Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Freccione Avatar von blarch
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.810

    Dateiliste aus Windows Dateiexplorer "exportieren"

    Hallo Zusammen

    Ich habe folgendes "Problem" bei dem ich noch keine Lösung gefunden habe. Wir haben Dateien (meistens Pläne als PDF) welche Grundlage für Werkverträge sind. Diese Dateien führen wir einzeln als Vertragsbestandteil im Werkvertrag auf.

    Bisher haben wir jede einzelne Datei / Plan manuell eingetragen. Das funktioniert bei ein paar Plänen recht gut und unkompliziert. Sobald man aber sehr viele einzelne Dateien hat, ist das sehr zeitintentiv. Deshalb die Frage ob man die Dateistruktur im Windows Explorer als Text in Word importieren kann?

    Hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt was ich meine.
    Gruss Wolfgang
    _______________________________________________

    Wer ein Tesla Model S, 3 oder X kaufen möchte, kann gerne meinen Weiterempfehlungs-Link benutzen und bekommt momentan 1'500 km gratis Supercharging: https://ts.la/wolfgang76430

  2. #2
    PREMIUM MEMBER Avatar von Chefcook
    Registriert seit
    27.02.2008
    Ort
    Room 641A, 611 Folsom Street, San Francisco, CA 94107
    Beiträge
    7.746
    Science is like magic!

    Grüße
    Max

  3. #3
    Sea-Dweller Avatar von anguirel
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    SH,HH,B
    Beiträge
    849
    Ja, geht mir Windows Boardmitteln über PowerShell. Liegen die Dateien alle in einem Verzeichnis ohne Unterverzeichnisse?
    Grüße,
    Jan

  4. #4
    Freccione Avatar von blarch
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.810
    Themenstarter
    Ja, die Dateien liegen alle in einem Verzeichnis.

    Edit:
    Ich sehe im Menü weder "Eingabeaufforderung hier öffnen" noch den Power-Shell Befehl
    Geändert von blarch (07.10.2020 um 14:49 Uhr)
    Gruss Wolfgang
    _______________________________________________

    Wer ein Tesla Model S, 3 oder X kaufen möchte, kann gerne meinen Weiterempfehlungs-Link benutzen und bekommt momentan 1'500 km gratis Supercharging: https://ts.la/wolfgang76430

  5. #5
    Sea-Dweller Avatar von anguirel
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    SH,HH,B
    Beiträge
    849
    So auf die Schnelle: Windows PowerShell starten und folgendes eintippen, dabei die Pfade entsprechend anpassen:

    Code:
    Get-ChildItem -Path C:\Users\Jan\Desktop\ -File | Format-Table BaseName -HideTableHeaders > C:\Users\Jan\Desktop\Dateiliste.txt

    Welche Windows Version hast du im Einsatz?
    Grüße,
    Jan

  6. #6
    PREMIUM PFÄLZER Avatar von heintzi
    Registriert seit
    20.12.2006
    Ort
    Pinnow-Gritschow
    Beiträge
    8.143
    Wie viele Files sind das denn? Vielleicht tut es ein simpler Screenshot?
    Es grüßt der Stephan


  7. #7
    Sea-Dweller Avatar von anguirel
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    SH,HH,B
    Beiträge
    849
    Versuchs mal mit "Windows-Taste + R" und dann tippst du dort "powershell" ein.
    Grüße,
    Jan

  8. #8
    Date
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    73
    das geht doch noch viel einfacher....
    einfach CMD starten.. in das Verzeichnis springen und dann "dir > liste.txt" ... das war es schon
    Gruß,
    Benjamin

  9. #9
    PREMIUM PFÄLZER Avatar von heintzi
    Registriert seit
    20.12.2006
    Ort
    Pinnow-Gritschow
    Beiträge
    8.143
    Zitat Zitat von MoRGoTH Beitrag anzeigen
    das geht doch noch viel einfacher....
    einfach CMD starten.. in das Verzeichnis springen und dann "dir > liste.txt" ... das war es schon
    Das kannte ich nicht ... funzt ausgezeichnet, vielen Dank!
    Es grüßt der Stephan


  10. #10
    Deepsea
    Registriert seit
    17.12.2018
    Beiträge
    1.542
    Zitat Zitat von MoRGoTH Beitrag anzeigen
    das geht doch noch viel einfacher....
    einfach CMD starten.. in das Verzeichnis springen und dann "dir > liste.txt" ... das war es schon
    Wollte ich auch gerade schreiben - Danke!

    Dazu gibts übrigens noch ein paar Parameter, um das ganze etwas zu gestalten:

    Code:
    C:\>dir /?
    Listet die Dateien und Unterverzeichnisse eines Verzeichnisses auf.
    
    DIR [Laufwerk:][Pfad][Dateiname] [/A[[:]Attribute]] [/B] [/C] [/D] [/L] [/N]
      [/O[[:]Folge]] [/P] [/Q] [/R] [/S] [/T[[:]Zeit]] [/W] [/X] [/4]
    
      [Laufwerk:][Pfad][Dateiname]
                 Bezeichnet Laufwerk, Verzeichnis und/oder Dateien.
    
      /A         Listet Dateien mit angegebenen Attributen auf.
      Attribute   D Verzeichnisse        R Schreibgeschützte Dateien
                  H Versteckte Dateien   A Zu archivierende Dateien
                  S Systemdateien        I Nicht indizierte Dateien
                  L  Analysepunkte       O Offlinedateien
           - vorangestellt kehrt die Bedeutung um.
      /B         Einfaches Format (keine Kopfdaten, keine Zusammenfassung).
      /C         Zeigt das Tausendertrennzeichen bei Dateigrößen an (Standard-
                 einstellung). Verwenden Sie /-C, um das Tausendertrennzeichen
                 nicht anzuzeigen.
      /D         Gleich wie Breitformat, jedoch nach Spalten sortiert.
      /L         Verwendet Kleinschreibung.
      /N         Neues, langes Listenformat (Dateinamen auf der rechten Seite).
      /O         Gibt die Liste sortiert aus.
      Folge       N Name (alphabetisch)           S Größe (kleinere zuerst)
                  E Erweiterung (alphabetisch)    D Datum/Zeit (ältere zuerst)
                  G Verzeichnisse zuerst          - vorangestellt kehrt die
                                                    Reihenfolge um
      /P         Pausiert nach jeder vollen Bildschirmseite.
      /Q         Gibt den Besitzer der Datei aus.
      /R         Zeigt alternative Datenströme der Datei an.
      /S         Listet Dateien und alle Unterverzeichnisse auf.
      /T         Bestimmt welche Zeit verwendet wird (nur für NTFS).
      Zeit        C  Erstellung
                  A  Letzter Zugriff
                  W  Letzter Schreibzugriff
      /W         Verwendet Breitformat für die Auflistung.
      /X         Zeigt die Kurznamen für Dateien mit Nicht-8Punkt3-Namen an.
                 Das Format ist das gleiche wie bei /N, wobei der Kurzname vor
                 dem Langnamen eingefügt wird. Wenn kein Kurzname vorhanden ist,
                 werden Leerzeichen angezeigt.
      /4         Zeigt das Jahr vierstellig an.
    
    Optionen können in der Umgebungsvariablen DIRCMD voreingestellt werden.
    "-" vor einer Option setzt die Voreinstellung außer Kraft, z. B. DIR /-W.
    Gruß Dietmar

  11. #11
    Moderator Avatar von Muigaulwurf
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    17.197
    Zitat Zitat von Feuerzunge Beitrag anzeigen
    [...]

    Dazu gibts übrigens noch ein paar Parameter, um das ganze etwas zu gestalten:

    [...]
    Gruß, Joe
    Kow How Joe

  12. #12
    Freccione Avatar von blarch
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.810
    Themenstarter
    Vielen lieben Dank schon einmal.

    Ich habe es soweit nachvollzogen, doch leider will es nicht funktionieren. Nutze Windows 10.
    Meine DOS-Kenntnisse sind schon ein paar Jahre her, aber wie "springe" ich im CMD Fenster in ein Verzeichnis?
    Ich habe cd W:\Dateipfad eingegeben, doch das funktioniert nicht … liegt es daran, dass W: auf dem Server liegt?
    Mit der Server bin ich verbunden und ich habe auch Zugriff darauf.
    Gruss Wolfgang
    _______________________________________________

    Wer ein Tesla Model S, 3 oder X kaufen möchte, kann gerne meinen Weiterempfehlungs-Link benutzen und bekommt momentan 1'500 km gratis Supercharging: https://ts.la/wolfgang76430

  13. #13
    Moderator Avatar von Spacewalker
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    Fox Club West Chapter
    Beiträge
    10.093
    Du musst schon auch nach W: wechseln. (W: enter)
    Gruß, Stefan

    Denglisch täuscht Professionalität nur vor. "Das Imponiergefasel hat vor allem das Ziel, Dinge nicht beim Namen zu nennen".
    First 7

  14. #14
    Freccione Avatar von blarch
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.810
    Themenstarter
    Gruss Wolfgang
    _______________________________________________

    Wer ein Tesla Model S, 3 oder X kaufen möchte, kann gerne meinen Weiterempfehlungs-Link benutzen und bekommt momentan 1'500 km gratis Supercharging: https://ts.la/wolfgang76430

Ähnliche Themen

  1. PC Problem: Windows 7, spoolsvr nicht mehr "ansprechbar"
    Von love_my_EXII im Forum Technik & Automobil
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.12.2014, 13:14
  2. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 08:04
  3. !Vorsicht! iTunes 10.5 mit "alten Prozessoren" insb. AMD + Windows XP
    Von love_my_EXII im Forum Technik & Automobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 09:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •