Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 40
  1. #1
    Oyster
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    15

    Empfehlungen bezüglich GMT 16700 Revision

    Erstmal hallo zusammen und danke an r-l-x.de für die grossartige Hilfe, die dieses Forum bietet. Es ist mein erster Beitrag und ich freue mich auf eure wertvollen Tipps.

    Ich habe eine lang ersehnte GMT "Pepsi" 16700 aus dem Jahre 1996 gekauft. Sie ist, zumindest aussen, in einem unfassbar guten und originalen Zustand. Wurde nie geschliffen, Lünette und Zifferblatt, sowie Leuchtindexes und Zeiger sind wie neu. Die Uhr ist gemäss Erstbesitzer im Schnitt ca. 5 Jahre gelaufen und so sieht sie auch aus. Alle Papiere usw. sind vorhanden.

    Nach einer langen Zeit ist es vermutlich aber Zeit, dass die Uhr geöffnet und gereinigt/geschmiert wird. Ich möchte aber auf gar keinen Fall, dass Rolex das original Tritium Zifferblatt und die Zeiger ersetzt, sowie auch die Lünette, die so gut wie neu ist.

    Was für Möglichkeiten gibt es? Ist es möglich, dass ein Konzi (bestenfalls in der Region Zürich) oder Rolex die Uhr revidiert, ohne die genannten Dinge zu ersetzen? Ich wäre auch bereit, auf die Garantie zu verzichten, wenn ich wüsste, dass sie jemand revidiert hat.

    Wer hat schon Erfahrungen damit? Ich lebe in der Ostschweiz und würde die Uhr am liebsten persönlich irgendwo vorbeibringen.

    DANKE!

  2. #2
    Comex
    Registriert seit
    03.01.2007
    Beiträge
    22.634
    In der Schweiz kenn ich niemanden, aber Reutlingen ist ja nicht gigantisch weit weg von Zürich, und dort gibts den Juwelier Depperich, der hier schon mehrmals empfohlen wurde
    LG, Oliver

  3. #3
    Freccione
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Bergstrasse
    Beiträge
    6.401
    Meine Empfehlung:

    Wenn die Uhr keine relevante Gangabweichung hat, dann Wasserdichtigkeit testen lassen, ggf. neue Dichtungen rein und gut ist. GGf. noch die Amplitude checken lassen. Eine Revision kann man immer noch machen wenn sich die Gangwerte verschlechtern. Jeder Konzi lebt auch von Wartungsarbeiten, d.h. eine Revi empfehlen die dir immer...
    Gruß, Christian
    ------------------------------------------

  4. #4
    Oyster
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    15
    Themenstarter
    Zitat Zitat von neunelfer Beitrag anzeigen
    Meine Empfehlung:

    Wenn die Uhr keine relevante Gangabweichung hat, dann Wasserdichtigkeit testen lassen, ggf. neue Dichtungen rein und gut ist. GGf. noch die Amplitude checken lassen. Eine Revision kann man immer noch machen wenn sich die Gangwerte verschlechtern. Jeder Konzi lebt auch von Wartungsarbeiten, d.h. eine Revi empfehlen die dir immer...
    Danke, guter Tipp!
    Die Uhr weist eine Gangabweichung von ca. +9s/Tag auf. Ist mir leider zu viel.

  5. #5
    PREMIUM MEMBER Avatar von Royal-Oak
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    Mödling/Wien
    Beiträge
    1.775
    Meine Idee wäre die Uhr unpoliert zu lassen und eine reine Werksrevision + neue Dichtungen bei einem freien Uhrmacher machen zu lassen
    Liebe Grüße,Markus!

  6. #6
    PREMIUM MEMBER
    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    100
    Bucherer nimmt in Luzern die Revision in-house nach deinen Vorgaben vor. Nach Revision erhältst du eine einjährige Garantiekarte sowohl von Rolex als auch von Bucherer.

  7. #7
    PREMIUM MEMBER
    Registriert seit
    09.07.2010
    Beiträge
    2.539
    Zitat Zitat von neunelfer Beitrag anzeigen
    Jeder Konzi lebt auch von Wartungsarbeiten, d.h. eine Revi empfehlen die dir immer...
    Das stimmt so nicht ganz und wir beide kommen aus der gleichen Region.
    Gibt auch kleine Konzis, die ehrlich mit ihren Kunden umgehen.
    Gruß Ralf

  8. #8
    Oyster
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    15
    Themenstarter
    Zitat Zitat von thegood Beitrag anzeigen
    Bucherer nimmt in Luzern die Revision in-house nach deinen Vorgaben vor. Nach Revision erhältst du eine einjährige Garantiekarte sowohl von Rolex als auch von Bucherer.
    Wow! Das wusste ich nicht. Ich habe mich gar nicht erst getraut bei Bucherer nachzufragen, weil ich davon ausging, dass das sowieso wie bei Rolex gehandhabt wird. Ich versuche es mal in Zürich, ansonsten gibt es einen Ausflug nach Luzern. ;-)

  9. #9
    PREMIUM MEMBER
    Registriert seit
    09.07.2010
    Beiträge
    2.539
    Ist es nicht sowieso so, dass auch ene Revision bei Rolex in der Schweiz unproblematisch ist, da dort die Gesetzeslage bezüglich Strahlenschutz anderes ist oder ist diese Indo nicht mehr aktuell?
    Gruß Ralf

  10. #10
    Oyster
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    15
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Ralf1975 Beitrag anzeigen
    Ist es nicht sowieso so, dass auch ene Revision bei Rolex in der Schweiz unproblematisch ist, da dort die Gesetzeslage bezüglich Strahlenschutz anderes ist oder ist diese Indo nicht mehr aktuell?
    Das kann ich dir leider nicht beantworten. Ich habe auch schon gelesen, dass das Tritium nur ersetzt wird, wenn es «bröckelt» (was für den Uhrmacher sowie für das Werk sehr schädlich sein kann). Andere behaupten, dass es ersetzt wird, weil es nicht mehr leuchtet.
    Für mich ist einfach wichtig, dass es auf gar keinen Fall ersetzt wird. Es leuchtet zwar fast nicht mehr, aber es ist wie frisch aus der Boutique!

    Wie seht ihr das grundsätzlich mit dem Ersatz der Zifferblätter und Zeiger? Für mich ist es wirklich eine ganz schlimme Vorstellung, wenn die Uhr so gut erhalten ist und dann diese Teile ausgetauscht werden … Damit könnte ich nicht leben und würde sie wohl verkaufen.

  11. #11
    Gesperrter User
    Registriert seit
    11.02.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    4.060
    Meine 16700 wurde von Bucherer in HH revisioniert. Auch hier ohne das Tritium ZB auszutauschen.

  12. #12
    Datejust
    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    76
    Ich habe die gleiche Uhr GMT 16700 Pepsi aus 1994 und bin Erstbesitzer, unpoliert und mit Tritium. Ich war in der gleichen Situation. Die erste Revie hab ich ca. 2000 machen lassen. (Damals mussten Blatt und Zeiger noch nicht getauscht werden) Ich legte auch Wert auf Erhaltung des Tritiums und dass die Uhr nicht aufgearbeitet wird, da sich die Uhr in einem sehr guten Zustand befindet
    Als ich letztes Jahr die Uhr bei meinem Konzi W*** habe checken lassen meinte der mir sehr gut Bekannte und sehr seriöse Uhrmacher folgendes:
    Einschicken der Uhr zu Rolex: bei dieser Revi durch Rolex wird zwingend das Zifferblatt und die Zeiger getauscht
    Revision bei W*** : Revi nach Wunsch des Kunden, kein Blatt -und Zeigertausch und keinerlei Aufarbeitung.Ausführung der Arbeiten in der Zentrale und mit neuer Garantie von 24 Monaten.
    Er prüfte die Uhr und vor allem das Tritium und schlug mir folgendes vor: Da das Tritium nicht bröckelt ist ein Tausch nicht nötig.
    Eine Revision hat er mir aber dringend geraten, obwohl die Uhr eine Ganggenauigkeit von Plus/minus 5 Sek/Tag hat.
    Als Grund nannte er das grösste Problem, nämlich das "verbrauchte" Öl und kleine "Ablagerungen".
    Dadurch würden sich im Uhrwerk immer mehr winzige "Ablagerungen" bilden, die dann das Werk stark angreifen können und Schaden anrichten können. Auch empfahl er mir auf keinen Fall einen Blatt- und Zeigertausch, sowie keine Aufarbeitung.
    Da ich wie geschrieben den Uhrmacher bei dem Konzi schon sehr lange kenne und volles Vertrauen, sowie beste Erfahrungen mit im gemacht habe lies ich die Revi durchführen.
    Es wurde folgendes gemacht: Grundüberholung, neuer Dichtungssatz, neue original Krone und folgende originalen Werksersatzteile: Zeigerstellräder, Federhaus, Großbodenrad, Kleinbodenrad, Anker, Zwischenkronrad und Lochsteine. Sowie Gehäuse- und Bandreinigung und die Wasserdichtheit.
    Nach ca. 6 Wochen kam die Uhr zurück. Ergebnis: ich war TOP-Zufrieden, alles war wie besprochen und original. Ich würde es wieder so machen.

  13. #13
    Oyster
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    15
    Themenstarter
    Danke, Rookie1992! Das ist genau, was ich mir auch vorstellen würde. Evtl. kannst du mir per PN die Angaben vom Uhrmacher mitteilen, sollte es aus der Ostschweiz keine Weltreise sein. Schön zu hören, dass es doch Möglichkeiten zu haben scheint!

  14. #14
    Yacht-Master Avatar von Eureka
    Registriert seit
    18.08.2015
    Ort
    im Süden
    Beiträge
    2.001
    Genau so habe ich es auch gemacht, du brauchst halt einen guten Konzi dem du Vertrauen kannst.
    Gruss
    Christian

  15. #15
    Deepsea Avatar von Kristian
    Registriert seit
    20.09.2004
    Ort
    Minga
    Beiträge
    1.283
    Tritium wird völlig überbewertet und ich sehe keinen Vorteil das alte strahlende Zeugs in der Uhr zu belassen.
    Grüße, Jörg


  16. #16
    Oyster
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    15
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Kristian Beitrag anzeigen
    Tritium wird völlig überbewertet und ich sehe keinen Vorteil das alte strahlende Zeugs in der Uhr zu belassen.
    Das kann sein, aber für mich persönlich ist die Uhr im Jahre 2026 dann leider keine «Vintage» mehr, wenn sie nicht mehr im Originalzustand ist.

  17. #17
    Deepsea Avatar von Kristian
    Registriert seit
    20.09.2004
    Ort
    Minga
    Beiträge
    1.283
    Wer weiß schon, was in 10 Jahren ist.
    Meine 16610 aus 1994 habe ich letztes im Zuge einer Revi bei Rolex mit SL umrüsten lassen und freue mich,
    dass die Uhr wieder voll funktionsfähig ist.
    Grüße, Jörg


  18. #18
    Milgauss
    Registriert seit
    03.02.2011
    Beiträge
    212
    Ich habe meine Submariner mit Tritium Blatt zur Revision beim Konzi abgegeben. Dort wurde auf meinen Wunsch das original Blatt und die Zeiger erhalten! Bei Rolex wäre das lt. Aussage des Händlers nicht möglich gewesen. Das ist allerdings auch schon wieder zwei Jahre her!

  19. #19
    PREMIUM MEMBER Avatar von orphie
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    5.441
    Herzlich willkommen! Einen Konzi zu finden der dir die Uhr nach deinen Vorgaben revidiert sollte nicht schwierig sein.
    Du schwärmst so von deiner Uhr santa, dass ich gerne Bilder sehen würde
    liebe Grüße
    Alex

  20. #20
    Datejust
    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    76
    santa du hast PN

Ähnliche Themen

  1. Verkaufen oder Revision 16700?
    Von darryl im Forum Rolex - Shopping-Guide
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 22:20
  2. GMT 16700 mit Revision
    Von Jaeger im Forum Rolex - Shopping-Guide
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.05.2007, 10:46
  3. 16700 von Revision zurück
    Von AndreasL im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.08.2006, 20:24

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •