Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    PREMIUM MEMBER Avatar von StewieG
    Registriert seit
    03.09.2017
    Beiträge
    570

    Neu bei r-l-x.de

    Liebe Forums-Freunde,

    nach langer passiver Mitleserschaft, habe ich mich vor geraumer Zeit angemeldet und dann erstmal gar nichts gemacht.

    Jetzt habe ich etwas mehr Zeit und möchte mich, zumindest virtuell, vorstellen.

    Prolog

    Wie ich zu „guten“ Uhren kam, weiß ich nicht. Irgendwann hatte ich eine Omega PO gesehen und mir gesagt, wenn ich XYZ schaffe, dann erwerbe ich diese. Gesagt, getan: Das gesetzte Ziel wurde erreicht und ich erwarb die Omega. Damals war ich fest der Überzeugung, dass Rolex nix für mich ist: Überteuert, Prollzeugs, Handgelenks-bim-bam, etc. pp. waren die Vorurteile und Klischees in meinem kleinen Kopf. Etwas mehr mit der Uhrenwelt beschäftigt und es stellt sich schnell ein anderes Bild ein und so wurde etwas später eine 116000 in 36mm angeschafft. Mit den beiden Uhren war ich auch eine Zeit lang glücklich, bis eine 116610ln angeschafft werden musste: Ikone, Wertanlage, bla bla bla. Zu der Zeit war ich noch der zwei Uhren-Strategie verfallen, also musste die Omega gehen und kurze Zeit später auch die 116000 (mein einziger großer Fehler in Bezug auf Uhren bisher).

    Hauptteil 1

    Ich hatte also die 116610ln im Portfolio und kaufte auch noch eine 16570wd hinzu, die mir einfach gefiel und damals (wie heute) aus meiner Sicht völlig unterschätzt war und ist. Für mich eine geniale Uhr – ich hatte das Glück eine privat NOS zu erwerben (war nicht mehr über Konzis zu bekommen, da bereits eingestellt). Die Besonderheiten mit Werk und Ziffernblatt waren mir damals nicht geläufig und so kaufte ich und genoss einfach die geniale Größe, das Klapperband, das Ziffernblatt. Nachdem eine Datejust 116200 kam, musste die Sub gehen. Ich hatte mich weiterentwickelt (oder zurückentwickelt, je nach Sicht des Betrachters) und wollte keine Uhr, die (a) gefühlt jeder trägt und (b) ihren Meister in einer anderen Referenz aus selbigem Hause fand – der 116600. Da ich aber wieder eine Strategie der maximalen Uhren verfolgte (diesmal schon etwas mehr als zwei, drei) wurde die Sub kurzerhand gegen eine neue Seadweller und Aufgeld eingetauscht.

    Vertiefungsthema: „wegen der Rendite“

    Ein breit diskutiertes Thema – Uhren als Wertanlage mit Renditepotenzial. Ich bin ehrlich, auch mir hat dieses Thema am Anfang gedient um den Kauf zu rechtfertigen. Man hat sich ausgemalt, wie man mit einem Gebrauchsgegenstand sogar noch etwas Rendite macht, aber wieder mal hatte mein kleiner Kopf etwas nicht beachtet. Um Rendite zu erzielen muss man verkaufen. Meine Explorer und Seadweller haben sicherlich ordentlich an Wert zugelegt, dennoch habe ich keine Ahnung wie hoch mein „Gewinn bei Verkauf“ wäre, da ich die Uhren gerne habe, mich erfreue und im Moment nicht verkaufen muss. Insbesondere die Seadweller zeigt mir auch, dass am Ende doch alles nur Buchgeld und Spekulation ist. Als ich die Uhr bekommen habe, wurde diese deutlich unter Preis gehandelt und ich habe meine Sub plus Aufgeld eingetauscht, obgleich damals vermutlich viele gesagt hätten: „Dumm, die ist das nie wert; lass es oder kauf beim Grauen und verticker die Sub sonstwo“. Ich wollte die Uhr aber wegen der Technik und der Tragbarkeit für mich. Und wollte ich auch keinen großen Aufwand mit Verkauf über ebay, etc.. Dann kam die Einstellung und plötzlich war die Uhr der Bitcoin von Rolex, den jeder haben sollte. Habe ich überlegt zu verkaufen – Nein, da ich die Uhr einfach genial finde (Größe, Technik, keine Lupe), auch wenn sie im Moment weniger getragen wird.
    Viel Text, Conclusio zum Thema Rendite: Mir geht das Thema inzwischen etwas gegen den Strich, da sich vieles nur noch darum dreht…und ich kann das sogar nachvollziehen. Allerdings sollte man sich auch mal zurücklehnen können und einfach kaufen, was gefällt und Spaß macht (wenn man das Monetäre hat) ohne maximal auf Wertsteigerung, Rendite, etc. zu achten…die Welt dreht sich und das kann sich alles schnell ändern – in die eine wie in die andere Richtung – mal liegt man oben, mal unten. Ich habe meinen Frieden mit diesem Thema geschlossen auch wenn ich mich mal für die Daytona WD und Pepsi habe vormerken lassen, aber einfach, weil ich die Uhren interessant finde. Sollte ich keine zugeteilt bekommen, geht die Welt aber auch nicht unter – im Gegenteil.

    Hauptteil 2

    So, die Seadweller hatte Einzug gehalten und ich beschloss die 116200 weiterzureichen und mir eine 116234 zuzulegen, da diese Uhr für mein schmales Handgelenk einfach super passt und mich die Lünette ziemlich anmacht – zudem ist diese Uhr „relativ“ nahe dran am Original von vor keine Ahnung wieviel-Dekaden. Im Anschluss wurde auch meine drei Uhren Strategie ad acta gelegt und ich legte mir eine 116710ln zu (hätte auch die blnr haben können mir gefiel die ln aber deutlich besser und das hat sich auch nicht geändert), die ich inzwischen fast am häufigsten trage und auch überlege, das Band etwas matter machen zu lassen. Ergo, jetzt hatte ich vier Uhren (16570, 116600, 116234, 116710) und meine Leidenschaft für die Sub flammte wieder auf. Allerdings wollte ich diesmal nicht wieder das schwarz (meine Meinung oben ist weiter unverändert) und so ging es auf grün – der Hulk hielt Einzug. Und als absolutes Highlight kam noch eine Patek Philippe Aquanaut 5167 - das Band, Understatement und die Aufgeräumtheit finde ich einfach genial.
    Damit sind wir auch in der Gegenwart angekommen. Ich habe sechs Uhren und bin wirklich das erste Mal zufrieden mit dem Portfolio – aus meiner Sicht für alles etwas dabei: Farbe (Sub), Luft (GMT), Höhle (EX), Tiefsee (SD), Formell mit Einschränkungen (DJ), besondere Momente bzw. inzwischen Alltagsuhr (Aquanaut).

    Zukunft

    Was soll noch kommen? Wie gesagt, ich habe mich mal für eine Daytona WD und Pepsi vormerken lassen ohne zu wissen ob mir die wirklich gefallen. Sollten mir die Uhren nicht gefallen, geht´s weiter.

    …und ich möchte mich natürlich in Zukunft mit dem ein oder anderen Beitrag beteiligen und versuchen Mehrwert (oder zumindest Belustigung) zu stiften.

    In diesem Sinne, schöne Zeit und auf bald – frohe Ostern
    Stewie

  2. #2
    Yacht-Master
    Registriert seit
    26.10.2018
    Beiträge
    1.749
    Herzlich willkommen
    Eine schöne Uhr zeigt die Zeit an, eine schöne Frau lässt sie vergessen. - Maurice Chevalier

  3. #3
    Day-Date Avatar von ralfsch
    Registriert seit
    19.05.2006
    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    3.366
    Sehr schön und ausführlich deinen Weg in die r-l-x Welt beschrieben . Willkommen
    Nur das mit der Sub LN kann ich als selbiger Fan nicht ganz verstehen
    Ralf

    Halb voll und halb leer sind Formulierungen die ich schon immer dämlich fand.

  4. #4
    Deepsea Avatar von LUuhrENS
    Registriert seit
    04.12.2011
    Ort
    CGN
    Beiträge
    1.144
    Danke für die interessante Vorstellung.
    Glückauf allerseits

    Michael

  5. #5
    PREMIUM MEMBER Avatar von StewieG
    Registriert seit
    03.09.2017
    Beiträge
    570
    Themenstarter
    So, mal ein Update nach 2.5 Jahren der Vorstellung und im 5. Jahr der Mitgliedschaft. In die Vorstellung hat es ja kein Foto geschafft. Daher mal der damalig Stand in zwei Bildern.

    Die Uhren im Zeitablauf wie sie zu mir kamen

    IMG_0892.jpg

    IMG_7993.jpg

    Mein Vertiefungsthema "wegen der Rendite" scheint ja aktuell präsenter denn je zu sein, dennoch habe ich es in den Jahren seit meiner Vorstellung geschafft mich nur von einer Uhr zu trennen, einer orangenen PO. Diese hatte ich irgendwann Ende 2019 gekauft, weil ich die Uhr einfach super finde. Leider aber zu groß und v.a. zu hoch und dann heute vor einem Jahr an einen Kollegen hier aus dem Forum verkauft. Und es wurde wieder mal bewusst worum es hier geht: Spaß und Freude unter Gleichgesinnten. Haben uns am Flughafen Frankfurt getroffen, relativ lange geschnackt und mir wurde dann noch dieses Forum stärker empfohlen und seitdem versuche ich mich hier öfters auch zu beteiligen. Insofern war die Verkaufsrendite Null, aber die Spaßrendite hoch - und darum gehts (mir zumindest) am Ende.

    IMG_9846.jpg

    Ich hatte bei meiner Vorstellung geschrieben, dass ich auf eine Pepsi und Daytona warte. Und ich warte weiterhin, obgleich mich die Daytona nicht mehr so interessiert und die Pepsi eigentlich die letzte Rolex ist, die ich mir zulegen möchte.

    Allerdings kamen drei andere Uhren (neben besagter PO): ein Jahreskalender, den ich mal gleich schön vermackte und dann revisionieren ließ. Für mich eine der schönsten Uhren, etwas flacher noch und sie wäre perfekt und die absolute exit-Uhr.

    IMG_0265.jpg

    Danach kam nochmal ein Jahreskalender, diesmal aber bis 120m wasserdicht und lange Zeit auch ein recht unterschätztes Modell, das aber gerade am Kautschukband alles mitmacht, was der normale Schreibtischtäter so macht.

    IMG_0337.jpg

    Als letztes dann die 5712. Flach, mit schöner Komplikation - was will man mehr. Eine tolle Uhr mit einem schönen Ziffernblatt, das die Farbe je nach Sonneneinstrahlung weiß zu verändern.

    IMG_0226.jpg

    Jetzt bin ich was Uhren angeht erstmal komplett ruhig und gelassen und schaue was noch so passiert, um mit dem Ende aus meinem Eingangspost zu enden:

    Zukunft

    Was soll noch kommen? Wie gesagt, ich habe mich mal für eine Daytona WD und Pepsi vormerken lassen ohne zu wissen ob mir die wirklich gefallen. Sollten mir die Uhren nicht gefallen, geht´s weiter - Inzwischen weiß ich, dass mir die Pepsi gefällt. Vielleicht schafft´s diese Uhr nochmal zu mir. Wenn nicht geht weiter - habe schließlich zwei GMT Uhren .

    …und ich möchte mich natürlich in Zukunft weiterhin mit dem ein oder anderen Beitrag beteiligen und versuchen Mehrwert (oder zumindest Belustigung) zu stiften.

    Anstelle froher Ostern wünsche ich diesmal einen guten Start ins neue Jahr, bleibt gesund und freut Euch an der Gesundheit, an Freunden und Mitmenschen und irgendwann dann auch am Materiellen.

    Haltet die Ohren steif.
    Grüße, Bene

  6. #6
    Mil-Sub Avatar von Perseus
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    nebenan
    Beiträge
    15.433
    Bene wunderbarer Post

    Und sie ist in richtigen Händen!

    7C6D98E5-0D78-4471-8F00-F88DDC1F0EAA.jpg
    cheers, Behrad

    Je mehr Vergnügen du an deiner Arbeit hast, desto besser wird sie bezahlt.
    Suche: Sehr gute 6263 WD aus den 80igern

  7. #7
    PREMIUM MEMBER Avatar von StewieG
    Registriert seit
    03.09.2017
    Beiträge
    570
    Themenstarter
    Ist bei dir (leider) besser aufgehoben. Tolles Bild einer tollen Uhr.
    Grüße, Bene

  8. #8
    PREMIUM MEMBER Avatar von Ruben
    Registriert seit
    25.08.2007
    Ort
    M
    Beiträge
    666
    Schön geschrieben & mit ganz viel (allgemein) sehr wahrem Inhalt, Bene.
    - Ruben


    Kann mir hier jemand sagen wie spät es ist?

  9. #9
    PREMIUM MEMBER Avatar von StewieG
    Registriert seit
    03.09.2017
    Beiträge
    570
    Themenstarter
    Danke dir Ruben, hoffe Euch geht's gut.
    Grüße, Bene

  10. #10
    Daytona Avatar von Surforbiter
    Registriert seit
    20.11.2016
    Ort
    Keep on rockin' in the free world
    Beiträge
    2.387
    Sehr schön geschrieben, Bene. So ehrliche, unprätentiöse und sympathische "Reiseberichte" würde ich gerne mehr lesen!
    Beste Grüße, Florian

  11. #11
    Double-Red Avatar von ligthning
    Registriert seit
    10.11.2010
    Ort
    LaSarre
    Beiträge
    8.835
    Willkommen, Bene.

    Du bist hier richtig!
    LG Helmut

    Live long and stay prosper!

  12. #12
    PREMIUM MEMBER Avatar von StewieG
    Registriert seit
    03.09.2017
    Beiträge
    570
    Themenstarter
    So, wieder ist eine gewisse Zeit vergangen. Und ich möchte mal ein kleines Update geben. Wie oben geschrieben bin ich was Uhren betrifft ruhig, zufrieden und bescheiden geworden. Ich habe was mir gefällt und man kann immer nur eine Uhr tragen (und im Moment ist das des Öfteren ein Fitnesstracker).

    Dennoch gab es keinen Abgang und zwei "Zugänge", denen ich aus bestimmten Gründen sehr, auch emotional, verbunden bin.

    Eine Ellipse aus Mitte der 80er, 240er Werk und wie ich finde eine völlig unterschätzte Uhr in diesem Sportuhrenwald.

    Zudem noch eine Cellini mit BlingBling und Handaufzugswerk, die mich derzeit sehr erfreut - v.a. wenn die letzten Sonnenstrahlen eingefangen werden.

    Beide Uhren habe ich revisionieren lassen, aber ohne Aufbereitung / Politur, und selbst nach über dreißig Jahren können sich beide sehen lassen.

    Ansonsten erfreut mich weiterhin dieses Forum, ein paar gute Leute persönlich kennen gelernt und Uhren machen mir immer noch Freude. Mal mehr, mal weniger mehr aber in Summe dann doch dankbar, das ein oder andere nette Stück besitzen zu dürfen.

    IMG_1721.jpg
    IMG_1722.jpg
    Grüße, Bene

  13. #13
    Daytona Avatar von Surforbiter
    Registriert seit
    20.11.2016
    Ort
    Keep on rockin' in the free world
    Beiträge
    2.387
    "Sportuhrenwald" - was für ein schönes und treffendes Wort, Bene. Ich find das klasse, wie Du hier mit kleinen, feinen Uhren deinen eigenen Weg gehst!
    Beste Grüße, Florian

  14. #14
    Deepsea Avatar von Uhrenbegeistert
    Registriert seit
    29.05.2020
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.424
    Die Ellipse ist eine total schöne Uhr, ich hatte sie einmal am Arm, seit dem schleicht sie immer wieder im Kopf rum. Viel Spaß weiterhin.
    Viele Grüße Markus

  15. #15
    PREMIUM MEMBER Avatar von StewieG
    Registriert seit
    03.09.2017
    Beiträge
    570
    Themenstarter
    Ich danke Euch!
    Grüße, Bene

  16. #16
    PREMIUM MEMBER Avatar von Ruben
    Registriert seit
    25.08.2007
    Ort
    M
    Beiträge
    666
    Sehr schön, Bene. Die Ellipse gefällt mir sehr.
    Was sind denn die bestimmten Gründe? Da gibt‘s doch sicher ne schöne Geschichte zu.
    - Ruben


    Kann mir hier jemand sagen wie spät es ist?

  17. #17
    PREMIUM MEMBER Avatar von StewieG
    Registriert seit
    03.09.2017
    Beiträge
    570
    Themenstarter
    Hi Ruben,

    sind beides Erbstücke und ich glaube, die Uhren / Person war unbewusst vor 25+ Jahren „mit schuld“, dass die Uhrenleidenschaft entfacht wurde.

    Außerdem spiegeln beide Stücke auch so ein bisschen den Zeitgeist wieder bzw. was damals „in“ war: gold, eher klein, flach, Leder, … - ein super Kontrast zu den aktuellen Hip-Modellen, aber sehr schön zu tragen und fallen weder auf noch hat die jemand auf dem Radar.
    Grüße, Bene

  18. #18
    PREMIUM MEMBER Avatar von Ruben
    Registriert seit
    25.08.2007
    Ort
    M
    Beiträge
    666
    Das ist natürlich schön. Wünsche Dir viel Freude daran.
    - Ruben


    Kann mir hier jemand sagen wie spät es ist?

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •