Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Freccione Avatar von hallolo
    Registriert seit
    01.02.2007
    Beiträge
    4.801

    2 alte Time Capsules wieder aktivieren

    Hallo zusammen,

    habe es kurz per google und anderen Foren probiert, aber warum in die Ferne schweifen ...

    Hardware: 2x alte (flache) Time Capsule mit defekten Netzteilen ... das bekannte Problem. Ansonsten ein MacBook Pro Mitte 2014, Mojave.

    Jetzt hätte ich gerne die Daten der beiden Platten, Bilder, Mp3s aber auch sparebundles der alten Time Machine Backups wieder im Netzwerk. Neue Netzteile einbauen nervt, da die Ebay Dinger nur ca. 6 Monate halten, ich kann den Tausch mittlerweile blind in 2 Minuten. Das ist also nix.

    Gibt es da rlx-mäßige Lösungen, die Platten in ein TimeMachine fähiges Gehäuse zimmern und einfach wieder anschließen z.B. oder bleibt mir nur ein letztes Mal neue Netzteile kaufen und dann die Daten auf ein neues Backup-System kopieren? Bin ausreichend begabt, denke ich, um die Festplatten auszubauen etc ...

    Wißt ihr was ich meine und könnt helfen?

    Danke schonmal
    Life is good, Michael

    Sie sollten ein Buch schreiben Carlos, Sie haben der Welt viel zu sagen

  2. #2
    Yacht-Master Avatar von dj74
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    1.853
    Ich kann nicht sagen, ob die Festplatten außerhalb der TimeCapsule auslesbar sind, aber ich habe bereits zwei Time Capsules erfolgreich wiederbelebt, indem ich das Netzteil repariert habe statt auszutauschen. Sind im Prinzip ja nur ein paar Kondensatoren, die man gegen hochwertigere ersetzen muss.
    Und dann habe ich den Lüfter so modifiziert, dass er immer mit geringer Drehzahl läuft statt nur kurz vor dem Abfackeln mal anzulaufen.
    Die so reparierten Time Capsules laufen dadurch kühler und halten nun schon seit gut sechs/sieben Jahren durch. Ab Werk hielten die gerade mal zweieinhalb Jahre.
    Grüße, Jan

    Wann ist endlich wieder

  3. #3
    Freccione Avatar von hallolo
    Registriert seit
    01.02.2007
    Beiträge
    4.801
    Themenstarter
    klingt nach nem lustigen Zeitvertreib an einem verregneten Abend. Hast Du dazu mal Details?
    Life is good, Michael

    Sie sollten ein Buch schreiben Carlos, Sie haben der Welt viel zu sagen

  4. #4
    Super-Moderator Avatar von NicoH
    Registriert seit
    25.07.2006
    Ort
    Gruppe A
    Beiträge
    18.030
    Geht es Dir um die Daten oder darum, die Hardware zu erhalten?
    Schurkenspieler und Weltverbesserer.

  5. #5
    Daytona
    Registriert seit
    09.05.2007
    Ort
    Rolex Republic
    Beiträge
    3.102
    Wenn nur Datenerhalt....klappt es wahrscheinlich wie folgt: HD´s ausbauen und mit Sata USB Adapter an den Mac anschließen. Über den Finder die Daten auslesen.

    Viel Erfolg

    Michael
    "Versuche nicht, ein erfolgreicher Mensch, sondern lieber, ein wertvoller Mensch zu werden." Albert Einstein

  6. #6
    Freccione Avatar von hallolo
    Registriert seit
    01.02.2007
    Beiträge
    4.801
    Themenstarter
    Ich würde gerne wieder ne TimeCapsule haben, am besten mit den alten Backups ... aber das Gehäuse ist mir egal. Also die Daten nur sichern wäre die letzte Option, da ich ja dann wieder ne andere Platte/anderes System für die Datensicherung brauche.
    Life is good, Michael

    Sie sollten ein Buch schreiben Carlos, Sie haben der Welt viel zu sagen

  7. #7
    Mil-Sub Avatar von Magic
    Registriert seit
    25.11.2012
    Ort
    Land without Nogger Choc
    Beiträge
    11.334
    Du kannst doch jede beliebige Festplatte zur TimeCapsule machen, also Backup mit TimeMachine.
    carpe diem - every second is a moment you’ll never have again

  8. #8
    Yacht-Master Avatar von dj74
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    1.853
    Zitat Zitat von hallolo Beitrag anzeigen
    klingt nach nem lustigen Zeitvertreib an einem verregneten Abend. Hast Du dazu mal Details?
    Ich habe mich an diese Anleitung gehalten: http://www.fackrell.me.uk/page8/page8.html
    In der Anleitung testet er das Netzteil mit einem Lastwiderstand. Habe ich zwar auch gemacht (weil ich zufällig ähnliche Widerstände hatte), würde aber nicht extra dafür einen Lastwiderstand kaufen und diesen Schritt weglassen.

    Den Lüfter habe ich etwas anders bearbeitet als hier beschrieben: http://www.fackrell.me.uk/page8/page9/page9.html
    Im Prinzip habe ich nur die Modifikation mit dem Widerstand gemacht, damit der Lüfter permanent läuft und habe ihn gedreht eingebaut, so dass er ins Netzteil bläst, statt die warme Luft von dort abzusaugen und im Gehäuse zu verteilen.

    Die Bodenplatte habe ich auch nicht so brutal bearbeitet. Ich habe nur den seitlichen Ausschnitt für den Luftaustritt in der Gummimatte gemacht und zusätzliche Füße angebracht, damit sie etwas höher steht. Das große Loch habe ich nicht reingeschnitten.
    Geändert von dj74 (25.09.2019 um 06:37 Uhr)
    Grüße, Jan

    Wann ist endlich wieder

Ähnliche Themen

  1. Alte Citizen-Uhr wieder aufgetaucht...
    Von HD_Klaus im Forum Budget
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.03.2019, 11:57
  2. Meine neue alte, Vintage Time :)
    Von nand im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 28.04.2014, 23:52
  3. Mehrere iPads aktivieren
    Von avalanche im Forum Technik & Automobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 16:28
  4. TAE-Dosen aktivieren
    Von KINI im Forum Off Topic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.09.2007, 12:38
  5. Alte wieder (wie) neu>>>
    Von Tudormaniac im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.07.2006, 16:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •