RSS-Feed anzeigen

Donluigi

Die Erste Woche

Bewerten
Die erste Trainingswoche nähert sich dem Ende. Bei den 5 km Übungsdistanz bleib ich jetzt erstmal. Die krieg ich jetzt einigermaßen hin, jetzt werd ich bissi an der Zeit feilen. Schlaucht ja doch ganz ordentlich, die Scheiß-Rennerei Auch Micki hat heute nach dem Lauf alle Viere von sich gestreckt.

Heute wars merklich zäher so kopfmäßig als etwa gestern. Wie sind eure Strategien, wenn ihr partout keinen Bock habt?

Und QDDS-mäßig läuft alles aufs 2. Septemberwochenende raus. Wenns aktuell wird, gibts einen entsprechenden Thread dazu im Jour Fixe.

Morgen gehts das erste mal schwimmen.

"Die Erste Woche" bei Facebook speichern "Die Erste Woche" bei Google speichern "Die Erste Woche" bei Twitter speichern "Die Erste Woche" bei YiGG.de speichern "Die Erste Woche" bei Mister Wong speichern "Die Erste Woche" bei del.icio.us speichern "Die Erste Woche" bei Digg speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von COMEX
    Tolle Wochen-Leistung, Tobias!
    Wie lange brauchst Du denn jetzt für die 5 KM?
  2. Avatar von buchfuchs1
    Meine Strategie, wenn ich keinen Bock habe ist ganz einfach und wurde heute Morgen praktiziert.
    Ich machs einfach nicht und erfreu mich dran, was ich gestern geschafft habe.
    Morgen ist ja auch noch ein Tag und Sonntag wird das ganze QDDS-Programm einmal abgespult, um zu sehen, wie ich mich danach fühle.
  3. Avatar von COMEX
    Ganzes Programm?
  4. Avatar von Signore Rossi
    KdP! (Kraft durch Pause! )
  5. Avatar von pelue
    Man mus sich manchmal zwingen. Danach hat immer ein gutes Gefühl, es dennoch getan zu haben.
    Wie schon geschrieben, bitte bei der Steigerung von Länge und Intensität sich selbst etwas bremsen. Sehen und Bänder passen sich leider wesentlich langsamer an, als die Fitness steigt. Achillessehne, Patellasehnesyndrom und Plantarfaszie lassen grüßen.
  6. Avatar von Donluigi
    Denk ich mir. Ich bleib jetzt erstmal die nächsten Wochen stumpf bei den 5 km.
  7. Avatar von MacLeon
    Partout keinen Bock gibt es selten. Wenn, dann lasse ich es auch. Ein wenig lustlos gibt es öfter. Da gehe ich dann einfach trotzdem, weil ich weiß, dass es mir danach besser geht. Alles durchbewegt, Endorphine im Blut, frisch geduscht - perfekt
  8. Avatar von ehemaliges mitglied
    Wenn man keinen Bock hat, tritt man sich in den Hintern.
    Da das zu übelen Verrenkungen führt bis es klappt, verbringt man dann eh erstmal Stunden beim Orthopäden und darf die nächsten Wochen nicht mehr trainieren
  9. Avatar von Clapton
    Gibt es auch einen Mannschaftswettbewerb (3 Leute; jeder eine Disziplin)?
    Dann würde ich vielleicht beim Schwimmen mit machen...
  10. Avatar von JakeSteed
    R E S P E C T! 40 ist das neue 30
  11. Avatar von Signore Rossi
    Signora hat mich 10km vor dem Baggersee abgesetzt und ich bin den restl. Weg gelaufen (die ersten 5km in 23:47min). Jetzt liege ich hier mit Blick auf meine Schwimmstrecke:



    Wenn ich nicht absaufen sollte, melde ich mich nachher nochmal...
  12. Avatar von madmax1982
    Wenn ich keinen Bock aufs Laufen hab, oder auch wie momentan nicht kann, weil das Knie Schwierigkeiten macht, steig ich auf ne andere Ausdauersportart um. Gerade fahr ich sehr gerne Rad; komme auch gerade von ner kleinen 30km Tour zurück.
    Abwechselnd Laufen und Radfahren hat mich konditionsmäßig echt vorwärts gebracht.
    Und für das Ganzkörperwohlbefinden kann man auch gerne mal in die Muckibude gehen und was für Bauch, Schulter und Arme tun.
    Abwechslung ist das Zauberwort; so hat die Körperpartie, die gerade trainiert wurde, Pause und man kann ohne schlechtes Gewissen die nächste in Angriff nehmen.
  13. Avatar von Signore Rossi
    Hurra, ich lebe noch ! Boah, schwimmen ist echt die Hölle...

    Es hat hier acht Bojen im Abstand von 50m. Nach der Hälfte bin ich umgedreht um japsend wieder ans Ufer zu gelangen. Da gibt es noch viel zu tun .

    Neben meinen nicht vorhandenen Schwimmfähigkeiten sollte das Radfahren zu meinem größten Problem werden. Vor allem deshalb, weil ich gar kein Fahrrad habe...
    Aktualisiert: 10.09.2011 um 16:05 von Signore Rossi
  14. Avatar von Essentials
    Ich hab hier noch aus meine alten Tri-Zeiten einen Neopren-Anzug fürs Schwimmen, Martin. Da säufst wenigstens net ab
  15. Avatar von Donluigi
    Schwimmen klappt bislang am besten irgendwie Nur beim laufen **** ich noch ab. Langsam bin ich eh überall.

Trackbacks