RSS-Feed anzeigen

PCS

Montag: Korfu.

Bewerten

Am Morgen weckt mich das Lotsenboot, welches grad längsseits geht. Wir fahren ein nach Korfu wo – welch Wunder – schon wieder die Splendour of the Seas auf uns wartet. Diesmal ist die Pier groß genug, sodass wir auch anlegen können.



Der Lotse kommt an Bord



Seetaugliche Hochhäuser

Bevor es von Bord geht aber erst einmal Frühstück. Welch Freude, es gibt sie wieder. Meine heiß geliebten Cinnamon Rolls mit Nüssen drauf. Wie habe ich sie vermisst. Statt hauchdünnen Rösti gibt es jetzt kleine hashbrown Taler. Auch damit kann ich leben. Frisch aufgeschnittene Melonen zum Nachtisch, so soll es sein. Nicht zuviel von Allem, das habe ich ja schon beim letzten Mal gelernt – ach, drauf gesch....n, man lebt nur einmal.



Der kleine Hafen

Ein alter deutscher Stadtbus, chauffiert von einem texanischen Rentner, bringt uns die 300m vom Schiff zum Terminal. Von da aus muss man dann zu Fuß in die Stadt. Ganz im Gegensatz zu den Gästen von Royal Caribbean. Denen stehen gleich ein halbes Dutzend Shuttlebusse zu Verfügung, die permanent zwischen Hafen und Stadt pendeln. Wer hat, der hat.



Traumhafte Altstadt

Korfu überrascht mit bezaubernden Ein- und Ausblicken. Von geschäftigem Großstadttreiben zu ruhiger Idylle ist alles nur wenige Schritte voneinander entfernt. Hier würde ich gerne auch mal einen ganzen Urlaub verbringen.



Malerische Ausblicke



Festung

Wieder zurück auf dem Schiff ist es Zeit für einen Bierhelm. Anschließend besuchen wir nach zwei Abenden in Spezialitätenrestaurants dann mal das Garden Café. „Happy Happy, Washy Washy, Smily Smily“ ertönt es erneut. Trotz gut gelaunter Mitarbeiter, das Garden Café bietet das Flair einer Bahnhofshalle, alle paar Sekunden wird man irgendwo angerempelt, es herrscht Hektik überall und außer dem Burger empfinde ich so ziemlich jedes dort dargebotene Essen als Beleidigung meiner Geschmacksnerven. Binnen Minuten entwickelt sich meine Laune gen Nullpunkt, Karaoke gibt’s heute auch nicht, also früh in’s Bett. Dort wartet schon ein Elefant in Handtuchform. Oder war’s umgekehrt?

Kurze Zwischenbilanz: Anzahl Beer Helmets: 2, Anzahl Steaks: 2, Anzahl Burger: 4, Anzahl Cinnamon Rolls: 4


Splendour of the Seas und Norwegian Gem warten auf die Rückkehr der Gäste

"Montag: Korfu." bei Facebook speichern "Montag: Korfu." bei Google speichern "Montag: Korfu." bei Twitter speichern "Montag: Korfu." bei YiGG.de speichern "Montag: Korfu." bei Mister Wong speichern "Montag: Korfu." bei del.icio.us speichern "Montag: Korfu." bei Digg speichern

Kommentare

  1. Avatar von eos
    Bilder und Essen gefallen mir, mehr davon!
    Ich kann mir zwar überhaupt nicht vorstellen auf so einem schwimmenden Hochhaus Urlaub zu machen, interessant finde ich es trotzdem.
  2. Avatar von The Shark
    Percy, da wir, auf Grund unseres Familienzuwachses "Marley", trotz Urlaub ein wenig an´s Haus gefesselt sind, verfolge ich Deinen Blog täglich. Ich urlaube quasi "mit" Dir .

    Gute Erholung und viel Spaß Euch weiterhin. Und trink mal so´n Bierhelm´chen für mich mit .

Trackbacks