Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 35 von 35
  1. #21
    Yacht-Master Avatar von Hannibal
    Registriert seit
    27.12.2007
    Beiträge
    2.222

    Philippe Dufour Uhren

    Hier gibt es eine inoffizielle Webseite über Philippe Dufour:
    http://dufourwatches.free.fr/

    Sehr interessant finde ich den Bildbericht über das Abholen einer Uhr, da dieser auch einen Blick in die Werkstatt des Meisters gestattet.
    Außerdem zeigen einige Bilder-Links fantastische Makros der Uhren, viel besser kann man es wohl nicht machen.

    Ach ja, wenn man sich die Preise ansieht: Sooo teuer sind die Rolex-Uhren gar nicht.

    Gruß Volker

  2. #22
    Date Avatar von mercator
    Registriert seit
    04.05.2007
    Ort
    Moselfranken
    Beiträge
    49

    RE: Philippe Dufour Uhren

    Großartige Uhren
    - die in einer ähnlichenLiga wie Urban Jürgensen & Sonner (www.juergensen-watch.de) spielen.

    Schön zu wissen, daß es solches HANDwerk immer noch gibt und Dank für wirklich FANTASTISCHE Fotos grandios gemachter Werke!
    yours

    Herbert

  3. #23
    Day-Date Avatar von makra
    Registriert seit
    16.07.2007
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    4.007
    Volker, den Link hatten wir doch bereits in der letzten Woche in diesem Thread Philippe Dufour , in dem Du übrigens auch sehr aktiv warst....
    Gruß Mario



    "Die Steinzeit ging nicht zu Ende, weil es keine Steine mehr gab"

  4. #24
    Yacht-Master Avatar von Hannibal
    Registriert seit
    27.12.2007
    Beiträge
    2.222
    Sorry, ich hatte nach Dufour fleißig gesucht und wohl zu viele Links angeklickt.
    Wie auch immer, diese Uhren finde ich - wenn es denn eine klassische sein soll - wunderschön (wenn nur der exorbitante Preis nicht wäre).
    Gruß Volker

  5. #25
    PREMIUM MEMBER Avatar von RBLU
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    Houston, Texas
    Beiträge
    4.284
    Diese Uhren verkoerpern zweifelsfrei hoechste Handwerkskunst

    Jedoch wundere ich mich, ob eine Einzelperson ein Werk oder Komplikationen entwickeln oder enscheidend verbessern kann?

    Es gibt ja schliesslich neben der aesthetischen Wertigkeit (Werksfinissierung) auch noch die "mechanische" Wertigkeit (Innovation, Robustheit, Wirkungsgrad etc.).

    Lange oder Patek sind in beiden Aspekten fuehrend.

    Gruss,
    Bernhard
    Gruss,
    Bernhard

  6. #26
    Day-Date Avatar von klobi
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    Bangkhunthien
    Beiträge
    4.326
    Original von RBLU
    Diese Uhren verkoerpern zweifelsfrei hoechste Handwerkskunst

    Jedoch wundere ich mich, ob eine Einzelperson ein Werk oder Komplikationen entwickeln oder enscheidend verbessern kann?

    Es gibt ja schliesslich neben der aesthetischen Wertigkeit (Werksfinissierung) auch noch die "mechanische" Wertigkeit (Innovation, Robustheit, Wirkungsgrad etc.).

    Lange oder Patek sind in beiden Aspekten fuehrend.

    Gruss,
    Bernhard

    ... was bedeutet "Wirkungsgrad" in dem Zusammenhang ?

    Und gibt es ein robusteres Kaliber als das 3136 ?
    Gruss aus Thonburi,
    Klaus

    www.fuji-x-forum.com

  7. #27
    PREMIUM MEMBER Avatar von RBLU
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    Houston, Texas
    Beiträge
    4.284
    Originally posted by klobi
    Original von RBLU
    Diese Uhren verkoerpern zweifelsfrei hoechste Handwerkskunst

    Jedoch wundere ich mich, ob eine Einzelperson ein Werk oder Komplikationen entwickeln oder enscheidend verbessern kann?

    Es gibt ja schliesslich neben der aesthetischen Wertigkeit (Werksfinissierung) auch noch die "mechanische" Wertigkeit (Innovation, Robustheit, Wirkungsgrad etc.).

    Lange oder Patek sind in beiden Aspekten fuehrend.

    Gruss,
    Bernhard

    ... was bedeutet "Wirkungsgrad" in dem Zusammenhang ?

    Und gibt es ein robusteres Kaliber als das 3136 ?

    Du hast natuerlich recht mit dem 3136. Jedoch sind die Rolexwerke nicht besonders schoen (keine anglierten Kanten, Finissierung etc.). Konstruktiv sind sie am meisten ausgereift (Wartungsfreundlichkeit, Zuverlaessigkeit etc.) und den Doufor-Werken ueberlegen...

    Deswegen auch mein Zweifel bei den Douforwerken: Kann ein einzelner Uhrmacher ein besseres Werk konstruieren als Werke, die schon seit Jahrzehnten in Serie hergestellt und staendig verbsessert wurden?

    Gruss,
    Bernhard
    Gruss,
    Bernhard

  8. #28
    ehemaliges mitglied
    Gast
    Der alte Mann und die Zeit
    http://www.srf.ch/play/tv/schweizwei...0-caaead487e84




    "Timepiece" featuring Philippe Dufour and Vianney Halter
    https://www.youtube.com/watch?v=dQtrzLl6-Gg






    Philippe DUFOUR - Complications sans compromis
    https://www.youtube.com/watch?v=O9nm1HfU2Y8
    Geändert von ehemaliges mitglied (30.11.2016 um 05:54 Uhr)

  9. #29
    DIE Kompetenzreferenz für das Forum - Philippe Dufour eingereicht im Budgetbereich


    Danke für die Links (natürlich funktioniert der von SRF nicht, ist aber irgendwie nicht anders zu erwarten)
    Geändert von Tempusfugit (30.11.2016 um 20:00 Uhr)

  10. #30
    ehemaliges mitglied
    Gast
    Ich hoffe es, es geht ansonsten bitte bescheid geben

    Doku in Deutsch http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=41217 <--- Deutsch

    Es ist die selbe Doku wie diese hier https://www.youtube.com/watch?v=O9nm1HfU2Y8 <--- Französisch

  11. #31
    Deepsea Avatar von Uhrbayer
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.543
    Faszinierendes Video, ganz anders als erwartet.
    Beste Grüße aus Regensburg, Harald



    Weniger ist nicht mehr sondern weniger.

  12. #32
    Vigilate
    Gast
    Sehr schöne Dokumentation Danke

  13. #33
    Yacht-Master Avatar von 7schläfer
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    Mittenmang
    Beiträge
    2.078
    Ich muss diesen Thread jetzt mal nach oben holen:

    Eine wunderbare Reportage, die oben verlinkte („Der alte Mann und die Zeit“), vielen Dank dafür!

    Kann mir jemand sagen, welche Teile Philippe Dufour von anderen Herstellern bezieht? Die Spiralfeder? Das Gehäuse? Aufzugskrone und Zeigersatz?

    Was mich auch interessieren würde: Wer kann seine Uhren revisionieren, wenn es ihn nicht mehr gibt?
    Gruß
    Jürgen

  14. #34
    Sea-Dweller Avatar von Viper
    Registriert seit
    29.04.2015
    Beiträge
    724
    Bis auf die Spiralfeder müsste alles Handarbeit sein.

    Solange die Revision keine Ersatzteile erfordert, ist die technisch notwendige Kompetenz nicht höher wie bei sonstigen Uhren (ich spreche nur von der Simplicity). Müssen allerdings Teile ersetzt werden, dann gute Nacht. Die Finissage genauso wie Dufour per Hand hinzubekommen wird auch eher schwierig, wobei es sicherlich einige fähige Uhrmacher bei Independents gibt, mit denen Dufour auch schon zusammengearbeitet hat.

    In irgendeinem Projekt hatte Dufour & Greubel auch einen relativ jungen Uhrmacher ausgebildet, der sicherlich auch im Stande sein sollte da gebührenhaft Hand anzulegen. Der Mann nennt sich Michel Boulanger. Dieser wiederum ist nach dem Projekt aber irgendwie abgetaucht, zumindest hört man nichts mehr bzw. ich weiß nicht ob er jetzt bei Greubel & Forsey arbeitet. Die wären aber meine erste Anlaufstelle wenn ich so einen Gral mein Eigen nennen würde und Dufour nicht mehr könnte.
    Geändert von Viper (26.06.2019 um 21:22 Uhr)
    --- Wear it in good health ---
    Wear it in good health


  15. #35
    Yacht-Master Avatar von 7schläfer
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    Mittenmang
    Beiträge
    2.078
    Sehr interessant, vielen Dank, Marius!
    Gruß
    Jürgen

Ähnliche Themen

  1. [Zenith] Dufour-Interview
    Von MSA im Forum Premium
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 21:25
  2. Philippe Stern/Patek Philippe hört auf!
    Von jagdriver im Forum Off Topic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 11:15
  3. Patek Philippe auf n-tv
    Von smith im Forum Patek Philippe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.04.2007, 21:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •