Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 81 bis 96 von 96
  1. #81
    Date
    Registriert seit
    13.05.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    69
    Themenstarter
    Tolles komplettpaket. Ich hätte auch gern Papiere, Booklets und Box dabei gehabt.....aber ich war des Wartens überdrüssig und hab dann drauf verzichtet. Ich wollte sie endlich in die Greifer kriegen, ob nun mit oder ohne Zubehör. Ich glaub ich hab noch nie so nach einer Uhr geschmachtet, wie nach der Day-Date

    Hmmm, wenn ich das richtig sehe, dann ist deine 1803 laut Seriennummer zwischen 1972/73 hergestellt worden. Also liegen unsere Uhren gar nicht so weit auseinander vom Produktionszeitraum. Meine ist von 1975.

    Welche Box war denn bei Deiner 1803 dabei? Die braune Gürtelbox oder die ohne die goldene Gürtelschnalle auf dem Deckel. Ich bin mir nicht ganz sicher welche Boxen bei den 1803ern um mitte der 70er dabei waren. Weißt Du das zufällig?

    Er gibt 2-3 unterschiedliche Boxen aus der Zeit für die 1803. Nur frage ich mich, welche mag bei meiner wohl mal 1975 ursprünglich dabei gewesen sein.

    Lg,

    Olli

  2. #82
    Oyster
    Registriert seit
    24.10.2008
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    38
    Hallo Olli,

    du hast völlig Recht, meine 1803 stammt aus 72/73, wobei die Papiere erst 1974 vom Händler gestempelt wurden. War wohl offensichtlich nicht der Top-Seller damals.

    Das meine Uhr ein Komplettpaket ist, war ursprünglich nicht so geplant. Ich wollte eigentlich nur eine 1803, das war klar, aber Papiere waren mir das Geld eigentlich nicht wert. Dann aber habe ich diese gesehen und ich war hin und weg. Der Zustand, die gesamte Ausstrahlung, das Sigma Dial...und dann auch noch als Komplettset. Da hat die Venrunft zum richtigen Zeitpunkt ausgesetzt. Jetzt bin ich überglücklich, dass es so gekommen ist. Jetzt fejlt nur noch ein schönes Ref. 7286 Band und die DD-Welt ist im Döschen.

    Auf deine Frage nach der Box, habe ich mal ein paar Fotos von meiner gemacht. Ich binmit ziemlich sicher, dass sie die Korrekte ist, aber das werden die Experten hier im Forum sicher schnell beantworten können. Hier ist jedenfalls meine...








    Viele Grüße

    Thommy

  3. #83
    Date
    Registriert seit
    13.05.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    69
    Themenstarter
    Vielen Dank Thommy

    Die Bilder deiner Box haben mir sehr geholfen. Jetzt weiß ich wonach ich genau Ausschau halten muss. Exakt diese Box ist sogar zur Zeit bei ebay drin.....allerdings nicht gerade zum Schnäppchenpreis. Ich werde erstmal auf der Uhrenbörse schauen ob ich sie dort evtl. etwas günstiger bekommen kann. Wenn nicht, nehm ich halt die bei ebay

    Gibt es nicht eine möglichst lückenlose Liste, zu Modell, Baujahr, Referenz und jeweiliger Box im Netz? Ich rätsel immer rum welche Box-Referenz nun wohl zu welchem Baujahr und Modell bei Rolex gehört haben mag. Besonders kompliziert wird es, wenn es zu ein und der selben Uhr, gleich mehrere unterschiedliche Boxen in einem bestimmten Zeitraum gegeben hat, wie bei der 1803. Da gab es scheinbar mitte der 70er eine Box-Variante nur aus braunem Leder ohne Schnalle, dann die mit der mittig angebrachten Schnalle, die seitlich angebrachte Version, eine Edelholzbox und selbst davon scheint es mindestens 2 verschiedene Varianten zur gleichen Zeit gegeben zu haben. Dann ist da noch die Prunkbox aus Leder.....wenn man einigen Aussagen im Netz vertrauen kann, dann wurden die Vollgoldmodelle von Rolex auch schonmal mit dieser Box ausgeliefert. Alles ziemlich kompliziert und nervig wenn man nicht genau weiß, wonach man nun suchen soll.

    Gruß und vielen Dank nochmals

    Olli

  4. #84
    Oyster
    Registriert seit
    24.10.2008
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    38
    Hi Olli,

    sehr gerne! Schön, wenn es ein wenig geholfen hat!

    Viel Glück bei der Suche...


    Thommy

  5. #85
    Date
    Registriert seit
    13.05.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    69
    Themenstarter
    Nachtrag

    Hallo alle miteinander

    Was soll ich sagen....ich konnte vor kurzem ein tolles Brilliantzifferblatt für meine 1803 Daydate erwerben. Ich spielte ja schon länger mit dem Gedanken mir ein solches ZB zu besorgen. Nun hab ich es getan

    War zwar nicht ganz billig, aber diese Blätter sind recht beliebt und sehr gesucht. Sollte es mir nicht mehr gefallen finde ich immer jemanden der es mir zu einem moderaten Preis wieder abkauft.

    Habe das Blatt dann selbst getauscht. Ging recht einfach und schnell. Hat ca. 20 Minuten gedauert das Ganze.

    Ich finde das Ergebnis toll.....gefällt mir richtig gut.

    Was haltet Ihr davon?

    Gruß,

    Olli






  6. #86
    Gesperrter User
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    nördlich des Mains
    Beiträge
    1.111
    Ganz tolle Sache ! (obwohl ich gar nicht so der Steine-Fan bin).

    Allerdings ist die erforderliche Größe der zum Tragen dieser Uhr benötigten Eier nun noch ein wenig größer geworden

    schönes Wochenende
    Lars

  7. #87
    PREMIUM MEMBER Avatar von Jubilado
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    2.748
    Blog-Einträge
    7
    Sehr schön!
    Gefällt mir gut.
    Eine Day-Date in GG steht schon lange auf meiner Wunschliste, irgendwann klappt das auch, bin ich mir sicher.

  8. #88
    Yacht-Master Avatar von peterrlx
    Registriert seit
    09.05.2010
    Beiträge
    2.117
    Sieht gut aus. Aber wenn ich mich nicht täusche, dann fluchten die Brillanten im Original mit ihrer Unterkante mit der Unterkante der Wochentagöffnung. Das Blatt ist wohl kein Original. Hab auch so etwas, stört mich aber gar nicht!! Stört mich!!!!!!
    Viele Grüße
    Peter

  9. #89
    Date
    Registriert seit
    13.05.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    69
    Themenstarter
    Danke euch für die lieben, anerkennenden Worte

    Ich wollte ja eigentlich zuerst das Sternenhimmel, bzw. Pavee Blatt mit den 216 Brillis in 18k GG kaufen. Hatte da ein gutes Angebot von jemandem vorliegen. Ich habe mich aber dann doch für dieses Blatt eintschieden.

    Eier muss man schon haben, das stimmt.....oder es muss einem schlicht egal sein was andere denken. Die meisten Leute werden eh nicht die große Ahnung haben und das Ding für ein Fake halten. Also was soll's

    Das Blatt ist zwar ein original Rolex Blatt, allerdings mit nachträglich aufgebrachtem Brilliantbesatz. Aber das stört mich eigentlich nicht im geringsten. Die Steine sind echt und auch die Fassungen bestehen aus echtem Gold. Gezahlt habe ich 500 Euro auf einer Uhrenbörse in Köln. Das Pavee Blatt hätte mich 900 Euro gekostet. Allerdings hätte ich dann auch noch die Brilli-Lünette gebraucht, da dieses Blatt nur in Verbindung mit der Brilli-Lünette richtig toll an der Daydate ausschaut

    Gruß,

    Olli
    Geändert von Ganimed1976 (29.08.2014 um 23:20 Uhr)

  10. #90
    Steve McQueen
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    LC 100
    Beiträge
    26.873
    Ehrlich!?
    Die bescheidene Fassung und die Position der Sternchen verschandeln die ganze Uhr.

  11. #91
    Date
    Registriert seit
    13.05.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    69
    Themenstarter
    Hier ist mal eine 1803 mit original Zifferblatt. Einen großen Unterschied zu meinem ZB kann ich da nicht erkennen, außer dass die Steine etwas niedriger angebracht sind als bei meinem ZB, um die Löcher, wo sich einst die Indexe befanden zu kaschieren.

    Geändert von Ganimed1976 (30.08.2014 um 10:24 Uhr)

  12. #92
    ehemaliges mitglied
    Gast
    Stimmt, der Unterschied ist kein großer, aber vorhanden. Jetzt wo man es erkennt, stört es mich aber leider auch. Die Steine sind einfach zu mittig. Solange dir die Uhr aber gefällt, ist alles perfekt.

  13. #93
    Date
    Registriert seit
    13.05.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    69
    Themenstarter
    Ich habe das Original-ZB ja noch. Wenn es mir nicht mehr gefällt, kann man es ja ruck zuck wieder umbauen

    Gruß,

    Olli

  14. #94
    Steve McQueen
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    LC 100
    Beiträge
    26.873
    Allein die gruselige Fassung bei 9 Uhr wäre mir stets ein Dorn im Auge. Aber am Ende muss es dir ja gefallen und nicht den andren.

  15. #95
    Daytona Avatar von bonkers
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    2.789
    Gruß
    Henning

  16. #96
    Date
    Registriert seit
    13.05.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    69
    Themenstarter
    Ja, dieses original Zifferblatt wäre schon toll. Aber leider finde ich es 771 Euro zu teuer. Ich würde maximal 1500 Euro dafür zahlen.

    Mal sehen, bald ist wieder Uhrenbörse in Köln. Vielleicht finde ich dort ja was passendes für meine Daydate.

    Bei meinem ZB muss man aber schon ganz genau hinschauen um zu erkennen dass der Besatz nicht authentisch ist. Im Alltag fällt es wohl kaum auf. Aber ihr habt schon recht.....dass man weiß dass es nicht original ist, stört einen schon ein wenig. Besonders wenn man eigentlich großen Wert auf Originalität legt.

    Gab es das Pavee Blatt eigentlich damals auch für die 1803 oder kam dieses erst bei den 5-stelligen Referenzen zum Einsatz?

    Dieses Blatt hier meine ich:

    Geändert von Ganimed1976 (30.08.2014 um 12:06 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Meine neue 1803 day-date
    Von thommy17 im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 06.04.2013, 18:40
  2. Meine neue,alte Date 1500
    Von Exxon1 im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 02.05.2009, 22:14
  3. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 12:29
  4. Meine "neue" Day-Date
    Von acid303 im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 18:54
  5. Meine neue Submariner Date
    Von Richy im Forum Rolex - Haupt-Forum
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.09.2007, 09:18

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •