Seite 73 von 95 ErsteErste ... 23536371727374758393 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.441 bis 1.460 von 1882
  1. #1441
    Freccione Avatar von Sailking99
    Registriert seit
    13.10.2012
    Beiträge
    6.528

    Bitte nähere Erklärung.
    There is no Exit, Sir.

  2. #1442
    Autsch
    Materialermüdung ohne Belastung?
    Gruß Alex.

  3. #1443
    PREMIUM MEMBER Avatar von yeti
    Registriert seit
    23.09.2004
    Beiträge
    1.562
    Zitat Zitat von LeonardoDaVinci Beitrag anzeigen
    Standschaden an meinem UltimateHolyGrailMuseumsWallhanger Traumrad.

    Ich sag´s ja immer, raus mit den Dingern ins Geräusch, vom rumhängen in der "Hall of Fame" werden die auch nicht besser!
    Gruß
    Diethelm

  4. #1444
    Draussen regnet es, mir ist langweilig, Frau ist in Kenia, Kinder sind auf'm Kindergeburtstag. Also, ich hole mal etwas aus Das wird nun etwas ausufernd. Wer das nicht lesen möchte, möge bitte hinter die nächsten Bilder scrollen, da gehts mit dem aktuellen Dilemma weiter.

    1991/92 arbeitete ich während meines Studiums als Ferienjobber in Böblingen in einem Fahrradfachgeschäft und verkaufte dort recht erfolgreich an den Wochenenden Trekkingräder, MTBs und sonstige ATBs der gehobenen Mittelklasse. 1993 machte sich der damalige Werkstattleiter im Hause seiner Großmutter selbstständig und ich folgte seinem Angebot nach Tübingen, um samstags oder abends unter der Woche eben dort das Thema Trekking- und Touren-MTB an den Mann oder die Frau zu bringen. In den knapp 2 Jahren bei Radsport Hans Lutz in Böblingen hatte ich genügend Erfahrung mit den Mittelklassemodellen von Kuwahara, Koga-Miyata, Panasonic u.a. sammeln können, um mich voll der neuen Aufgabe bei bikedreams stellen zu können. Neben ATB-Rädern von Müsing und Panasonic kam ich dann aber auch zum ersten Mal mit den Marken Rocky Mountain, Fat Chance, Marin, Yeti und auch Klein in Kontakt. Natürlich lernte ich auch das ganze BlingBling Zeugs von Ringlé, Grafton, Cook, Syncros und Co kennen.

    Die Bikes faszinierten mich recht schnell. Rockys 92er Altitude, Merlins Titan-MTB-Traum und Kleins Attitude nahmen mich sofort in ihren Bann. So viele Traumbikes liefen durch die kleine 2 Mann-Werkstatt, die Hochpreisboliden verkauften sich wie geschnitten Brot. Es war der Wahnsinn. Eine Marke hatte es mir damals besonders angetan… Klein.

    Nicht nur die wuchtige Erscheinung der Rahmen oder Gabeln, sondern auch diese leuchtenden abgehobenen Farbkombinationen waren atemberaubend. Zu Zeiten, als es noch keine Flipflop-Lacke gab waren diese Lackierungen einfach einzigartig. Gator, Sea&Sky, Horizon oder Dolomiti…. Traumrahmen und Traumfarben mit nicht immer geschmacksfesten Bestückungen, aber egal. Es kam ran was Rang und Namen hatte. Man kam kaum noch zu normalen Fahrradreparaturen, es drehte sich fast nur noch um die Neuaufbauten.

    Na jedenfalls, eines schönen Samstags trottete ich mal wieder morgens ins Geschäft und was hing da im Werkstattständer… ein Traum von einem Bike, das Geilste, was ich bislang gesehen hatte. Ein Moonrise MC1-Attitude mit in Rahmenfarbe lackierter Federgabel (Starrgabelversionen waren damals nur noch die Ausnahme), XTR, das komplette purplefarbene Programm von Ringlé und Grafton, Ceramic-Felgen etc. Hier wurde geklotzt, was der Markt hergab… und ich stand sabbernd davor. Die Farbe kannte ich zwar von der Händler-Farbvorlage, aber ich hatte die Lackierung vorher nie als Ganzes gesehen. Horizon und Sunburst, bis dahin meine Favoriten, verblassten schlagartig. Auch das 3DV-Eloxal, bis dahin kam nichts außer Türkis für mich in Frage, paßte selbst in diesem Overkill wie die Faust aufs Auge.
    Mein im Nachhinein ultimatives Traumrad hing da vor mir. Am gleichen Tag noch wurde es an den Käufer übergeben, es war nun weg und geriet wie die anderen Kunden-Räder irgendwann etwas in Vergessenheit.

    Bis ca. ein halbes Jahr später ich wiederum samstags dazukam, als mein Chef den Polizeibericht über einen Fahrraddiebstahl für die Versicherung in Bearbeitung hatte. Ich überflog das so über seine Schulter und was war passiert ?…… Dem Kunden hatte man das Moonrise entwendet. Mein Chef schilderte mit einem Anflug von Unverständnis und Groll, das der Typ beim morgendlichen Joggen das Rad am Waldrand abgestellt hatte und das Bike sich dann nach seiner Rückkehr nicht mehr an dem Baum befand, an dem er es verlassen hatte. Ich suchte nach Worten und titulierte innerlich den Typen wegen soviel Naivität und Ignoranz mit sämtlichen Kraftausdrücken, die mir so einfielen.
    Jedenfalls hatte dieses Rad in meinem Hirn Spuren hinterlassen, ich mußte selbst in den Zeiten, wo das Thema hobbymäßig nicht aktuell war häufig an dieses Attitude und seine kleine Story denken. Es ließ mich nie ganz los und selbst die 4 Attitudes, die seit 2009 den Weg zu mir fanden konnten den Drang, den Aufbau eines solchen Rades doch noch zu verwirklich, nicht stoppen.

    So kam es nach einigen eher unmotivierten früheren Versuchen nun im März 2014 zu einer neuen Suchanfrage in einem einschlägig bekannten MTB-Forum und wider Erwarten konnte die Suche bereits nach wenigen Wochen erfolgreich abgeschlossen werden. Ich war vollkommen aus dem Häuschen; Weihnachten, Ostern, Geburtstag, alles kam zusammen. Mir wurde ein Komplettrad samt King-LRS, Paul Stoplight Bremsanlage, 2ter 0-Grad LVE und anderen netten Kleinteilen angeboten, bei dem ich nicht nein sagen konnte. Kein sichtbares Fading, relativ wenige und kleine Kampfspuren, jedoch die kleintypischen Lackblasen an 2 Entlüftungsöffnungen am Sitz- bzw. Unterrohr. Ist insofern etwas ärgerlich, da ich in letzter Zeit nicht die allerbesten Erfahrungen in Bezug auf Nachlackierungen gemacht habe und nun wieder ein Rahmenset durch die Republik schicken mußte. Gut, ging nicht anders, schon alleine deswegen, um der Korrosion unter dem Lack Herr zu werden und so wurde der Bereich des Tretlagergehäuses nachlackiert.

    Bei der Komponentenauswahl war ich hin und her gerissen. Entweder dieser purplelastige Flash-Aufbau eben jenes Rades von damals oder eine eher gediegene vorwiegend in silber gehaltene Ausstattung mit White Ind.-LRS, Cook RSR in purple oder silber und der Rest dann komplett XTR. Entschieden hatte ich mich zuerst für die purplefarbige Grafton-Full-Version, die ich dann aber wegen einer defekten Kurbel wieder fallen ließ. Sie wich einer um die Bremsanlage erweiterten XTR, dem kompletten Ringlé-Programm und einer wunderschönen Cook CBR.
    Auch wenn das Rad nicht mehr gefahren wird, es bereitet mir immer Freude, wenn ich es betrachte und erlebe jedes Mal aufs Neue eine kleine Zeitreise in die 90er.



    Die beschädigte Grafton Kurbel.....



    Und die immer noch bei mir vorhandene komplette Grafton-Gruppe......



    Da mir ja bekannt war, das die amerikanischen Kultteile nicht mit einer großen Haltbarkeit gesegnet waren und z.B. die Ringlé Moby Stütze alleine in der Vitrine Haarsisse bekam, kam ich mit dem Laufradbauer WhizzWheels 2014 überein, die nagelneuen Naben mit reduzierter Speichenspannung aufzubauen. Der LRS war somit unfahrbar, da das Rad für mich aber als mein Museumsrad eh keiner Belastung ausgesetzt werden sollte, war das für mich o.k. und ich hoffte, die nicht seltenen Flanschrisse der SuperBubba und Super8 so vermeiden zu können. Ich habe ja immerhin 3 weitere Attitudes zum Fahren. Tja, war wohl nix.

    Ende 2018 habe ich das Moonrise im Zuge des Neuaufbaus des 1992er Dolomitis mal seit sicherlich einem 3/4 Jahr vom Wandhaken genommen und mir sind schier die Augen aus den Höhlen getreten. Das Schadensbild seht Ihr oben. Also mußte ich wieder auf Teilejagd gehen. Da das Rad ja bei mir den Sonderstatus hat, kam eine sicherlich besser geeignete 900er XTR nicht in Frage. Eigentlich hatte ich ja keinen Bock mehr, wieder auf die mühselige Suche nach Alternativen zu Ringlé von Tune, King oder Hope zu gehen, zumal diese haltbareren Teile in violett so selten sind wie eine Pepsi im Schaufenster. Der Zufall wollte es, das mir nach recht kurzer Zeit eine NOS Ringlé SuberBubba Nabe angeboten wurde. Eigentlich hatte ich gedanklich das Rad schon neu aufgebaut, aber nun liegt sie mittlerweile bei mir im Büro. Ich bin mit WhizzWheels telefonisch schon in Kontakt getretet, der LRS wird komplett eingeschickt, die VR-Nabe getauscht und der LRS vorne wie hinten soweit in der Speichenspannung reduziert, dass die Naben nur noch das Eigengewicht des Rades tragen müssen und dabei noch sauber mittig laufen. Sollte ich das Rad auf meine alten Tage doch nochmal bewegen wollen, stehen genügend Großserienalternativen zur Verfügung.

    Leider komme ich wegen meines nicht fahrbereiten Autos auf absehbare Zeit nicht zum Verschicken das LRS.

    In diesem Sinne
    Geändert von LeonardoDaVinci (10.02.2019 um 17:14 Uhr)

  5. #1445
    Vielen Dank für die herrliche Geschichte.
    Es ist aber auch ein Rad aus den feuchtesten Materialporno Träumen.
    Ich war auch mal an einem Attitude dran, aber habe es der Vernunft wegen (anstehender Umzug, neue Küche, etc..) sein lassen.
    Es ärgert mich immer noch ein wenig, dass ich die Vernunft habe siegen lassen.

    Wäre ich an deiner Stelle würde ich auch wieder versuchen eine passende Nabe aufzutreiben.
    Und wenn es nicht mehr bewegt wird, die Speichenspannung diesmal eher gering halten.
    Gruß Alex.

  6. #1446
    PREMIUM MEMBER Avatar von ein michael
    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    6.745
    Deine gesamte Radsammlung ist so alles, was in den 90ern meinen Geldbeutel brutal gesprängt hätte.
    Hammerbikes
    Hin und wieder ergreift mich die Idee ein 26“ Starrbike aufzubauen.
    Laufräder Schaltung etc ist noch alles an einem simplon cyrex Fully dran (was ich hier im Flachland so gar nicht brauche). Da ich jedoch fast nur Laufe und crosser und RR auch so gut wie nie bewegt werden, wäre es ein weiteres vernachlässigtes Kellerrad.
    Aber wenn ich deine Schätze sehe, überkommt es mich immer wieder.
    Ärgere mich, dass ich mein Principia McB vor Jahren fast verschenkt habe.
    Darauf hätte ich wieder bock, so hin und wieder zumindest.
    Freude, Freude treibt die Räder in der großen Weltenuhr

  7. #1447
    Das mit dem Principia ist natürlich blöd.

    Ich fahre so gut wie gar nicht mehr Fahrrad. Wiege mittlerweile 0,1 Tonnen, da brauche ich in Richtung meiner Bikeschätze nicht mal denken. Habe zur Zeit einfach keinen Bock.

    Ich kann Dich trotzdem zum Aufbau eines Klassikers ansonsten nur animieren....
    das Fahrgefühl ist einzigartig, die rudimentäre Technik sorglos und haltbar (solange man in der Großserientechnik bleibt). Jedesmal wenn ich auf meinem 1996er Team Attitude sitze bekomme ich ein Grinsen ins Gesicht.... gerade wegen der Technik, des kompromisslosen und knüppelharten Fahrgefühls und trotz überlegener PsychloX und SuperX Alternativen.

    Geändert von LeonardoDaVinci (10.02.2019 um 18:08 Uhr)

  8. #1448
    PREMIUM MEMBER Avatar von ein michael
    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    6.745
    Ich werde weiter grübeln. XT Schaltung Tune Laufräder alles da, nur kein Rahmen Gabelset (müsste disctauglich sein) und mit 0,062 t werden die Teile mich schon halten, würde eh ein schönwetterfastnulloffroadbike werden.
    Mal sehen, ob es mich irgendwann doch packt
    Freude, Freude treibt die Räder in der großen Weltenuhr

  9. #1449
    Vergiss die Disc.... so ein Rad fährt man eh nur bei schönem Wetter.... mit ner Rolex am Arm und einer Zigarre im Mundwinkel.... wenn Du verstehst was ich meine Ich habe mich noch nie über meine Cantis beschweren können......

    2012..... der limitierende Faktor war nicht das 1994er Attitude

    Geändert von LeonardoDaVinci (10.02.2019 um 18:23 Uhr)

  10. #1450
    Daytona Avatar von Cineast
    Registriert seit
    10.10.2007
    Beiträge
    2.711
    Das „Attitude“ fand ich schon immer GEIL! Und in der Farbgebung erst recht, klasse.
    Gruss aus Düsseldorf,
    Norbert


  11. #1451
    Zitat Zitat von ein michael Beitrag anzeigen
    Ich werde weiter grübeln. XT Schaltung Tune Laufräder alles da, nur kein Rahmen Gabelset (müsste disctauglich sein) und mit 0,062 t werden die Teile mich schon halten, würde eh ein schönwetterfastnulloffroadbike werden.
    Mal sehen, ob es mich irgendwann doch packt
    Grübeln.... Nachdenken.... Abwägen...

    Egal ob in Hinblick auf meine Räder oder Uhren..... das habe ich immer emotional mit dem Bauch, dem Herz oder den Eiern entschieden.... nie mit dem Kopf. Sonst wäre ich nicht da wo ich heute bin... zufrieden, glücklich, angekommen. Was jetzt noch kommt ist nice to have, aber kein must have Mach Dich dsbzgl. frei..... gerne auch per PN. Lass Dich drauf ein oder lass es.... sonst wird das nix
    Geändert von LeonardoDaVinci (10.02.2019 um 18:42 Uhr)

  12. #1452
    PREMIUM MEMBER Avatar von BlackSilverS
    Registriert seit
    29.08.2012
    Ort
    H / BI
    Beiträge
    1.462
    Zitat Zitat von Raul Endymion Beitrag anzeigen
    Ein Cube Hanzz, wenn ich mich nicht täusche.
    Schön knallige Farbe und artgerecht bewegt.
    Gutes Auge, Hanzz 190 Race
    Macht echt Spaß, auf dem Trail wie im Bikepark und ist für mich als Wiedereinsteiger absolut ausreichend mit ein paar Modifikationen. Über die Mud Guards kann ich bisher nichts wirklich negatives sagen... ich habe nie erwartet, mit den kleinen Teilen trocken/sauber zu bleiben, sondern vor Allem das Gröbste abzuhalten. Und diesen Zweck erfüllen sie bisher problemlos
    Viele Grüße,
    Glenn

  13. #1453
    Da ich aktuell leider nicht aufs Rad steigen darf, bleibt mir nur die Erinnerung und Vorfreude zur Motivation.

    Habe gerade noch ein paar unbearbeitete Videoschnipsel aus dem herrlichen November 2018 auf dem Notebook gefunden.



    Hach, was war das für ein farbenfroher Herbst.
    Gruß Alex.

  14. #1454
    Deepsea Avatar von _mokka
    Registriert seit
    17.08.2014
    Ort
    Dort wo schwarze Bäume wachsen
    Beiträge
    1.174
    Soo, jetzt wo der Frühling langsam anklopft sollten wieder Bilder von unseren Schätzchen zu machen sein
    Besten Gruß
    Jo

  15. #1455
    Yacht-Master Avatar von Clark11
    Registriert seit
    29.03.2016
    Ort
    Suisse
    Beiträge
    2.043
    Jawohl Jo

    Sonne





    ___________
    Gruß Joerg

  16. #1456
    Day-Date Avatar von dpg666
    Registriert seit
    25.05.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.111
    Joerg, und? Zufrieden?

    Ich hole mein Bike am Samstag ab
    Grüsse Deni

  17. #1457
    Yacht-Master Avatar von Clark11
    Registriert seit
    29.03.2016
    Ort
    Suisse
    Beiträge
    2.043
    Bin gespannt auf Dein neues Bike Deni

    Bin äusserst zufrieden, ich stehe ja auf diese "Rennkisten". Um aber konkret was zu nennen: Komme ja von Specialized mit dem allseits bekannten Brain-System, hier haben sich bei BMC (u. a. andere) ja Welten aufgetan. Überhaupt kein Vergleich zum Brain, viel besser. Gabel u. Dämpfer lassen sich in 3 Stufen bedienen. auf/mittel/zu, einfach genial.
    Die Geometrie insgesamt ist aber hier eine völlig andere als bisher üblich, war auch mit die Kaufentscheidung weil ich vermute das in 2020 da einige andere nachziehen.
    Durch den extrem flachen Lenkwinkel u. die kurzen Kettenstreben wird das Bike unheimlich agil u. hat gleichzeitig ein bisschen was vom Trailbike, ebenfalls genial. Nebeneffekt hierbei ist das man recht kompakt auf dem Bike sitzt, kommt mir sehr entgegen . Optimale Kraftübertragung da man, wenn es drauf ankommt (bergauf), perfekt sitzt u. nicht wie sonst üblich ziemlich hecklastig.
    Geändert von Clark11 (14.02.2019 um 20:31 Uhr)
    ___________
    Gruß Joerg

  18. #1458
    Freccione Avatar von Sailking99
    Registriert seit
    13.10.2012
    Beiträge
    6.528
    Sagt mal, wieviel Druck fahrt Ihr denn in Euren 29er Reifen?
    Ich hab da noch nicht meinen Sweetspot gefunden und tendiere als alter Rennradler immer zu zuviel Druck.
    There is no Exit, Sir.

  19. #1459
    Yacht-Master Avatar von Clark11
    Registriert seit
    29.03.2016
    Ort
    Suisse
    Beiträge
    2.043
    Ich fahre im Moment 1,5bar. Rüste aber noch auf tubeless um dann dürfte ich auf 1,3-1,4bar kommen.
    ___________
    Gruß Joerg

  20. #1460
    Super-Moderator Avatar von NicoH
    Registriert seit
    25.07.2006
    Ort
    Gruppe A
    Beiträge
    17.786
    1,7-1,8 hier bei 72kg.
    You had me at "We'll make it look like an accident".

Ähnliche Themen

  1. XC Federgabel Ersatz Mountainbike
    Von Haifisch im Forum Off Topic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 21:11
  2. Mountainbike aufbauen
    Von fiumagyar im Forum Off Topic
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 16:01
  3. Versucht da einer krumme Touren?
    Von R.O. Lex im Forum Rolex - Shopping-Guide
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 02.09.2006, 11:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •