Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Date Avatar von _Jannemann
    Registriert seit
    19.02.2021
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    68

    Mal ne kleine Einstands-Story...

    Nach einigen Monaten, die ich hier nun angemeldet bin, möchte ich auch einmal eine Kleinigkeit zum Besten geben und mal (m)eine Geschichte erzählen. Dazu hole ich ein bisschen aus:

    Schon früher fand ich Uhren immer interessant. Auch im Jugendalter hab ich schon den Hype um die damaligen Swatch-Uhren mitgemacht und diese gesammelt. Auch später habe ich immer geschaut, welche Uhr mir gefällt, alles natürlich im Rahmen des Möglichen.

    Irgendwann im Jahr 2014 tauchte dann die Kronen-Marke auf meinem „Radar“ auf. Und so nahm es seinen Lauf. Nach und nach habe ich mich immer mehr damit auseinandergesetzt und natürlich auch das Forum für mich entdeckt. Immer habe ich still und interessiert mitgelesen, viel erfahren und auch viel gelernt über diese „besondere“ Marke. Auch das Wissen um Uhren insgesamt und auch andere schöne Marken erweiterte sich stetig. Aber ich wusste, dass ich eine Rolex wollte.

    Also gingen meine damalige Freundin (heute meine Frau) und ich von einem Konzessionär zum anderen und schauten, was es so gibt (ja, damals gab es tatsächlich überall verfügbare Uhren, die man einfach kaufen konnte…kaum vorstellbar heute). Vor allem war es das Amüsanteste für uns, wie man teilweise behandelt wurde. Manchmal war das schon etwas überzogen, für uns eher fast unangenehm. Unsere Haltung: Der Konzi, der uns am sympathischsten (und entspanntesten) ist, den nehmen wir (ja, auch das ist heute nicht mehr der Maßstab, ich weiß – man ist z.T. schon froh, wenn man sein Geld ausgeben darf…).

    In 2015 ergab sich dann folgendes: Nach Studium und Einstieg in den Job wollte ich mir meine Uhr kaufen (so als „Meilenstein“), aber dachte mir, als Dankeschön an meine Freundin, für ihre Unterstützung bis hierhin, sollte sie auch eine erhalten – hat sie doch bereits meine Spinnereien mit der Uhrensuche ertragen müssen (und ebenfalls die sonstigen). Auch ist so eine Uhr ein optimales Geschenk und inzwischen konnte ich sogar ihr Interesse so sehr dafür wecken, dass sie heute die Nummern der Referenzen manchmal schneller weiß als ich…

    Ach und einmal so eine teure Anschaffung, einmal geht das schon – dachte ich damals zumindest (na denkste...).


    Jedenfalls war dies dann das Resultat:





    Die Explorer, ja, die ist schön, aber sie war es nach einiger Zeit nicht so ganz. Dann musste sie also leider wieder gehen.

    Schnell, wir sind in nun im Jahr 2016, hatte ich aber meinen Ersatz gefunden (ja, einmal zu unserem nun „Stammkonzi“ rein und direkt mit der Uhr raus, die ich mir aus verschiedenen Sportys auswählen konnte – damals war das so; heute wieder kaum zu glauben…ach, mit etwas Rabatt sogar auch noch!…):



    Die Sub ist aus meiner Sicht die Uhr für alles. Von der Badehose bis zum Anzug, passt dieses Modell tatsächlich zu allem. Die Sub geht immer! So kam es auch, dass sie die Geburten der Kinder, die Hochzeit und noch so einiges miterleben durfte.

    Inzwischen wurde die Auswahl und die Verfügbarkeit über die letzten Jahre knapper. Ihr kennt´s …

    Klar war uns auch, dass so eine Uhr irgendwann mal an die Kinder weitergehen soll. Wer weiß, was dann ist und ob man überhaupt noch Uhren in der Form hat, aber das ist ja eine andere Frage... so jedenfalls der Plan. Und getragen werden sie, die Uhren. Zum Herumliegen kaufe ich mir keine Uhr!

    Aber dann hätten wir irgendwann selbst ja keine mehr, wenn wir das so täten …

    So kam es, dass ich in 2020 kurz vor dem Coronawahnsinn (Februar) an einem Schaufenster in der Stadt vorbeilief und es war gerade fünf Minuten nach Öffnung des bekannten Konzessionärs. Was sah ich da? Gerade reingelegt, noch ohne Preisschild:



    Für gewöhnlich sind das eigentlich nicht meine Zeiten, an denen ich durch die Stadt spaziere. Aber Zufall: Also rein, reserviert, zwei Tage später abgeholt und Name von Kind 1 stand in der Karte (früher stand da gar nix drinnen, aber auch das kennen die meisten hier vermutlich). Passend zur Kindes-Taufe, die eine Woche später anstand.

    Ich hab es eine Zeit lang selbst versucht, als Mann mit der 36er DJ. Aber irgendwie, meiner Meinung nach, ist die Größe nicht mehr so zeitgemäß. Auch wenn´s bei anderen aus meiner Sicht passt, bei mir selbst ist´s etwas schmal. Umso mehr freute sich meine Frau, dass sie dann nach einigen Wochen (ich gab dann auf) etwas zum Wechseln hatte und seitdem u.a. diese Uhr fröhlich trägt.

    Weiter im Jahr 2021: Nach Kind Nummer 2 (Anfang 2021) fehlte ja nun doch noch etwas bzw. eine Uhr. Na ja, „fehlen“ ist natürlich schon sehr weitläufig ausgedrückt, schließlich hat das noch Zeit. Aber, lieber schon etwas früher schauen...

    Und ich, der nach wie vor passiv mitlas, entdeckte eine Ex I im SC. Diesmal MK II. Und irgendwie gefiel mir die doch besser als die MK I. Soll ich oder nicht, noch einmal die Ex I versuchen? Und nach einiger Zeit, welche die Ex I da so stand und stand, fasste ich meinen Mut und registrierte mich endlich. Und schrieb die erste PN im Februar 2021.

    Aber ja (dachte ich), soll man so etwas, eine Uhr, gebraucht kaufen? Das würde ich nie machen, für gewöhnlich, dann noch von privat. Aber andererseits…ich war positiv überrascht und danke an Richard, der mir aufgrund der Transparenz und Zuverlässigkeit meine Angst genommen hat (und sorry für die gefühlten tausend Fragen, die ich gestellt habe). Also, der erste Gebrauchtkauf von privat. Da war also erneut die Ex I:



    Wieder geflasht von der schlichten Symmetrie dieser Uhr, hielt dieser Flash aber leider wieder nur kurz an – erneut das Problem ohne Datum. Im Alltag geht’s nicht. Aber wenn die ExI geht, dann muss auch etwas Anderes dafür her. Sonst wäre ja wieder eine Uhr zu wenig (auch hier zum Thema „zu wenig“ : siehe oben).

    Also die Ex I zum Verkauf angeboten und parallel dazu im SC geschaut.

    Aktuell richtig viel da: ExII, fünf- oder sechsstellig, vielleicht sogar ne YM oder ne fünfstellige SD? 16710 wäre ja auch noch eine Option? Why not. Hier und da mal angefragt: Alle Kontakte wieder durchweg positiv. Angenehme Leute, nette Gespräche und (ganz wichtig) ich bin nicht der einzige, der so bescheuert ist, so viel Geld für ne Uhr(en) auszugeben…

    Dann Top-Kontakt zu Mario in Wien. Aber (dachte ich wieder) soll ich dieses Mal echt eine Uhr kaufen, die ich nicht persönlich holen kann? So mit Versand und allem? Und dann noch im Ausland? Ok, nur Österreich, aber trotzdem! Puh…nee, oder? Nee!

    Aber irgendwie passte hier alles von Anfang an. Uhr top, menschlich hats auch super gepasst, also soll ich mich das wirklich trauen? Nee! Niemals!

    Was soll ich sagen? Hab mich dann doch einfach getraut und voila, hier das Resultat:









    In diesem Sinne, danke an meine beiden bisherigen Verkäufer aus dem Forum, die (weiteren) positiven Kontakte und die Erkenntnis, dass ich scheinbar nicht allein damit bin, ein leicht beklopptes Hobby zu haben!

    Nun bin ich mal gespannt, was da noch so kommen mag.
    Geändert von _Jannemann (24.05.2021 um 20:30 Uhr)


    Grüße,

    Jan

  2. #2
    Explorer Avatar von Crescendo
    Registriert seit
    15.06.2019
    Ort
    353xx
    Beiträge
    158
    Angenehm zu Lesen.
    Sympathisch.
    Nicht ohne meine Sub. , Stephan

  3. #3
    GMT-Master
    Registriert seit
    05.03.2010
    Ort
    67269
    Beiträge
    678
    Schön zu lesen... einige Stellen kenne ich.
    Glückwünsche zu den Uhren und zur verständnisvollen Frau. Das macht nicht jede mit.
    Viel Tragefreude

    Gruß Stefan

  4. #4
    Air-King
    Registriert seit
    25.03.2021
    Beiträge
    7
    Tolle Geschichte und Glückwunsch !

  5. #5
    Schöne Uhren - feine Geschichte zum Werdegang... 👍👍👍

  6. #6
    Deepsea Avatar von MKTile
    Registriert seit
    27.02.2016
    Ort
    Muc
    Beiträge
    1.212
    Hallo und herzlichen Glückwunsch zu Kindern, Frau und Uhren Jan. Sehr schöne Geschichte. Ja. Meine Erfahrungen in Bezug auf Uhrenkäufe aus diesem Forum sind ebenso stets positiv, ehrlich und angenehm gewesen. Die BLNR steht dir super
    Gruß Maik

  7. #7
    Submariner Avatar von berlin100
    Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    367
    Sehr schön geschrieben, da kann ich nur zur Familie und den Uhren gratulieren. Tolle Bilder von den Uhren. Die BLNR ist mega
    .......wenn nicht jetzt, wann sonst !

    Grüsse aus Berlin
    Max


  8. #8
    Milgauss
    Registriert seit
    29.12.2017
    Beiträge
    269
    Glückwunsch zur kompletten Familie und den Uhren natürlich
    Grüße Alexander

  9. #9
    PREMIUM MEMBER Avatar von Soeckefeld
    Registriert seit
    05.09.2009
    Ort
    Rhein_Km_730
    Beiträge
    5.654
    Ein schöner Einstand, herzlich willkommen und weiterhin genügend Gründe für eine Belohnung
    mit besten Grüßen
    Andreas


    - Watch-it -

  10. #10
    GMT-Master
    Registriert seit
    21.02.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    479
    Schöne Geschichte und schöne Uhren, werden wohl nicht die letzten sein, viel Spaß mit ihnen und hier im Forum
    Immer schön die Ruhe bewahren und jeden Tag genießen
    Viele Grüße Christoph

  11. #11
    Yacht-Master Avatar von nominator
    Registriert seit
    22.01.2011
    Ort
    Metropole der Sicherheit
    Beiträge
    2.102
    Drei Daumen hoch von mir.
    Beste Grüße,
    Ralph

    Portfolio: 1603, 16030, 16200, 16570 (w), 18038, 14060m, 16600 und 16700.

  12. #12
    Date Avatar von _Jannemann
    Registriert seit
    19.02.2021
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    68
    Themenstarter
    Zitat Zitat von salvatori Beitrag anzeigen
    werden wohl nicht die letzten sein
    Ich befürchte


    Grüße,

    Jan

  13. #13
    Datejust
    Registriert seit
    06.08.2019
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    110
    Sehr unterhaltsam Viel Freude mit den Uhren und Glückwunsch zu der verständnisvollen Frau
    Viele Grüße, Niko

  14. #14
    Gefällt mir. Die blnr passt gut an dein Handgelenk. Viel Spaß damit. Was soll als nächstes kommen? Nach der neuen ist doch vor der neuen

  15. #15
    Submariner
    Registriert seit
    20.12.2019
    Ort
    Offenburg
    Beiträge
    394
    Schöne Geschichte und ebenso schöne Uhren die Du hast und hattest.

  16. #16
    PREMIUM MEMBER Avatar von fib
    Registriert seit
    13.04.2004
    Ort
    BW
    Beiträge
    5.163
    Können ja noch ein paar Kiddis kommen, dann wird auch die Sammlung noch größer...

    Glückwunsch zur gmt!

Ähnliche Themen

  1. Rolex Datejust 126300 Blue Dial die kleine Story
    Von Comandantes im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.09.2020, 09:07
  2. Kleine Story zum Neuerwerb....
    Von traxx112 im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 09.02.2015, 12:44
  3. Hong Kong Vintage und New: eine kleine Story für Euch…
    Von COMEX im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 15:23
  4. eine kleine ärgerliche story
    Von ibi im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 16:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •