Seite 142 von 150 ErsteErste ... 92122132140141142143144 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.821 bis 2.840 von 2981
  1. #2821
    Yacht-Master Avatar von 7schläfer
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    Mittenmang
    Beiträge
    1.967
    Zitat Zitat von le0p0ld Beitrag anzeigen
    Überlesen, sorry.
    Was an der Logik deines Beitrags allerdings nichts ändert, Nils.
    Gruß
    Jürgen

  2. #2822
    Submariner
    Registriert seit
    18.05.2018
    Beiträge
    309
    Zitat Zitat von Philly Beitrag anzeigen
    Der Zugang zum Uhren-Hobby ist nunmal unterschiedlich: ich persönlich zweifle am Uhren-Fachverstand eines Patek-Aficionadios welcher ~50k für eine 5711A bezahlt.
    Das sehe ich genauso. Da kann man sich auch gleich "Ich wurde veräppelt und habe keine Ahnung" auf die Stirn schreiben... Das macht die Nautilus leider auch für echte Fans weniger attraktiv. Das ist in der Außenwirkung keine Patek mehr, die ja eigentlich von Kennertum und Understatement lebt. Ich hoffe, das legt sich bald wieder, wenn die Preise sinken.

  3. #2823
    Yacht-Master Avatar von 7schläfer
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    Mittenmang
    Beiträge
    1.967
    Bloß braucht es weder „Ahnung“ noch „Fachverstand“, um sich eine Patek zu kaufen. Man kann doch auch ohne Fachwissen „Fan“ und „Liebhaber“ (Aficionadio) sein.

    Wie viele Ferrari- oder Porsche-Fahrer haben denn größeres Fachwissen von ihrem Fahrzeug? Wie viele Musikliebhaber von der Musik, die sie hören? Wie viele Eltern von Erziehung, und wie viele Männer von ihrer Frau?

    Und wenn es tatsächlich vor allem um „Außenwirkung“ geht, wie du schreibst, dann sind betuchte, „neureiche“ Fanboys ja die perfekte Zielgruppe für umhypte Modelle wie die 5711.
    Gruß
    Jürgen

  4. #2824
    Freccione Avatar von madmax1982
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    5.994
    Blog-Einträge
    2
    Ok, d.h.:
    Depp = Der, der den aktuellen Marktpreis zahlt und sich über eine schöne Uhr freuen kann.

    Echter Fan = Zahlt keinesfalls den Marktpreis, schmäht die Marktpreiszahler und heult in der Mehrzahl dem Wecker sein ganzes Leben lang hinterher, weil er nicht zu den wenigen zählt die eine vom Konzi zum LP zugeteilt bekommen...

    Wer hat wohl mehr Freude am Leben?


    Gruß, Max

    Machete Kills Again!

    In Space

  5. #2825
    Submariner
    Registriert seit
    18.05.2018
    Beiträge
    309
    Zitat Zitat von 7schläfer Beitrag anzeigen
    Bloß braucht es weder „Ahnung“ noch „Fachverstand“, um sich eine Patek zu kaufen. Man kann doch auch ohne Fachwissen „Fan“ und „Liebhaber“ (Aficionadio) sein.

    Wie viele Ferrari- oder Porsche-Fahrer haben denn größeres Fachwissen von ihrem Fahrzeug? Wie viele Musikliebhaber von der Musik, die sie hören? Wie viele Eltern von Erziehung, und wie viele Männer von ihrer Frau?

    Und wenn es tatsächlich vor allem um „Außenwirkung“ geht, wie du schreibst, dann sind betuchte, „neureiche“ Fanboys ja die perfekte Zielgruppe für umhypte Modelle wie die 5711.
    Klar, diese „Mitläufer“ gibt es bei vielen Hobbys. Aber die nimmt halt keiner Ernst, der wirklich Kenner ist. Ist auch bei viel teureren Dingen wie den hier diskutierten so (bildende Kunst, insbesondere).

  6. #2826
    Submariner
    Registriert seit
    18.05.2018
    Beiträge
    309
    Zitat Zitat von madmax1982 Beitrag anzeigen
    Ok, d.h.:
    Depp = Der, der den aktuellen Marktpreis zahlt und sich über eine schöne Uhr freuen kann.

    Echter Fan = Zahlt keinesfalls den Marktpreis, schmäht die Marktpreiszahler und heult in der Mehrzahl dem Wecker sein ganzes Leben lang hinterher, weil er nicht zu den wenigen zählt die eine vom Konzi zum LP zugeteilt bekommen...

    Wer hat wohl mehr Freude am Leben?
    Der Kenner hat schon welche oder bekommt eine vom Händler, da dieser weiss, dass er Kenner und kein „Mitläufer“ ist.

  7. #2827
    Yacht-Master Avatar von 7schläfer
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    Mittenmang
    Beiträge
    1.967
    Ich bin mehr Liebhaber als „Kenner“ oder „Mitläufer“ und habe trotzdem eine 5712 vom Händler bekommen.

    Aber selbst wenn es umgekehrt wäre, hätte Max recht:

    Zitat Zitat von madmax1982 Beitrag anzeigen
    (...) Wer hat wohl mehr Freude am Leben?
    Geändert von 7schläfer (16.06.2019 um 20:39 Uhr)
    Gruß
    Jürgen

  8. #2828
    Submariner
    Registriert seit
    18.05.2018
    Beiträge
    309
    Mehr Freude als der Mitläufer hat auf jeden Fall der Kenner. Ob Liebhaber und Kenner etwas anderes sind, kann ich so nicht sagen. Hängt vom Einzelfall ab :-)

  9. #2829
    Freccione Avatar von madmax1982
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    5.994
    Blog-Einträge
    2
    Wo kann man eigentlich ein Kennerdiplom machen?


    Gruß, Max

    Machete Kills Again!

    In Space

  10. #2830
    Daytona Avatar von Philly
    Registriert seit
    16.12.2013
    Beiträge
    2.438
    Beim Sekundär-Markt-Händler: der weiss genau - was Du brauchst. Oder bei der Migros-Klubschule.

    Du darfst jederzeit die Ausrufpreise aufgrund - Deiner Freude am Leben - ausgeben:

    Es wird niemand gehindert, 50-70k für die Uhr zu bezahlen...wäre ja schade, falls dieser Wirtschaftszweig austrocknen würde...
    Allerdings bezweifle ich, dass annährend diese Preise mehrheitlich aufgrund der Emotion/Spass/Zitat: "Freude" an dieser Ref. bezahlt werden... vielfach geht es nicht um die Uhr und schon gar nicht ums Anzeigen der Uhrzeit - muss es ja aber auch gar nicht.

  11. #2831
    Yacht-Master Avatar von 7schläfer
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    Mittenmang
    Beiträge
    1.967
    Zitat Zitat von madmax1982 Beitrag anzeigen
    Wo kann man eigentlich ein Kennerdiplom machen?
    Du solltest das Diplom überspringen und gleich promovieren. Zum Dr. rer. naut. Il(luminat)us.
    Gruß
    Jürgen

  12. #2832
    PREMIUM MEMBER Avatar von Mali
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    2.185
    Dachte der Philly verleiht hier die Kenner-Diplome?
    Geändert von Mali (16.06.2019 um 22:07 Uhr)
    Beste Grüße
    Mali

  13. #2833
    Daytona Avatar von Philly
    Registriert seit
    16.12.2013
    Beiträge
    2.438
    Nein. Erst nach CH24-Verfügbarkeits-, Nachfrage&Preisentwicklungs-Vordiplom vom Mali: Theorie - kein Praxis-Bezug.

    Ist meine Meinung und auch als solche deklariert. Diese muss man nicht teilen. Man sollte schon zwischen Fakten und persönlichen Meinungen unterscheiden.

  14. #2834
    PREMIUM MEMBER Avatar von Mali
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    2.185
    Du hast ja schon von mehreren Membern hier bestätigt bekommen, dass die Preise annähernd bezahlt werden. Aber wie Du schreibst, ist es halt Deine Meinung es zu bestreiten, Fakten, Kennertum oder Praxisbezug hin oder her. Alles gut. Darüber müssen wir auch nicht weiter streiten.
    Geändert von Mali (16.06.2019 um 22:39 Uhr)
    Beste Grüße
    Mali

  15. #2835
    Sea-Dweller Avatar von slc5.0
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Nähe München
    Beiträge
    851
    Zitat Zitat von 7schläfer Beitrag anzeigen
    Noch nicht einmal 5 Jahre alt, doch wie aus einer anderen Welt:

    https://www.r-l-x.de/forum/showthrea...seaufarbeitung

    Diese Zitate sprechen für sich ...


















    Ähh ... war da mal was?



    Sorry, Philipp, der musste nochmal sein!


    Und aufgemerkt! Nicht nur der Name gehört ins Zerti, ...



    ... sondern auch der Geburtstag von Mozart!
    Ist mir noch gar nicht aufgefallen, ist aber auch meiner. Vielleicht sogar ein wertsteigerndes Argument

    Tut zwar eigentlich nichts zur Sache aber ich habe die Uhr immer noch und trage sie sehr gerne.
    Bin sehr froh sie damals schon gekauft zu haben, bei den heutigen Preisen könnte und wollte ich sie mir nicht mehr leisten. Freue mich aber jeden Tag über die Uhr und würde deswegen aber auch jeden verstehen der sie zu den aufgerufenen Preisen kauft.
    Gruß Hansi

  16. #2836
    Yacht-Master Avatar von 7schläfer
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    Mittenmang
    Beiträge
    1.967
    Zitat Zitat von slc5.0 Beitrag anzeigen
    Ist mir noch gar nicht aufgefallen, ist aber auch meiner. Vielleicht sogar ein wertsteigerndes Argument (...)
    Unbedingt. Mach doch mal ein Fake-Angebot auf C24 und schau, was man dir für eine „5711 mit Mozarts Geburtstag im Zerti“ anbietet!

    Und schön, dass du noch Freude an ihr hast!

    Ich könnte ebensowenig die Zweitmarktpreise zahlen, verstehe aber dennoch alle Verrückten, die das machen, und finde daran auch nichts „Geringes“ oder Verwerfliches.
    Gruß
    Jürgen

  17. #2837
    PREMIUM MEMBER Avatar von jk737
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    13.592
    Ich mag die Nautilus, wollte immer eine haben, nur als sie mir bei ca 15k Liste mit 15% fast „aufgedrängt“ wurde, war sie halt immer noch den Tacken zu teuer... jetzt wäre sie - zum Listenpreis - im Budget, aber es gibt halt keine. Den Aufpreis könnte (und wollte) ich nicht zahlen, aber mei so ist’s halt

    Interessant finde ich die Zielgruppe für den überhöhten Listenpreis: wer zahlt das? Also hier in Österreich oder Deutschland? Glaube schon, dass die Preise annähernd bezahlt werden, aber von wem? Die die ich kenne, wo das Geld völlig egal ist, würden es nicht tun, die würden sie bei Interesse wohl ohne groß warten für Liste bekommen. Weil eine Uhr für 50-100k (5990) ist schon ne Hausnummer und nicht für den durchschnittlichen Uhrenfreund Oder gehen die Uhren alle nach Asien/Russland, wo teilweise ganz anders gedacht wird und viel Geld da ist?

  18. #2838
    Daytona Avatar von Philly
    Registriert seit
    16.12.2013
    Beiträge
    2.438
    Ich denke wir sind uns alle einig: jeder kann für eine Uhr im Sekundär-Markt soviel ausgeben - wie er persönlich mag resp. Ihm die Uhr Wert ist. (Vielleicht ist in meinem Patek-Horizont als Besitzer der Referenzen die Schmerzgrenze hierfür auch einfach geringer).

    Guten Morgen Mali: es ging in dieser Diskussions-Runde nicht darum, ob die Preise bezahlt werden - sondern vielmehr was die Gründe hierfür sein können - oder allenfalls halt nicht. Dies beruht auf persönlichen Vorlieben und Meinungen: ich pers. würde einfach auf andere - für mich "bessere" - Referenzen ausweichen.

    Wer im Monat 1M Einkommen erwirtschaftet, dem ist es es ev. herzlich egal ob er für die Uhr 50k oder 500k bezahlen muss - Hauptsache die Uhr ist zum Dinner am Handgelenk. Das ist aber nicht zwingend die Regel.

    Noch ein Bsp. welches keine drei Monate alt ist: ein ehemaliger Kommilitone von mir verkaufte seine 5711 für eine Grand Complication (5004P). Seine Uhr wurde drei Mal vom Händler als "verkauft" deklariert - mit jeweils 10% PE. Anschliessend war die Uhr bei einem anderen Händler "im Angebot". Die Uhr ist noch heute an keinem Handgelenk. Das wird nicht die Regel sein, jedoch kenne ich pers. x-solcher Bsp. aus Erster Hand.
    Was meinst Du, weshalb es sehr viele dieser Ref. auf dem Sekundär-Markt zu kaufen gibt?

    Zudem hängt der Preis vielfach auch vom geogr. Markt ab. In dem historisch bedingt wichtigen US-Markt ist es zurzeit eher schwierig. In Europa gibt es jedoch auch Konzessionäre, welche viele Uhren erhalten. In GB wiederum ist es zurzeit auch eher schwierig.
    Das Ganze hat übrigens Rein gar Nichts damit zu tun, dass ich irgendeine Wissenshoheit für mich pachten würde - ganz im Gegenteil: ich stelle Bsp. aus dem Forum auch überhaupt nicht in Frage, habe jedoch in den vergangenen Jahren einfach auch andere Erfahrungen gemacht/miterlebt. An praktischen Erfahrungen sowie Meinungen anderer bin ich immer interessiert.

  19. #2839
    PREMIUM MEMBER Avatar von Mali
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    2.185
    Alles gut Philly! Danke für deine Ausführungen! Die beleben den Bereich hier!
    Beste Grüße
    Mali

  20. #2840
    Deepsea Avatar von JamesMcCloud
    Registriert seit
    24.02.2015
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    1.467
    Hier gab es auf den letzten 2 Seiten viele interessante Ausführungen , vielen Dank an alle dafür .

    Meine Meinung zur 5711 ist ...
    Ich würde auch 70k dafür bezahlen wenn ich anderweitig keine bekommen würde .
    Ich schätze diese Referenz einfach sehr und kann als Edelmetallfan mit Stahluhren (in den meisten Fällen) nur sehr wenig anfangen .
    Ich besitze bis heute keine Stahlsporty von Rolex (obwohl ich die Marke sehr schätze).

    Man zahlt am Ende einfach was es einem Wert ist .

    Überteuert ist me alles ...
    Wenn man die historische Preis Ratio zwischen einfachen Uhren und Großen Kompliaktionen betrachtet , wird einem bewusst wie überzogen die allgemeinen Preise sind .
    Da wirkt der LP einer 5711 schon fast preiswert .

    Wir sind doch hier alle ziemlich leidensfähig was unser Hobby betrifft

    Lg
    Geändert von JamesMcCloud (17.06.2019 um 10:31 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Welche BLAUEN Tudor gibt es denn so?
    Von Flo74 im Forum Tudor
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.03.2016, 16:20
  2. Preis Nautilus Ref. 5711
    Von ferryporsche356 im Forum Watch-Talk - alte Themen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 15:00
  3. was geht denn hier ab?
    Von Keks im Forum Off Topic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.10.2005, 11:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •