Seite 481 von 481 ErsteErste ... 431461471479480481
Ergebnis 9.601 bis 9.610 von 9610
  1. #9601
    Double-Red Avatar von raul
    Registriert seit
    21.11.2010
    Beiträge
    9.803
    +1 ...genau SO mache ich es auch ..bis auf den Chariot
    Grüße Stefan ...offizieller "Die r-l-x-Triathlon-Challenge 2020" Finisher

    JUST TRI IT

  2. #9602
    PREMIUM MEMBER Avatar von otc
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Norden
    Beiträge
    864
    Zitat Zitat von pfandflsche Beitrag anzeigen
    was spricht denn dagegen,auf ein bereits vorhandenes rad einfach ein wenig profiliertere reifen aufzuziehen? wobei ein stark profilierter reifen bei lediglich nasser fahrbahn auch seine nachteile hat..meiner erfahrung saut man sich mehr als mit einem glatten reifen ein und hat zudem auch weniger gummifläche in relation zur reifenaufstandsfläche.
    Danke, guter Punkt. Ich muss mal schauen, was da Reifentechnisch an meinem Rad noch geht.

    Max: Danke auch für Deine Meinung. Und das ist ein Canyon Grail CF im Bild, oder? Genau das hatte ich (u.a.) auch im Auge. Wie bist Du damit zufrieden?
    Viele Grüße

    Florian

    "Der Hustle ist real."

  3. #9603
    PREMIUM MEMBER Avatar von Chefcook
    Registriert seit
    27.02.2008
    Ort
    haGalil
    Beiträge
    7.130
    Alles richtig, was ihr geschrieben habt, aber so gesehen gibts halt auch keinen Unterschied zwischen nem Time Trial und nem Endurance Rennrad

    Die meisten Gravelräder sind in der Tretlagerhöhe näher am Rennrad. Was die Rahmengeometrie insgesamt angeht, entfernen sich die Gravelbikes eher mehr vom Rennrad als Cyclocross wegen der nochmals viel höheren Räder. Da liegen im Abrollumfang zwischen nem 25er Rennradreifen und nem 47er Gravelreifen schonmal mehr als 10%. Die typischen Gravelbikes sind auf Reifenbreite und -umfang ausgelegt, der die typischen Rennräder komisch fahren lassen würde, sofern man die teils doppelt so breiten Reifen überhaupt in den Rahmen bekäme. Durch das Reifenlimit im UCI-Reglement ist der Unterschied zwischen Cyclocross und Rennrad in der Sache geringer.
    Entsprechend fahren auch die meisten Gravelbikes komisch, wenn man einen Rennradlaufradsatz reinsteckt.

    Die Radsätze waren bisher fast durchweg nach dem Muster MTB-XC-Felge auf Road-Nabe aufgebaut. Inzwischen wird aber der Ruf nach mehr Aero auch offroad immer lauter. DTSwiss hat dazu dieses Jahr ne eigene Gravellinie vorgestellt. Bei Reynolds gibts das schon ein paar Jahre.

    Beim Gravel teilt es sich ja auch schon wieder in Racing und gemütlich. Rennen wie Dirty Kanza werden immer beliebter - Schutzbleche und Gepäckträger sind dort aber nicht gefragt, dafür hohes Tempo auf langer Distanz mit miesem Untergrund.

    Die Gravel-Rahmen sind wesentlich stabiler (und schwerer) gebaut als die Rennradrahmen. Die Belastungen sind auch eher mit nem XC-Hardtail vergleichbar.

    Rennradschaltungen sind auf Gravelbikes eigentlich unbrauchbar. Erstens fehlt die Kupplung, um Kettenschlagen zu verhindern, zweitens sind die Übersetzungen vom Rennrad nicht geeignet für Gravel. Gründe sind der größere Abrollumfang der Reifen und das andere Streckenprofil. Ein kleinster Gang mit Übersetzung 1 oder gar kürzer ist auf dem Rennrad eher was für Jugend Forscht, auf dem Gravelbike schlicht notwendig. Höchstgeschwindigkeiten, die man vom Rennrad kennt, spielen dafür beim Gravelbike keine Rolle, weil der Untergrund zu sehr bremst. Bei 30km/h brauche ich auf Schotter schon mal 40W mehr als auf Asphalt...

    Die Bereifung verändert die Geometrie doch erstaunlich. Mit nur breitere Räder in einen Rennradrahmen zu packen ist es nicht getan bei den großen Unterschieden. Um das mal zu illustrieren hier im Vergleich ein breites (!) Endurance-Rennrad-Laufrad (DTSwiss ERC1400 mit Schwalbe Pro One in 28mm) neben einem schmalen (!) Gravel-Laufrad (Reynolds ATR mit Schwalbe G-One Bite in 40mm).





    Florian: Das Grail ist mein absolutes Lieblingsrad und ich würde es jederzeit wieder kaufen! Das auf dem Foto entspricht aber nicht dem aktuellen Zustand. Oben erwähnte Erfahrung, dass Rennradschaltungen für Gravel unbrauchbar sind, habe ich zum Zeitpunkt des Fotos noch selbst gemacht Canyon bietet es aber inzwischen auch nur noch in vernünftigen Ausstattungen an.
    Geändert von Chefcook (Gestern um 16:44 Uhr)
    "Mit einem guten Psychiater wirst du lernen, mich zu verstehen" (Tante Käthe)

    Grüße
    Max

  4. #9604
    Super-Moderator Avatar von NicoH
    Registriert seit
    25.07.2006
    Ort
    Gruppe A
    Beiträge
    18.966
    Danke für Deine Erläuterungen, Max
    Mein Lieblingssport ist Ritter Sport.

  5. #9605
    Deepsea Avatar von pfandflsche
    Registriert seit
    09.01.2007
    Ort
    neben der tonne
    Beiträge
    1.439
    dem dank schliesse ich mich an...danke für zeit und mühe...
    pfandflaschensammeln formt den charakter.

  6. #9606
    Double-Red Avatar von raul
    Registriert seit
    21.11.2010
    Beiträge
    9.803
    +1
    Grüße Stefan ...offizieller "Die r-l-x-Triathlon-Challenge 2020" Finisher

    JUST TRI IT

  7. #9607
    Submariner
    Registriert seit
    18.01.2009
    Ort
    Neben meiner Frau
    Beiträge
    379
    Zitat Zitat von Raul Endymion Beitrag anzeigen
    Wenn du bei Cyclocross Rennen starten möchtest, dann schreibt das Reglement 32mm als Maximalbreite der Reifen vor.
    (Wichtig: Gemessen! Man darf sich je nach Felge nicht auf die Reifenbezeichnung verlassen.)
    Im Alltag ist das aber völlig egal."
    32 mm ist nicht "ganz" richtig - 33 mm ist, bzw. muss es sein.

  8. #9608
    Yacht-Master Avatar von henri_san
    Registriert seit
    17.05.2016
    Beiträge
    1.615
    du meinst "darf es max. sein" (bei Elite)

    aber auch nur dann, wenn nach UCI Regularien gefahren wird
    "An enthusiast looks at the watch 10 times without looking at the time."

    Gruß, Henri

  9. #9609
    Submariner
    Registriert seit
    18.01.2009
    Ort
    Neben meiner Frau
    Beiträge
    379
    Zitat Zitat von henri_san Beitrag anzeigen
    du meinst "darf es max. sein" (bei Elite)

    aber auch nur dann, wenn nach UCI Regularien gefahren wird
    Sorry, natürlich dürfen sie nicht breiter als "gemessene" 33 mm sein. Kenne aber auch nur die UCI Regularien.

  10. #9610
    PREMIUM MEMBER Avatar von IronMichl
    Registriert seit
    03.06.2014
    Ort
    CH-6044
    Beiträge
    5.631
    Heute wetterbedingt Rolle gefahren.

    Bildschirmfoto 2020-08-04 um 16.32.55.jpg

    Bildschirmfoto 2020-08-04 um 16.33.55.jpg

    Grad nett wars.
    Am Material liegt es (meistens) nicht!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •