Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1

    Baselword 2019: Mit Arroganz in die Krise

    Ausführlicher Bericht über die Baselword 2019
    im Manager Magazin:

    "Mit Arroganz in die Krise"-

    http://www.manager-magazin.de/lifest...a-1257797.html

    Gruß
    Robby
    "Mit 20 weiss jeder, wie die Weltprobleme zu lösen sind. Mit 40 beginnt man darüber nachzudenken, mit 60 weiss jeder, dass er keines lösen kann". August Strindberg

  2. #2
    PREMIUM MEMBER Avatar von mactuch
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.551
    Diese Art Messe hat sich meiner Meinung nach in wenigen Jahren ab heute wohl totgelaufen. Wir werden es am Ende ja sehen, doch ich glaube, das Swatch, AP & Co nur die erste Welle derer sind, die ihr Konzept zur Vorstellung der Neuheiten. grundlegend ändern.
    Nicht das Erzählte reicht - nur das Erreichte zählt!

    Beste Grüße,

    Matthias



  3. #3
    Freccione Avatar von avalanche
    Registriert seit
    15.01.2009
    Beiträge
    6.231
    Auch in der BAZ vom Samstag ein Thema: Es ist fünf vor zwölf

    https://bazonline.ch/wirtschaft/es-i...story/14899345


    Nick Hayek bespielt vom 19. bis zum 26. März das Grieder-Haus beim Paradeplatz in Zürich.

    https://www.nzz.ch/wirtschaft/baselw...tch-ld.1452468
    Cheers! Peter


  4. #4
    Datejust Avatar von antihero
    Registriert seit
    22.04.2014
    Beiträge
    118
    Was sicherlich Sinn macht, wäre ein Event (so wie es bereits immer öfter gibt), wo auch der Kunde die Neuheiten anfassen und erleben kann.
    VIEL WERTVOLLER ALS EINE GUTE UHR IST EINE GUTE ZEIT

    instagram: oysterholic

  5. #5
    Scarface Avatar von Donluigi
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Dorfi
    Beiträge
    44.204
    Blog-Einträge
    47
    Mit Kunde meinst Du Endkunde? Keine Fachmesse hat Interesse daran, Laien und Noobs bespaßen zu müssen. Derartige Events sind Aufgabe der Konzessionäre.
    Beste Grüße, Tobias

    Intro überspringen

  6. #6
    Sea-Dweller Avatar von Analyst
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    865
    die Baselworld ist nicht die einzige Messe die Probleme hat. Die Zeit der Messen neigt sich dem Ende.

    Gruß Hans

  7. #7
    Scarface Avatar von Donluigi
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Dorfi
    Beiträge
    44.204
    Blog-Einträge
    47
    Das möchte ich so nicht pauschalisieren. Persönlicher Kontakt ist immer wichtig. Ich glaube, daß Player wie Frankfurt, die groß genug auch für internationale Joint-Ventures sind, immer Bestand haben werden - denen gehts auch ziemlich gut. Was sich verändert, ist die Veranstalterstruktur. Das machen jetzt nicht mehr Messegesellschaften, sondern zum Beispiel Fachverlage, die das Ohr viel näher an ihrem jeweiligen Spezialmarkt haben und entsprechend bedarfsgerecht und effizient veranstalten und bewerben können - im Zweifel halt dezentralisiert und nicht mehr in den teuren, gigantischen, abgelegenen Messehallen. Und es rächt sich jetzt, daß jede mittelgroße Stadt in den letzten Jahrzehnten meinte, sich gigantische Messegelände vor die Tore pflanzen zu müssen. Naja, gibts halt noch mehr Hochzeits- und Erotikmessen künftig.
    Beste Grüße, Tobias

    Intro überspringen

  8. #8
    PREMIUM MEMBER Avatar von Milou
    Registriert seit
    11.11.2012
    Beiträge
    3.694
    Natuerlich kann man lokal einiges besser o. schlechter machen.
    Aber trotzdem gibts vielleicht auch sowas wie ne ne globale Entwicklungi.d. Messebranche.

    "Aufgrund zurückgehender Aussteller- und Besucherzahlen verkündete die Deutsche Messe AG am 28. November 2018, die Cebit einzustellen. Insbesondere die Besucherzahlen waren seit dem Jahr 2000 fast kontinuierlich zurückgegangen und 2013 unter das Niveau von 1986 gefallen."
    Geändert von Milou (Gestern um 19:45 Uhr)

    V: ziemlich sensationelles neovintage BMW Cabrio klickediklick (jetzt mit vielen Bildern!)

    "...und bloss weil ich ein Narzisst bin heisst das noch lange nicht, dass sich hier nicht alles um mich dreht" (Prof. Börne)

  9. #9
    PREMIUM MEMBER Avatar von Newbie01
    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    4.398
    Zitat Zitat von Donluigi Beitrag anzeigen
    Das möchte ich so nicht pauschalisieren. Persönlicher Kontakt ist immer wichtig. Ich glaube, daß Player wie Frankfurt, die groß genug auch für internationale Joint-Ventures sind, immer Bestand haben werden - denen gehts auch ziemlich gut.
    Hm, also im Autobereicht stimmt das so nicht mehr so ganz. Die IAA hat massive Probleme, weil einige Hersteller ihr den Rücken kehren oder andere ihr Engagement deutlich zurückschrauben. Das wäre noch vor wenigen Jahren beinahe undenkbar gewesen. Die IAA war die heilige Kuh, der Branchentreff, der nicht angerührt wurde, Vorbei!

    Der Trend geht aktuell zu "Hausmessen" oder dazu, dass man "zum Kunden" kommt....

    Zumindest, was die Publikumsmessen angeht.
    Grüße und Freude! Wolfgang
    "Gott vergibt, Rambo nie!"

    „Was ist los? Wird das erste Bier bestellt?“ (Frau Son Goku)

  10. #10
    Yacht-Master
    Registriert seit
    21.08.2015
    Beiträge
    1.805
    Zitat Zitat von Analyst Beitrag anzeigen
    die Baselworld ist nicht die einzige Messe die Probleme hat. Die Zeit der Messen neigt sich dem Ende.
    Ja! Cebit ist Geschichte und auch andere Messen kämpfen um jeden Aussteller. Heute können sich die Kunden, Endkunde oder Händler, bequemer und günstiger informieren.
    Der Endkunde im Internet von Zuhause aus, das Begrabschen des Objektes der Begierde erfolgt auch dort. Der Händler geht zu den Hausmessen der Hersteller oder auf Fachkongresse, wo Hersteller vermehrt ihre Produkte präsentieren.
    Viele Grüße
    Kai

  11. #11
    Scarface Avatar von Donluigi
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Dorfi
    Beiträge
    44.204
    Blog-Einträge
    47
    Zitat Zitat von Newbie01 Beitrag anzeigen
    Hm, also im Autobereicht stimmt das so nicht mehr so ganz. Die IAA hat massive Probleme, weil einige Hersteller ihr den Rücken kehren oder andere ihr Engagement deutlich zurückschrauben. Das wäre noch vor wenigen Jahren beinahe undenkbar gewesen. Die IAA war die heilige Kuh, der Branchentreff, der nicht angerührt wurde, Vorbei!

    Der Trend geht aktuell zu "Hausmessen" oder dazu, dass man "zum Kunden" kommt....

    Zumindest, was die Publikumsmessen angeht.
    Naja, Messe Frankfurt besteht nicht nur aus der IAA. Und das Auto hat generell ein Problem grad.

  12. #12
    PREMIUM MEMBER Avatar von elmar2001
    Registriert seit
    19.02.2004
    Ort
    Monaco di Baviera
    Beiträge
    31.185
    Ich glaube Spezialmessen gehen immer noch und sind immer gut besucht. Wo man neue Produkte mal live erleben kann, selbst für Fachhändler. Wo man neue Kontakte knüpfen kann.

    Uhren ist so eine Sache, da gibt es eh die Konzi-Beziehungen und da kann man das besser direkt machen von Hersteller zu Händler. Autos kann man auch besser im Internet voransehen und dann zum Händler. Und die Presse bei Fahrevents begeistern - bringt sicher mehr als eine Fahrmaschine am Stand mit "Püppies" zu präsentieren. Auch wenn es schön anzusehen ist
    Grüße Elmar
    Suche Speedmaster 145.012-67 oder 145.022-69 "Straight Writing" und Fratellowatches SpeedyTuesday Magazin

    Plexi ist sexy

  13. #13
    Freccione Avatar von avalanche
    Registriert seit
    15.01.2009
    Beiträge
    6.231
    Eine Messe ist dann erfolgreich, wenn sie ihre neuen Produkte nicht nur am Stand präsentiert, sondern in unterschiedlichen Side-Events auch im Einsatz zeigt, also Erlebniswelten schafft. Das Video ist von der IDEX 2019 in Abu Dhabi.

    Cheers! Peter


Ähnliche Themen

  1. Baselword 2019 - der Patek Philippe Gerüchte- & Neuheitenthread
    Von Berettameier im Forum Patek Philippe
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: Heute, 11:55
  2. Baselword 2019: Gerüchte und Neuheiten
    Von Berettameier im Forum Patek Philippe
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 23.02.2019, 21:32
  3. Verdienst und Arroganz von Ärzten?
    Von Seadweller1000 im Forum Off Topic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.06.2006, 16:07
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 16:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •