanden?

    Würden sie eingezogen, würde mich das stören (warum auch immer, gehört für mich zu so alten Kisten). Und wenn dem so wäre, gäbe es einen erlaubten und denkbaren Workaround?

    Vielen Dank im Voraus,
    Kurt

    so many colors and I only see red

  2. #2
    Milgauss Avatar von olli4321
    Registriert seit
    15.12.2018
    Ort
    Soest
    Beiträge
    252
    Die beiden Briefe werden entwertet und ungültig gemacht - Du darfst die aber behalten
    Gruß
    der OLLI

  3. #3
    PREMIUM MEMBER Avatar von siggi415
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    2.648
    Eine generelle Umtauschpflicht vom alten Fahrzeugbrief auf die neue Zulassungsbescheinigung Teil II besteht nicht. Allerdings darf es für ein Fahrzeug kein Nebeneinander von alten und neuen Papieren geben. Automatisch umgetauscht wird, wenn ohnehin ein neuer Fahrzeugbrief auszustellen ist, weil dieser z. B. unbrauchbar oder verloren gegangen ist (unabhängig davon, ob der alte Fahrzeugschein noch vorhanden ist). Der Fahrzeugbrief wird dem Halter entwertet wieder ausgehändigt und durch die Zulassungsbescheinigung Teil II ersetzt, der Fahrzeugschein wird eingezogen, vernichtet und durch die Zulassungsbescheinigung Teil I ersetzt.

    Netzfund auf die Schnelle. https://www.delmenhorst.de/vv/produk...en_8669059.php

    Kann aber bei Deiner Zulassungsstelle auch anders sein, ich würde das vorab dort anfragen.
    >> Gruß Siggi <<

    Sá sigurstranglegasti eykur nú hraðann.
    >>> Working Class Hero <<<

  4. #4
    Wristshotkönig des Jahres Avatar von Koenig Kurt
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Zululand
    Beiträge
    24.380
    Blog-Einträge
    1
    Themenstarter
    Olli, Siggi, danke euch beiden, das hilft mir schon mal!

    Dannwerde ich dort auch mal anrufen und nachfragen - und dann berichten.

    Beste Grüße,
    Kurt

    so many colors and I only see red

  5. #5
    PREMIUM MEMBER Avatar von tigertom
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    7.626
    Blog-Einträge
    1
    Zeig schon her, deine zwei Geburtsjahrgangs-356er, alter Schisser!
    GRÜSSE TOM

  6. #6
    Wristshotkönig des Jahres Avatar von Koenig Kurt
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Zululand
    Beiträge
    24.380
    Blog-Einträge
    1
    Themenstarter
    Schau ich aus, als ob mich italienische Grenzer fragen würden, ob ich "mehr als 10k bar" bei mir hätte?

    Es geht um einen Audi A6 Avant von 1998, und der andere ist mir zu peinlich, um es laut zu schreiben.

    Beste Grüße,
    Kurt

    so many colors and I only see red

  7. #7
    Ein w124 Cabrio ist doch keine Schande.

    Spaß beiseite. Und über eine ABE kannst du das nicht umgehen? Also deine Umbauten eintragen zu müssen.

  8. #8
    Wristshotkönig des Jahres Avatar von Koenig Kurt
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Zululand
    Beiträge
    24.380
    Blog-Einträge
    1
    Themenstarter
    Eine Schande jetzt nicht gerade, aber der "123er-Scene" brauchste damit auch nicht kommen.

    Nee, glaube ich nicht. ABE gibt's nicht, es muss vom TÜV per Gutachten abgenommen und dann eingetragen werden.

    Gute Fahrt,
    Kurt

    so many colors and I only see red

  9. #9
    Milgauss
    Registriert seit
    26.10.2017
    Ort
    German California
    Beiträge
    278
    In dem Moment, in dem etwas in die Zulassungsbescheiniging Teil II (=Brief) eingetragen werden muss, gibt es ein neues Dokument. Also neuen Brief + Schein, den alten Brief bekommst Du ungültig gemacht wieder zurück.
    Dies gilt bei jeder eintragungspflichtigen Änderung in D.
    Mens sana in corpore aegro

  10. #10
    Freccione
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Bergstrasse
    Beiträge
    6.267
    Aber wird sowas nicht eh nur in den Schein eingetragen? Änderungen im Brief betreffen doch primär das Eigentumsverhältnis...
    Gruß, Christian
    ------------------------------------------

  11. #11
    Milgauss
    Registriert seit
    26.10.2017
    Ort
    German California
    Beiträge
    278
    Bei mir wurden Änderungen auch im Brief eingetragen. Wäre aber egal, da es eine Mischform neu Teil 1 - alt Teil 2, nicht gibt. Eintragungen bei "alten" KfZ Papieren bedeuten neue Papiere.
    Mens sana in corpore aegro

  12. #12
    Wristshotkönig des Jahres Avatar von Koenig Kurt
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Zululand
    Beiträge
    24.380
    Blog-Einträge
    1
    Themenstarter
    Danke, Schnauzer!

    Christian, das wäre großartig, wenn es so wäre. Aber bislang wurde alles in Brief und Schein eingetragen, zum Beispiel habe ich für den Hund den Baifahrer-Airbag deaktivieren lassen -> Eintrag in Brief und Schein. Und bislang war es ja auch so (also vor Zulassungsbescheinigung Teil II): Ein Brief setzt(e) ja keinen Schein voraus, zum Beispiel, wenn das Fahrzeug nicht angemeldet ist. Ich denke, bei (Neu-)Zulassung wurde dann ein Schein entsprechend den Eintragungen im Brief erstellt.

    Beste Grüße,
    Kurt

    so many colors and I only see red

  13. #13
    Wristshotkönig des Jahres Avatar von Koenig Kurt
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Zululand
    Beiträge
    24.380
    Blog-Einträge
    1
    Themenstarter
    So gerne ich den alten Brief als gültiges Dokument behalten würde, entwertet mitgegeben ist auch okay. Ich glaube jedenfalls mal gehört zu haben, dass bei den neuen Papieren die Halter-Anzahl nicht mehr herausgelesen werden kann - und meine Briefe belegen nun mal, ob die Autos erster Hand sind oder nicht.

    Diesbezüglich (die neuen Papiere betreffend) kann ich mich aber auch irren.

    Danke euch jedenfalls, das hat mir sehr geholfen!

    Beste Grüße,
    Kurt

    so many colors and I only see red

  14. #14
    Milgauss
    Registriert seit
    26.10.2017
    Ort
    German California
    Beiträge
    278
    Hallo Kurt,

    die neue Zulassungsbescheinigung Teil 2 hat das Feld "B(1)". Dort wird die "Anzahl der Vorhalter" eingetragen. Die Halter Anzahl geht also auch aus dem neuen Dokument hervor.
    Mens sana in corpore aegro

  15. #15
    Wristshotkönig des Jahres Avatar von Koenig Kurt
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Zululand
    Beiträge
    24.380
    Blog-Einträge
    1
    Themenstarter
    Großartig, danke!

    Perfekt geholfen, wie immer - sonnige Grüße,

    Kurt

    so many colors and I only see red

Ähnliche Themen

  1. ELWMS bei einem Auto - bitte um Erfahrungsberichte
    Von Perseus im Forum Technik & Automobil
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 23.05.2016, 12:06
  2. Frage an die VW-Checker: T5
    Von ehemaliges mitglied im Forum Technik & Automobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 21:51
  3. Frage an die SL-Checker: R107
    Von Matti im Forum Technik & Automobil
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.06.2011, 22:13

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •