Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    GMT-Master Avatar von Erg
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    511

    Sushi statt Raclette

    Ich habe meinen ersten Exoten aus Japan in die Sammlung aufgenommen. Während der Konzern Seiko bei kaum einem Liebhaber mechanischer Uhren Interesse erweckt, genießt die Uhrenmarke „Grand Seiko“ unter bestimmten Kreisen offensichtlich Kultstatus. Ich habe mich nach langer Überlegung für die Automatik Hi-Beat (36.000 bzw. 5 Hz) mit der Referenz SBGJ005 GMT (Limited Edition – 600 Stk.) entschieden. Als erste japanische Uhr wurde die Ref. SBGJ005 2014 mit dem Grand Prix d’Horlogerie de Geneve (www.gphg.org) in der Preisklasse bis 8.000 CHF ausgezeichnet.

    Manufakturkaliber: Grand Seiko (GS) Uhren werden in der gleichnamigen Manufaktur im Gebirge abgelegen im Norden von Japan durch ein kleines Team von ca. 60 ausgewiesenen Uhrmachern gebaut. Alle Teile werden in-house hergestellt. Besonders stolz ist man auf die mechanisch belastbare Unruhfeder, welche aus einer Speziallegierung in Eigenproduktion entsteht. Dem Manufakturkaliber 9S86 wird von GS eine Ganggenauigkeit von -3 bis +5 Sekunden und eine Laufdauer von 55 Stunden bescheinigt. GS wendet für seine Werke eine eigene Gangzertifizierung an, welche aufwendiger ist als die Chronometer COSC-Zertifizierung. Technisch interessant finde ich auch das mechanischen Spring-Drive Uhrwerke (± 1 Sek.), welches statt der Unruhe ein unidirektional rotierendes Schwungrad hat und elektronisch durch selbsterzeugten Strom reguliert wird.

    Gehäuse: Durch den charakteristischen und historischen Konus-Schliff hat das Gehäuse einen relativ hohen Wiedererkennungswert mit viel polierten Flächen. Die Form ist im Detail sehr komplex und die Verarbeitung der Schliffe steht der des z.B. ebenfalls aufwendig geformten Nautilus Gehäuses in keiner Weise nach. Das Saphirglas ist konvex, weist keinerlei Spiegelungseffekte auf und schließt perfekt mit der Lünette ab. Die Krone ist verschraubbar und der Boden hat ein Sichtglas, welches den Blick auf einen ganz besonderen Aufzugsrotor ermöglicht. Mit 40 Millimetern Durchmesser ist die Größe ideal. Mit einer Höhe von 14 mm ist das Gehäuse nicht gerade flach.

    Zifferblatt: Das dunkelgrüne Zifferblatt ist tadellos verarbeitet. Es changiert in den verschiedenen Farbtönen zwischen Schwarz und leuchtendem Grün, was die Fans von Sonnenschliff-Zifferblättern begeistern wird. Die Liebe zum Detail findet sich auch im Klingenschliff der Zeiger und den Indexen wieder. Die Ablesbarkeit am Tag ist perfekt aber wegen fehlender Leuchtmasse im Dunkeln leider nicht möglich.

    Armband: Band und Schließe sind sehr hochwertig verarbeitet. Nichts klappert oder hat Spiel. Das Band schmiegt sich gut an und zu meiner Begeisterung hat sich bisher kein einziges meiner vielen Härchen am Handgelenk eingeklemmt. Der Tragekomfort ist bis auf ein wenig Kopflastigkeit sehr hoch.

    In den Uhrenforen erzeugen die hohen Preise von GS erhitzte Gemüter, weil man in dieser Preiskategorie auch eine Stahl-Rolex bekommt. GS Uhren sind sicherlich eine spezielle Art des Understatements. Wer mit dem Image des Namens keine Probleme hat, eine robuste und hochwertig verarbeitete echte Manufakturuhr will, etwas Romantik für die Samurai-Schwert-Schleifer verspürt und mal was völlig neues ausprobieren will, sollte sich unter den GS Modellen umsehen.

  2. #2
    GMT-Master Avatar von Erg
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    511
    Themenstarter
    Geändert von Hannes (27.12.2014 um 07:19 Uhr) Grund: Bildgröße über 400 kb

  3. #3
    Daytona Avatar von Sla
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    3.221
    Glückwunsch zur tollen Uhr ! Nicht nur optisch macht sie was her, sondern auch technisch scheint sie sehr interessant zu sein ! Danke für die vielen technischen Infos. Grand Seiko sagte mir bis dato nämlich nichts...
    Viele Grüße

    Simon

  4. #4
    PREMIUM MEMBER Avatar von Fred v Jupiter
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    658
    Glückwunsch zur wunderschönen GS.
    Beste Grüße, Uwe

  5. #5
    GMT-Master Avatar von Erg
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    511
    Themenstarter







  6. #6
    GMT-Master Avatar von Erg
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    511
    Themenstarter



  7. #7
    PREMIUM MEMBER Avatar von Street Bob
    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.767
    Schönes Zeigerspiel, ich mag die Kombination von Fléche und Dauphines. Glückwunsch
    Gruß Lou

    First member of the Rolex Madness Social Club

  8. #8
    PREMIUM MEMBER Avatar von Perseus
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    nebenan
    Beiträge
    12.424
    Wow, tolle Bilder, danke.
    cheers, Behrad

    Je mehr Vergnügen du an deiner Arbeit hast, desto besser wird sie bezahlt.
    Suche: Sehr gute 6263 WD aus den 80igern

  9. #9
    PREMIUM MEMBER Avatar von mojohh
    Registriert seit
    10.07.2011
    Beiträge
    6.889
    Sehr schön. Danke fürs Zeigen!

  10. #10
    PREMIUM MEMBER
    Registriert seit
    20.03.2009
    Beiträge
    1.260
    Schöne Uhr. Glückwunsch.
    Man ist nicht gut und klug, bloß weil man arm ist.
    (Erich Kästner)

  11. #11
    Scarface Avatar von Donluigi
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Dorfi
    Beiträge
    44.987
    Blog-Einträge
    47
    Diese Grand Seiko hab ich übers Forum kennen gelernt. Ich kann bis heute nicht sagen, daß sie mir gefallen, aber ich kann mittlerweile gut nachvollziehen, warum man sich dafür begeistern kann. Enjoy
    Beste Grüße, Tobias

    Foliere! Foliere! Foliere!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 20.06.2009, 19:25
  2. Rolex statt Quarz, Bahn statt PKW
    Von Charles. im Forum Off Topic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 14:32
  3. @sushi
    Von padis im Forum Off Topic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 22:39
  4. =>---sushi---<=
    Von PCS im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.02.2005, 11:41

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •