RSS-Feed anzeigen

Donluigi

Was würde Nico in dieser Situation tun?

Bewerten
Stichwort Selbstmotivation. Da ist die Frage, was Nico tun würde, eher nicht ratsam. Der würde nämlich entweder ne Pizza essen oder ein Bier trinken gehen. Merke: niemals mit Leuten abends essen gehen, die grad eben 12.000 Kalorien verbrannt haben und deswegen große Pizza und 17 Bier DÜRFEN

Ich stell jedenfalls fest, daß das Laufen immer besser als Katalysator dient. Heute stand etwa Buchhaltung an. Mein monatlicher Haßtermin. Aber: früh aufgestanden, Buchhaltung runtergerissen und danach den ganzen Frust rausgelaufen in einer angenehmen 5,4 km Runde bei immer noch strahlendem Wetter. Anfänglich hats bissi genieselt, worauf ich mich sogar gefreut hatte, aber dann kam die Sonne raus. Das ist der Vorteil, wenn man so langsam läuft wie ich: man bekommt Wetterumschwünge, Gezeitenwechsel, ja mitunter sogar Jahreszeitenwechsel mit, alles auf einer 5-km-Runde Micki fands auch gut.

Und sonst? Was tut sich an der QDDS-Front? Haben jetzt alle Fahrräder, Badehosen und Ausreden?

"Was würde Nico in dieser Situation tun?" bei Facebook speichern "Was würde Nico in dieser Situation tun?" bei Google speichern "Was würde Nico in dieser Situation tun?" bei Twitter speichern "Was würde Nico in dieser Situation tun?" bei YiGG.de speichern "Was würde Nico in dieser Situation tun?" bei Mister Wong speichern "Was würde Nico in dieser Situation tun?" bei del.icio.us speichern "Was würde Nico in dieser Situation tun?" bei Digg speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von paddy
    Hier, Ausrede hab ich. Und sogar ne gute.

    Also, ich bin ja schon fast so alt wie der Hessel. Und nachdem ich beschlossen habe, zukünftig wieder mehr...., ne, überhaupt wieder Rad zu fahren, war ich schon froh, dass das noch funktionierte ohne umzukippen. Vorgestern ging sogar freihändig wieder, und ich hab alle Zähne behalten. Durchaus ne Leistung für jemanden, der auch schon mal zum Briefkasten um die Ecke mit dem Auto gefahren ist...

    Diverse Sportverletzungen dieses Jahr haben ihr Übriges dazu getan, dass ich es generell eher langsam angehen lassen werde.

    Ok, noch ein Grund, ich bin zwar ne Wasserratte, aber eher so mit Schnorchel. So richtig Kraulen (also das im Wasser) werd ich wohl nie lernen...

    Mal davon abgesehen freu ich mich immer auf deine Berichte!
    Aktualisiert: 13.10.2011 um 13:19 von paddy
  2. Avatar von AcidUser
    Meine Frau rief mich gerade an und meinte, in der Firma sei eben ein Riesenpaket aus Wiesbaden für mich angekommen! Leider werde ich erst morgen dazu kommen es auszupacken - das Wochenende wird dann aber ganz im Zeichen des Fahrradfahrens stehen sofern das Wetter mitspielt!
  3. Avatar von ROLSL
    Wetter wer ist schon das Wetter...


    Überschuhe, gute Hose und Jacke. Dann kann es losgehen! Nach 20 km ging es dann aber trotzdem durch. Im Moment scheint die Sonne. Heute Abend wird es dann hoffentlich eine trockene geschichte!
  4. Avatar von AcidUser
    Mit dem MTB im Gelände scheiss ich auch auf's Wetter! Aber mit 'nem Rennrad auf regennasser Landstrasse wenn's schifft wie Sau... Da bin ich halt ein Schisser!
  5. Avatar von siebensieben
    Hier, geniale Ausrede. Ich schaff die Mindestanforderungen nicht, deifnitiv. Ich geb's auch zu, dass ich absolut zu bequem bin, mich so wie Ihr aufzuraffen und morgens zu laufen, Dutzende von Kilometern Rad zu fahren und dann auch noch zu schwimmen. Mein innerer Schweinehund ist ein Rassehund namens Irischer Wolfshund. Aber als Streckenposten jederzeit einsetzbar.
  6. Avatar von Donluigi
    Es gibt keine Mindestanforderungen Außerdem gehts erst zum schwimmen, dann aufs Rad und dann zum laufen - und auch da keine dutzenden Kilometer Das schaffst du schon.
  7. Avatar von Signore Rossi
    "Merke: niemals mit Leuten abends essen gehen, die grad eben 12.000 Kalorien verbrannt haben..."

    DAS ist also der Grund, warum Du am Samstag Abend keine Zeit hast!
  8. Avatar von NicoH
    Danke der Nachfrage, Training läuft

    Wird jetzt kühler, so dass das Radtraining auf 400km/Woche runtergeht, dafür geht das Laufen in den dreistelligen Bereich. Der nächste seriöse Rad-Block wird wohl im Januar in Doha passieren.

    Heute nur zweimal trainiert, deswegen auch nur eine Pizza.
  9. Avatar von madmax1982
    Die Konkurrenz schläft nicht!
  10. Avatar von Clapton
    Habe heute die 1500m-Kraul in 35 min. geschwommen (Bitte nicht lachen!).
    Bin ganz stolz.

    Mein Ziel ist unter 30 min. Aber da muss ich noch meine Technik verbessern.
  11. Avatar von jagdriver
    Ned schlecht Herr Specht.

    Besser wie 1500 m am Stück ist die Distanz zu splitten.
    z.B. 6 x 400 alle 5 Min (entsprechend Zeit nach oben korrigieren,
    man sollte nach jeden Block, ca. 15 - 20 Sek. Pause am Beckenrand
    haben)
  12. Avatar von ROLSL
    Respekt ich komm bei normalem Brustschwimmen keine 1500 Meter weit. Und wenn, dann kann ich an den nächsten Tagen nichts mehr machen.
    Wie lange trainierst du schon?
  13. Avatar von Clapton
    "Wie lange trainierst du schon?"

    Seit einem halben Jahr etwa 2 bis 3 mal die Woche.

    Woran ich noch arbeiten muss, ist die Rechts-Links-Atmung (rechts schlucke ich noch zu viel Wasser) und die Rollwende (kann wahrscheinlich ein Nilpferd besser).
  14. Avatar von Clapton
    Ich habe heute mit einem Triathlon-Trainer trainiert.

    Grundsätzlich ist er mit meinem Kraulstil sehr zufrieden. Das ist schon mal gut. Durch einige kleine technische Änderungen kann ich noch einiges an Speed herausholen.

    Die Rollwende fand er auch gar nicht so schlecht. Vom Prinzip her klappt es schon, ich muss nur noch viel üben.
    Also, insgesamt sehr positiv.
    Aktualisiert: 21.10.2011 um 16:43 von Clapton

Trackbacks