Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Air-King
    Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1

    Omega Geneve Dynamic lohnt Revision?

    Hallo liebe R-L-X Gemeinde.

    Ich habe seit ca. 20 Jahren eine Omega Geneve Dynamic automatic date in meiner Schublade liegen.
    Laut Omegavintage.com wurde die Uhr ab 1967 unter der Initiative von Robert Fosters designt/gebaut.
    Meine hat ein komplett dunkel-blaues Ziffernblatt mit hell-blauem Sekundenzeiger.
    Es lst ein Kaliber 565 verbaut. Das datum kann man per "rausziehen der Krone" verstellen.

    Nun ist Sie mir wieder in den Sinn gekommen. Ausgekramt und begutachtet. Eigentlich eine schöne Uhr, die ich auch tragen würde. Nur leider läuft sie nach aufziehen nur ca. 30 Sekunden an und bleibt dann wieder stehen. Wenn ich sie "bewege", bzw. leicht "schüttle" läuft sie auch, sobald ich sie allerdings nicht mehr bewege bleibt sie stehen.

    Ich hab die Uhr somit zum Juwelier (in München) mit Werkstatt gebracht (Omega). Er sagt es müsste eine Revision gemacht werden. Komplett zerlegen, putzen, ölen. Kosten 380 Euro. (Werk 565 weiss ich seitdem).

    Nun meine Frage, lohnt sich die Revision? In der Bucht, bzw. Bei diversen Onlinehändlern bewegt sich der Verkaufspreis zwischen 300-600 Euro. Lohnt die Revision, oder ist das tatsächlich nur der persönliche Wert.
    Ich würde die Uhr tragen wollen, nicht verkaufen...

    Ich danke Euch schon mal für Eure Meinungen... Ich bin auch interessiert noch mehr über das Kaliber 565 zu erfahren. Scheint ja ein gutes Kaliber zu sein, was man so im Internet recherchieren kann.

    Leider hab ich keine Photos gemacht, nun liegt die Uhr beim Uhrmacher, der auf meine Entscheidung wartet...

    Vielen Dank und viele Grüße
    Olly
    Geändert von OllyD (18.01.2014 um 14:05 Uhr)

  2. #2
    Sea-Dweller Avatar von LUuhrENS
    Registriert seit
    04.12.2011
    Ort
    CGN
    Beiträge
    717
    Ohne die Uhr zu kennen: Wenn sie dir gefällt und du sie tragen würdest, dann lass es machen.
    Glückauf allerseits

    Michael

  3. #3
    Deepsea Avatar von rainer07
    Registriert seit
    14.07.2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    1.155
    Nach der Revision ist die Uhr wie neu, und etwas neues so schönes bekommst du für den Preis der Revision nicht zu kaufen! Also ran - aber dann auch tragen!

    Beste Grüße
    Beste Grüße
    Rainer

Ähnliche Themen

  1. Omega Boutique München / Revision
    Von PBW im Forum Omega
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 22:17
  2. NOS Omega Seamaster Dynamic mit Papiere
    Von harry_hirsch im Forum Andere Marken - Beendete Angebote
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.11.2006, 13:46
  3. Kosten Revision Omega Automatik ??
    Von Rolex-Heini im Forum Omega
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 08:21
  4. Revision sinnvoll bei Omega aus 1966?
    Von dreikommasechsliter im Forum Omega
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 13.07.2005, 21:30

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •