Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 43
  1. #1
    Sea-Dweller Avatar von fugazi
    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    960

    Vitra Stuhl Fiberglass vs. Plastic Sidechair

    Mag die Ergonomie der Stühle auch ohne Polsterung. Allerdings finde ich, dass es sich in der Plastiksitzschale irgendwie unangenehm kalt und rutschig sitzt.

    Bei einem Händler saß ich jetzt mal kurz auf einem Modell aus Fiberglass. Das hat sich irgendwie wärmer und nicht so rutschig angefühlt. Zusätzlich empfinde ich die Optik als hochwertiger.

    Hat hier jemand zufällig Eames Stühle aus Fiberglass und kann meine Eindrücke bzgl. Sitzkomfort bestätigen?
    Schöne Grüße, Bernd

    Gentlemen, synchronize your watches!

  2. #2
    Yacht-Master Avatar von henri_san
    Registriert seit
    17.05.2016
    Beiträge
    1.840
    Ja, da kann ich dir Recht geben. Sehen mMn. auch besser aus und sind sicherlich nicht so rutschig wie die Plastikteile. Aber auch hier kann man von Komfort nur bedingt sprechen. Wir haben es jetzt die letzten drei Monate im Home Office gemerkt. Die sind rein was für das Auge aber auf lange Sicht total unbequem.

    Wir tauschen unsere jetzt gegen den Freischwinger von Thonet.
    "An enthusiast looks at the watch 10 times without looking at the time."

    Gruß, Henri

  3. #3
    PREMIUM MEMBER Avatar von Chefcook
    Registriert seit
    27.02.2008
    Ort
    Room 641A, 611 Folsom Street, San Francisco, CA 94107
    Beiträge
    8.544
    Die Plastikstühle sind mir auf Dauer bequemer, weil sie flexibler sind. Die Glasfaserstühle finde ich auch hübscher und nicht so rutschig, aber eher was für Deko als zum Sitzen. Ich hab auf den Plastikstühlen kleine Kissen von Parkhaus. Damit finde ich sie auch auf Dauer wunderbar.
    Relaxen und watchen das Blinkenlights

    Grüße
    Max

  4. #4
    Endgegner Avatar von Donluigi
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Dorfi
    Beiträge
    47.719
    Blog-Einträge
    47
    Plastikschale ist doch superbequem und komfortabel. Auch bei längerem Gebrauch

  5. #5
    PREMIUM MEMBER Avatar von Eames
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    2.231
    Zitat Zitat von Donluigi Beitrag anzeigen
    Plastikschale ist doch superbequem und komfortabel. Auch bei längerem Gebrauch
    +1 kann mich auch nicht beklagen, auch nicht im Homeoffice.
    Gruß, Michael.

  6. #6
    PREMIUM MEMBER Avatar von dpg666
    Registriert seit
    25.05.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.250
    Wir haben die Dinger mit Kunststoffsitz im Wohnzimmer.
    Besuch bleibt immer viel zu lang. So unbequem scheinen die Dinger wohl echt nicht zu sein...
    LG Deni

  7. #7
    Yacht-Master Avatar von bibo4
    Registriert seit
    17.06.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.559
    Hier auch die Kunststoffvariante mit 23 mm Filz Sitzkissen (antirutsch), auch hier gehen die Abende immer recht lang
    Gruß,
    Bastian

  8. #8
    Administrator Avatar von PCS
    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    67.885
    Blog-Einträge
    11
    Same same...
    Gruß Percy



    "Ferner wird hier auch auf Ihrem Profil sehr viel Diversität benötigt."

  9. #9
    Yacht-Master
    Registriert seit
    07.08.2015
    Ort
    OWL
    Beiträge
    1.870
    Fiberglas schöner, authentischer, patiniert schöner und ist unempfindlicher gegenüber Kratzern. Beim Sitzkomfort stelle ich jedoch keine großen Unterschiede fest. Hier würde ich mal eine Probe mit Vitra Sitzpolster oder Vollpolster empfehlen.

    Gruß
    Konstantin

  10. #10
    Milgauss Avatar von Squiggy
    Registriert seit
    28.07.2018
    Beiträge
    225
    Ich wurde vom Forum angespitzt und habe vor kurzem ein paar alte Fiberglas Stühle gekauft. Den Vintage Charme fande ich einfach genial und hat mir besser gefallen wie neue in Plastik. Die original Sitzkissen lasse ich wohl neu beziehen, in der Zwischenzeit liegen da ein paar Lammfelle drauf


  11. #11
    Submariner Avatar von Paradise1!
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    411
    Wir haben auch die Plastikvariante ... sehr bequem ... wegen der Authentizität würde ich aber gern gegen Fiberglas tauschen, aber die gibt es meines Wissens nach nur in eingeschränkter Farbwahl. Weiß fehlt da z. B. oder bin ich da nicht up to Date ...
    This station in conjunction with other airwave announcements, will conduct this exact test, without prejudice. under the jurisprudence of the soul, the mind, the body, the positive, the negative, the ground, the proton, the neutron, the electron, the yin, the yang, the young, the sun. the moon, the star, the man, the woman, the child, the plaintiff, the defendant, the judgement, the father, the son, the holy spirit, the past, ...

  12. #12
    Sea-Dweller Avatar von fugazi
    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    960
    Themenstarter
    Stimmt in Fiberglas ist die Farbauswahl etwas eingeschränkt. Mir gefällt aber wie dezent die Farben raus kommen. Anstatt Weiß wäre eventuell Parchment eine Option?

    Ich ordere mir jetzt mal einen Fiberglass Stuhl. Hat jemand die Farben Classic Red und Eames Red Orange schon in Natura gesehen? Sind die Farben auf der Vitra Homepage realitätsnah abgebildet? Wunschfarbe wäre eigentlich das Poppy Red der Plastikstühle.
    Schöne Grüße, Bernd

    Gentlemen, synchronize your watches!

  13. #13
    Daytona Avatar von peterlicht
    Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    2.473
    Hab auch die DSW in Plastik. Finde die nicht unbequem

    Die Fiberglass sehen in Natura schon auch nett aus, kosten aber fast doppelt soviel
    Servus
    Tom

    Wäre ich der Konjunktiv, hätte ich mehr Würde.

  14. #14
    Sea-Dweller Avatar von fugazi
    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    960
    Themenstarter
    Habe hier zwei Stühle mit der Plastikschale stehen und die sind durchaus bequem. Aber meiner Meinung nach fühlen die sich billig an und sehen auch billig aus. Ob jetzt so ein Stuhl 250 Euro oder 500 Euro kostet, sollte doch in einem Luxusforum wo Uhren weit im fünfstelligen Eurobereich und Autos weit im sechsstelligen Bereich präsentiert werden fast belanglos sein.
    Schöne Grüße, Bernd

    Gentlemen, synchronize your watches!

  15. #15
    Daytona Avatar von peterlicht
    Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    2.473
    Eh, aber beim DSW bist du bei 700 EUR und ob die 300 EUR Aufpreis das Fiberglass rechtfertigen, muss jeder für sich selbst entscheiden. Die Idee von Eames and Ray Charles war ursprünglich nämlich mal, leistbare Möbel zu entwerfen - unter "Retro" kann man ja heutzutage jeden Wunschpreis aufrufen.
    Servus
    Tom

    Wäre ich der Konjunktiv, hätte ich mehr Würde.

  16. #16
    Sea-Dweller Avatar von fugazi
    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    960
    Themenstarter
    Volle Zustimmung war damals eine Ausschreibung für "low cost furniture". Die Sitzschalen der Entwürfe von Charles und Ray Eames wurden damals mit dem Material Fiberglass eingereicht. Das mit dem low cost trifft allenfalls noch auf die vielen Replika zu, die erhältlich sind. Wenn man so etwas hier erwähnt wird man aber fast gesteinigt. Qualitativ sind diese Replika auch leider nicht besonders. Insofern sind die Vitra Sachen hier in Europa eine gute Möglichkeit, qualitativ und ergonomisch passende Stücke zu erwerben.

    Habe hier noch einige Stühle von Verner Panton aber halt auch aus Plastik wo mir persönlich das Anfass/Sitzgefühl einfach nicht so hochwertig erscheint. Holz ist natürlich noch ein sehr schönes und vor allem natürliches Material. Aber da sind die, mir bekannten, Entwürfe zu bieder. Bleibt nach meinem momentanen Geschmack und Kenntnisstand leider nur noch die Fiberglasvariante der genannten Stühle. Die ich nun einfach mal testen werden...
    Schöne Grüße, Bernd

    Gentlemen, synchronize your watches!

  17. #17
    Submariner Avatar von Paradise1!
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    411
    Zitat Zitat von fugazi Beitrag anzeigen
    Stimmt in Fiberglas ist die Farbauswahl etwas eingeschränkt. Mir gefällt aber wie dezent die Farben raus kommen. Anstatt Weiß wäre eventuell Parchment eine Option?

    Ich ordere mir jetzt mal einen Fiberglass Stuhl. Hat jemand die Farben Classic Red und Eames Red Orange schon in Natura gesehen? Sind die Farben auf der Vitra Homepage realitätsnah abgebildet? Wunschfarbe wäre eigentlich das Poppy Red der Plastikstühle.
    Die Farbe schien mir online deutlich zu gelbstichig. Vielleicht sollte ich Sie mir mal in Natura anschauen.
    Was mich aber irritiert, ist dass zumindest Hermanmiller in US das Thema Fiberglas und Farbe deutlich breiter spielt:

    https://www.hermanmiller.com/product...-6908c4e4dcc9/

    Der Import von dort geht mir dann aber doch etwas zu weit ...
    This station in conjunction with other airwave announcements, will conduct this exact test, without prejudice. under the jurisprudence of the soul, the mind, the body, the positive, the negative, the ground, the proton, the neutron, the electron, the yin, the yang, the young, the sun. the moon, the star, the man, the woman, the child, the plaintiff, the defendant, the judgement, the father, the son, the holy spirit, the past, ...

  18. #18
    Endgegner Avatar von Donluigi
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Dorfi
    Beiträge
    47.719
    Blog-Einträge
    47
    Mir sind die Plastikstühle lieber als die Fiberglasmodelle. Die Plastikfarben sind imho leuchtender und vielseitiger - wir haben hier 4 verschiedene Farben am Start, die gefallen mir - und ich muss auch nicht ständig irgendwelche Patina um mich rum haben. Ich seh da jetzt auch keinen Unterschied zwischen der Wertigkeit. Ist halt die modernere Fertigungstechnik. Ich bin sicher, die Originalentwürfe wären in Plastik ausgeführt worden, wäre die Technik damals so weit gewesen.

  19. #19
    Daytona Avatar von peterlicht
    Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    2.473
    Zitat Zitat von Donluigi Beitrag anzeigen
    Ich seh da jetzt auch keinen Unterschied zwischen der Wertigkeit. Ist halt die modernere Fertigungstechnik. Ich bin sicher, die Originalentwürfe wären in Plastik ausgeführt worden, wäre die Technik damals so weit gewesen.
    +1
    Servus
    Tom

    Wäre ich der Konjunktiv, hätte ich mehr Würde.

  20. #20
    Sea-Dweller Avatar von fugazi
    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    960
    Themenstarter
    Stimmt die Fiberglasschalen von Miller kommen zumindest auf den Fotos deutlich kräftiger raus und es scheint möglich zu sein die Stühle mit Polstern beziehen zu lassen.

    Wobei Vitra bei Fiberglas immerhin auch 9 verschiedene Farboptionen anbietet. Parchment habe ich schon in Natura gesehen, wirkt wirklich sehr schön, gar nicht gelbstichig. Beim örtlichen Vitrahändler sind zwar nicht immer Stühle mit allen Farboptionen da, Materialmuster in allen Farben sind hier zumindest immer vorhanden.

    Fiberglas wirkt m.M.n. irgendwie lebendiger, wärmer und fasst sich schöner an. Müssig ist zu diskutieren, welche Fertigungstechnik bei Vorhandensein beider Techniken in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts bevorzugt worden wären. Die Patina Diskussion finde ich langweilig, da hier m.M.n. nicht passend. Im Zweifelsfall wird dieses Thema sowieso nur nach argumentativer Meinung des jeweiligen Schreibers bemüht.

    Der Rest ist einfach eine Frage des Geschmacks.
    Geändert von fugazi (03.08.2020 um 09:04 Uhr)
    Schöne Grüße, Bernd

    Gentlemen, synchronize your watches!

Ähnliche Themen

  1. Verchromung an Stuhl von Vitra abgeplatzt
    Von fugazi im Forum Off Topic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.2013, 09:51

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •