Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Drei, zwei, eins - MEINS! Avatar von EX-OMEGA
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    15.718

    Ich fühle mich nicht verstanden, selbstverständlich liebe ich alte Autavias !!!

    Ich habe zu einem Beitrag einer 200 k Autavia 3646 first Execution eine Aussage getroffen, die ich auch so stehen lassen, aber nun heute etwas relativieren möchte.

    Ich habe am Sonntag (m)eine 3646 1st Execution zurück gekauft und oben drauf noch eine 2446 3rd Exec. "Jochen Rindt", da nur die Abgabe des Bundles für den Verkäufer von Interesse war, da der Betrag für eine HighEnd PP wieder eingesetzt werden sollte.

    Kritik und Häme habe ich mir eingehandelt wegen diesen Beitrag, zu dem ich aber trotzdem weiter stehe:



    Zitat Zitat von EX-OMEGA Beitrag anzeigen
    Ich bin da 100 % bei Michi und Georg.

    Mir machen diese Autavias überhaupt keinen Spaß mehr, weil sie eben auch "nur" coole Spaßuhren waren und deshalb auch günstig.

    Hier passte bis vor einiger Zeit Preis / Leistung bzw. Preis / Qualität. Und wäre der Vintagemarkt bei richtig schönen Uhren nicht so leer gefegt, dann würden die Heuers und UG´s dieser Welt m.M. nach viel weniger Beachtung geschenkt bekommen.

    Der Spaß schwindet bei mir, wenn der Hype so extrem ist und ich habe viel Heuerleute kennen gelernt und ich möchte nicht alle über einen Kamm scheren. Aber was mir aufgefallen ist, dass es in diesem Bereich noch viel mehr "Hobbymöchtegernprofyhändler" gibt, die das extrem schnell Geld suchen....

    Ich habe den zittierten Text etwas gekürzt.

    Aber zur Kernaussage stehe ich immer noch, die Teile sind meiner Meinung wirklich überteuert.

    Insbesondere wenn man sie mit der Preisentwicklung der Rolex Handaufzugsdaytona 6239 / 6263 / 6265 usw. vergleicht. Die legten in den letzten 3 Jahren zwar auch gehörig zu, aber eine Entwicklung für eine 6263 BigRed von 25 k auf 45-48 ist für mich eher nachvollziehbar, als eine Entwicklung einer Jochen Rindt von 6 auf 30-35 k.

    Selbst die Autavias mit großem Case 2446c, die man noch im letztem Jahr für 6 k bekommen hat gehen jetzt im sehr gutem Zustand auf 15 k zu.

    Von den 1st Executions 2446 und 3646 ganz zu schweigen.

    Aber woran liegt diese enorme Steigerung der Heuer Modelle, ob Autavia, Carrera, selbst der Camaro ?

    Ich denke es liegt an einer Kombination aus vielen Faktoren;

    1. Die Rolexvintagesammler sind gelangweilt und möchten wirklich coole Modelle außerhalb Rolex in ihr Portfolio aufnehmen. Ich gebe zu, da kommt man an den Heuer Vintage nicht vorbei

    2. Die Welt sucht Vintageuhren und das im TOP Zustand, mehr und mehr modellunabhängig, "Condition first" - Aber auch der Blick zu Klassikern anderer Marken außerhalb Rolex wird weiterhin geschärft. So sucht man die Klassiker, markenunabhängig; Nautuilus, Royal Oak, Carrera, Autavia, Tri-Compax... aber auch hier setzt sich Zustand und Seltenheit durch und preislich ab.

    3. Die Welt der Heuer Sammler und Heuer Händler ist gut vernetzt, nutzt Social Media perfekt aus, vermarktet sich blendend, von Preisabsprachen möchte ich hier gar nicht reden Unter Ihnen sind brilliante Marketingstrategen, die die rasante Entwicklung des www, insbesondere IG für sich nutzen, um den Markt und die Preise schnell anzutreiben.

    4. Die Geschichte und das Image von Heuer spricht für sich und somit viele an, es geht um Helden der Kindheit, Rennsport, der angenehme Geruch von Benzin und Pferdestärken. Da ist die Mondlandung ja sowas von unintressant dagegen, maximal Paul Neumann kann da noch mithalten

    5. Der Heuer-Hardcore-Sammler ansich ! Der existiert schon ewig und drei Tage, mindestens so markentreu wie der Rolex Jünger. Er hat es nur noch schwerer, viel bunter die Auswahl, viel breiter das Angebot. Habe mal einen Sammler persönlich kennen gelernt, der über 80 Heuer Uhren sein eigen nennt. Diese Hardcore Sammler sind wirklich schmerzbefereit; die meisten der Heueruhren haben sie für kleines Geld schon vor Jahren gekauft und kaufen jetzt noch nach, obwohl die Presieintwicklung extremer ist, als bei den Rolexliebhabern. Deshalb sind viele Heuer Sammler für mich sogar authentischer und leidenschaftlicher.

    Hatte letztens ein langes Gespräch mit Werner darüber und der hat mir ins Gewissen geredet, weil mein heiliger Gral in wenigen Wochen zu mir kommt. Als ich die 200 k 2446 mit ihm diskutierte, fragte er mich sinngemäß; "warum denn nicht, wenn eine verschraubte PN schon über 300 k kostet ?"

    Ein Argument dagegen konnte ich nicht bringen, jetzt mit Qualitätsanmutung und Optik anzufangen, hätte mich in eine Diskussion verstrickt, bei der ich die schlechteren Argumente gebracht hätte


    So nun möchte ich nach langem Text ein paar Bilder sprechen lassen, bin extra heute eher nach Hause und habe noch ein paar Bilder einfangen können mit etwas besserem Licht, als in den letzten Tagen....


    Autavia VS Daytona.jpg


    Autavia VS Daytona (1).jpg


    Autavia VS Daytona (2).jpg


    Autavia VS Daytona (3).jpg


    Autavia VS Daytona (4).jpg


    Autavia VS Daytona (5).jpg


    Autavia VS Daytona (6).jpg


    Autavia VS Daytona (7).jpg


    Autavia VS Daytona (8).jpg


    Autavia VS Daytona (9).jpg
    Gruß, Peter


  2. #2
    Sea-Dweller Avatar von Javi22
    Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    1.015
    Die 3646 1st Execution ist aber auch eine Hammer Uhr, Glückwunsch zum Rückkauf und viel Freude damit.
    Without music, the live would be a mistake.


    Gruß
    Stefan

  3. #3
    Comex Avatar von The Banker
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    Jena
    Beiträge
    16.552
    Sind beides wirklich sehr schöne und ehrliche Vintages mit Charme .

    Lange ist es her, in Holland wars, da wurden irgendwann auch andere und nicht so begehrte Tulpenzwiebeln zu abartigen Preisen gehandelt .
    Beste Grüße, Thilo

  4. #4
    PREMIUM MEMBER Avatar von Smile
    Registriert seit
    18.10.2004
    Ort
    Ein Dorf
    Beiträge
    12.570
    Lieber Peter,

    geniales Posting +++ mehr als GENIALE Autavias !!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Ich habe meine erste 6263 vor nun ca 15 Jahren gekauft - 11k Euro, full package ! Und ja, ich liebe sie immer noch, eigentlich alle Rolex Chrono's von 1963 bis 88 -- nur: eine alte Heuer Carrera oder Autavia ist für mich eine ebenbürtige Uhr. Ich würde mich freuen, eine Andretti, oder Rindt für um die 10k zu finden, aber das wird in diesem Leben nicht mehr vorkommen. Die Uhren sind selten, im richtig guten Zustand eigentlich nicht zu finden, und sie haben eine Geschichte, wie sie schöner nicht sein kann. Dazu kommt, ich kenne mittlerweile einige Rolex Sammler, die diese Uhren faszinierender finden, als jede Rolex!

    Die Preise entwickeln sich rasant, ja, die Preise laufen vielen Sammlern davon, ja, die Preise sind für mich auch in Bezug auf Rolex berechtigt, auch hier ein klares JA von mir!

    Time will tell - mir gefallen glücklicherweise auch die 70er Jahre Heuer sehr, ansonsten wäre ich über die Preisentwicklung nicht nur geschockt, sondern traurig. Was für endlässige scheisscoole Uhren das sind !!!!!!!!!!!!!!!!!


    Insta: easyfun77

  5. #5
    Submariner Avatar von cosmocramer
    Registriert seit
    04.03.2006
    Beiträge
    376
    sind Hammer Uhren die ollen Heuer, ich bereue es inzwischen das ich nicht früher(statt der ein oder anderen LEX) eingestiegen bin.
    Den Zug habe ich (vor allem preislich) leider verpasst.
    Greets,
    cc


    drilled please

  6. #6
    Drei, zwei, eins - MEINS! Avatar von EX-OMEGA
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    15.718
    Themenstarter
    Danke Euch Ihr lieben

    Der Vergleich mit den Tulpenzwiebeln wurde bei Vintageuhren schon etwas überstrapaziert Thilo, zumindets in den letzten 8-10 Jahren

    Btw. Glaube nicht, dass hier mal ein Mod reinschaut, wenn doch, dann bitte, bitte meinen ersten Satz ändern. Ein großer Fauxpass; es muss nicht heißen:
    Ich habe zu einem Beitrag einer 200 k Autavia 3646 first Execution eine Aussage getroffen.... Es muss heißen 2446 Wäre schön, wenn es jemand editiert.
    Gruß, Peter


  7. #7
    Freccione Avatar von watoo
    Registriert seit
    10.10.2004
    Beiträge
    5.792
    Die Uhren sind begehrt und ihr Geld wert. Es wird doch dafür bezahlt. Ich habe meine 6263 auch vor vielen Jahren für um die 10000 Euro im Full Package gekauft, ähnlich wie Du Werner. War damals schon zu teuer, mir aber nicht.
    Gruß Michael

  8. #8
    Yacht-Master Avatar von Stefan17
    Registriert seit
    15.12.2009
    Ort
    Luxembourg
    Beiträge
    2.280
    Ganz toller Beitrag, Peter
    Ist es die Freude an schönen Uhren.....oder auch ein wenig Verdruss, den den Rolex-Sammler mittlerweile dazu zwingt, nach Alternativen zu suchen ?
    LG

    Stefan

  9. #9
    PREMIUM MEMBER Avatar von oberstklink
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    1.923
    Es ist eine Sache sich Bilder von wunderschönen oft nicht erreichbaren Uhren anzuschauen. Was diesen Thread besonders macht ist der Einblick in die Gedanken eines Sammlers. Vielen Dank dafür Peter.
    Grüße! Christoph

  10. #10
    PREMIUM MEMBER Avatar von nas
    Registriert seit
    22.08.2013
    Ort
    Ganz im Süden
    Beiträge
    1.889
    Der Thread hat alles, was mir hier so gefällt. Leidenschaft, Hintergrundinformationen, tolle Fotos und wunderschöne Uhren

  11. #11
    PREMIUM MEMBER Avatar von Perseus
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    nebenan
    Beiträge
    11.982
    Klasse Bilder, Uhren und Posting Peter
    cheers, Behrad

    Je mehr Vergnügen du an deiner Arbeit hast, desto besser wird sie bezahlt.
    Suche: Sehr gute 6263 WD aus den 80igern

  12. #12
    Steve McQueen
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    LC 100
    Beiträge
    26.880
    Kasse geschrieben. Danke!

  13. #13
    PREMIUM MEMBER Avatar von Georgio1962
    Registriert seit
    04.08.2007
    Beiträge
    3.733
    Treffend analysiert, tolle Fotos wunderbarer Uhren, sehr guter Beitrag wie von Dir gewohnt, lieber Peter. Die Heuer-Chronos sind wirklich superschöne Uhren und ich kann die Begeisterung der Sammler und Liebhaber - auch oder gerade vor dem Hintergrund ihrer Rennfahrergeschichte - hundertprozentig nachvollziehen! Und sicherlich ist die Frage nach dem Preis-Leistungsverhältnis einer 2446, einer 3646 oder eben auch 6263/65 absolut unangebracht und überflüssig, wie in vielen anderen Sammlergebieten auch.

    IMG_1046.JPG

    Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Handaufzug-Daytonas in allen Belangen besser verarbeitet sind als die Autavias. (Wer Augen hat zu sehen, der sehe! )
    Dafür sind sie seltener, als die meisten Daytonas. Und auch schön. Glückwunsch zum Rückkauf, lieber Peter!
    <a href=http://imageshack.us/photo/my-images/100/6610ava2a.jpg/ target=_blank rel=nofollow><img src=http://img100.imageshack.us/img100/7786/6610ava2a.jpg border=0 alt= /></a> +++ Instagram Explorer6610 +++ Gruß, Georg

  14. #14
    Freccione Avatar von hallolo
    Registriert seit
    01.02.2007
    Beiträge
    4.806
    Deine Uhren machen mich immer wieder fertig, Peter. Was für tolle Schätze bei Dir immer wieder auftauchen.

    Danke für die Bilder und herzlichen Glückwunsch zu den Neuzugängen !
    Life is good, Michael

    Sie sollten ein Buch schreiben Carlos, Sie haben der Welt viel zu sagen

  15. #15
    Scarface Avatar von Donluigi
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Dorfi
    Beiträge
    44.664
    Blog-Einträge
    47
    Immer cool, ernsthaften Sammlern bei der Arbeit zuzusehen
    Beste Grüße, Tobias

    Get off the cross, we need the wood.

  16. #16
    Day-Date Avatar von Dunki
    Registriert seit
    22.10.2011
    Ort
    am schönen Niederrhein
    Beiträge
    4.605
    Hier ist alles gesagt bzw. geschrieben. Wie immer g..le Uhren Peter!

  17. #17
    PREMIUM MEMBER Avatar von sterol
    Registriert seit
    18.09.2007
    Beiträge
    1.708
    Mal wieder echte Schätze und ein toller Bericht mit tollen Bildern
    ciao
    Stefan


  18. #18
    PREMIUM MEMBER Avatar von ROLlingEXport
    Registriert seit
    23.04.2013
    Ort
    VIE
    Beiträge
    2.055
    Zitat Zitat von oberstklink Beitrag anzeigen
    Es ist eine Sache sich Bilder von wunderschönen oft nicht erreichbaren Uhren anzuschauen. Was diesen Thread besonders macht ist der Einblick in die Gedanken eines Sammlers. Vielen Dank dafür Peter.
    +1

    Zitat Zitat von Georgio1962 Beitrag anzeigen
    Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Handaufzug-Daytonas in allen Belangen besser verarbeitet sind als die Autavias. (Wer Augen hat zu sehen, der sehe! )
    Dafür sind sie seltener, als die meisten Daytonas.
    Sind sie seltener wegen der schlechteren Qualität oder wurden weniger verkauft?
    herzliche Grüße, Friedrich

  19. #19
    Freccione
    Registriert seit
    30.03.2004
    Beiträge
    6.986
    Wow..... gerade erst gesehen.
    Ein Traum, die beiden, besonders die eine.

Ähnliche Themen

  1. Alte Liebe rostet nicht: meine 1680´er
    Von fib im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 20:01
  2. Alte Liebe rostet nicht.... Daytona 16520 Patrizzidial
    Von EX-OMEGA im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.10.2012, 14:09
  3. Endlich fühle ich mich wieder richtig schön angezogen...
    Von ralf antonius im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 11:26
  4. Alte Liebe rostet nicht - 6542
    Von savoy-truffle im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 14:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •