Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 43
  1. #1

    Wer ist Eigentümer/In von Rolex

    Liebes Forum

    Mich beschäftigt seit einiger Zeit die Frage, wer die Inhaberschaft von Rolex ist?

    Die Hans Wilsdorf Stiftung ist die Eigentümerin der Rolex SA (Aktiengesellschaft), aber wem gehört die Stiftung? Oder „funktioniert“ eine Stiftung ohne Inhaberschaft? Falls ja, wer hat die Oberleitung und trifft Entscheidungen über die Strategie, Besetzung des CEO Postens, Investitionen und was mit dem Gewinn gemacht wird etc. Mir ist bestens bekannt, das Wilsdorfer Kinderlos blieb und dies „allenfalls“ das Glück der Marke war. Ev. Hätten allfällige Erben, Kasse gemacht und das Unternehmen an die Börse gebracht, wo sehr oft leider ausschliesslich die Rendite zählt.

    Etwas hat mich zusätzlich verwirrt, im Handelsregisteramt der Schweiz (siehe nachfolgender Link), gibt es eine Rolex Holding, diese muss ja auch jemandem gehören. Und weshalb macht man eine Holding, die Stiftungen in der CH sind ja schon Stuerbefreit! Daher bin ich der Meinung, dass jemand (Privatperson, Institution) die Holding besitzen muss.

    https://ge.ch/hrcintapp/externalComp...ofrcLanguage=1

    Ps: würdet Ihr Rolex gerne an der Börse sehen?
    Pps: falls Rolex jemals an der Börse gehandelt werden sollte, werde ich auf JEDEN FALL Teilhaber 😂

    BG
    Verhoven
    Geändert von verhoven (29.03.2020 um 19:34 Uhr)

  2. #2
    PREMIUM MEMBER Avatar von julis
    Registriert seit
    25.04.2018
    Beiträge
    836
    Mega interessant, bin gespannt, wer das erklären kann!
    Liebe Grüße
    Julian

  3. #3
    Explorer
    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    190
    Ich hoffe rolex wird niemals an der Börse gehandelt. Das wäre der tot der rolex Marken-Strategie.

  4. #4
    100% Agree!

    Gruß

    Kurt

  5. #5
    Submariner Avatar von mobilz
    Registriert seit
    20.09.2016
    Beiträge
    378
    Das hoffe ich auch

  6. #6
    Daytona Avatar von Alp
    Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    2.440
    Bevor hier die nächsten Seiten mit "+1" Beiträgen befüllt werden kann man wohl sagen, dass das a) nicht passieren wird und b) nicht die Eingangsfrage war

  7. #7
    Steve McQueen
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    Ditschiland
    Beiträge
    26.197
    Hier bekommt ihr alle Infos aus erster Hand und das wichtige gegen Bezahlung
    Alles andere wird seit vielen,vielen Jahren nicht der Öffentlichkeit bekannt gemacht
    und bleibt auch hoffentlich so.

    https://hanswilsdorf.ch/form/don-ind...l/introduction

  8. #8
    Submariner Avatar von Andro
    Registriert seit
    24.04.2019
    Beiträge
    311
    Inhaberaktien die in einer Stiftung stecken.

  9. #9
    PREMIUM MEMBER Avatar von julis
    Registriert seit
    25.04.2018
    Beiträge
    836
    Kann das wer mal übersetzen?
    Liebe Grüße
    Julian

  10. #10
    Daytona Avatar von Micha-K
    Registriert seit
    26.01.2005
    Ort
    Schwabe
    Beiträge
    2.326
    In der Rolex SA Holding sind alle Rolex Unternehmen weltweit zusammengefasst, was knapp 80 Firmen sind.

    Die Holding gehört zu 100% der Wilsdorf-Stiftung, in die auch alle Gewinne abgeführt werden. Was damit geschieht, entscheidet ein 7-köpfiger Stiftungsrat. Der erste Vorsitzende bei Beginn war sein langjähriger Mitarbeiter Andre Heininger. Aber wer aktuell dazu gehört bzw. wie dieser zusammengesetzt wird, kann ich dir nicht sagen. Das wurde sicherlich im Stiftungsvertrag geregelt und wie in Deutschland wird es in der Schweiz sicherlich auch eine Aufsichtsbehörde geben.

    Ich vermute auch, dass dieser Stiftungsrat die Führung/Leitung der Holding benennt und abberuft, ähnlich wie der Aufsichtsrat einer AG.
    Aloha
    Micha

  11. #11
    Deepsea
    Registriert seit
    13.06.2009
    Beiträge
    1.080
    Wow! So eine simple aber doch bemerkenswerte Frage. Ich würde mich freuen wenn das wer beantworten kann.
    .

  12. #12
    Deepsea
    Registriert seit
    13.06.2009
    Beiträge
    1.080
    Rolex gehört vermutlich immer noch der Familie Heiniger, die sich gekonnt im Hintergrund hält...Auch wenn dieser Artikel aus ´99 ist glaub ich das zumindest


    https://www.handelszeitung.ch/panora...heiniger-rolex
    .

  13. #13
    Daytona Avatar von Micha-K
    Registriert seit
    26.01.2005
    Ort
    Schwabe
    Beiträge
    2.326
    Rolex gehört nicht der Familie Heininger! Sondern der Stiftung, wie von mir geschrieben. Patrick Heininger war „nur“ angestellter CEO, aber nicht Inhaber.
    Aloha
    Micha

  14. #14
    Oyster
    Registriert seit
    23.11.2019
    Beiträge
    36
    https://www.ft.com/content/eb3acd7c-...1-00144feabdc0

    The Wilsdorf Foundation, set up by its childless founder, will disclose neither the destination of its income or even the names of its trustees. Its recently appointed chairman, only the fourth ever, is Bruno Meier, a former banker. The other directors are never named.
    Ergo, es ist nicht bekannt.

    Eines der Mitglied des Stiftungsrates scheint folgender Herr (zumindest laut LinkedIn) zu sein: https://www.linkedin.com/in/kurt-weissen-a9425912a
    Geändert von wavew (29.03.2020 um 22:03 Uhr)

  15. #15
    Deepsea
    Registriert seit
    13.06.2009
    Beiträge
    1.080
    Faktisch gesehen gehört es über den Anteil der Inhaberaktien wohl schon der Familie Heiniger, sonst hätte Patrick Heiniger den Vorsitz als Generaldirektor nicht ohne weiteres an seinen Sohn übergeben können, der bis vor kurzem seine eigene Kanzlei geführt hat und wenig mit der Marke zutun hatte.
    .

  16. #16
    Daytona Avatar von Micha-K
    Registriert seit
    26.01.2005
    Ort
    Schwabe
    Beiträge
    2.326
    Wenn der Stiftungsrat damit einverstanden war, warum nicht.

    Und warum sollte Hans Wilsdorf sein gesamtes Vermögen, inkl. Unternehmen, in eine Stiftung einbringen, wenn es später seinem Angestellten gehört?
    Aloha
    Micha

  17. #17
    Freccione Avatar von Sailking99
    Registriert seit
    13.10.2012
    Beiträge
    7.221
    Nach meinen Verständnis ist das genauso wie bei der Carl Zeiss Stiftung.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Carl-Zeiss-Stiftung
    Da kann man das Prinzip gut nachlesen.
    Damit gehörten auch die Carl Zeiss Firmen niemandem, sodern nur der Stiftung.
    Es gibt lediglich Kontrollorgane.
    There is no Exit, Sir.

  18. #18
    Steve McQueen
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    Ditschiland
    Beiträge
    26.197
    Rätsel über Rätsel die schon seit Jahrzehnten versucht werden zu lösen.
    Da könnt ihr spekulieren soviel wie ihr wollt,es werden Rätsel bleiben.

  19. #19
    Yacht-Master Avatar von Series3 ExMoD
    Registriert seit
    19.11.2014
    Ort
    Klein-Berlin
    Beiträge
    1.831
    Ich wüsste jemanden, der es garantiert weiß. Aber er wird es für sich behalten.

  20. #20
    PREMIUM MEMBER Avatar von ROLlingEXport
    Registriert seit
    23.04.2013
    Ort
    VIE
    Beiträge
    2.509
    Zitat Zitat von Andro Beitrag anzeigen
    Inhaberaktien die in einer Stiftung stecken.
    Stimmt. ROLEX SA( Société Anonyme/ Aktiengesellschaft) in der Hand von der Hans Wilsdorf Stiftung.
    herzliche Grüße, Friedrich

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Daytona 6265 aus 1986 von erstem Eigentümer.... ;-)
    Von philipp im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 19:07
  2. Junghans - neue Eigentümer
    Von retsyo im Forum Watch-Talk - alte Themen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 10:38
  3. KV-Hilfe für ahnungslosen DJ-Eigentümer
    Von taschkar im Forum Rolex - Tech-Talk
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.01.2008, 21:04
  4. OQ 17000 (neues ZB) hat einen neuen Eigentümer
    Von impala im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.2004, 12:10

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •