Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 52
  1. #21
    Date
    Registriert seit
    21.03.2019
    Beiträge
    44
    Themenstarter
    Zitat Zitat von HolderFloh Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Info.
    Und wie mein Vorposter schrieb: Zum Konzi gehen und zumindest die Gangwerte prüfen lassen.
    Hast Du überhaupt einen in Deiner Nähe?
    Ja habe ich.

  2. #22
    Date
    Registriert seit
    21.03.2019
    Beiträge
    44
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Chris83 Beitrag anzeigen
    Was ist an der Schließe dran? Die zwei Punkte?
    Bandglieder könntest du austauschen (evtl noch welche vorhanden)?
    Schließe würd ich dann ggf. lassen
    Ja die zwei Punkte.
    Habe ein ziemlich mächtiges Handgelenk daher ist mein Armband voll bestückt.

  3. #23
    Yacht-Master Avatar von shocktrooper
    Registriert seit
    28.02.2008
    Beiträge
    1.659
    Glück gehabt Und zum Schaden - da hab ich schon ganz andere Kerben gesehen. Wenn Geld keine Rolle(x)spielt, mach ein neues Band dran. Ansonsten lass für relativ kleines Geld die zwei Glieder polieren/ersetzen und die Schließe polieren. Kommt doch eh noch mehr im Lauf der Zeit dran.

    Revision - da teilen sich die Meinungen. Ich lass ab und an die Wasserdichtichkeit prüfen und zur Revi gehts dann, wenn`s die Uhr nötig hat und einem auch zeigt
    Ciao, Sascha

    última estación - esperanza

  4. #24
    Officially Certified legendary Double Hell Driver 2009 & 2010, DoT Winner 2017 Avatar von Dr. K
    Registriert seit
    06.06.2006
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    6.239
    Zitat Zitat von NicerDicer Beitrag anzeigen
    Ja habe ich.
    Dieser kann anhand der Gangwerte (auch grundsätzlich) sehr gut einschätzen, ob eine Revision notwendig ist.
    Gruß
    Marco.

    Lebe so, daß du die Taten deines Lebens nicht zu verheimlichen brauchst,
    aber auch kein Verlangen danach hast, sie zur Schau zu tragen.
    (Leo Tolstoi)

  5. #25
    Explorer Avatar von lombax
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    181
    Ich würde es so lassen. Wenn du dir in ein Neuteil bzw. überarbeitetes Teil wieder etwas reinhaust dann wird es doppelt ärgerlich....und wie der Teufel es will, passiert es dann auch.
    Geändert von lombax (05.10.2019 um 12:24 Uhr)

  6. #26
    Freccione Avatar von Janufer
    Registriert seit
    09.07.2010
    Ort
    Wo die Wälder noch rauschen...
    Beiträge
    4.999
    Blog-Einträge
    1
    Zum Konzi und zunächst mal die Gangwerte prüfen lassen. Wenn das Werk nichts abbekommen hat, würde ich mal die tatsächlichen Preise einholen. Also für die Bandglieder und die Schliesse. Dann mal bei Rolex in Köln anrufen und die Kurse fürs " Lasern " abfragen. Denen dann bei Bedarf Bilder schicken.
    Dann erst entscheiden, was Du machen willst. Mit polieren wird da m.E. nichts zu machen sein. Zumindest nicht ohne eine Veränderung des `Looks `
    Gerade bei der Schliesse ist das ne ungünstige Ecke. Selbst wenn die Macke da komplett rausgeht, muss die Schliesse ja als Ganzes angepasst werden.
    Revi käme für mich nur als letzte Lösung ( immer vor vorausgesetzt das Werk ist ok ) in Frage.
    If you pray hard enough, you can make water run uphill! How hard? Hard enough to make water run uphill, of course!

  7. #27
    PREMIUM MEMBER Avatar von Surforbiter
    Registriert seit
    20.11.2016
    Ort
    Nordisch bei Zuzug
    Beiträge
    1.319
    Wenn Du die Klopapier-Rolle entfernst, kann man die doch eigentlich tragen. Im Ernst: Wenn dadurch irgendwelche scharfen Scharten entstanden sind, würde ich die weg machen lassen, ansonsten gucken, was Rolex damit anstellt, wenn die Uhr in ein paar Jahren in die Revision geht. Eine hohen dreistelligen Betrag für neue Schliesse und neue Glieder wäre mir das nicht wert.
    Beste Grüße, Florian

    Suche Lange 1 / Lange 1 Mondphase mit schwarzem oder silbernem ZB oder AP RO Dual Time Ref. 26120

  8. #28
    Datejust
    Registriert seit
    19.12.2015
    Ort
    LC120
    Beiträge
    119
    Hallo Jens

    Ich würde zu einem Konzi gehen und die scharfen Kanten etwas polieren (glätten) lassen und den Rest bei einer Revi machen lassen.
    Der erste Kratzer tut am meisten weh.

    Edit: Ok, Florian war schneller.

    mfg fmx
    mfg fmx

  9. #29
    Mil-Sub Avatar von harleygraf
    Registriert seit
    26.02.2014
    Ort
    Heart of Eastside
    Beiträge
    14.710
    Tut mir leid - ärgerlich sowas.
    Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen....
    (Albert Schweitzer)


    Greets Stefan

  10. #30
    Mil-Sub Avatar von ducsudi
    Registriert seit
    16.07.2005
    Ort
    F95 Homebase
    Beiträge
    11.460
    Die Schliesse würde ich lasern lassen, da bist du irgendwo bei 200-250,-€.

    Deutlich billiger als eine neue Schliesse.

    Die beiden Bandglieder könnte man auch lasern, da wäre aber ein Tausch sicher günstiger.

    Die angeschrammten Glieder finden sicher im Ebay einen dankbaren Abnehmer.
    Grüsse
    der Sudi


  11. #31
    GMT-Master Avatar von LesPreludes
    Registriert seit
    16.06.2018
    Ort
    Muc
    Beiträge
    484
    Zitat Zitat von NicerDicer Beitrag anzeigen
    Glaube mit ner reinen Politur ist es nicht getan!?
    Das sind schon ganz schöne Kerben.
    Erinnere mich, mal gelesen zu haben, dass man mit einer Lasertechnik Material auftragen kann.
    Allerdings ist für mich die Tatsache jetzt nicht allzu schlimm, wenn das ganze bei einer Revision behoben wird.

    Weiß jemand was dazu?
    Speziell ob bei einer Revi solche Schäden automatisch mitgemacht werden?
    Durch das starke Erhitzen büßt der Stahl danach an Härte ein, das Lasarn wird deshalb als Allheilmittel nicht vorbehaltlos angewendet, so die Verlautbarung meines Uhrmachers.

    Sollte eine neue Schließe fällig sein wird das nicht automisch mitgemacht, aber im Zuge einer Revision ist es erheblich günstiger, als eine Schließe separat zu reparieren.
    Geändert von LesPreludes (05.10.2019 um 13:03 Uhr)
    Mit vorzüglicher Hochachtung

  12. #32
    PREMIUM MEMBER Avatar von frame
    Registriert seit
    14.02.2009
    Beiträge
    2.108
    Die eventuell entstandenen Grate abpolieren lassen sowohl an der Schließe als auch an den Gliedern und dann fertig! Eine Trageuhr lebt! Sei doch nicht päpstlicher als der Papst! Du wirst dich schon an die Macken gewöhnen, nach 1 Monat siehst du sie nicht mehr .....

    Beste Grüße, Heinrich

  13. #33
    Explorer Avatar von lombax
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    181
    Bei einer Uhr spielt die Tragfähigkeit von Stahl keine entscheidende Rolle. Lasern kostet bei Rolex +/- 300 Euro. Bei den Bandgliedern macht es keinen Sinn und bei einer Schließe ist es mehr als fragwürdig in Anbetracht der Tatsache das diese für zukünftige Beschädigungen prädestiniert ist.
    Geändert von lombax (05.10.2019 um 13:18 Uhr)

  14. #34
    Air-King
    Registriert seit
    24.06.2019
    Beiträge
    14
    Für 2 neue Glieder habe ich letztes Jahr ca 120€ beim Konzi bezahlt. Nur zur groben Kosteneinschätzung.

  15. #35
    Milgauss Avatar von Martensit
    Registriert seit
    26.07.2012
    Beiträge
    226
    Ich würde mir gutes Werkzeug kaufen. Ein Schraubendreher von Bergeon genügt dafür bereits. Die betroffenen Glieder kaufen (bei eBay habe ich die schon für 40-50 € gesehen) und selbst tauschen. Schließe entweder so lassen oder lasern lassen, wenn’s extrem stört. Austauschen lassen kannst du sie bei der nächsten Revi immer noch.

    Viel Erfolg!

  16. #36
    Daytona Avatar von trk1969
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.980
    Zitat Zitat von shocktrooper Beitrag anzeigen
    Kommt doch eh noch mehr im Lauf der Zeit dran.
    Einspruch! Man kann seine Uhren auch täglich tragen und sie können trotzdem nach über 10 Jahren noch aussehen wie frisch aus dem Laden.
    Ist zumindest bei meinen so!
    Viele Grüße...
    René

  17. #37
    Sea-Dweller
    Registriert seit
    17.12.2018
    Beiträge
    997
    Hmm - ist natürlich ärgerlich, sieht aber nicht so schlimm aus, wie ich zuerst (anhand der Überschrift) gedacht habe. Würde die aufgeworfenen Kanten mit einem Ölstein etwas „entschärfen“ und gut.

    Hauptsache, Dir ist nicht passiert.

    Gruß Dietmar

  18. #38
    PREMIUM MEMBER Avatar von Gertschi
    Registriert seit
    08.05.2006
    Beiträge
    3.627
    Scheiss auf die Uhr: ich wurde gestern mit meinem E-Scooter absichtlich von einem stehenden Radfahrer zu Fall gebracht: gebrochener Ellbogen und einige Schrammen am Körper. Der Radfahrer ist abgehauen!
    Gertschi

    Schalalalalalalalaaaaaaaaaaaaaa

  19. #39
    Sea-Dweller Avatar von pille2k7
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    772
    zwei Glieder tauschen (lassen) - je nach Geschick halt selbst oder machen lassen und an der Schließe bißchen den Grat entfernen - ich würds sonst nix machen ... kommen noch mehr Kratzer dazu. Wenn man erstmal aufhört seine Uhr wie nen rohes Ei zu behandeln wird das leben entspannter und die Uhr verkratzter ... hat bei mir lange gedauert :P - aber jetzt trag ich sogar nen Lederband am Uhrenarm ... schlimm was das für Mikrokratzer verursacht :P
    Gruß Phil

  20. #40
    PREMIUM MEMBER Avatar von Beaver
    Registriert seit
    25.01.2008
    Beiträge
    130
    Zitat Zitat von Gertschi Beitrag anzeigen
    Scheiss auf die Uhr: ich wurde gestern mit meinem E-Scooter absichtlich von einem stehenden Radfahrer zu Fall gebracht: gebrochener Ellbogen und einige Schrammen am Körper. Der Radfahrer ist abgehauen!

    Das tut mir sehr leid für Dich.

    Gute Besserung!
    Bernd

Ähnliche Themen

  1. Die Fee mit den dicken .......
    Von hugo im Forum Rolex - Shopping-Guide
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 23:20
  2. Böse Schrammen am Oysterband
    Von pearl.harbour im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 11:24
  3. Dei Fee mit den dicken Dingern
    Von sulaco im Forum Watch-Talk - alte Themen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 20:45
  4. LV gestürzt ;-(
    Von Soprano im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 11:53
  5. Daytona Bicolourarmband-Schrammen
    Von KJD im Forum Rolex - Tech-Talk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.01.2007, 19:26

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •