RSS-Feed anzeigen

Donluigi

Bootcamp

Bewerten
Wenig geschrieben in den letzten Tagen, auch wenn mein Training intensiv und gut war. Diese Woche war die Woche der Rekorde. Nachdem ich gestern mit einer 5komma-Runde meinen Geschwindigkeitsrekord gebrochen habe, stand heute mit einem 9-km-Lauf eine neue persönliche Bestleistung bzgl. Distanz an.

Heute wars aber auch einfach. Das Wetter ist traumhaft, ich hätte mir im August oft eine Großwetterlage gewünscht, wie sie heuer im Spätoktober herrscht. Die Luft war frisch und gut, angenehme 10 Grad, windstill und sonnig. Perfekte Bedingungen, um sich rein aufs Laufen zu konzentrieren.

Ich hab das heute mental anders angegangen. War ich bisher immer zielorientiert im Sinne von "Heute laufe ich 3 Runden" unterwegs, war der Lauf heute ergebnisoffen. Maßgabe war lediglich, daß der nächste Schritt kein Problem darstellt. Und das hab ich heute so lang durchgezogen, bis ich auf einmal 5 Runden a 1,8 km auf dem Zähler hatte. Und das noch nicht mal soo langsam, immerhin einen 7er-Schnitt rausgelaufen und - viel cooler - pausenlos gelaufen. Zum Schluß hatte ich dann keinen Bock mehr und auch Micki blieb nach der 5. Runde demonstrativ am Auto stehen und würdigte mich keines Blicks mehr, aber auch die 6. Runde wäre drin gewesen. Ist also alles ein mentales Ding und meine postperformante Hybris hat mir heute eingeflüstert, daß jetzt auch ein Marathon prinzipiell kein Problem mehr darstellt. Mittlerweile habe ich jedenfalls keine Zweifel mehr, den QDDS-Triathlon locker zu packen. Das war vor 2 Monaten noch ganz anders.

Der Grund für diese Leistungssteigerung: Hier ist grad Bootcamp angesagt. Nico hat sich für eine Woche hier einquartiert, um Lauf- und Radtraining in der Ruhe und Schönheit des Pfälzer Umlands zu absolvieren. Persönlich lebe ich ja schon seit Jahren nach der "rollin wit da big dawgs"-Maxime und umgebe mich - im RL wie auch hier - gern mit Größeren, an denen ich meine eigene Existenz durch Strategien, Erklärungen oder - im seltenen Notfall - Entschuldigungen adjustieren kann. Direkt bekomm ich wenig von ihm mit - meine einzige direkte Erkenntnis bislang lautet, daß Nico nicht nur am Tresen was kann (wo ist mein Brandy hin?), sondern auch am Kühlschrank (Wo sind meine Lebkuchen hin? Wo sind ALLE meine Leistungsmast-Lebkuchen hin?!?). Aber wenn man mal Distanzen und Zeiten guter Sportler mitbekommt, erwacht automatisch der Gedanke, ob man persönlich nicht auch noch ein wenig mehr tun könnte. Ich wills nicht übertreiben - auch ein Grund, warum ich die 6. Runde heute da gelassen habe, wo sie jetzt noch ist - aber so ein kleiner Push von Zeit zu Zeit tut definitiv gut und erfüllt einen auch mit Stolz und Zufriedenheit.

Geil übrigens: heute ist ein ganz normaler Werktag in einer ganz normalen Woche und ich kann mich zur besten Geschäftszeit mit meinem Lauf und dessen Reflektion beschäftigen. Und heute abends gibts Nudeln mit Alba-Trüffel. Es könnte echt alles schlimmer sein.

"Bootcamp" bei Facebook speichern "Bootcamp" bei Google speichern "Bootcamp" bei Twitter speichern "Bootcamp" bei YiGG.de speichern "Bootcamp" bei Mister Wong speichern "Bootcamp" bei del.icio.us speichern "Bootcamp" bei Digg speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von AcidUser
    Der Herr Hoene is soooo ein Streber!!!! Der ist schon ein knappes Jahr vorher vor Ort und kennt garantiert auch schon wieder jeden Kiesel auf der Wettkampfstrecke!
  2. Avatar von Vanessa
    Zitat Zitat von AcidUser
    Der Herr Hoene is soooo ein Streber!!!! Der ist schon ein knappes Jahr vorher vor Ort und kennt garantiert auch schon wieder jeden Kiesel auf der Wettkampfstrecke!
    Er kann Dir dann wenigstens sagen, wie der Kiesel gegen den Du gerannt bist mit Vornamen heißt....
  3. Avatar von Donluigi


    Nico ist jedenfalls der einzige, der für sich in Anspruch nehmen kann, alle bisherigen und zukünftigen DoT-Strecken bereits mit dem Auto, dem Fahrrad und zu Fuß bewältigt zu haben.
  4. Avatar von AcidUser
    Zitat Zitat von Vanessa
    Er kann Dir dann wenigstens sagen, wie der Kiesel gegen den Du gerannt bist mit Vornamen heißt....

    Hier Michi, ich renne nicht gegen Kiesel! Die werden gekonnt von mir überklettert!
  5. Avatar von Donluigi
    Kiesel werden nicht dein Problem sein hier. Nur die Stöckchen, die können mörderisch sein.
  6. Avatar von buchfuchs1
    Du gehst ja ab, Don.

    Weiter so!
  7. Avatar von ROLSL
    Klasse Tobias! Ich konnte heute auch die Mittagspause nutzen und gemütlich eine Runde laufen gehen. Diese Woche und die nächste möchte ich mal ganz ohne Uhr laufen und radfahren gehen. Einfach so wie es mir spaß macht! Der ständige Druck, seine letzte Bestzeit zu überbieten und die Enttäuschung, wenn es mal wieder nicht geklappt hat, ist mir im Moment etwas zu viel. Und zudem ist das Wetter zu gut um durch die Landschaft zu hetzen.
  8. Avatar von Donluigi
    Mir fiel gestern übrigens auf, daß ich noch nie in meinem Leben so eine lange Strecke am Stück gelaufen bin.
  9. Avatar von AcidUser
    Haben wir etwa nicht gedient?
  10. Avatar von Donluigi
    Nigga pleeeeaze...
  11. Avatar von buchfuchs1
    Gedient?
    Wasndas?

Trackbacks