Seite 1 von 34 1231121 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 666
  1. #1
    PREMIUM MEMBER Avatar von harlelujah
    Registriert seit
    11.02.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    2.733

    Tesla Model 3 - wie ist Eure Meinung

    Nachdem der BMW 530e bei mir fast gesetzt war, war ich gestern im Tesla Shop in München und hab mir das Model 3 angesehen. Mittlerweile bin ich mir nicht mehr sicher. Der 5er ist mir eigentlich zu groß. Das Model 3 wäre ein Long Range Modell.

    Ich finds vom Ansatz her topp. Auch das Design finde ich spannend. 4 Jahre Garantie, keine Ölwechsel-/Servicearneiten etc. sprechen auch dafür. Dagegen eher das Thema Werterhalt. Wie sieht’s nach 3 Jahren aus? Kann niemand sagen, ob man mäßig Geld verbrennt. Auch Leasing ist nicht möglich.

    Bin mir etwas unsicher vom Reihensechser gleich den großen Sprung zum E-Fahrzeug zu machen oder vielleicht noch vorher den Zwischenschitt mit einem Hybriden.

    Wie ist Eure Meinung zu diesem Fahrzeug?
    Geändert von harlelujah (18.01.2019 um 16:11 Uhr)
    Gruss
    Peter


  2. #2
    Yacht-Master
    Registriert seit
    09.07.2010
    Beiträge
    2.033
    Wann würdest Du den den Tesla 3 wirklich erhalten, ich würde wohl den Zwischenweg über den 530e gehen.

    Ich bin aktuell auch in Verhandlungen zu einem neuen Auto und es wird wohl noch ein letztes mal ein reiner Benziner werden, die Stromer brauchen einfach noch etwas um ein vollwertiger Ersatz zu werden.

    Ist der Tesla 3 nicht auch von der Verarbeitung etwas einfacher gehalten als der Tesla S und daher nicht wirklich mit einem BMW vergleichbar?
    Gruß Ralf

  3. #3
    Freccione
    Registriert seit
    30.03.2004
    Beiträge
    6.961
    Würde ich mir näher ansehen, wenn der einen Verbrennungsmotor hätte.

  4. #4
    Servus Peter,

    ich finde den Wagen toll,wenn ich allerdings die derzeitigen Wetterbedingungen sehe,
    läuft mir in jedem E-Auto im warsten Sinne des Wortes der kalte Schweiss runter!

    Gruß

    Kurt

  5. #5
    Comex Avatar von The Banker
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    Jena
    Beiträge
    16.416
    Momentan ist Tesla noch was für gut betuchte Ökos. Neben dem unklalkulierbaren Wertverlust sollte man auch die Kosten für die heimische Ladestation bedenken.
    Beste Grüße, Thilo

  6. #6
    PREMIUM MEMBER Avatar von ein michael
    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    6.872
    Wertverlust Schlimmer als der meines Schummelsharan, wird es beim Tesla nicht werden. Mangels eigener E Erfahrung, würde ich an deiner Stelle ernsthaft darüber nachdenken, wenn ein reiner Stromer in dein Fahrprofil passt. Fährts du oft Langstrecke oder doch meist die üblichen Heim-Arbeitsplatz Strecken. Kannst du zu hause aufladen, etc.. Mein Nachbar hat sich den Tesla S gebraucht gekauft und ist schwer begeistert.
    Noch ist ein Stomer wohl ziemlich vom eigenen Fahrprofil und Lademöglichkeiten abhängig.
    Frohes Grübeln noch.
    Freude, Freude treibt die Räder in der großen Weltenuhr

  7. #7
    PREMIUM MEMBER Avatar von Edmundo
    Registriert seit
    19.02.2004
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Beiträge
    31.636
    Lassen die dich eine Probefahrt machen? Auch eine längere? Dann würde ich das mal machen und während du fährst auch ein paar Bedienenhandlungen Unternehmen. Und der nicht von dem fancy Display blenden lassen, sondern mal schauen, wie du abgelenkt bist während der Fahrt. Das kann, nein muss man selber erleben. Auf den ersten Blick ist das Display grandios, aber es lenkt halt völlig ab. Und wenn man ein paarmal erlebt hat, dass man bei der Bedienung auf der Nachbarfahrbahn gelandet ist oder fast im Graben, dann kann man sich selber ein Bild machen.

    So ein wenig hörst du meine Meinung zu dem Fahrzeug sicherlich schon raus, aber probier es einfach aus.
    Grüße
    Elmar

    Plexi ist sexy.

  8. #8
    Sea-Dweller
    Registriert seit
    09.07.2011
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    813
    Zitat Zitat von The Banker Beitrag anzeigen
    Momentan ist Tesla noch was für gut betuchte Ökos.
    Das ist natürlich sehr plakativ und unwahr. Die tatsächliche Käuferstatistik spiegelt deine Aussage nicht wider.

    Zitat Zitat von The Banker Beitrag anzeigen
    Neben dem unklalkulierbaren Wertverlust sollte man auch die Kosten für die heimische Ladestation bedenken
    Und ein purer Verbrenner - sei es Otto oder Diesel - soll keinen "unkalkulierbaren" Wertverlust haben? Angesichts der aktuellen politischen und geostrategischen Lage wäre ich mir da nicht so sicher...
    Eine heimische Ladestation ist preislich verschmerzbar. Hybride oder E-Autos haben zudem einen klaren steuerlichen Vorteil

    Kurzum: Ich würde den Schritt über den 530e (oder in Kürze kommt auch ein 330e) versuchen
    Vorstellung hier im Forum (Wer bin ich?): http://www.r-l-x.de/forum/showthread...84#post3082284

  9. #9
    PREMIUM MEMBER Avatar von Nixus77
    Registriert seit
    01.08.2011
    Beiträge
    7.719
    Hast du dir den Tesla 3 auch genauer angesehn? Kofferraum etc. die schlechte Verarbeitung hat mich erschrocken, da ist ein 1er in Serienkonfiguriation besser verarbeitet.
    Gruß Toan

  10. #10
    Comex Avatar von The Banker
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    Jena
    Beiträge
    16.416
    Zitat Zitat von Chris360 Beitrag anzeigen
    Das ist natürlich sehr plakativ und unwahr. Die tatsächliche Käuferstatistik spiegelt deine Aussage nicht wider.


    Mag sein. Aber wer kauft die Teile? Vater im Schichtbetrieb mit 2 Kindern?
    Beste Grüße, Thilo

  11. #11
    Day-Date Avatar von CarloBianco
    Registriert seit
    12.11.2012
    Beiträge
    4.524
    Zitat Zitat von The Banker Beitrag anzeigen
    Momentan ist Tesla noch was für gut betuchte Ökos. Neben dem unklalkulierbaren Wertverlust sollte man auch die Kosten für die heimische Ladestation bedenken.
    Der Wertverlust ist bei solchen Nobel-Stromern teilweise sogar geringer als bei vergleichbaren Bezinern. Eine Ladestation braucht man nicht, das geht auch mit einer Steckdose.

    Zitat Zitat von elmar2001 Beitrag anzeigen
    ...Auf den ersten Blick ist das Display grandios, aber es lenkt halt völlig ab. Und wenn man ein paarmal erlebt hat, dass man bei der Bedienung auf der Nachbarfahrbahn gelandet ist oder fast im Graben, dann kann man sich selber ein Bild machen...
    Sorry, aber das sehe ich nicht als Kritik am Auto, sondern eher an dir Davon abgeshen, dass bei anderen Marken die Touchscreens langsam ähnliche Dimensionen erreichen, ist das schlicht und einfach Gewöhnungssache.

    Ich find das Auto cool, und jeder der was neues sucht und eine eigene Garage zum Laden hat, sollte so ein Ding zumindest mal ausprobieren
    Ciao, Carlo

  12. #12
    Freccione Avatar von Herman
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    Ghetto di nix o
    Beiträge
    5.205
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von The Banker Beitrag anzeigen
    Mag sein. Aber wer kauft die Teile? Vater im Schichtbetrieb mit 2 Kindern?
    Du meinst z.B. Ärzte, Piloten? Ja, warum nicht?

    Fakt ist: Wer ein Elektroauto im Kreuz haben will, sollte nicht ehrfürchtig vor perfekten Spaltmaßen erzittern.

  13. #13
    Freccione Avatar von avalanche
    Registriert seit
    15.01.2009
    Beiträge
    6.911
    Zitat Zitat von The Banker Beitrag anzeigen
    Mag sein. Aber wer kauft die Teile?
    LOHAS
    Cheers! Peter

  14. #14
    PREMIUM MEMBER Avatar von Edmundo
    Registriert seit
    19.02.2004
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Beiträge
    31.636
    Zitat Zitat von CarloBianco Beitrag anzeigen
    Sorry, aber das sehe ich nicht als Kritik am Auto, sondern eher an dir Davon abgeshen, dass bei anderen Marken die Touchscreens langsam ähnliche Dimensionen erreichen, ist das schlicht und einfach Gewöhnungssache.
    Nein, visuelle und kognitive Ablenkung sind nur bis zu einem gewissen Rahmen ausgleichbar. Glaub es mir, ich kenn mich damit aus.
    Grüße
    Elmar

    Plexi ist sexy.

  15. #15
    Freccione Avatar von blarch
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.975
    Ich habe ein Tesla Model 3 bestellt und habe die Tage die Bestätigung von Tesla erhalten, dass ich das Fahrzeug Anfang März 2019 erhalten werde.

    Grund warum ich auf einen Tesla umgestiegen bin ist, dass 90% meiner Fahrten max. 30km pro Tag sind und ich in 99.9% aller Fahrten nicht die Maximalreichweite selbst mit einer grosszügigen Anpassung von 500km auf 350km nicht erreichen werden. Dafür fahre ich dann konkurrenzlos günstig, da ich keinen Service mehr machen muss und der Strom mich einen Bruchteil vom Benzin oder Diesel kostet.

    Weiter bin ich mal ein Tesla Model S und auch ein Model 3 zu Probe gefahren und wer das mal gemacht hat möchte nie wieder in einen Verbrenner einsteigen. Da verzeiht man Tesla auch gerne die schlechtere Verarbeitung im Gegensatz zu einem BMW, Audi oder Mercedes.

    Die Langstreckentauglichkeit ist bei Tesla mit dem Supercharter-Netzwerk zu 100% gegeben und der Wertverlust ist bei den auf dem Markt angebotenen Tesla S und X phänomenal niedrig. Und sollte der deutschen Regierung in den Sinn kommen auch Fahrverbote für Benziner in den Innenstädten einzuführen, dann dürfen die gebrauchten Elektroautos wohl noch teurer werden (Angebot und Nachfrage).

    Solltest Du jetzt ein Model 3 bestellten, wird auf der Tesla-Homepage ein Liefertermin ebenfalls im März kommuniziert. Von daher ist das eine unschlagbare Lieferzeit für einen vergleichbaren Verbrenner und erst recht für ein Elektroauto.
    Gruss Wolfgang


  16. #16
    Freccione Avatar von blarch
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.975
    Zitat Zitat von The Banker Beitrag anzeigen
    Mag sein. Aber wer kauft die Teile? Vater im Schichtbetrieb mit 2 Kindern?
    Dinkies mit guten Einkommen und Spass an der Technik ... Ökos würde ich jetzt aber nicht gerade zur Käuferschicht zählen.
    Gruss Wolfgang


  17. #17
    Day-Date Avatar von dpg666
    Registriert seit
    25.05.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.137
    Ich bin im Tesla 3 auf der Messe zur Probe gesessen und habe im Anschluss eine Probefahrt im Tesla S gemacht.
    Die Kiste ist genial. Eines der ersten Autos seit langem, die mich wirklich begeistert haben.

    Thema Werterhalt: Die Teslas sind bisher wertstabiler, als die meisten Verbrenner.

    Habe im Bekanntenkreis einige Tesla-Fahrer. Keiner von ihnen würde wieder einen Verbrenner haben wollen.
    Ich hätte gern ein Elektroauto. Habe aber bisher die Problematik, dass man kaum welche bekommt, bei denen man eine AHK montieren kann
    (brauche ich zum Transport meiner Bikes).
    Grüsse Deni

  18. #18
    Yacht-Master Avatar von lordbre
    Registriert seit
    04.01.2007
    Beiträge
    1.838
    Kann euch nur beipflichten - natürlich ist der Tesla kein Audi, BMW oder Mercedes. Aber er fährt sich erstklassig, ist von der Alltagstauglichkeit top und wer nur auf die Spaltmaße beim Autokauf schaut, ist halt selber schuld. Auch der Autopilot macht Spaß!
    In diesem Forum wird halt das klassische Kfz mit Verbrennungsmotor und selbst fahren favorisiert. Da ist kaum breite Zustimmung zum Konzept des Tesla zu erwarten.

    Wer heute noch denkt, dass konventionelle Fahrzeuge wertstabil seien, soll mal abwarten, bis die Kfz- und Mineralölsteuer signifikant erhöht wird. Dann passiert dasselbe wie beim Diesel (der spätestens nach Wegfall der Dieselsubventionierung in D unverkäuflich werden wird).
    Beste Grüße aus LA --- Markus


  19. #19
    Day-Date Avatar von CarloBianco
    Registriert seit
    12.11.2012
    Beiträge
    4.524
    Zitat Zitat von elmar2001 Beitrag anzeigen
    Nein, visuelle und kognitive Ablenkung sind nur bis zu einem gewissen Rahmen ausgleichbar. Glaub es mir, ich kenn mich damit aus.
    Das glaub ich dir auch. Doch nicht nur Autos sondern auch Menschen entwickeln sich weiter. Da kommen wir alten Säcke manchmal nicht mehr mit

    Das geniale Fahrgefühl, die wunderbare Ruhe und das atemberaubende Drehmoment würde ich mir von einem Display aber nicht verderben lassen.
    Ciao, Carlo

  20. #20
    Freccione Avatar von avalanche
    Registriert seit
    15.01.2009
    Beiträge
    6.911
    Zitat Zitat von lordbre Beitrag anzeigen
    Wer heute noch denkt, dass konventionelle Fahrzeuge wertstabil seien, soll mal abwarten, bis die Kfz- und Mineralölsteuer signifikant erhöht wird. Dann passiert dasselbe wie beim Diesel (der spätestens nach Wegfall der Dieselsubventionierung in D unverkäuflich werden wird).
    Dann in naher Zukunft noch Tempo 120/130 auf der Bahn, und diese E-Dingens verkaufen sich wie geschnittenes Brot
    Cheers! Peter

Ähnliche Themen

  1. Sollte man auf das neue Submariner Model warten? Eure Meinung?
    Von kay123 im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 18:56
  2. Eure Meinung???
    Von rolli1 im Forum Rolex - Shopping-Guide
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2006, 13:47
  3. Eure Meinung...
    Von Hükmet im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.11.2005, 09:00
  4. Eure Meinung
    Von swimmingman im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 09:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •