Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Air-King
    Registriert seit
    24.09.2019
    Beiträge
    1

    IWC Ingenieur Erfahrungsbericht-Reparatur?

    Innerhalb der Garantiezeit blieb sie stehen. Ging zur Reparatur in die Schweiz, zu IWC. Uhr ging wieder, jedoch war die Sekunde wellig-verbogen! Nach 2 Jahren stand sie wieder. Beim Uhrmacher....soll 600€ kosten. Der hatte Röntgenaugen, wusste die Ursache, ohne die Uhr auch nur in der Hand gehabt zu haben. IWC will einen ähnlichen Betrag, lt. Liste. Ist nur eine einfache Uhr mit Datum. Falls ich die Uhr doch noch reparieren lassen möchte, wie gehe ich am besten vor, bei der heute üblichen Handwerkerarbeitsweise? Nicht zum ersten Mal schlechte Erfahrungen mit Uhrmachern. Luxusuhren sind ihr Geld nicht wert. Habe seit 1993 eine HAU Alwyn, mit Tag/Datum zweisprachig, -Made in India-, in Gebrauch, war hier nie beim Uhrmacher, läuft immer noch! Beim letzten Asienbesuch wollte ich sie bei Alwyn zur Generalüberholung geben, die sind seit ca. 1995 pleite. Uhrmacher gab es, soweit ich dort sah, nicht. Jedoch sind die Märkte voller Quartzzwiebeln.

  2. #2
    PREMIUM PFÄLZER Avatar von heintzi
    Registriert seit
    20.12.2006
    Ort
    Pinnow-Gritschow
    Beiträge
    7.169
    Krass.
    Es grüßt der Stephan


  3. #3
    Sea-Dweller Avatar von Marky
    Registriert seit
    18.02.2004
    Beiträge
    765
    Kleiner Tipp der Deine Chance auf eine Antwort deutlich erhöht: Eine kurze Vorstellung als neues Member wird hier immer gerne gesehen bevor man einfach mit der Tür ins Haus fällt. Ebenso gehört es sich seinen Beitrag zumindest mit seinem Vornamen zu signieren. Das erleichtert den anderen die Anrede

    Viele Grüße
    Mark
    "... ein Auto ist erst schnell genug, wenn Du morgens davor stehst und Angst hast, es aufzuschließen ..." (W. Röhrl)
    ***Most motorcycle problems are caused by the nut that connects the handlebars to the saddle***

  4. #4
    Super-Moderator Avatar von NicoH
    Registriert seit
    25.07.2006
    Ort
    Gruppe A
    Beiträge
    18.140
    Das tut mir leid, dass Du schlechte Erfahrungen mit Uhrmachern hast. Wo kommst Du denn her? Vielleicht gibt es andere Empfehlungen.

    Und ist die Ursache des Stehenbleibens die gleiche wie vor zwei Jahren? Vielleicht mag sich IWC dann noch einmal darum kümmern, ohne noch einmal die Reparatur zu berechnen? Hast Du IWC mal auf das neue Stehenbleiben angesprochen?
    Schurkenspieler und Weltverbesserer.

  5. #5
    Submariner
    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    308
    Um welche Referenz handelt es sich denn?
    Grüsse

    Oliver

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 22:47
  2. Erfahrungsbericht GMT Master II
    Von liberalix im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 19:34
  3. Erfahrungsbericht
    Von okumonux im Forum Watch-Talk - alte Themen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 08.08.2006, 21:16
  4. Erfahrungsbericht
    Von rolllexxx im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2005, 07:28
  5. NATOBand Erfahrungsbericht
    Von Roland. im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.07.2005, 10:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •