RSS-Feed anzeigen

...beyond off topic

Mawal läuft Halbmarathon

Bewerten
Ein Schauspiel in 3. Akten

1. Vorbereitung

Perfektes Training
Verletzung am Bein: Laufpause
Infekt 1: Laufpause
Bein tut immer noch weh: Crosstraining
Infekt 2: Laufpause

Tag 1 vor dem Lauf unentschieden, aber Startunterlagen mitbringen lassen und sicherheitshalber den Championchip montiert.

Name:  image.jpg
Hits: 6010
Größe:  53,7 KB

2. Race day

Früh wach, gute Laune, Entscheidung ich laufe, mein Weib läuft auch, ebenso Tobias (Donluigi)

Kaiserwetter, nur kalt -4 Grad, während des Laufs soll es knapp über 0 werden.

8.30 Babysitterin noch nicht da, Nervosität steigt.

8.35 Babysitterin ist da, erste imessage von Tobias, wir fhren los.

8.45 U Bahn überfüllt. 30.000 Läufer und keine Extra Züge

9.10 Wir trudeln ein und treffen Tobias

9.40 Wir gehen zu unserem Startblock E für extrem langsam

10.00 Es ist saumäßig voll, die Nervosität steigt.

Name:  image.jpg
Hits: 379
Größe:  73,2 KB

10.05 Startschuss vermutlich, wir hören nichts

10.30 Es kommt Bewegung in den Block, wir trennen uns jeder läuft für sich

Ich laufe also alleine, das erste mal ohne Uhr, oder Zeitmess app, das ist ziemlich entspannt.

Die ersten 10 km gehen sehr locker, ich bremse mich, bis km 15 Zurückhaltung sage ich mir.

Ich fotografiere beim Laufen, habe ich noch nie gemacht. Da ich keine Zeit messe, kann ich auch keine verlieren.

Name:  image.jpg
Hits: 382
Größe:  163,2 KB

Name:  image.jpg
Hits: 375
Größe:  91,2 KB

Bei km 15 brauche ich mich nicht mehr zu bremsen, ich bin schon erschöpft, das Bein schmerzt. Oh well.

Und ab jetzt wird es zäh.

Bei km 18 die ungefähr 100.ste Samba Band (Trommeln), diese flasht mich. Neue Energie, ich laufe zumindest gefühlt locker.

Km 19 immer noch nicht da

Km 20 dito

km 21

wie jetzt noch 100 Meter, Zumutung.

dann Ziel und geschafft:

Name:  image.jpg
Hits: 384
Größe:  69,1 KB

Rückfahrt mit der U-Bahn: Im Kiosk gesalzene Erdnüsse und Gummibärchen besorgt. Und das war es.

Weib kam später, Tobias nahezu zeitgleich ins Ziel.

Abends Essen mit Tobias und einigen Premium-Foris. Heldengeschichten getauscht.

3. Montag

Muskelkater überschauhbar, Stimmung oben


Epilog: Der Berliner Halbmarathon ist keine sportliche Leistung, es ist event, zwischen Volksfest, Viehtrieb und Stampede, reine Energie.

Mitmachen, egal wie lange es dauert.

"Mawal läuft Halbmarathon" bei Facebook speichern "Mawal läuft Halbmarathon" bei Google speichern "Mawal läuft Halbmarathon" bei Twitter speichern "Mawal läuft Halbmarathon" bei YiGG.de speichern "Mawal läuft Halbmarathon" bei Mister Wong speichern "Mawal läuft Halbmarathon" bei del.icio.us speichern "Mawal läuft Halbmarathon" bei Digg speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von NicoH
    Sehr gut, Ulrich! Werd wieder gesund, dann kann auch die doppelte Distanz nochmal kommen
  2. Avatar von COMEX
    Meine Helden! We luv you!
  3. Avatar von heintzi
    Meinen Respelt, auch an Tobias (und unbekannterweise an Frau Mawal)

    Ich hatte über die Veranstaltung nur gelesen, dass ein 25-jähriger verstorben ist ... diese Nachrichten hier klingen sehr viel besser
  4. Avatar von fiumagyar
    :Respekt:
  5. Avatar von uhrenmaho
    Hut ab Ulrich, tolle Leistung

    Manfred
  6. Avatar von Koenig Kurt
    Sehr geil! Mein aufrichtiger Respekt ist euch gewiss!

    Beste Grüße, keep on runnin',
    Kurt
  7. Avatar von ein michael
    Glückwunsch Ulrich!
    Schön, dass deine Stimmung oben ist.

    beste Grüße, Michael
  8. Avatar von giftmischer
    Spitze - Gratulation
  9. Avatar von Curator
    Super, Ulrich! Gratuliere zum Erfolg und Durchhaltevermögen!
  10. Avatar von frame
    Ihr seid toll, Respekt! ��
  11. Avatar von 21prozent
    Gratuliere euch Dreien - sauber durchgestanden :gut:
  12. Avatar von FritzEots
    Zwei Stunden 25 ....

    Respekt, würde ich im Moment nicht schaffen...
  13. Avatar von TMG
    herrlicher Bericht, Spitzenleistung!
  14. Avatar von yeti
    Toll Ulrich und so herrlich unaufgeregt. Meine Frau hat mich letztes Jahr, nachdem Du ein Bild von Dir in FB gepostet hast, gefragt, ob der Berliner krank ist, der wär so dünn geworden? Antwort: "Nö, der läuft und ernährt sich richtig, im Gegensatz zu mir!" Weiterhin noch viel Erfolg bei der Marathonvorbereitung.
  15. Avatar von Muigaulwurf
    Sauber Ulrich

Trackbacks