RSS-Feed anzeigen

...beyond off topic

google...mehr als eine Suchmaschine

Bewerten
google bietet unglaublich viele Produkte an, hier meine Favoriten:

picasa
picasa ist eine Bildbearbeitungs- und Verwaltungssoftware. Sehr einfach, sehr resourcenschonend. Im Gegensatz zu Iphoto lässt picasa die bestehende Ordnerstruktur intakt. picasa überwacht die angegebenen Ordner, das heisst, wenn ein neues Bild im Ordner auftaucht, dann erscheint es automatisch in picasa. Das Bild muss also nicht extra in picasa importiert werden. Alle Bildbearbeitungsschritte werden nur virtuell ausgeführt, das Original bleibt immer das Original, man kann dannKopien der bearbeiteten Version erstellen. Ich benutze picasa seit etlichen Jahren, es wird konsequent weiterentwickelt.

Mit picasa lassen sich damit auch Web-Alben erstellen und direkt Abzüge bestellen.


google calendar und google contacts
beides webbasierte Dienste, für das Iphone und das Ipad lassen sich Kalender und Kontakte wie ein Exchange Server einrichten. Das bedeutet Ipad und Iphone Adressen sind immer aktuell, laufende Synchronisation over the air. Das ist extrem praktisch.
Adressbuch und Kalender lassen sich ebenfalls mit Bordmitteln mit google calendar und contacts synchronisieren.

Windows - Outlook Nutzer können mit der Software gsyncit (kostet ein paar Euro) ebenfalls mit google calendar und contacts synchronisieren.

Meine Frau und ich haben so einen gemeinsamen Familienkalender und ein gemeinsames Familienadressbuch. Jeder kann überall und mit jedem ewas Gerät eintragen, und es werden alle Geräte automatisch auf den neuen Stand gebracht. Das läuft jetzt seit rund einem Jahr bei uns, und funktioniert sehr zuverlässig.


google reader
google reader ist ein webbasierter feed-reader. Wer regelmäßig bestimmte Webseiten, News und Blogs aufruft, stellt fest, dies lässt sich mit einen feed-reader viel schneller und effizienter absolvieren lässt

Ich benutze auf den Macbooks und auf dem Ipad jeweils Reeder. Der Vorteil von google reader. Habe ich etwas auf dem Ipad gelesen, wird es mir nicht nochmal auf dem Mac angezeigt. Reeder zeigt alle feeds in einem homogenen, gut lesbaren Layout an, Werbung bleibt weitgehend draussen, ebenso wie merkwürdige Design-Eskapaden einiger Seiten-Betreiber.

Welche google Produkte nutzt ihr?

"google...mehr als eine Suchmaschine" bei Facebook speichern "google...mehr als eine Suchmaschine" bei Google speichern "google...mehr als eine Suchmaschine" bei Twitter speichern

Stichworte: google Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Doktor Krone
    Die einzige Nachrichtenseite, die ich seit Jahren täglich nutze, ist new.google.de - eine alle 30 Minuten aktualisierte Link-Sammlung zu den eigentlichen Zeitungen.

    Google Maps nutze ich regelmäßig für Routenplanung, aktuell, kostenlos, genau - einfach prima.

    Picasa nutze ich seit einigen Jahren (übrigens seit ich das mal von Dir, Ulrich, gelesen hatte), zu Hause und in der Praxis: abfotografierte Röntgen- und Mikroskopbilder bearbeite ich innerhalb weniger Minuten, so daß ich meinen Kunden die Bildchen am Monitor im Sprechzimmer zeigen kann (digitales Röntgen und ein Mikroskopaufsatz sowie die passende Software kosten ein VERMÖGEN ...)

    Womit ich allerdings immer wieder Probleme habe bei Picasa: wenn ich nach Bildern auf dem Rechner suche, finde ich sie oft nicht, weil die Ordnerdarstellung eine andere ist und ich die Ansicht partout nicht so hinbekomme wie beim WindowsExplorer (Du kannst Dich sicher undeutlich erinnern, das ist so was beim PC ...). Ist aber nichts, was tägliche Bedeutung hat für mich.

    Datenkrake hin oder her - ist mir als sorglosem Datenveröffentlicher und wenig paranoiden Internet- und iPhone-User ziemlich schnuppe ...
  2. Avatar von Camden
    Ist es nicht so, dass man alle Rechte an seinen eigenen Bildern verliert wenn man sie nach Picasa überträgt und
    Google kann die Bilder dann ohne Einverständnis nach eigenem Belieben weiterverwenden ?
    Das hält mich zum Beispiel davon ab Picasa zu nutzen.
  3. Avatar von Mawal
    ich denke nicht, ich habe alle meine Bilder offline, also nur auf meinem Rechner, von daher stellt sich die Frage für mich nicht.

Trackbacks