Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 61
  1. #1

    Swiss-T<25 Zifferblatt und Zeiger bei Revision ausgetauscht

    Rolex hat im Rahmen der Revision das Original-Zifferblatt und die Original-Zeiger meiner GMT 1675 ausgetauscht. Leider war ich damals dumm und naiv und wusste nicht, was für eine Wertminderung das bedeutet. Nun weigert sich Rolex mir meine Originalteile zurückzugeben, was in meinen Augen einer Enteignung gleich kommt. Bucherer (wo ich die Uhr in Auftrag gegeben habe) weist jegliche schuld von sich und meint, ihr Auftrag sei eine einwandfrei funktionierende Uhr und keine Anlageberatung. Hat einer von Euch juristische Erfahrungen in so einer Angelegenheit, hat man überhaupt eine Chance, kennt Ihr einen Anwalt, der schon eine juristische Auseinandersetzung mit Rolex hatte?

  2. #2
    Comex Avatar von Vanessa
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    21.451
    Blog-Einträge
    20
    Laß es....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Gruß,

    Michi

    Fridays for Freibier-imgauw

  3. #3
    Sehr gutes Zitat Michi!

    Gruß

    Kurt

  4. #4
    PREMIUM MEMBER Avatar von Klaus
    Registriert seit
    22.04.2004
    Ort
    Metropolregion
    Beiträge
    3.414
    Hier sehe ich leider keine Chance auf Rückabwicklung, bin aber kein Anwalt.

    Du musst versuchen Dich mit Superluminova in Deiner 1675 anzufreunden.
    Gruß Klaus

    Der Weg ist das Ziel

  5. #5
    Explorer Avatar von SusiSue
    Registriert seit
    16.05.2019
    Beiträge
    134
    Drum solche Schmuckstücke zum freien Uhrmacher bringen.
    LG
    Michael O.

  6. #6
    Administrator Avatar von Hannes
    Registriert seit
    14.02.2004
    Ort
    Flurystraße
    Beiträge
    28.559
    Warum zum Freien?
    Der Konzessionärsuhrmacher kann das auch ohne Tausch.
    Man muss es ihm halt nur vorher sagen.
    Gruß, Hannes


  7. #7
    Super-Moderator Avatar von NicoH
    Registriert seit
    25.07.2006
    Ort
    Gruppe A
    Beiträge
    18.542
    Ich glaube, Rolex hat das nicht gemacht, um Dich zu ärgern, sondern weil sie sich an die Strahlenschutzverordnung halten müssen und deswegen radioaktive Stoffe wie Tritium entfernen müssen.
    "In the end, everything is a gag." - Charlie Chaplin

  8. #8
    Steve McQueen
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    Ditschiland
    Beiträge
    26.057
    Zitat Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
    Warum zum Freien?
    Der Konzessionärsuhrmacher kann das auch ohne Tausch.
    Man muss es ihm halt nur vorher sagen.
    Kann schon,ob darf und es auch macht steht aber auf einem anderen Blatt Papier.

  9. #9
    PREMIUM MEMBER Avatar von orphie
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    4.777
    ich sehe da leider keine Chance für dich. Rechtlich ist hier alles in Ordnung
    liebe Grüße
    Alex

  10. #10
    PREMIUM MEMBER Avatar von Kalle
    Registriert seit
    09.03.2004
    Ort
    40.003ft
    Beiträge
    6.945
    Man müsste sich halt mal anschauen, was denn für Bedingungen gelten seitens Rolex, wenn man die Uhr einliefert und eine Revision beauftragt.
    Aus Rolex Sicht funktionieren einige Bauteile nicht richtig (Blatt, Zeiger) und diese werden in den Zustand versetzt, dass sie genau das wieder tun und zwar durch Austausch. Ist ja quasi der Sinn einer Revision wieder volle Funktionstüchtigkeit herbeizuführen. Und natürlich auch, was die StrlSchV sagt, wenn Bauteile als Strahlenquelle gelten.

    Ausserdem schreibst Du "damals"...darf ich fragen, wann dieses Damals gewesen ist?
    ...take the World by the tail!


  11. #11
    Steve McQueen Avatar von AndreasL
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    25.201
    Es klingt für mich, dass es denn TS nicht störte bzw. stört und nun erst das Thema Wertminderung relevant ist.

  12. #12
    Administrator Avatar von PCS
    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    64.250
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
    Warum zum Freien?
    Der Konzessionärsuhrmacher kann das auch ohne Tausch.
    Man muss es ihm halt nur vorher sagen.
    Dachte, Vintage Uhren wie eine 1675 dürfen die gar nicht mehr selbst machen. War da nicht mal was?
    Gruß Percy



    less is more - more or less

  13. #13
    Steve McQueen
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    Ditschiland
    Beiträge
    26.057
    Dürfen schon,können wegen nicht mehr von Köln ausgelieferter Ersatzteile weniger und die 24 monatige Servicegarantie darf für Plexiglasmodelle auch nicht mehr ausgestellt werden.

  14. #14
    Ich lese das so, dass es dem TS um die Herausgabe der alten Teile geht.

    Sonst gibt's die Altteile nach der Revision mit dazu. Nur eben nicht die tritium Teile und da bin ich bei Nico

  15. #15
    PREMIUM MEMBER Avatar von Klappstuhl
    Registriert seit
    14.02.2016
    Ort
    Mitte der Republik
    Beiträge
    323
    Gerade mal einen kurzen Blick in die Strahlenschutzverordnung geworfen (weil ich auch 2 Kronen habe, die das betreffen würde, die ich allerdings deswegen auch nicht nach Köln zur Revi bringe). U.a. bedarf die Weitergabe strahlenden Materials einer behördlichen Freigabe, alles andere ist eine Ordnungswidrigkeit und mit durchaus saftigen Geldbußen belegt. Rolex DARF demnach schlicht und ergreifend die Teile nicht rausgeben. Also für den TS - wie hier schon mehrfach geäußert - kaum eine Chance.
    Cheers!
    Hagen

  16. #16
    Yacht-Master Avatar von Eureka
    Registriert seit
    18.08.2015
    Ort
    im Süden
    Beiträge
    1.580
    Die Frage ist allerdings ob Tritium das 60 Jahre alt ist noch strahlt. Man sagt nach 5 Halbwertszeiten ist die Strahlung weg und das wäre bei Tritium 62 Jahre. Fällt das noch unter die Strahlenschutzverordnung?
    Gruss
    Christian

  17. #17
    Submariner
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    Wallis
    Beiträge
    312
    Ich klinke mich da mal halb OT ein. Zum einen hat mir Omega vor 5 Jahren die Speedmaster serviciert und die alten Tritium-Teile schön verpackt zurückgegeben. Mag sein dass es da in CH etwas anders aussieht als in D.

    Die OT Frage: Wie sieht's mit Nicht-Tritium Blättern aus. Habe hier eine 16700 mit SWISS only dial, der ich gerne eine Gehäuseaufbereitung im Mutterschiff gönnen würde. Laufe ich da Gefahr, meines Original-Zifferblatts verlustig zu gehen? Wie sind hier die Erfahrungen?

  18. #18
    Sea-Dweller Avatar von Juxi
    Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    897
    Freu dich auf die jetzt wieder strahlende Uhr (Superlumina)
    Ist jetzt wieder fit für die nächsten Jahre.
    Ich hab´s bewusst so gemacht und habs nicht bereut. Ich hab ihr zusätzlich noch ein neues Jubi 62510 H 50 gegönnt.
    Vielleicht kannst du Dich ja damit anfreunden
    Geändert von Juxi (26.03.2020 um 14:03 Uhr)

  19. #19
    Freccione
    Registriert seit
    27.02.2008
    Ort
    haGalil
    Beiträge
    6.700
    Zitat Zitat von Pele Beitrag anzeigen
    Ich klinke mich da mal halb OT ein. Zum einen hat mir Omega vor 5 Jahren die Speedmaster serviciert und die alten Tritium-Teile schön verpackt zurückgegeben. Mag sein dass es da in CH etwas anders aussieht als in D.

    Die OT Frage: Wie sieht's mit Nicht-Tritium Blättern aus. Habe hier eine 16700 mit SWISS only dial, der ich gerne eine Gehäuseaufbereitung im Mutterschiff gönnen würde. Laufe ich da Gefahr, meines Original-Zifferblatts verlustig zu gehen? Wie sind hier die Erfahrungen?
    Sofern die Luminova-Blätter keinen Schaden haben, werden sie auch nicht getauscht, soweit mir bekannt.

  20. #20
    Steve McQueen
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    Ditschiland
    Beiträge
    26.057
    Zitat Zitat von Pele Beitrag anzeigen
    Ich klinke mich da mal halb OT ein. Zum einen hat mir Omega vor 5 Jahren die Speedmaster serviciert und die alten Tritium-Teile schön verpackt zurückgegeben. Mag sein dass es da in CH etwas anders aussieht als in D.

    Die OT Frage: Wie sieht's mit Nicht-Tritium Blättern aus. Habe hier eine 16700 mit SWISS only dial, der ich gerne eine Gehäuseaufbereitung im Mutterschiff gönnen würde. Laufe ich da Gefahr, meines Original-Zifferblatts verlustig zu gehen? Wie sind hier die Erfahrungen?
    In der Schweiz ist das anders.Dort wird Tr bearbeitet.

Ähnliche Themen

  1. 16610 Zifferblatt- nur swiss ?
    Von chuch im Forum Rolex - Tech-Talk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 13:44
  2. zifferblatt T swiss made T
    Von 911 targa im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 22:09
  3. Zifferblatt-Angabe "Swiss" "Swiss Made" "Swiss T<25"
    Von MarcHK im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.02.2006, 10:37
  4. GMT II Zifferblatt swiss
    Von montana im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2004, 22:11

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •