Seite 33 von 34 ErsteErste ... 132331323334 LetzteLetzte
Ergebnis 641 bis 660 von 666
  1. #641
    PREMIUM MEMBER Avatar von siggi415
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    2.224
    Die haben wohl gedacht das in München E-Autos mit den Boxautos vom Oktoberfest verwechselt werden. Deshalb der Instruktor
    Geändert von siggi415 (20.08.2019 um 15:33 Uhr)
    >> Gruß Siggi <<

    Sá sigurstranglegasti eykur nú hraðann.

  2. #642
    Freccione Avatar von blarch
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.971
    Zitat Zitat von Karl Napp Beitrag anzeigen
    Kann mal jemand etwas zum Fahrwerk des Tesla sagen, besonders Kurventauglichkeit und Verhalten bei höheren Geschwindigkeit bei Bodenwellen etc. Fährt sich das Auto anders als z.B. ein 3er BMW? Darüber liest man sehr wenig.
    Ich habe kein Performance Modell und kann "nur" vom normalen Dual Motor berichten.

    Meinem subjektiven Empfinden nach ist das Fahrwerk mit der Motorleistung nicht überfordert und das Kurvenverhalten sowie auch das Verhalten bei höheren Geschwindigkeiten (200-220km/h bin ich schon über eine längere Zeit gefahren) ist sehr gut. Ich hatte noch nie das Gefühl, dass sich das Auto bei Geschwindigkeiten um die 200km/h unsicher anfühlt. Auch machen Passstrassen im Model 3 tierisch Spass und ein am Arlberg vor mir fahrender 911er konnte mich im Model 3 nicht abhängen (obwohl er es versucht hatte).

    Im direktem Vergleich zu meinem Audi S5 ist das Model 3 allerdings komfortabler abgestimmt, was ich aber sehr angenehm finde.
    Gruss Wolfgang


  3. #643
    Day-Date Avatar von CarloBianco
    Registriert seit
    12.11.2012
    Beiträge
    4.511
    Das habe ich ähnlich empfunden wie Wolfgang. Das Auto liegt unglaublich satt auf der Straße, auch bei hohen Geschwindigkeiten. Durch den Akku im Unterboden ist der Schwerpunkt sehr tief und gleichmäßig verteilt, im Grunde noch idealer als bei einem Mittelmotorauto. Die Lenkung ist direkt und die Bremsen ziehen gut. Das ganze gepaart mit der vollkommen mühelosen und nicht durch Schaltvorgänge unterbrochenen Beschleunigung macht schon etwas süchtig. Irgendwo gab es auch mal einen Vergleich mit einem gleich teuren 330i, der hat auf der Rennstrecke kein Land gegen das Model 3 gesehen.
    Ciao, Carlo

  4. #644
    PREMIUM MEMBER Avatar von RBLU
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    Houston, Texas
    Beiträge
    4.293
    In meiner Gruppe (Engineering and Research fuer den groessten Energiekonzern) fahren mittlerweile 30% der Projektleiter einen Tesla! Und das hier in Houston, Texas

    Ich bin vom Tesla speziell fuer den taeglichen Commute begeistert!. Mich stoert persoenlich noch ein wenig die Zuverlaessigkeit, die Qualitaet und die recht einfache digitale Sensorik (verglichen mit BMW oder Mercedes). Daher warte ich noch ein wenig ab.

    Das Fahrverhalten ist mr etwas zu steril, aber fuer ein Daily Driver perfekt! Das sogenannte "mühelose und nicht durch Schaltvorgänge unterbrochenen Beschleunigen" ist mir einfach langweilig.
    Gruss,
    Bernhard

  5. #645
    Freccione Avatar von blarch
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.971
    Zitat Zitat von RBLU Beitrag anzeigen
    Das Fahrverhalten ist mr etwas zu steril, aber fuer ein Daily Driver perfekt! Das sogenannte "mühelose und nicht durch Schaltvorgänge unterbrochenen Beschleunigen" ist mir einfach langweilig.
    So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Gerade das fasziniert mich am Tesla. Wenn auch mein Audi S5 nicht gerade lahm ist, fühlt es sich doch an als ein Auto einer vergangenen Generation.
    Gruss Wolfgang


  6. #646
    PREMIUM MEMBER Avatar von harlelujah
    Registriert seit
    11.02.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    2.733
    Themenstarter
    Das Bremsverhalten bei hohen Geschwindigkeiten sehe ich schon als unangenehm. Jenseits 200 eine Voll-/Notbremsung zu machen, fordert schon. Da ist mir der Wagen zu labil. In meinem Fahrprofil (400km Autobahn/Woche) kommt diese Situation jedoch so gut wie nicht vor.

    Im täglichen Leben finde ich das Fahrwerk sogar besser als bei meinem Vorgänger (BMW 4er GC mit M-Fahrwerk). Wesentlicher Vorteil ist der Tiefe Schwerpunkt und die ordentlichen 235er Reifen.
    Gruss
    Peter


  7. #647
    Day-Date Avatar von dpg666
    Registriert seit
    25.05.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.133
    Heute habe ich endlich meinen Tesla bestellt

    Grüsse Deni

  8. #648
    Freccione Avatar von blarch
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.971
    Gratuliere
    Gruss Wolfgang


  9. #649
    Freccione Avatar von Herman
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    Ghetto di nix o
    Beiträge
    5.198
    Blog-Einträge
    3
    Glückwunsch Deni und gerne hier vorstellen. Damit da auch mal wieder was Gescheites gezeigt wird

  10. #650
    Day-Date Avatar von dpg666
    Registriert seit
    25.05.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.133
    Wolfgang und Herman - vielen Dank für die Glückwünsche
    Wir waren gerade erst mit Freunden in den Ferien in Österreich. Sie mit Ihrem Tesla. Für mich war es nun klar, dass ich auch einen
    brauche
    Werde ihn gerne mal vorstellen, wenn er denn da ist. Bisher habe ich noch keinen Liefertermin erhalten.
    Grüsse Deni

  11. #651
    Freccione Avatar von blarch
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.971
    Momentan sollte die Lieferzeit ca. drei Monate betragen. Den Liefertermin bekommst Du, teslatypisch, erst kurz vorher bekannt gegeben.
    Gruss Wolfgang


  12. #652
    PREMIUM MEMBER Avatar von Edmundo
    Registriert seit
    19.02.2004
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Beiträge
    31.633
    https://www.heise.de/newsticker/meld...g-4509022.html

    In Tesla-Foren häufen sich in den vergangenen Monaten Berichte über stark gestiegene Prämien verschiedener Versicherer. Geico, der zweitgrößte Autoversicherer der USA, stuft offenbar alle Tesla-Fahrzeuge als "performance car" ein. Damit fallen diese E-Autos in die besonders teure Kategorie der Sport-, Protz- und Luxuskarossen.

    Und manche Versicherungen legen überhaupt wenig Interesse an den Tag, Tesla-Autos zu versichern. Der Erwerb einer Police kann dann erstaunlich kompliziert sein. Bereits voriges Jahr hat eine Analyse von 24/7 Wall St. von 575 Automodellen der Baujahre 2014 bis 2016 ergeben, dass das Tesla Model S das in den Vereinigten Staaten am teuersten zu versichernde Auto

    (...)

    "Wir kennen das Risikoprofil unserer Kunden direkt, basierend auf dem Auto", sagte Musk im April, "Wenn sie Tesla Insurance kaufen möchten, müssen sie zustimmen, das Auto nicht in verrückter Weise zu fahren. Oder sie können das tun, aber dann sind ihre Versicherungsprämien höher." Der Manager will von "Informationsarbitrage" profitieren. Grundsätzlich hat seine Firma ja Zugriff auf die kompletten Daten darüber, wann das Auto wo in welcher Weise gefahren wird.
    Personenbezogene Daten sammeln und für eine Versicherungseinstufungnnutzen - ob das mit der DSGVO funktioniert?

    Möchte mal wissen wieso die Policen so teuer sind, Reparaturen können ja nicht teurer sein wie sonst auch, eher günstiger. Oder ob es wegen dem hochvolt Speicher ist, der bei Reparaturen/Unfällen teuer ist?
    Geändert von Edmundo (31.08.2019 um 21:31 Uhr)
    Grüße
    Elmar

    Plexi ist sexy.

  13. #653
    Yacht-Master
    Registriert seit
    21.08.2015
    Beiträge
    2.238
    Ich habe mal bei meiner Versicherung ein Angebot eingeholt. Bei VK-SF30 Typklasse 27 und HP-SF35 Typklasse 20 kostet das Tesla Model 3 gegenüber dem Mercedes C400 ca. 170€ mehr p.a., Akkus nicht anderweitig versichert. Also sollten die Akkus mitversichert sein. Finde ich jetzt nicht dramatisch.
    Viele Grüße
    Kai

  14. #654
    PREMIUM MEMBER Avatar von Edmundo
    Registriert seit
    19.02.2004
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Beiträge
    31.633
    Ja, geht ja auch erst mal für USA. Die Sache ist ja nur, dass die Versicherungseinstufung ja von irgendwelchen Größen abhängt. Also entweder ist das Auto teuer zu reparieren, die Fahrer verursachen sehr viele Unfälle, oder das Auto wird halt viel geklaut. Von da ist es schon witzig, dass in der Tesla Versicherung auf die riskante Fahrweise der Fahrer angesprochen wird. Das hätte ich nicht gedacht.

    Das mit den Daten sehe ich aber trotzdem kritisch. Selbst wenn man mal auf den Nürburgring fährt und dort ganz normal durch kommt, dann finde ich es kritisch, wenn dann auf einmal meine Versicherungsbedingungen und -tarife angepasst werden. Zumal Fahrten auf dem Ring ja selber gar nicht versichert sind. Aber die Daten zeigen, dass ich das Auto halt sportlich ran nehme. Unpersonalisierte Daten machen ja Sinn, zum Beispiel zur Stauerkennung, hier lt. Artikel wird es ja direkt mit dem Fahrer und dem Auto in Verbindung gebracht. Aber ich denke, das macht Tesla jetzt erst mal in die USA so, denn hier wird es rechtlich vermutlich problematisch werden.
    Geändert von Edmundo (01.09.2019 um 07:40 Uhr)
    Grüße
    Elmar

    Plexi ist sexy.

  15. #655
    Yacht-Master
    Registriert seit
    21.08.2015
    Beiträge
    2.238
    Aber ich denke zumindest auch die deutschen Premiummarken sammeln Daten über den Umgang mit dem Fahrzeug. Mercedes kann wohl überprüfen, ob man sich an die Einfahrprozedur eines AMG gehalten hat, was letztendlich Auswirkungen auf Garantie und Kulanz haben kann. So zumindest habe ich es mal gelesen. Und das sollte dann auch für andere Fahrzeuge gelten.
    Neulich bei der Zieleingabe bekam ich Ziele vorgeschlagen, nur weil ich dort in letzter Zeit des öfteren gewesen bin. Selbst habe ich diese Orte nie zuvor im Navi verwendet.
    Geändert von Kabus (01.09.2019 um 08:30 Uhr)
    Viele Grüße
    Kai

  16. #656
    Freccione Avatar von Herman
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    Ghetto di nix o
    Beiträge
    5.198
    Blog-Einträge
    3
    Wenn's zu teuer wird, bietet TESLA vermutlich selbst eine Versicherung an.

  17. #657
    PREMIUM MEMBER Avatar von Edmundo
    Registriert seit
    19.02.2004
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Beiträge
    31.633
    Machen sie gerade, siehe Artikel.

    Kabus: Solange mir DAS SYSTEM Ziele vorschlägt, die in meinem persönlichen Account hinterlegt sind, und ich einen Benefit davon habe, ist das halbwegs ok. Wenn man aber auf diese Daten dann zugreift und zu meinem Nachteil nutzt, finde ich das nicht ok. Das ist natürlich keine scharfe Trennung und damit tricky. Ist aber unabhängig von diesem Thread.
    Grüße
    Elmar

    Plexi ist sexy.

  18. #658
    Freccione Avatar von Herman
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    Ghetto di nix o
    Beiträge
    5.198
    Blog-Einträge
    3
    Sag ich doch

  19. #659
    Day-Date Avatar von dpg666
    Registriert seit
    25.05.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.133
    Zitat Zitat von blarch Beitrag anzeigen
    Momentan sollte die Lieferzeit ca. drei Monate betragen. Den Liefertermin bekommst Du, teslatypisch, erst kurz vorher bekannt gegeben.
    Wolfgang, vielen Dank für Dein Feedback. Ich habe bewusst auf ein Fahrzeug aus dem verfügbaren Bestand zugegriffen, da ich Wartezeiten nicht mag.
    Bis das Auto kommt, habe ich es mir sonst fünfmal anders überlegt
    Der provisorische LT ist der 24.09. Habe ihn nun vollständig bezahlt und hoffe, dass ich den Termin so noch etwas nach vorne ziehen kann.

    Hatte bisher einen Mercedes C T-Modell Diesel. Mein Tesla (LR AWD) ist ca. CHF 100,- im Jahr günstiger in der Versicherung.
    Grüsse Deni

  20. #660
    Klasse Deni - viel Spaß mit dem Tesla - ein Freund hat auch seit kurzem einen und ist ebenfalls sehr angetan.

    Allzeit gute Fahrt!
    Es grüßt Dr. h.c. Albern

    "Wir lieben die Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken – vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir." M. Twain
    Nüchtern betrachtet ist es besoffen besser!

Ähnliche Themen

  1. Sollte man auf das neue Submariner Model warten? Eure Meinung?
    Von kay123 im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 18:56
  2. Eure Meinung???
    Von rolli1 im Forum Rolex - Shopping-Guide
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2006, 13:47
  3. Eure Meinung...
    Von Hükmet im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.11.2005, 09:00
  4. Eure Meinung
    Von swimmingman im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 09:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •