Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 26
  1. #1
    Oyster
    Registriert seit
    19.01.2021
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    16

    Royal Oak 5402 D Serie

    Hallo,

    Ich habe die Möglichkeit eine Royal Oak 5402 D Serie vom ersten
    Besitzer abzukaufen.

    Die RO wurde Ende 2020 von AP revidiert und sieht somit makellos aus.

    Der einzige Hacken ist das das Zifferblatt und Zeiger während dem Service
    getaucht wurden.

    Die Uhr würde ich für 33k Euro bekommen.

    Was meint Ihr? Soll ich drauf Springen oder lieber nicht wegen den Service
    Teilen?






  2. #2
    Yacht-Master Avatar von Salamander
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    2.208
    D Serien mit Originalblatt liegen ab 10k plus über deinem Preis.

    Jetzt ist der Unterschied, aufgrund der Logoposition nicht allzu groß. Ich würd sagen noch etwas handeln, kaufen, Spaß haben.
    Christoph

    "I hate being Bi-Polar. Its awesome"

  3. #3
    Sea-Dweller Avatar von Ardi
    Registriert seit
    20.01.2016
    Beiträge
    792
    Das ist ein Super Preis !
    Trotz dem Blatt !
    VG Ardi

  4. #4
    Sea-Dweller Avatar von hartenfels
    Registriert seit
    14.11.2004
    Beiträge
    782
    Ich habe eine C-Serie - ebenfalls mit einem Service-Blatt und bin wegen des Blattes nicht unglücklich. Die Originalblätter neigen dazu, sich um die Indices zu verfärben (das Grundmaterial kommt durch) und das find ich nicht schön (ich weiß, dass einige ganz wild auf diese „Tropic-Blätter“ sind, aber ich finde sich einfach nur „ranzig“).

    Die Uhr ist wunderschön, sehr flach, sehr elegant und Gerald Genta hatte sie ohne diese ranzigen Blätter kreiert...

    Zudem bin ich sicher, dass die Uhren stark im Preis steigen werden. Der von dir genannte Preis ist für eine frisch revidierte ein Knaller!
    Beste Grüße

    Heiko

  5. #5
    Deepsea Avatar von Devisioner
    Registriert seit
    17.06.2015
    Beiträge
    1.388
    Tauschblatt würde mich nicht stören. Und nach der Revi hast du erst mal Ruhe. Sind die Kanten links etwas stärker abgetragen? Oder täuscht das nur durch die Perspektive?

  6. #6
    PREMIUM MEMBER Avatar von Rolstaff
    Registriert seit
    04.09.2010
    Beiträge
    12.030
    Ich mag die 5402 sehr, vor allem lässt sie sich super gut tragen. Ich habe die 5402 und die 15202 und finde die 5402 noch einen Tick besser, wobei das Jammern auf sehr hohem Niveau ist. Sind beides Klasse Uhren.

    Ob man den Kompromiss mit dem Serviceblatt eingehen will, kann man eigentlich nur selbst entscheiden.

    Legst Du Wert auf Authentizität, ist Dir der Werksservice sehr wichtig, wie wichtig ist der preis etc pp....

    Ich meine: 33K ist auch viel Geld. Ich persönlich würde dann lieber 10K drauf legen und eine schöne, komplett authentische Uhr haben wollen. Aber wie gesagt...
    Geändert von Rolstaff (20.02.2021 um 20:38 Uhr)
    Viele Grüsse, Jürgen

  7. #7
    PREMIUM MEMBER Avatar von Rolstaff
    Registriert seit
    04.09.2010
    Beiträge
    12.030
    Ich habe jetzt schon wiederholt bei von AP aufgearbeiteten 5402 diese breiten Fasen am Gehäuse gesehen.

    Waren die ursprünglich bei der 5402 wirklich so breit ? Oder hat man sich da an der 15202 angelehnt ?



    Viele Grüsse, Jürgen

  8. #8
    Oyster
    Registriert seit
    19.01.2021
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    16
    Themenstarter
    Ich musste sie kaufe


  9. #9
    Deepsea Avatar von Devisioner
    Registriert seit
    17.06.2015
    Beiträge
    1.388
    Ein Mann der Tat! So gehört sich das. Viel Freude an dem schönen Stück!

  10. #10
    PREMIUM MEMBER Avatar von Rolstaff
    Registriert seit
    04.09.2010
    Beiträge
    12.030
    Glückwunsch

    Das ist aber kein Serviceblatt, oder ???
    Viele Grüsse, Jürgen

  11. #11
    Yacht-Master Avatar von Hegi
    Registriert seit
    18.04.2004
    Beiträge
    1.955
    Glückwunsch👍👍

  12. #12
    Oyster
    Registriert seit
    19.01.2021
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    16
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Rolstaff Beitrag anzeigen
    Glückwunsch

    Das ist aber kein Serviceblatt, oder ???
    Doch die haben jetzt “AP classic Parts” 1 zu 1 gemacht wie die alten.

  13. #13
    PREMIUM MEMBER Avatar von Rolstaff
    Registriert seit
    04.09.2010
    Beiträge
    12.030
    Danke, das wusste ich nicht.

    Woran kann man denn erkennen, dass es ein Serviceblatt ist ? Außer am lume....
    Viele Grüsse, Jürgen

  14. #14
    Oyster
    Registriert seit
    19.01.2021
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    16
    Themenstarter
    Mit den neuen Teile, wahrscheinlich tatsächlich nur durch die leuchtmasse

  15. #15
    PREMIUM MEMBER Avatar von LynX
    Registriert seit
    02.07.2020
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    359
    Glückwunsch!

    Hammer Uhr im tip top Zustand. Das Serviceblatt hätte mich auch nicht gestörrt; bin aber aach vielleicht zu wenig Purist.

    Viel Freude damit!
    Gude!
    Stephan

  16. #16
    PREMIUM MEMBER Avatar von Rolstaff
    Registriert seit
    04.09.2010
    Beiträge
    12.030
    Zitat Zitat von Swisswatchologist Beitrag anzeigen
    Mit den neuen Teile, wahrscheinlich tatsächlich nur durch die leuchtmasse
    Wäre wichtig, das genauer zu wissen. Sollte der Unterschied tatsächlich nur im lume liegen - was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann - wäre es doch nur eine Frage der Zeit, bis der 1. Spezi auf die Idee kommt, das lume auszutauschen.

    Werde evtl. mal versuchen, über Insta was zu erfahren. Das Fachwissen / Interesse im Forum scheint bzgl. älterer AP‘s nicht allzu groß zu sein, obwohl die 5402 m. E. klar die bessere 15202 ist...
    Viele Grüsse, Jürgen

  17. #17
    Sea-Dweller Avatar von Matthias S.
    Registriert seit
    16.07.2004
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.029
    Man kann es halt schlecht sagen, da auf den neuen Blättern offenbar die alte Schrift verwendet wird.
    Selbst die ganz Alten hatten keine T-Kennung:



    Vielleicht sieht man Unterschiede, wenn man beide Varianten nebeneinander legt, aber die muß man erst mal beide an der Hand haben.
    Ich denke, Struktur der Oberfläche, Farbton und Glanz werden sich schon etwas unterscheiden (bei 40 Jahren Altersunterschied).
    Geändert von Matthias S. (24.02.2021 um 10:59 Uhr)
    Nichts hält länger als ein Provisorium.
    Gruß
    Matthias


  18. #18
    Steve McQueen Avatar von WUM
    Registriert seit
    18.05.2006
    Ort
    Bürostuhl
    Beiträge
    23.542
    feines Teil!!


    Gruss


    Wum
    TGT - Trinken gegen Terror

  19. #19
    PREMIUM MEMBER Avatar von mactuch
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.985
    Schick.
    Nicht das Erzählte reicht - nur das Erreichte zählt!

    Beste Grüße,

    Matthias



  20. #20
    Oyster
    Registriert seit
    19.01.2021
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    16
    Themenstarter
    Sind alle alte Zifferblatte nur mit „Swiss“ bei 6 Uhr beschriftet oder gab es auch welche mit „swiss made“ ?

Ähnliche Themen

  1. Royal Oak Ref BA 5402.344
    Von LudwigV im Forum Audemars Piguet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.07.2020, 20:09
  2. 5402 bei Meertz
    Von backröding im Forum Audemars Piguet
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 22.01.2016, 13:30
  3. Royal Oak 5402ST A-Serie
    Von scholli im Forum Audemars Piguet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.12.2015, 20:41
  4. Alltagstauglichkeit Royal Oak B-Serie
    Von herz im Forum Watch-Talk - alte Themen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.03.2006, 10:41
  5. Royal Oak Jumbo B-Serie
    Von herz im Forum Watch-Talk - alte Themen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 10:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •