Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 80 von 80
  1. #61
    PREMIUM MEMBER
    Registriert seit
    08.04.2017
    Ort
    zwischen Nürnberg und Regensburg
    Beiträge
    233
    Themenstarter
    JEIN,
    hatte gestern einfach Lust und Zeit diesen Beitrag zu verfassen und eine nette Talk-Runde über dieses Thema zu starten.
    Genauso wie ich es die letzten Monate in unregelmäßigen Abständen zu anderen meiner Meinung interessanten Uhrenthemen getan habe.

    Ich finde dafür ist doch ein Forum auch da, als nur immer die ewig gleichen neue Uhren vorzustellen bzw. sich Kaufempfehlungen zu holen.
    Wäre doch auf Dauer zu langweilig bzw. einseitig, oder?

    gruss
    Tobias

    Zitat Zitat von Donluigi Beitrag anzeigen
    Ist Dir langweilig?

  2. #62
    PREMIUM MEMBER Avatar von mactuch
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    6.146
    Zum Thema "Wiedererkennungsfaktor": Da gab es hier mal einen Link zu einem Video, in welchem Leute gefragt wurden, wie sie die Ihnen auf Bildern gezeigten Uhren bepreisen würden. Durchgängig wurden all die begehrenswerten Ikonen (Nautilus, RO, etc.) auf maximal 350,-€ geschätzt. Vielleicht erinnert sich jemand oder weiß wo der Link zu finden ist? (War eine Interviewsituation in NYC meine ich)

    Ich denke, dass das Thema hier unter uns Enthusiasten viel wichtiger genommen ist, als für die Menschheit tatsächlich und eigentlich ist.Das hat sich in jüngster Vergangenheit vielleicht minimal verschoben, weil alle "Influencer" auch was zu dem Thema absondern oder sich in den Medien herum gesprochen hat, dass manche Modelle so begehrt sind, dass man sie gleich nach Verlassen des Ladens mit Aufschlag veräußern könnte, aber im Großen und Ganzen bleiben wir hier "Sonderlinge unter sich" mit nem Hang zu alter Technik.

    Ich persönlich schere mich wenig um Image, würde aber viele der Pro's und Con's des TS wohl auch als die "landläufige Meinung" zu den jeweiligen Modellen unterschreiben. Nett zusammengefasst und mit Liebe zum Detail auf die Beiträge und Antworten eingegangen!
    Nicht das Erzählte reicht - nur das Erreichte zählt!

    Beste Grüße,

    Matthias



  3. #63
    Yacht-Master Avatar von Uhrendicki
    Registriert seit
    04.06.2018
    Ort
    Gerne am Meer
    Beiträge
    2.084
    Zitat Zitat von mtcosmic Beitrag anzeigen
    Eine goldene Rolex würde mir auch gefallen, am besten mit grünem Blatt. Gold und grün sind eine geile Kombi.
    Zu welchen Anlässen ich die Uhr dann tragen kann und möchte ist dann aber wieder eine andere Geschichte.

    gruss
    Tobias
    Das ist in der Tat eine schöne Kombi.
    Anlass eine Uhr zu tragen? Nein, vielleicht eine Frage auch des Lebensalters, aber ich möchte meine Uhren tragen wann immer ich Lust dazu habe
    Beste Grüße, Dirk

  4. #64
    Milgauss
    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    218
    Was kümmert es die deutsche Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.
    ______________________
    LG
    Peter

  5. #65
    PREMIUM MEMBER Avatar von Soeckefeld
    Registriert seit
    05.09.2009
    Ort
    Rhein_Km_730
    Beiträge
    4.760
    +1
    mit besten Grüßen
    Andreas


    - Watch-it -

  6. #66
    Also in der Schweiz, wo die Uhren Marken worüber wir reden hergestellt werden, ist eine schnöde Stahlrolex bei den meisten Menschen keine Uhr, die in irgendeiner Weise negativ wahrgenommen wird.

  7. #67
    Ich trage mit wenigen Ausnahmen links und rechts eine Uhr. Am liebsten meine Rolex Yachtmaster und die Dayjust 2

  8. #68
    Deepsea
    Registriert seit
    14.03.2018
    Beiträge
    1.185
    Zitat Zitat von Series3 ExMoD Beitrag anzeigen
    Ich kann zum Beispiel nichts mit den ganzen Klamottenmarken anfangen. LV, Hermes, Chanel und wie sie alle heißen.. Nie im Leben würde ich so viel Kohle für ne Hose, Tasche oder nen Gürtel ausgeben.
    Tja, jeder so, wie er möchte. Im Autoland Deutschland fahren aber viele ne große Karre, einen SUV oder einen AMG. Dafür geben sie und vielleicht auch Du viel Geld aus (Vollkommen in Ordnung). Das Auto ist hier in Deutschland Statussymbol Nr. 1 Seh ich immer, wenn in am Neuen Wall in Hamburg bin. Autos, und seien sie noch so teuer, kann man leasen und auf dicke Hose machen. Uhren, Klamotten und auch Stil (ihr könnt auch Niveau sagen) nicht.
    Viele Grüße,
    Matthias

  9. #69
    Deepsea
    Registriert seit
    14.03.2018
    Beiträge
    1.185
    Zitat Zitat von diditschek Beitrag anzeigen
    Ich trage mit wenigen Ausnahmen links und rechts eine Uhr. Am liebsten meine Rolex Yachtmaster und die Dayjust 2
    Dayjust 2? Meinst du Datejust 2 oder Day Date II?
    Viele Grüße,
    Matthias

  10. #70
    Sea-Dweller Avatar von Sub5
    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    869
    Zitat Zitat von LesPreludes Beitrag anzeigen
    "goldene Rolex" ... ist eine wohltuende Abwechslung in jeder Sammlung.
    Genau so ist es. Vollgold rocks!!
    Danach ist das ganze verklemmte Stahlgebims Nebensache....;-)


    Liebe Grüsse

    Thomas

  11. #71
    Day-Date Avatar von Gotti
    Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    3.745
    Dayjust ... schön wenn man sich selbst entlarvt.

  12. #72
    Deepsea Avatar von Adam_Cullen
    Registriert seit
    10.04.2018
    Ort
    Wechselnd - NRW derzeit
    Beiträge
    1.318
    Zitat Zitat von Matttho Beitrag anzeigen
    Tja, jeder so, wie er möchte. Im Autoland Deutschland fahren aber viele ne große Karre, einen SUV oder einen AMG. Dafür geben sie und vielleicht auch Du viel Geld aus (Vollkommen in Ordnung). Das Auto ist hier in Deutschland Statussymbol Nr. 1 Seh ich immer, wenn in am Neuen Wall in Hamburg bin. Autos, und seien sie noch so teuer, kann man leasen und auf dicke Hose machen. Uhren, Klamotten und auch Stil (ihr könnt auch Niveau sagen) nicht.
    Für mich gehören LV,Gucci,Balenciaga und Prada + Stil nicht in einen Satz :P ( zu mind die Artikel, wo zu offensichtlich drauf steht von welcher Marke es ist ).
    Die Marken tragen wohl viele, weil sie sollen, dass es gesehen wird - das sie sowas tragen ( sich leisten können). Ich gebe auch gerne viel Geld für Klamotten aus - aber bin da eher ''understatement mäßig '' unterwegs - aber das ist ja auch Geschmackssache .
    Geändert von Adam_Cullen (13.10.2019 um 15:24 Uhr)
    Grüße - Pat
    ,,Gott ist tot ! Gott bleibt tot ! '' F.N.

  13. #73
    Submariner Avatar von LesPreludes
    Registriert seit
    16.06.2018
    Ort
    Muc
    Beiträge
    418
    nicht ganz so exquisit, Datejust

    Mit vorzüglicher Hochachtung

  14. #74
    Explorer Avatar von blackpadi79
    Registriert seit
    06.09.2019
    Ort
    Königstein im Taunus
    Beiträge
    126
    Zitat Zitat von Uhrendicki Beitrag anzeigen
    Das ist in der Tat eine schöne Kombi.
    Anlass eine Uhr zu tragen? Nein, vielleicht eine Frage auch des Lebensalters, aber ich möchte meine Uhren tragen wann immer ich Lust dazu habe
    Ich stimme Dirk vollkommen zu! Anlass braucht es nicht. Trage was gefällt. Immer und zu jeder Zeit!
    ————————————————————
    Gruß
    André

  15. #75
    Deepsea Avatar von Series3 ExMoD
    Registriert seit
    19.11.2014
    Ort
    Klein-Berlin
    Beiträge
    1.500
    Zitat Zitat von Matttho Beitrag anzeigen
    Tja, jeder so, wie er möchte. Im Autoland Deutschland fahren aber viele ne große Karre, einen SUV oder einen AMG. Dafür geben sie und vielleicht auch Du viel Geld aus (Vollkommen in Ordnung). Das Auto ist hier in Deutschland Statussymbol Nr. 1 Seh ich immer, wenn in am Neuen Wall in Hamburg bin. Autos, und seien sie noch so teuer, kann man leasen und auf dicke Hose machen. Uhren, Klamotten und auch Stil (ihr könnt auch Niveau sagen) nicht.
    Mein jetzt "neues" Auto ist 18 Jahre alt. ein schöner 3er BMW Coupe
    Tragt Mechanische Uhren! Der Umwelt zuliebe!

    Grüße, Stephan

  16. #76
    Zitat Zitat von mactuch Beitrag anzeigen
    Zum Thema "Wiedererkennungsfaktor": Da gab es hier mal einen Link zu einem Video, in welchem Leute gefragt wurden, wie sie die Ihnen auf Bildern gezeigten Uhren bepreisen würden. Durchgängig wurden all die begehrenswerten Ikonen (Nautilus, RO, etc.) auf maximal 350,-€ geschätzt. Vielleicht erinnert sich jemand oder weiß wo der Link zu finden ist? (War eine Interviewsituation in NYC meine ich)
    Vielleicht meinst du dieses Video von Watchbox Studios: https://www.youtube.com/watch?v=5ptvfSkSH-o
    Es ist natürlich nicht auszuschließen, dass bewusst Leute angesprochen wurden, von denen man Unkenntnis erwartet, um es für die Zielgruppe der Watch Nerds lustiger zu machen.

  17. #77
    Zitat Zitat von Matttho Beitrag anzeigen
    Dayjust 2? Meinst du Datejust 2 oder Day Date II?
    Yesses... natürlich meinte ich Datejust 2. Peintlich aber war, habe auch in älteren Posts es falsch geschrieben!

  18. #78
    PREMIUM MEMBER Avatar von mactuch
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    6.146
    Jaaaaa, genau das Video hab ich gemeint. Danke dafür!

    Wie viel davon in seiner Aussage vielleicht durch eine entsprechende Vorauswahl der angesprochenen Protagonisten gesteuert wird, weiß ich freilich nicht. Und doch denke ich, dass wir hier unter uns die ganze Materie UHR manchmal viel zu wichtig nehmen. Einfach weil sich außerhalb solcher Mikrokosmen wie unserer Gemeinschaft hier (fast) keine Sau dafür interessiert und Leute meist nur was zum Zeit ablesen haben wollen, das auch einigermaßen nett aussieht.
    Nicht das Erzählte reicht - nur das Erreichte zählt!

    Beste Grüße,

    Matthias



  19. #79
    Yacht-Master Avatar von Micha-K
    Registriert seit
    26.01.2005
    Ort
    Schwabe
    Beiträge
    2.199
    Zitat Zitat von löwenzahn Beitrag anzeigen
    Schön zusammengefasst, lieber TS.

    Sollen wir uns Gedanken über das Image der Marken machen, oder über die Träger der Uhren?

    Mir ist beides in weiten Grenzen egal.

    Dennoch achte ich auf die Aussenwirkung meiner Uhr auf meine Mitmenschen. Das ist mir nicht egal. Ich fühle mich unwohl, wenn mein Gegenüber fassungslos beschämt reagiert, wenn er erfährt, was an meinem Handgelenk hängt.

    Michael
    Und das ist ein Punkt, den ich bereits länger "abgeschafft" habe. Mir ist es ehrlich gesagt egal, was irgendein Außenstehender darüber denkt, was ich am Handgelenk trage. Ich habe mir das alles ehrlich erarbeitet, habe niemanden betrogen,... Und wenn ich mir sowas gönnen möchte, dann tue ich das und genieße es für mich. Weder als Statussymbol oder dergleichen - nein, einfach nur für mich, weil ich daran Freude habe. Und das lasse ich mir von Außenstehenden nicht klein oder kaputt reden.

    Und zum Thema Rolex und Rotlicht: ist auch noch immer vertreten, aber die "dicken" Jungs tragen heutzutage Offshore, Hublot, Nautilus,...(zumindest die, die ich kenne).
    Aloha
    Micha

  20. #80
    Zitat Zitat von mactuch Beitrag anzeigen
    Jaaaaa, genau das Video hab ich gemeint. Danke dafür!
    Kein Thema. Es gibt auch noch eine Langversion, der Interview-Teil scheint aber identisch zu sein: https://www.youtube.com/watch?v=rzwaXRX3WBw

    Und doch denke ich, dass wir hier unter uns die ganze Materie UHR manchmal viel zu wichtig nehmen. Einfach weil sich außerhalb solcher Mikrokosmen wie unserer Gemeinschaft hier (fast) keine Sau dafür interessiert und Leute meist nur was zum Zeit ablesen haben wollen, das auch einigermaßen nett aussieht.
    Zustimmung.

    Einige Modelle von Rolex, PP und AP gehören momentan zur Popkultur, der Rest ist wohl eher nur Liebhabern bekannt, inkl. Preisgefüge.

Ähnliche Themen

  1. negativ ist positiv
    Von karlll61 im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 30.06.2015, 23:39
  2. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.08.2014, 07:13
  3. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 13:04
  4. Rolex Preise im Vergleich zu anderen Marken
    Von GreenSub im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 08.08.2007, 14:14
  5. Einstellung von anderen Marken-Angebote
    Von uhrenmaho im Forum Off Topic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.10.2006, 16:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •