Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 98
  1. #1
    GMT-Master Avatar von GTI-YY10
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Hier fühl ich mich wohl :-)
    Beiträge
    570

    Kaufberatung erwünscht - Porsche 964 C2 Bj 90 - was sagt ihr dazu?

    Servus,

    aus meinem weiteren Bekanntenkreis ist mir ein 964 C2 aus 1990 zum Kauf angeboten worden, ich trage mich schon seit längerem mit dem Gedanken einen älteren 911 als Alltagsklassiker anzuschaffen. D. h. der Wagen würde ganzjährig (außer Eis, Schnee, Streusalz im Winter) eingesetzt werden sollen, ca. 15 TKm/a Fahrleistung, ab und zu mal damit in die Berge und event. auch mal an einer Oldtimerveranstaltung teilnehmen. Die Baureihen 993/996/997 scheiden aus, da gefällt mir einfach nichts, daher keine Option für mich.

    Zum Fahrzeug:
    964 C2 aus Bj. `90, ex-Italien, kam in 2015 über einen Händler nach D
    Unfallfrei, ungeschweißt, nicht gespachtelt
    Die Historie in I läßt sich nicht 100%-ig nachvollziehen hinsichtlich PZ-/Wartungshistorie und Anzahl Vorbesitzer, Laufleistung: 176Tkm
    Kein SD, kein Airbag, dafür Klima, 17'' Cup, ...
    Kompletter Neuaufbau durch eine Privatperson die das rein aus Hobby (beruflicher Hintergrund: Mechanische Fertigung im Sondermaschinenbau) macht, in das Auto sind ca. 600 Arbeitsstunden geflossen, die "Restauration" erfolgte zusammen mit Fachbetrieben für z. B. Motor-/Getriebeüberholung, Lackierung, etc.
    Es ist das 5 Projekt dieser Art, ansonsten sammelt und modifiziert der VK immer mal wieder diverse Luftis, u. a. 964 RS, 964 Speedster, 993 turbo, aktuell einen 356er, einige dieser Fahrzeuge bietet/verkauft er im Freundeskreis an, die hochpreisigen 911er läßt er von einem einschlägigen Porsche-Händler im Süden Deutschlands vermarkten...
    Dieser C2 wurde nach Neuwagen-Auslieferungs-Spezifikation aufgebaut, lackiert im Original-Farbton "dunkel-blau" (kein metallic), mit 17-Zoll-Cup-Felgen, den Original-Spiegeln (nicht Cup), original Fahrwerk (nicht tiefer), etc.

    Die Bilder stammen von Anfang der Woche, da war der Wagen zum Befüllen der Klimaanlage in der Werkstatt, was noch gemacht wird, im März/April eine H-Zulassung, ein Wertgutachten, neuer TÜV, dann könnte ich den Wagen übernehmen.

    Der 964 C2 soll 85 kEuro kosten, warum ich fragen, ich kann den Preis nicht einschätzen, besonders in Bezug auf meinen Anwendungsfall, muss ich 85k ausgeben wenn ich einen alltagstauglichen 964er will, oder steige ich da zu hoch ein?

    Was meine Recherche bisher ergab, mal so als Top-down Betrachtung, rufe ich mobile.de auf und gebe 964 ein, lande ich ca. 460 Treffer, jetzt ziehe ich die Cabrios, Targas, RS, Turbos ab, dann noch die Tipsen, dann noch die C4 bleibt gar nicht mal so viel über, besonders wenn ich die "Bonbon"-Farben der damaligen Zeit ausschließe und mich auf eine schwarze Innenausstattung festlege.
    Was mir fehlt ist ein Überblick was auf Porsche spezialisierte Händler im Moment so im Angebot haben, da diese typischerweise nicht über Autoscout/mobile anbieten.
    Nach meiner Wahrnehmung der letzten Jahre stagniert im Moment der Markt für die frühen 11er, die Preise scheinen sich auf einem hohen Niveau eingependelt zu haben, bzw. sinken sogar leicht, lieg ich da richtig, betrifft das auch die C2s (ohne SD), da ja gern für Umbauten (Stichwort: RS-Clone) hergenommen.

    Jetzt die Bilder (bessere liegen mir im Moment leider nicht vor), den Wagen habe ich persönlich noch nicht besichtigen können, gestern hatte ich ein längeres Telefonat mit dem VK, Inhalt siehe oben...





















    Ganz lieben Dank für euren Input, Anregungen und Austausch
    ...the only road I know is curved

  2. #2
    Mil-Sub
    Registriert seit
    27.08.2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    13.930
    Hab zu wenig Ahnung aber immer wieder toll, solche Bilder zu sehen
    Viele Grüße, Florian!

  3. #3
    Comex Avatar von Vanessa
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    21.339
    Blog-Einträge
    20
    Vom Preisgefüge her kann ich auch wenig sagen, aber wenn die großen Brocken irgendwie belegbar sind (Motor/Getriebe/Lack) würde ich auf die Erst-Historie pfeifen und auch dementsprechend mehr Geld rauslegen.
    Gruß,

    Michi

    Fridays for Freibier-imgauw

  4. #4
    GMT-Master Avatar von GTI-YY10
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Hier fühl ich mich wohl :-)
    Beiträge
    570
    Themenstarter
    ...dann schieße ich noch ein paar Bilder nach...

    Der Pralltopf war auf dem Bild nicht montiert, die Aufkleber auf die Karosserie-/Motortraverse kommen noch drauf...

    Und selbstverständlich halte ich euch über alle weiteren Schritte auf dem laufenden, wenn hier mehrheitlich ein "go" kommt, schlag ich zu...

    Meine Sigantur hatte ich im Ursprungsbeitrag vergessen, sorry, lieber Gruß von Frank





    ...the only road I know is curved

  5. #5
    PREMIUM MEMBER Avatar von 911er
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    750
    schönes auto!

    lustig, bin auch auf der suche nach einem 964 C2 - schalter. nicht einfach zur zeit einen guten zu finden.

    wie michi schon schrieb, wenn die teuren dinger durch sind, pfeif auf die I - historie...
    vom gefühl her ist der preis etwas zu hoch für meinen geschmack... um die 65k bis 70k sollte eigentlich ein guter zu finden zu sein, kann etwas zeit kosten.
    Schönen Gruß
    Reinhard

  6. #6
    PREMIUM MEMBER Avatar von harlelujah
    Registriert seit
    11.02.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    2.844
    Ich kann´s nicht wirklich beurteilen, aber 85k sind für einen "stinknormalen" 964er schon eine Ansage in meinen Augen.
    Wusste nicht, dass die schon so hoch sind
    Gruss
    Peter


  7. #7
    Milgauss
    Registriert seit
    30.03.2017
    Beiträge
    208
    Mir scheint der Preis von 85k auch etwas zu hoch gegriffen, aber der C2 ist toll. Ich habe meinen jetzt seit 10 Jahren und er macht mir von meinen Autos immer noch am meisten Spaß. Er fühlt sich noch schneller an, als er wirklich ist (auch wenn man auf dem Track gegenüber modernen Porsche kein Land sieht). Der hat sich auch als sehr zuverlässig erwiesen und die Reparaturbedarfe blieben im akzeptablen Rahmen. Wenn etwas kaputt geht, muss man aber beachten, dass gerade Porsche-Teile sehr teuer sind (immerhin aber auch verfügbar sind). Auch der C2 hat ordentlich Traktion und sollte sich mit entsprechenden Reifen für den ganzjährigen Einsatz gut eignen.
    Nach meinen Beobachtungen sind gerade 964er im Moment sehr gesucht, auch als Folge von Umbauprojekten wie sie von Singer und diversen anderen Adressen durchgeführt werden bzw. den RS-Clones. Die entsprechenden Firmen kaufen zahlreiche verfügbare C2 als Rohfahrzeuge auf, so dass sich der 964 auch in Zeiten rückläufiger Klassikerpreis gut hält (oder sogar noch steigt). Ist mir aber aber egal, weil ich meinen nicht abgeben will. Mir gefallen beim Fahren auch die Reaktionen meiner Umwelt, die auch in Zeiten von Klimasensiblität sehr positiv ausfallen (freundliche Ansprache oder Daumen hoch ...). Wenn ich im 997 unterwegs bin, erlebe ich das (leider oft) anders ...

    Viele Grüße
    Bernd

  8. #8
    PREMIUM PFÄLZER Avatar von heintzi
    Registriert seit
    20.12.2006
    Ort
    Pinnow-Gritschow
    Beiträge
    7.331
    Ist halt die Frage, ob der für Deinen angedachten Einsatzzweck nicht "zu gut" ist.

    Andererseits - besser zu gut als zu schlecht.
    Es grüßt der Stephan


  9. #9
    Explorer
    Registriert seit
    28.11.2009
    Beiträge
    137
    85k sind natürlich eine Menge Geld, aber da scheinen beim Neuaufbau viele Neu-Teile verbaut worden zu sein, von Aufwand und Arbeit ganz zu schweigen - das schlägt sich natürlich im Preis nieder. Natürlich findet man günstigere, allerdings sehen dann im Allgemeinen außen wie innen wesentlich „gebrauchter“ aus...
    Liebe Grüsse, Guy

  10. #10
    PREMIUM MEMBER Avatar von Rolstaff
    Registriert seit
    04.09.2010
    Beiträge
    10.913
    "Kompletter Neuaufbau durch eine Privatperson...... die "Restauration" erfolgte zusammen mit Fachbetrieben für z. B. Motor-/Getriebeüberholung, Lackierung, etc."

    Das kann ja alles mögliche bedeuten, wenngleich die Bilder wirklich gut aussehen. Ich wäre da eher vorsichtig, zumal ich immer wieder höre, dass man Komplettrestaurationen eigentlich nur an "Leichen" durchführt...

    Zu teuer finde ich ihn auf jeden Fall....
    Viele Grüsse, Jürgen


    1665 MK I im SC KLICK

  11. #11
    Yacht-Master Avatar von hallo123
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Da wo es schön ist
    Beiträge
    1.591
    964 ist schon mal eine gute Wahl!

    Auf den ersten Blick sieht der Wagen schon mal ganz ok aus.

    Wenn neu Lackiert. stellt sich bei mir als erstes die Frage wieso ? Dann würde ich die Lackstärke messen, um sicher zu gehen, dass hier keine Unfallschäden vorliegen. (Gibt es Bilder vor der Lackierung)

    Es ist ein Wagen der ersten 964 er Generation, d.h. diese Baujahre hatten schon die ein oder andere Schwäche, besonders im Motor Bereich, hier ist besonders die fehlende Zylinder-Fußdichtung zu erwähnen. alles weiter ist schnell über Google zu erfahren.

    Du schreibst der Motor und Getriebe wurden überholt, hier ist es schon wichtig, was alles gemacht wurde nachweislich und ob alle Schwächen beseitigt wurden. Besteht auf die Revision eine Gewährleistung/Garantie ? Getriebe Revi mit Motor bei einem guten Anbieter kosten ab 20,0 K aufwärts.

    Von der schönen Optik der Neuteile würde ich mich hier nicht zu Kauf verleiten lassen, wenn der ordentlich Eisgestrahlt wurde sieht auch alles aus wie neu, hier sollten die dementsprechenden Ersatzteilrechnungen vorliegen von Porsche hier zählen harte Fakten und keine Emotionen.

    Die Farbe muß dir gefallen.
    Herzliche Grüße

    Jens

  12. #12
    Freccione Avatar von madmax1982
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    6.257
    Blog-Einträge
    2
    Wenn das Ding so perfekt ist wie die Bilder suggerieren und auch die Technik auf dem Level restauriert wurde, würd ichs machen. Das ist ja quasi ein Neuwagen...


    Gruß, Max

    Machete Kills Again!

    In Space

  13. #13
    Yacht-Master Avatar von hallo123
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Da wo es schön ist
    Beiträge
    1.591
    Herzliche Grüße

    Jens

  14. #14
    Yacht-Master Avatar von hallo123
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Da wo es schön ist
    Beiträge
    1.591
    Zitat Zitat von GTI-YY10 Beitrag anzeigen
    ...dann schieße ich noch ein paar Bilder nach...

    Der Pralltopf war auf dem Bild nicht montiert, die Aufkleber auf die Karosserie-/Motortraverse kommen noch drauf...

    Und selbstverständlich halte ich euch über alle weiteren Schritte auf dem laufenden, wenn hier mehrheitlich ein "go" kommt, schlag ich zu...

    Meine Sigantur hatte ich im Ursprungsbeitrag vergessen, sorry, lieber Gruß von Frank

    https://up.picr.de/37684460al.jpg

    https://up.picr.de/37684461qe.jpg

    https://up.picr.de/37684483li.jpg
    Du solltest Bilder machen von den Teilen die wirklich relevant sind
    Geändert von Muigaulwurf (17.01.2020 um 14:16 Uhr) Grund: Fullquote
    Herzliche Grüße

    Jens

  15. #15
    Yacht-Master Avatar von hallo123
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Da wo es schön ist
    Beiträge
    1.591
    Melde dich hier an und stelle Bilder den 964 Spezis zur Verfügung, 85 K ist eine Hausnummer da sollte alles passen:

    https://www.pff.de/
    Geändert von hallo123 (17.01.2020 um 13:08 Uhr)
    Herzliche Grüße

    Jens

  16. #16
    Day-Date Avatar von Micha2903
    Registriert seit
    29.12.2014
    Beiträge
    4.429
    Zitat Zitat von hallo123 Beitrag anzeigen
    Du solltes Bilder machen von den Teilen die wirklich relevant sind
    Das dachte ich auch..... Sicher ein schönes Auto. Preislich kann ich nix sagen. Aber wichtiger wäre mir, was sich UNTER dies schönen Abdeckteilen verbirgt....
    Grüsse Micha

  17. #17
    Ich würde es so machen wie Jens schrieb,auch wenn er auf den Bildern wie neu aussieht,
    85k sind schon eine Ansage und warum eine neue Lackierung, mein 89er 3.2 hat noch Erstlack!

    Gruß

    Kurt

  18. #18
    GMT-Master Avatar von GTI-YY10
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Hier fühl ich mich wohl :-)
    Beiträge
    570
    Themenstarter
    ...ganz lieben Dank, ich werde jetzt nochmal den VK kontaktieren und nach Bildern des C2 im Zustand vor der Restaurierung fragen, nach Detailbildern während der Restaurierung, insbesondere Bilder direkt vor der Lackierung des Fahrzeugs, nach Rechnungen die die Fremdarbeiten belegen können und Rechnungen der (größeren) Neuteileposten.

    Nach der hier von Jens angesprochenen fehlenden Zylinderfußdichtung der 964er Baureihe des Modelljahrs '90 (kleine Korrektur dazu: es handelt sich um eine fehlende Zylinderkopfdichtung) hatte ich den VK schon gefragt, die wurde nicht im Rahmen der Motorrevision nachgerüstet, da nach sauber geplanten Oberflächen keine Dichtung notwendig ist, da ist Metall auf Metall die beste Lösung...die Meinungen dazu gehen wohl in der Scene auseinander, das scheint eine "Glaubensfrage" zu sein. Nach meinem techn. Verständnis muss für die Dichtung eine Nut gestochen werden und die Auflagefläche ist in dem Bereich ohnehin schon recht klein, aber wie gesagt, der eine sagt so, der andere so....

    Das Fahrzeug kann ich ca. Ende März/Anfang April besichtigen (und somit kann ich nicht mal eben Bilder machen), dann kommt der VK mit dem C2 in meine Nähe um die TÜV-Vollabnahme zu machen, der Grund, momentan ist noch zu viel Salz auf der Straße und der Winter ist ja noch nicht rum...

    Noch eine Frage an euch bezüglich der Farbe, es handelt sich um den Porschefarbton "dunkel-blau/dark-blue", Code 347, kennt den jemand "live", ist der etwa lila-stichig? Die Bilder des C2 und auch Vergleichsbilder im I-net geben das irgendwie nicht so gut wieder...

    Ich melde mich mit weiteren Details, danke derweil

    Frank
    Geändert von GTI-YY10 (17.01.2020 um 14:28 Uhr)
    ...the only road I know is curved

  19. #19
    Yacht-Master Avatar von hallo123
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Da wo es schön ist
    Beiträge
    1.591
    Hallo,

    ja löcher den VK mal ordentlich mit Fragen, zu den Dichtugen gibt es keine 2 Meinungen, ansonsten hätte Porsche dies nicht nachgerüstet und in die Serie mit einfließen lassen, ist halt teuer diesen Mangel der Undichtigkeit auf dauer zu beheben. Aber bei 85 k ein muss !

    Ruck zuck hast du hier nach 10 bis 20.000 km eine Ölsardine, mit Gewährleistung oder Garantie bist du zumindest ein wenig auf der sicheren Seite.

    Bei einer Revision des Motors sollte mindestens dies nachweislich gemacht worden sein:


    89er hatte am schnellsten die Fussdichtungen undicht (Zylinderfussdichtungen). Schwarzer O-Ring, der schon ab 2003 oft die Schleusen öffnete.
    Undichte Fussdichtungen ist ein ewiges Thema

    Dilavar Stehbolzen sollten getauscht sein original Ware von Porsche !

    89, 90 und 91 mangelhafte Magnesiumventildeckel
    Ventilfedern alle müssen getauscht sein
    Nockenwellenpitting (Schleifen oder neu)

    Es muss auf jeden Fall gesichert sein das der Motor komplett zerlegt war, 12x Ventilfedern neu, Zündverteiler überholt, Servozahnriemen, Pleuellager, alle Ventilführungen Ölpumpe, etc. Kolben Zylinder neu oder überarbeitet, Steuerketten usw.

    Und es sollten nur original Porsche Ersatzteile verwendet worden sein !
    Herzliche Grüße

    Jens

  20. #20
    GMT-Master Avatar von GTI-YY10
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Hier fühl ich mich wohl :-)
    Beiträge
    570
    Themenstarter
    Jens, warum soll ich jetzt noch im pff fragen, ich hab doch dich hier

    *Kleiner Scherz* ganz lieben Dank, ich hab grad ne Mail an den VK raus gejagt, mit ziemlich genau den Punkten, kann etwas dauern die Antwort, der Gute ist momentan beruflich arg eingespannt ... ich bleib am Ball

    Aber nochmal kurz zu den Dichtungen, Porsche hat das doch nicht einfach (in der Serie) nachgerüstet, sondern hat auch die Auflagefläche zw. Kopf und Zylinder vergrößert (ab Modelljahr `91), oder lieg ich hier falsch?
    ...the only road I know is curved

Ähnliche Themen

  1. Was sagt man dazu?
    Von AcidUser im Forum Watch-Talk - alte Themen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 15:48
  2. was sagt Ihr dazu...?
    Von DXB im Forum Watch-Talk - alte Themen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2007, 06:58
  3. Was sagt ihr dazu?
    Von Omega im Forum Watch-Talk - alte Themen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 14:41
  4. was sagt man dazu.....
    Von Kartoffelnase im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.04.2006, 14:37
  5. Was sagt Ihr dazu ???
    Von Tudormaniac im Forum Watch-Talk - alte Themen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.03.2005, 09:57

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •