Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Freccione Avatar von Sailking99
    Registriert seit
    13.10.2012
    Beiträge
    6.753

    Streaming - Bluesound, Naim, NAD oder was ganz anderes?

    Hi,

    ich habe gelesen, dass hier einige Bluesound kennen bzw. haben, aber der Thread schien mir nicht passen.

    Ich habe irgendwie in vielen Zimmern Musik aber irgendwie ist alles nicht verbunden.
    In einem Zimmer ist der CD Player nun abhanden gekommen und bevor ich wieder irgendwas kaufe wollte ich mich dem Thema Streaming mal nähern.

    Folgendes Szenario:
    Wohnzimmer: Hybrid Amp mit CD Laufwerk und seperaten DVD Wandler.
    Arbeitszimmer Linn AV Anlage und kaputter CD Laufwerk. D/A Wandlung übernimmt die Linn.
    Küche: Bose Wave CD Spieler/Radio
    Bad: Bose mobiler Lautsprecher mit iPad für Youtube, iTunes oder Internet Radio

    Im Arbeitszimmer und im Wohnzimmer ist mir die Qualität der Musik wichtig. Daher sollte dort die Linn bzw. der D/A Wandler die Wandlung des Digitalsignals übernehmen.

    In der Küche wäre es schön, wenn es Wave bleiben könnte. ich wäre aber bereit dort einen Wechsel zu einem Streaming Lautsprecher durchzuführen.

    Im Bad würde ein Streaminglautsprecher kommen müssen.

    Das ganze sollte modular sein und nach und nach erweitert werden können.

    Als erstes sollte also im Arbeitszimmer das Laufwerkproblem durch einen Server gelöst werden.
    Da steht auch der Router für das Wifi im Haus.

    Die Lösung aus dem Arbeitszimmer sollte dann einen Lautsprecher im Bad und eine Lösung in der Küche füttern.
    Gesteuert über die App.


    Soweit ich verstanden habe müsste man mit einem Bluesound Vault die CDs auf die Platte ziehen können und dann via Netzwerkkabel in den Router und ins Wifi bringen können. Richtig? Oder brauche ich da noch ein anderes Gerät dazuwischen? Vorallem müsste der Vault ja auch direkt die Linn füttern können. Also ohne, dass ich erst aus dem Netzwerk was ziehe. Geht das oder brauche ich dann einen Node?
    Dann müsste ich einen Lautsprecher fürs Bad kaufen und könnte auf die Musik zugreifen.
    Könnte ich dann mit dem Wave Radio auch auf diese gestreamte Musik zugreifen, wenn ich einen Bose Touch Sockel dazu kaufe oder brauche ich einen neuen Bluesound Lautsprecher? Ich kann da irgendwie nix dazu finden.
    Mir wurde gesagt, dass man auch die Musik per Stromnetz übertragen kann, wenn das Wifi nicht stabil genug ist. Da kenn ich mich aber nicht wirklich aus.
    Die Bluesound Lösung kommt mir preislich insgesamt attraktiv vor und soll gut klingen.
    ca. 1k für den Vault. dann ist noch gut Geld für Lautsprecher und Verkabelung und was weiß ich was man noch braucht drinnen.

    Alternativ habe ich mir Naim angesehen.
    Da könnte ich mit dem Core die Anlage im Wohnzimmer füttern.
    Bringe aber das Signal wohl aus dem Core nicht ins Netz, soweit ich verstanden habe.
    Das scheint erst mit enstprechenden Streaming Plattformen zu Naim zu gehen. Insgesamt ziemlich teuer.
    Der Core alleine liegt bei über 2k und kann dann noch garnix. Da braucht man wohl mindestens noch ein streming system, um überhaupt multiroom fähig zu werden.

    Alternativ könnte man gleich richtig viel Geld bei NAD für den recht neuen 50.2 ausgeben.
    Der ist wahrscheinlich genau das Gerät welches ich suche.
    Er ist ein CD Spieler. Er rippt und legt CDs auf der Festplatte ab. Der füttert mit den Antennen das Wifi und die Musik von der Festplatte kann dann auf Bluesound Lautsprecher (NAD und Bluesound gehören zusammen) gestreamt werden.
    Auch hier bliebe die Frage nach dem Bose in der Küche.
    Nachteil an der Sache ist, dass die Kiste über 4k kostet und noch kein Lautsprecher dabei ist.


    Irgendwelche Ideen, Vorschläge?
    Wir würdet Ihr es bei so einem Szenario angehen?

    P.S.: Zuletzt kann ich natürlich alles lassen wie es ist und einfach nur einen CD Player mit Digi Ausgang für das Arbeitszimmer kaufen und die CD hin und her tragen. Ist sicherlich die günstigste Lösung. Die Variante mit Itunes und angeschlossenen Airpod Express hat mich nie überzeugt. Also wenn mache ich das dieses mal richtig oder ich lass es sein.
    Geändert von Sailking99 (10.11.2019 um 12:46 Uhr)
    There is no Exit, Sir.

  2. #2
    GMT-Master
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    574
    Ich kann nur zum Thema Streaming-Lautsprecher aus eigener Erfahrung was beitragen. Habe vor paar Tagen zwei Yamaha Musiccast-Lautsprecher gekauft. Bin von der Bedienung per App usw sehr zufrieden. Klang ist soweit auch gut - habe mich für Yamaha und gegen Sonos entscheiden weil Yamaha Bluetooth haben und Sonos nicht - so kann man auch mal ohne LAN/WiFi schnell Musik auf die Lautsprecher streamen.
    Lieber nen Bauch vom Saufen als nen Buckel von der Arbeit (Mike Krüger)

  3. #3
    Sea-Dweller Avatar von Tudompan
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    vor den Bergen
    Beiträge
    844
    Ich habe mein Streaming auf Sonos umgestellt. Alte Hifi Anlage kann man mit dem Port einbinden und Airplay funktioniert auf Sonos One
    und Move perfekt. Kein Kabelgedöns, wirklich ordentlicher Klang, kinderleichte Bedienung und überschaubare Kosten da nach und nach ausbaubar.

    Ich möchte nichts anderes mehr zumal zum Genußhören die große Anlage ja immer noch da ist.
    Gruß, Reiner


  4. #4
    Freccione Avatar von Sailking99
    Registriert seit
    13.10.2012
    Beiträge
    6.753
    Themenstarter
    Vielen dank für die Einschätzungen.
    There is no Exit, Sir.

  5. #5
    Sea-Dweller Avatar von alien27
    Registriert seit
    24.01.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    929
    Wie ist denn die Ton- Lippensynchronität bei Filmen, wenn man Sonos Boxen über WiFi nutzt?
    Grüße,
    Stefan

    Bereit für die Blacklist?

  6. #6
    PREMIUM MEMBER Avatar von Clapton
    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    2.938
    Zitat Zitat von alien27 Beitrag anzeigen
    Wie ist denn die Ton- Lippensynchronität bei Filmen, wenn man Sonos Boxen über WiFi nutzt?
    Das setzt ja immer auch eine Soundbar voraus, die per Kabel (HDMI bzw. Toslink) mit dem Fernseher verbunden ist. Erst dann kannst du den Fernsehton auch an weitere Sonos-Boxen zusätzlich übergeben. Der Tonsync ist natürlich perfekt.

    Oder habe ich dich falsch verstanden?
    Gruß Hans

  7. #7
    Sea-Dweller Avatar von alien27
    Registriert seit
    24.01.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    929
    Zitat Zitat von Clapton Beitrag anzeigen

    Oder habe ich dich falsch verstanden?
    Nee richtig verstanden, danke.
    dann hoffe ich mal auf den black friday/cyber monday.
    Grüße,
    Stefan

    Bereit für die Blacklist?

  8. #8
    PREMIUM MEMBER Avatar von RBLU
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    Houston, Texas
    Beiträge
    4.351
    Ich habe Naim. Die haben den besten Klang von allen hier diskutierten Systemen.
    Gruss,
    Bernhard

  9. #9
    Freccione Avatar von Sailking99
    Registriert seit
    13.10.2012
    Beiträge
    6.753
    Themenstarter
    Woran machst Du das denn fest, Bernhard?
    There is no Exit, Sir.

Ähnliche Themen

  1. DJ 116200, Angebot ok? Oder lieber was ganz anderes?
    Von Giulietta im Forum Rolex - Shopping-Guide
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.05.2017, 13:47
  2. Submariner Date oder No Date oder doch etwas ganz anderes?
    Von Kramboo im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 31.05.2015, 20:47
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.11.2014, 15:18
  4. Kaufberatung: Explorer alt oder neu oder ganz was anderes?
    Von horawin im Forum Rolex - Shopping-Guide
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.03.2011, 21:25
  5. Mal was ganz anderes
    Von Donluigi im Forum Watch-Talk - alte Themen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.12.2005, 21:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •