Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 68 von 68
  1. #61
    PREMIUM MEMBER Avatar von mactuch
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.934
    Jedem seine Meinung, sicher. Aber manches aus den letzten Posts ist nach meinem Dafürhalten dann doch schon ganz schön weit hergeholt.
    Es sind grundsätzlich mal Uhren gewesen, die man für den maritimen Einsatz entwickelt hat. Dass die vom Ostregime dann auch linientreuen Armeeangehörigen geschenkt wurden, macht die Uhr ja deshalb nicht anders oder schlechter. Ich möchte nicht wissen, wie viele Despoten schon mit einer goldenen Day Date abgelichtet wurden (mir fällt gerade nur Gaddafi ein), die ebenfalls und ggf. auch wesentlich mehr Gräueltaten verübt haben, weshalb sich aber niemand davon trennt der komische Gefühle bekommt. Oder der ach so sagenumwobene Che mit seiner GMT, der seinerseits auch ein ziemliches Schwein gewesen sein muss, wenn man man hinter den Heiligenschein seines T-Shirt-Druck-Konterfeis schaut, wo aber jeder gleich verklärt-feuchte Augen bekommt, wenn diese nostalgischen Schwarzweiß-Bilder mal wieder gezeigt werden. Und wer weiß wie viele NS-Größen sich auch Ihrer Patek's erfreut haben? Was bitte können die Uhren dafür? Es sind Uhren, keine Waffen!

    Es geht hier doch hier nur um eine neue Uhrenlinie. Auch die alte oder jetzt neu hervorgebrachte Variante aus Glashütte ist weder das Symbol eines Regines noch einer politischen Ansicht. Es sind einfach nur wasserdichte, zum tauchen geeignete Uhren mit gut lesbaren, nachleuchtenden Ziffern und Zeigern. Ob sie optisch gefallen ist wie bei allem anderen auch eben einfach Geschmacksache, oder nicht?
    Nicht das Erzählte reicht - nur das Erreichte zählt!

    Beste Grüße,

    Matthias



  2. #62
    PREMIUM MEMBER Avatar von Pete-LV
    Registriert seit
    25.03.2005
    Ort
    the holy city
    Beiträge
    12.072
    1+ Matthias, man macht halt Unterschiede bei der Bewertung der Uhr zu anderen Uhren(firmen).

    Nun gut.

    Schade das in der SeaQ (klein) nur das Kaliber 39 drin ist.
    Ich kann es eigentlich nicht verstehen.

    Eine neue Linie und ein "altes" Werk, was über die Jahre kaum verändert wurde.

    1998 tauchten die ersten Uhren mit Kal. 39 als Nachfolger des Kaliber 10.30. auf.( CEO Heinz W. Pfeifer)

    Auf keinen Fall möchte ich das Werk Kal. 39 schlecht machen, aber eine neue Linie könnte auch ein anderes Werk vertragen.
    Man hat es ja mit dem Kal. 1oo oder 36 .
    Shine on .... have a good time, Pete!






  3. #63
    PREMIUM MEMBER Avatar von mactuch
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.934
    Bei den Kalibern kann ich wiederum nicht mitreden. Keine Ahnung, welches da warum vielleicht besser gepasst hätte...
    Nicht das Erzählte reicht - nur das Erreichte zählt!

    Beste Grüße,

    Matthias



  4. #64
    PREMIUM MEMBER Avatar von Roland90
    Registriert seit
    14.04.2014
    Ort
    Im schönen Schwabenland
    Beiträge
    6.637
    Matthias
    Durch Teilen von Leidenschaft wird sie nicht kleiner sondern größer.....

    LG Roland

  5. #65
    GMT-Master
    Registriert seit
    20.05.2018
    Beiträge
    578
    Ihr müsst das Datum bedenken. Das ist der Grund, weshalb bei der SeaQ (1969) ein altes Kaliber verwendet wurde. Bei der SeaQ Panoramadatum wurde ein neueres Werk verwendet und die Uhr ist größer geworden. Weshalb? Genau, wegen des Datums.

    Eine No-Date und sie können das Gehäuse wieder auf 39,5 mm schrumpfen und gleichzeitig das Kal. 36 verwenden.
    Geändert von datograph (16.07.2019 um 19:27 Uhr)

  6. #66
    Yacht-Master Avatar von 7schläfer
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    Mittenmang
    Beiträge
    2.082
    Zitat Zitat von mactuch Beitrag anzeigen
    (...) Es sind grundsätzlich mal Uhren gewesen, die man für den maritimen Einsatz entwickelt hat. Dass die vom Ostregime dann auch linientreuen Armeeangehörigen geschenkt wurden, macht die Uhr ja deshalb nicht anders oder schlechter. Ich möchte nicht wissen, wie viele Despoten schon mit einer goldenen Day Date abgelichtet wurden (mir fällt gerade nur Gaddafi ein), die ebenfalls und ggf. auch wesentlich mehr Gräueltaten verübt haben, weshalb sich aber niemand davon trennt der komische Gefühle bekommt. Oder der ach so sagenumwobene Che mit seiner GMT, der seinerseits auch ein ziemliches Schwein gewesen sein muss, wenn man man hinter den Heiligenschein seines T-Shirt-Druck-Konterfeis schaut, wo aber jeder gleich verklärt-feuchte Augen bekommt, wenn diese nostalgischen Schwarzweiß-Bilder mal wieder gezeigt werden. Und wer weiß wie viele NS-Größen sich auch Ihrer Patek's erfreut haben? Was bitte können die Uhren dafür? (...)

    Nicht das Erzählte reicht - nur das Erreichte zählt!
    +1, Matthias, und hier reicht schon das Erzählte.
    Gruß
    Jürgen

  7. #67
    Yacht-Master Avatar von 7schläfer
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    Mittenmang
    Beiträge
    2.082
    Zitat Zitat von bb007 Beitrag anzeigen
    Nun ja, ich denke bei den Uhren aus dem Mekka der deutschen Uhrenindustrie in Glashütte an: „Die Zentrale Erfassungsstelle der Landesjustizverwaltungen Salzgitter, die ihre Arbeit 1992 einstellte, zählte insgesamt 872 Todesopfer (...)“.

    (...) Aber in diesem Forum geht es um Uhren und nicht um Politik. Mir reichte schon der shitstorm den ich ich mal im ALS Bereich losgetreten habe...
    Armer, schwarzer Kater!

    Du meinst sicher diesen Thread hier:

    https://www.r-l-x.de/forum/showthrea...t-Lange-fertig

    Bloß lese ich da weder „shit“ noch „storm“, sondern insgesamt eine spannende, kontroverse Diskussion.

    Im Übrigen hattest du ausdrücklich um Prügel gebeten!

    Zitat Zitat von bb007 Beitrag anzeigen
    Oh, man..... Ich muss mir Kommentare verkneifen, sonst werde ich wegen Lange Bashing gesperrt.

    Nur soviel, Lange strahlt für mich den Charme und die Historie einer Spezimatic aus, ob es eine goldene Spezimatic als Belohnung für besonders eifrige IM und fleißig Mitteilungen verfassende Blockwarte oder freiwillige Grenzhelfer gab weiß ich nicht, auch nicht ob erfolgreiche Schützen der NVA Grenztruppe derartige "Belohnungen" erhielten. Vielleicht outet sich mal diesbezüglich ein Insider der weiß was beim Vorgänger von Lange, dem VEB Uhren Glashütte abging. (...)

    So, jetzt prügelt gerne auf mich ein...
    Gruß
    Jürgen

  8. #68
    Yacht-Master Avatar von KINI
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    dahoam
    Beiträge
    2.131
    Zitat Zitat von Pete-LV Beitrag anzeigen










    Mir gefallen die Bänder ja sehr gut. Gibt es was in diesem Stil von nem anderen Hersteller?
    Ich freue mich, wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
    Karl Valentin

Ähnliche Themen

  1. Glashütte Original Sport Taucheruhr aus 2001 neu rev. 2007
    Von ehemaliges mitglied im Forum Andere Marken - Beendete Angebote
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 19:33
  2. mal ganz was Anderes
    Von mac-knife im Forum Watch-Talk - alte Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 16:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •