Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 47

Thema: 5980 vs. 5990

  1. #21
    Yacht-Master Avatar von Wurstsalat
    Registriert seit
    02.06.2009
    Beiträge
    1.977
    Aufgrund deiner Aussagen, ist die Entscheidung ja gefallen, dass die „Unglücksuhr“ gehen wird.
    Um die Frage zu beantworten, ob die 5990 zusagt, hilft aus meiner Sicht nur die persönliche Anprobe.
    Wenn du uns verrätst aus welcher Ecke du kommst, findet sich bestimmt ein Member, der die Uhr zu einem Treffen mitbringt.

    Die Verfügbarkeit der Uhr ist aus meiner Sicht genauso schlecht wie bei allen anderen gefragten Naitilusmodellen oder Aquanauts.
    Je nach Historie beim Konzi, gehts dann eben schneller. Solltest du keine Historie haben, schätze ich die Wahrscheinlichkeit dieses Modell zu bekommen, als gleich Null ein.

    Was die Größe und beschriebene Kopflastigkeit betrifft, so kann ich als Besitzer der 5990 sagen, dass die Proportionen auf dem Papier nur minimal zwischen der 5980 und 5990 abweichen. Der Durchmesser ist identisch, lediglich der Höhenunterschied ist marginal anders, sprich die 5990 ist einen minimalen Tacken höher.
    Kopflastigkeit kann ich ihr nicht unterstellen, zumindest nicht mehr als bei der 5980, aber sicherlich kein Vergleich zur 5711 oder 5712.

    Long Story Short: Probier die Uhr vorher live an und dann wirst du merken ob es klick macht oder nicht. Die Komplikation ist super und die Blattfarbe changiert auch toll, wobei das grau nicht so flashy ist wie bspw das blau.

    Viel Erfolg
    Geändert von Wurstsalat (26.12.2020 um 13:28 Uhr)

  2. #22
    GMT-Master Avatar von Erg
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    550
    Zitat Zitat von harleygraf Beitrag anzeigen
    Ach Erg....

    Möchte mich an dieser Stelle gar nicht auf eine Diskussion oder gar Streit einlassen.
    Über diese Phase bin ich hier schon länger raus...

    Warum Du jedoch Dein Registrierungsdatum und Deine Beitragszahl hier vermerkst wird wohl Dein Weihnachtsgeheimnis bleiben..l?!
    Zudem bin ich ja immer wieder über meine „seherischen Fähigkeiten“ erstaunt.
    Genau eben jene 5711 und 5712 sprach ich ja bewusst an.
    Logisch sind die filigraner, näher an G.Gentas eigentlichem Entwurf der Nautilus.
    Aber deswegen sind doch 80 und 90 doch nicht „wuchtig“...Und schon gar nicht „kopflastig“....?

    Aber eigentlich ist mir das auch egal.

    Arno:
    Wenn es finanziell passt, würde ich die 5980 behalten. Und zusätzlich die Referenz 5990 kaufen.
    Auch wenn ich glaube, dass Lascases (mal wieder!) mit seiner Einschätzung völlig daneben liegt.
    „Mit einiger Wartezeit und ohne größere Probleme“ ist auch diese Referenz vom Konzi ohne enge Kontakte oder größere Zugeständnisse
    in absehbarer Zeit nicht zu bekommen.Das versuchen mehrere Freunde inzwischen schon seit Jahren...
    Ich lüfte das Weihnachtsgeheimnis: Ich habe mein Registrierdatum und die Anzahl der Nachrichten garnicht absichtlich vermerkt. Muss wohl beim Kopieren meiner Nachricht mitgenommen worden sein.

    Arno: Ansonsten ist es jedem überlassen, wie er die unterschiedlichen Dimension und Gewichte der 5980/90 im Vergleich zu 5711/12 empfindet. Falls Arno etwas noch dickeres als die 5980 haben will (Zeitzonen Drücker) und ihm auch die Komplikationen besser gefallen wäre die 5990 ja eine gute Wahl.

    Schöne Weihnachten allerseits.

  3. #23
    Double-Red Avatar von Sailking99
    Registriert seit
    13.10.2012
    Beiträge
    8.794
    In diesem Fall würde ich mich von der auhr trennen und eine Uhr aus der Aquanaut Reihe in Betracht ziehen oder ganz die Marke wechseln.
    Wenn man schon das Gefühl hat, dass an etwas das Pech klebt dann sollte man das großzügig ausmerzen.
    There is no Exit, Sir.

  4. #24
    Deepsea
    Registriert seit
    18.05.2018
    Beiträge
    1.179
    Zitat Zitat von harleygraf Beitrag anzeigen
    Klar. Du bist der Einzige, der die „richtigen Händler“ hat. Und unser Wissen und unsere Erfahrungen sind genauso insuffizient wie unsere Betrachtungen und Überlegungen zur Kunst...Du insistierst nach wie vor darin, dass Deine Preisverfallsprognosen bzgl.der 5711 eingetreten sind, obwohl die tatsächliche Situation völlig anders ist. Außer Reden ist da aber leider nicht Viel bei Dir...

    Beweise es doch einfach. Besorge eine nagelneue 5990 innerhalb eines halben Jahres und ich persönlich kümmere mich (gern auch unter notarieller Aufsicht, um nur den geringsten Verdacht einer persönlichen Bereicherung auszuschließen!) darum, dieses „nicht besonders gefragte Modell“ dennoch an einen Uhreninterssierten mit happigem Aufpreis zu verkaufen. Der gesamte Gewinn geht als wohltätige Spende an eine Institution oder einen Verein, der sich um arme, kranke oder anderweitig unterprivilegierte Kinder kümmert...

    Das wäre mal eine würdige Weihnachtsaktion.
    Ob Du beim richtigen Händler bist, kann ich Dir natürlich nicht sagen. Auch nicht, wie Dich Dein Händler einschätzt. Davon hängt es aber ab, wie er Dich behandelt und welchen Zugang Du zu Uhren bekommst.

    Preise der 5711 liegen jetzt ca. 20-25% unter dem Niveau als wir diskutierten. Das ist ein deutlicher Verfall, geht aber sicher noch weiter runter.

    Es regt mich schon etwas zum Schmunzeln an, wie Du auf diese Stahluhrpreise fokussiert bist. Das erklärt vielleicht auch, warum Du von Deinem Händler den Eindruck eingepflanzt bekommen hast, diese Uhren seien "selten" und "schwer zu bekommen" Die wittern sehr schnell, welches Kaliber sie vor sich haben.

  5. #25
    Deepsea
    Registriert seit
    18.05.2018
    Beiträge
    1.179
    Zitat Zitat von harleygraf Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, Du meinst nicht mich mit Deiner Bemerkung?
    Es liegt mir fern, Jemanden „persönlich anzugreifen“
    Machst Du aber - mehrfach (nicht nur mich, und das innerhalb weniger Posts). Also dann: einfach nichts schreiben, was andere persönlich angeht und zu neuen Reaktionen zwingt.

  6. #26
    Deepsea Avatar von Mr. Edge
    Registriert seit
    05.11.2017
    Beiträge
    1.428
    Das Schöne ist, wer mehrere Pateks hat, den interessiert der Preis nicht wirklich, sondern die Uhr an sich (warum auch immer, bleibt jedem sein Geheimnis)

  7. #27
    Deepsea
    Registriert seit
    18.05.2018
    Beiträge
    1.179
    Zitat Zitat von Mr. Edge Beitrag anzeigen
    Das Schöne ist, wer mehrere Pateks hat, den interessiert der Preis nicht wirklich, sondern die Uhr an sich (warum auch immer, bleibt jedem sein Geheimnis)
    Ist so. Und außerdem beziehen sich "Wertzuwächse" und "Preisaufschläge" immer auf den LP. Und je niedriger der ist, desto weniger sind die absoluten Beträge relevant, verglichen mit dem was so ein Hobby an Erfordernissen aufwerfen kann. Deswegen verachten viele ernsthafte Sammler Leute, die sich da einen Keks drauf backen, dass ihre "achso seltene" Uhr (produziert zu tausenden) jetzt schon 10k oder 20k über Liste geht. Das ist einfach das Gegenteil von Uhrenleidenschaft. Das sind Leute, die auf den Speku-Zug aufgesprungen sind. Es geht bei den Uhren um den Genuß, nicht um kurzfristige Preisschwankungen

  8. #28
    Day-Date Avatar von Berettameier
    Registriert seit
    02.09.2014
    Ort
    Galt‘s Gulch
    Beiträge
    3.855
    Zitat Zitat von lascases Beitrag anzeigen
    Es geht bei den Uhren um den Genuß, nicht um kurzfristige Preisschwankungen
    Viele gute und wahre Worte hier. Finde ich jedenfalls. Ich gebe aber zu, dass ich auch großen Genuss darin sehe, ältere Referenzen zu entdecken, die fast vergessen sind, und keine große allgemeine Wertschätzung erfahren. Das sind für mich stille Schätze, die man richtig liebhaben kann und man ist damit fast allein. Oft wirkt sich das dann auch noch auf die Preise aus und somit sind (aus meiner, subjektiven Sicht) richtige Schnäppchen (alles relativ!) möglich. Auch wenn es wieder ums Geld geht, aber so eine Schnäppchenjagd macht mir Spaß und ist (für mich) Teil des Hobbys.

    Hier meine derzeitigen Lieblinge, die vermutlich 99,9% hier bei RLX ganz furchtbar finden:

    5098P:
    guillochiertes Blatt, Platingehäuse, Reminiszenz an die 1920er Jahr, rechteckiges Kaliber, zu haben für ca. EUR 20k und damit (für mich) für das Gebotene ein Schnapper!

    5115R:
    emailliertes Blatt, Clous-de-Paris-Lünette, schöner alter Kronenschutz, in Roségold am kürzesten produziert, zu haben für ca. EUR 13-16k. Man stelle sich vor, PP würde heute so eine Uhr anbieten (mit Emaille-Blatt), dann ist (für mich) der derzeitige Marktpreis ein Witz.

    -> Sorry für soviel off topic. Aber wir sehen hier, wie vielfältig die Uhren-/Liebhaberwelt ist. Jeder hat seine Berechtigung. Jeder hat seine subjektive Sicht.
    -> Was dem einen massiv, heftig, kopflastig erscheint, ist für den anderen ganz normal.
    -> Was für manche beim Konzi unerreichbar ist, wollen andere gar nicht oder nur mal am Rande als Sammlungsergänzung oder für den robusten Alltag.

    Und nochmal meine Meinung zur Beziehung beim Konzi, die ich mir aus etlichen sehr langen und intensiven Gesprächen mit Konzis gebildet habe:
    Ich stimme lascases in diesem Punkt zu: Der Konzi merkt über kurz oder lang, was für ein Typ das Gegenüber ist. Er merkt, ob es ein reiner Mainstream-Interessent ist oder ein Liebhaber des gesamtes Sortiments. Er merkt, ob der Interessent besitzen und tragen möchte, um zu Zeigen, um Wert zu gewinnen, um zu Genießen usw. Klar, manchmal fällt er auch ein Fehlurteil zu eigenen Lasten oder zu Lasten des Interessenten.
    Es ist seitens PP immer sehr viel Marketinggeschwurbel dabei. Aber der Grundtenor lautet, dass die Uhren in Hände echter Patek-Liebhaber kommen sollen. Ausdrücklich nicht nur Nautilus-/Aquanaut/-Liebhaber! Meine ganz eigene, subjektive Einschätzung ist, dass dieses System zum Großteil nachhaltig funktioniert. Ich bin damit glücklich und zufrieden. Wer erst einmal treuer Patek-Kunde geworden ist, bekommt (fast) alles - wenn auch natürlich mit Wartezeit. Und auch hier gilt, dass die Ausnahmen die Regel bestätigen. Pech kann jeder haben. Es gilt, den richtigen Händler zu finden. Auch das kann mit Aufwand verbunden sein, aber es ist möglich und lohnt sich!

    Nochmal zur 5980, lieber Arno: Wenn Du mit ihr ein inneres Problem hast, dann weg damit. Ob Dich eine 5990 glücklicher macht, kann ich nicht beurteilen. Evtl. ist eine ganz andere Marke, ein anderes Produkt dann passender für Dich. Vorschläge wären: AP RO, VC Overseas, Moser, FP Journe, Laurent Ferrier oder irgendeine Platin-irgendwas (kenne mich nicht aus) Daytona oder Day Date.
    Geändert von Berettameier (27.12.2020 um 15:00 Uhr)
    Nautilus - heute der König im Dorf!
    #beyondnautilus

  9. #29
    Oyster
    Registriert seit
    21.08.2017
    Beiträge
    25
    Hallo Leute,

    ich habe eine Frage zum Vergleich 5980a vs 5990a: Ich selber habe die 5990a und liebe die Uhr, will mir aber auch eine 5980a zulegen.

    Ich habe eine 5980a aus 2009 angeschaut und mir ist die leicht grünstichtige Leuchtmasse im Vergleich zu meiner 5990 aufgefallen. Hat Patek alle 5980a so ausgeliefert oder wurde das in einem bestimmten Jahr geändert?

    Danke euch!

    LG

  10. #30
    Daytona Avatar von Philly
    Registriert seit
    16.12.2013
    Beiträge
    2.811
    Patek hat früher Superluminova-C3 (grün) verwendet (heute wird der Typ: Superluminova C1 (weiss) verwendet).
    Auf dem CoC steht unter Cadran/Dial: "[...]+ SLM-C3". Die 5980/1A-0xy wurde von 2006 - 2014 produziert, da sollten beide Typen verbaut worden sein.

  11. #31
    Oyster
    Registriert seit
    21.08.2017
    Beiträge
    25
    Wow vielen Dank, sehr interessant. Da habe ich wieder etwas dazugelernt

  12. #32
    Oyster
    Registriert seit
    21.08.2017
    Beiträge
    25
    Hat hier im Forum einer eine blaue 5980 mit der C1 Superluminova? Ich habe bei Chrono24 geschaut, habe keine gefunden, hingegen sind alle schwarzen 5980 mit der C1.

  13. #33
    Daytona Avatar von 187edy
    Registriert seit
    28.11.2005
    Beiträge
    2.363
    das ist eine der letzten 5980/14 aus 2013
    die ist mit weisser leutmasse denke ich

    Geändert von 187edy (02.08.2021 um 13:54 Uhr)
    mfg
    michael

  14. #34
    Daytona Avatar von 187edy
    Registriert seit
    28.11.2005
    Beiträge
    2.363
    .
    Geändert von 187edy (02.08.2021 um 14:41 Uhr)
    mfg
    michael

  15. #35
    Daytona Avatar von 187edy
    Registriert seit
    28.11.2005
    Beiträge
    2.363
    ich hatte mal eine blau 5980 aus 2012 die war auf alle fälle grünlich

    mir gefällt aber das weisse auch besser
    mfg
    michael

  16. #36
    Oyster
    Registriert seit
    21.08.2017
    Beiträge
    25
    Ich habe nochmal gesucht und keine 5980 mit schwarzem Blatt gefunden die die grünliche Leuchtmasse hat (2010-2014).

    Komisch finde ich, dass die 5980a ab 2010 nicht auch die weiße Leuchtmasse bekommen haben. Es klingt kleinlich aber mir gefällt die weiße deutlich besser, die Uhr wirkt „moderner“.

    Ich hatte 2017 die 5167a mit grüner und jetzt die 5164a mit weißer Leuchtmasse, welche mir auch besser gefällt.

    Gruß

  17. #37
    Explorer Avatar von W100
    Registriert seit
    02.02.2016
    Beiträge
    167
    Zitat Zitat von 187edy Beitrag anzeigen
    ich hatte mal eine blau 5980 aus 2012 die war auf alle fälle grünlich

    mir gefällt aber das weisse auch besser
    Hallo zusammen,
    meine 5980-014 aus 6/2012 hat in den unterlagen den Vermerk C1.
    Es scheint wohl so zu sein, dass die 5980-014 immer weiße Leuchtmasse hat.

    VG

  18. #38
    Deepsea Avatar von Mr. Edge
    Registriert seit
    05.11.2017
    Beiträge
    1.428
    Meine war die letzte ausgelieferte, muss Anfang 2014 gewesen sein. Blaues Blatt und grün.

    Servus
    Claus

  19. #39
    Oyster
    Registriert seit
    21.08.2017
    Beiträge
    25
    Sehr sehr schöne Chronos! Zur 5712a und 5990a würde ich gerne noch die 5980a haben, bin aber noch unentschlossen ob blaues oder schwarzes Ziffernblatt.

  20. #40
    Daytona Avatar von 187edy
    Registriert seit
    28.11.2005
    Beiträge
    2.363
    die schwarze ist eigentlich mehr grau und schaut live noch besser aus
    mfg
    michael

Ähnliche Themen

  1. Nautilus 5990 - Verfügbarkeit
    Von gonzo85 im Forum Patek Philippe
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 03.04.2019, 18:11
  2. PP 5726 oder 5990
    Von wolli im Forum Patek Philippe
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 02.12.2017, 00:12
  3. Patek Philippe 5990 vs 5980 Oder doch 116506
    Von Lenox im Forum Patek Philippe
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 28.07.2017, 22:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •