RSS-Feed anzeigen

Vanessa

  1. Und wieder ein Lebenszeichen vom "Kleinen".....

    Es bewahrheitet sich mal wieder daß ein HSH erst mit 4 Jahren ausgewachsen ist- gestern abend ist uns aufgefallen, daß er "hinten wieder höher ist" , d.h. noch ein Stückchen wächst.... Bild war leider nicht möglich, das sieht man nur, wenn man den Hund kennt.

    Ansonsten ist er ein braver...mag fast jeden und hat keinen Stress mit fremden Personen, solange wir die an ihn heranführen- ganz im Gegenteil: Anlehnen und Kraulen lassen ist angesagt.

    ...

    Aktualisiert: 13.12.2012 um 13:38 von Vanessa

    Kategorien
    Kategorielos
  2. ...und weiter gehts mit Silas

    Er ist ein braver Hund, soviel vorab....bei den anderen Hunden mag er, bis auf einen Schäferhund, JEDEN- ob groß oder klein, ist ihm völlig egal.

    Einzig die Geschichte, daß er mal im Wald verschwindet wenn er ein Eichhörnchen sieht, nervt. Aber nur bei Eichhörnchen, ein Reh ist uninteressant! Wenn man dann nix sagt und er hat das Eichhörnchen auf den Baum gejagt, anschließend noch ein paar Mal frustiert gebellt, kommt er auch sofort wieder....

    Wenn ihn ein kleiner ...
    Kategorien
    Kategorielos
  3. Es wird Frühling....

    ...und daher mal wieder Zeit, etwas über Silas zu schreiben.

    Nach den üblichen pubertären "Ich höre gerade mal gar nix!" und "Mir doch wurscht, was Du willst" sowie den "Ich will aber jetzt hier graben!" Phasen ist er wieder ganz gut auf der Spur...

    Im Bernauer Tierheim wird er mittlerweile auch als "Ausbildungshund" für die angehenden Hundetrainer eingesetzt, was ihn ziemlich schlaucht- nach 2 oder 3 Stunden isser platt. ...
    Kategorien
    Kategorielos
  4. Winter is....

    ...und daher freut sich Silas....wenn FRauchen Schnee schippt und auf dumme Ideen kommt.





    ...
    Kategorien
    Kategorielos
  5. Lange nichts mehr gehört von Silas....

    ...was unter anderem daran lag, daß es wenig zu berichten gab. Jetzt aber wieder: Zur Zeit macht er die Phase durch, die "Ohren auf Durchzug" zu stellen, wenn man ihn ruft....das ist zwar jetzt von unserer Seite aus nicht so schlimm, wenn er aber im Wald oder auf der Wiese freudig auf einen anderen Hund oder einen Spaziergänger zugaloppiert, sind da nicht alle begeistert, auch wenn er sich als absolut gutmütig herausstellt.

    Abgesehen davon, daß es auch für ihn eine Gefahr ...
    Kategorien
    Kategorielos
  6. Silas im Oktober....

    ...und wieder mal ein Update von dem "Kleinen"....

    Nachdem er früher nie ins Auto steigen wollte, ist der Kofferraum bei geöffneter Garage nun sein Lieblingsplatz: Er kann sehen, was auf der Strasse geschieht und gleichzeitig ist es einigermaßen warm...perfekt:



    ...
    Kategorien
    Kategorielos
  7. Silas mit gesunder Pfote....

    So, die Geschichte mit seiner Pfote und dem Humpeln ist jetzt mit Physio-Therapie und homöopathischen Mitteln ausgeheilt/überwunden- nach einem normalen Tag mit Spielen usw. sieht man nichts mehr, die Muskulatur der linken Schulter ist auch wieder so stark wie die der rechten....

    Da kann man doch gleich mal mit Frauchen einen Kumpel auf der Seiser Alm besuchen....

    Nein, Du warst nicht gemeint, außerdem bist Du mir zu kampferprobt

    ...
    Kategorien
    Kategorielos
  8. ...und weiter geht es mit dem Kleinen....

    So langsam wird es gut mit seiner Pfote: Beim normalen Spazierengehen sieht man das leichte Humpeln fast nicht mehr und auch die Physiotherapeutin (Freundin von uns) ist sehr erfreut über seine Fortschritte. Die linke Schultermuskulatur ist schon fast wieder so ausgeprägt wie die rechte Seite.

    Wenn er extrem engagiert mit einem anderen großen Hund spielt mit reichlich Sprüngen und body-checks dann "humpelt" er noch manchmal ca. 10 Minuten danach, das dauert halt noch ...
    Kategorien
    Kategorielos
  9. Silas im Auto

    So, da unser Hund nochmals in der Tierklinik unseres Vertrauens nach vorherigem Hausbesuch unserer Tierärztin untersucht werden sollte, mußte er ins Auto.....

    Das ging relativ problemlos, die linke Hand durch die Vorderpfoten nach hinten durch, die rechte einfach VOR den Hinterläufen unter derm Hund durch und hochgehoben und ins Auto. Ok, war etwas *Röchel* dabei, aber er war drin. Dann zur Tierklinik gefahren, dort erstmal im Freien untersucht und die erste vage Diagnose wegen ...
    Kategorien
    Kategorielos
  10. ...und weiter geht es mit dem "Kleinen" .....

    Da er ja momentan noch sehr gutmütig ist und sich über jeden freut, der ihn (uns) besucht, aber später schon noch territorialer wird, gibts das Ritual, daß wir "willkommene" Besucher am Gartentor abholen, ihn absitzen lassen mit den Worten "Besuch kommt" und dann gibts Wurst, während die Besucher reinkommen- die sind schon kurz vorher mit Wurst aufmunitioniert worden und präsentieren sich damit natürlich sofort asl "Freunde"....

    Hier mal ein Bild, wie ...
    Kategorien
    Kategorielos
  11. So, hin und wieder muß ich auch daran erinnert werden, daß

    wir wieder einen jungen Hund haben, der natürlich einen Haufen Mist im Kopf hat, außer Vögel jagen und Spieltiere in den Garte zu zerren...

    Als er in der Firma unser Kartonlager entdeckt hat, war erstmal Polen offen- dann haben wir ihn zu den Kartons gelotst, die geschreddert werden als VP-Material- die Maschine können wir abschaffen....

    ...
    Kategorien
    Kategorielos
  12. ...und weiter gehts....

    Mittlerweile können wir beim Fressen im Auto auch schon die Heckklappe schließen....wenn man dann aber aufmacht, gibts den vierbeinigen Pfeil- aber er steigt gleich wieder ein.....

    Er lahmt immer noch etwas aufgrund der Panostitis, scheint aber keine Schmerzen mehr zu haben dank Antibiotikum und Rimadyl.

    Ansonsten hat er das Körbchen, das im TH ausgemustert werden sollte, damals dort für sich entdeckt und wir haben es auch mitgenommen.

    Aber irgendwie ...
    Kategorien
    Kategorielos
  13. Das tägliche Training....

    ....einsteigen ins Auto geht mittlerweile sehr gut mit Leckerli und/oder Futter- kann auch einer von uns drin sitzen und der andere davorstehen, das klappt auch schon. Allerdings wollen wir bei großen Hunden die Einsteigehilfe verwenden, da diese gelenk-und knochenschonender ist.

    Die mag er aber nicht unbedingt- also ist meine Frau ausgewichen: Einsteigehilfe an ne Gartenliege geklemmt- das ungeliebte Auto ist weg- und mit viel Futter und Lob läßt er sich auch schon hierzu überreden.... ...
    Kategorien
    Kategorielos
  14. Silas zu Hause.....

    So, gestern war es soweit, am Spätnachmittag: Er kam an....

    Wir hatten vereinbart, daß seine "Lieblingspflegerin" ihn bei uns abliefert, um den Stress nicht zu haben, daß wir ihn dort abholen als "halb Unbekannte", dann nach Hause verfrachten in ein gänzlich unbekanntes Territorium.

    Er kam an, hat den Garten komplett inspiziert, ist wie selbstverständlcih ins Haus rein, hat sich gleich eingeprägt, wo sein Wassernapf steht und uns anschließend beim ...
    Kategorien
    Kategorielos
  15. So, die Tage von Silas im Tierheim sind gezählt.....

    Wir waren heute wieder dort und haben das Einsteigen geübt- klappt mittlerweile fast rekordverdächtig schnell...



    Nur die Einstieghilfe ist ihm noch suspekt- er klettert lieber hoch....

    ...
    Kategorien
    Kategorielos
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte