RSS-Feed anzeigen

Donluigi

  1. Meilensteinchen

    Früher hab ich hier ja ab und zu was über die sportlichen Ereignisse geschrieben, die mich so auf Trab gehalten haben und die ja auch häufig was mit RLX zu tun hatten. Sei es, weil aus den hiesigen Reihen die Motivation kam, sei es, weil das eine oder andere Event hier auch sportlichen Charakter hatte, erwähnenswert hier aus meiner Perspektive insbesondere die beiden QDDS. Ich schreibe seltener, nicht aus dem Grund, weil ich nix mehr mache, sondern weil sich die Dinge schlichtweg wiederholen. Niemand ...
    Stichworte: 1'", ibtzu6oz Stichworte bearbeiten
    Kategorien
    Kategorielos
  2. Ziele (Berlin-Halbmarathon-Epilog)

    Sekunden vor dem Start sagte ich zu Irene: "Ab jetzt ist jeder auf sich selbst gestellt."

    Bullshit. Das war alles eine große Familie, auch wenns ein Wettkampf war. So viele Menschen, die sich drum gekümmert haben, daß wir ankommen, daß wir wissen, wo wir hinmüssen, daß wir nicht frieren. Die uns vor Stürzen bewahrt und mit Getränken versorgt haben. Fans und Zuschauer, die ebensoviel gegeben haben wie die Läufer, um ihren Teil dazu beizutragen. Überhaupt Berlin, das alles ...
    Kategorien
    Kategorielos
  3. Ziele (Berlin-Halbmarathon, Teil 3)

    Die Wasserstationen sind cool. Perfekt organisiert, obwohl tausende von Läufern ihr Wasser abholen, gibt es keinerlei Engpässe. Alle entspannt, alle freundlich, alle routiniert und jeder kriegt.

    Der Platz drumrum sieht natürlich aus wie Sau. Klar, man läßt seinen Becher einfach fallen, tausende davon liegen in den kommenden Metern auf der Straße, der Krach, der beim Synchronzertreten der Becher entsteht, ist infernalisch und er mischt sich mit dem des Publikums. Gerade an neuralgischen ...
    Kategorien
    Kategorielos
  4. Ziele (Berlin-Halbmarathon, Teil 2)

    Um 9 treffe ich Ulrich und Irene.



    Uploaded with ImageShack.us

    Die Sonne knallt, aber es ist immer noch saukalt, die Plastiksäcke sind so wärmend wie sie schön sind, daher fliegt das Ding schnell weg. Irene und Ulrich laufen derartige Veranstaltungen seit vielen Jahren, neidisch bemerke ich ihren Fundus an Mützen, Stirnbändern, Opferjacken, Windjacken und Thermozeugs. Amüsiert-mitleidig mustern ...
    Kategorien
    Kategorielos
  5. Ziele (Berlin-Halbmarathon, 1. Teil)

    Ziele. Irgendwie hat jeder welche. Dinge, die er erreichen möchte, erleben möchte, abhaken möchte. Das können materielle Dinge sein, auf die man spart und nach denen man sucht, das können Erlebnisse sein, die man sich so lange vor seinem geistigen Auge ausmalt, bis man bereit ist, sie in die Tat umzusetzen. Ziele sind was wunderbares.

    Mein Ziel seit 2011 ist der Halbmarathon. 2011, an meinem 40. Geburtstag, begann ich, zu laufen. Aus der, an diesem Tag nach 200 entsetzlich erbärmlich ...
    Stichworte: fetter depp, kruppstahl, spocht Stichworte bearbeiten
    Kategorien
    Kategorielos
  6. Der Donnersberg

    Der Donnersberg - oder Thunder Mountain, wie die Einheimischen sagen - hat einiges gemeinsam mit dem Mont Ventoux. Beides sind die markantesten Erhebungen in ihrer Landschaft, beide werden aufgrund ihrer Höhe für technische Zwecke genutzt und beide sind überraschend steil.

    Es gibt auch Unterschiede. Der Donnersberg ist wesentlich niedriger (684 zu 19nochwas Metern), es sind dort wesentlich weniger Menschen unterwegs und die Straßen sind deutlich besser.

    Vor dem Donnersberg ...
    Kategorien
    Kategorielos
  7. Challenge accepted: Mont ventoux, part 2

    Da oben: traumschön! Eine berauschende Stimmung liegt in der Luft. So auf 1400 Metern liegt einem die Provence zu Füßen, alles wirkt wie Spielzeug, der Blick geht unendlich weit und die etwas kühlere Höhenluft tut ihr übriges. Die Radfahrer kommen nun von allen 3 Straßen auf das Chalet zu. Die erkennbare Fitness der Menschen hier ist überwältigend! Sowas hab ich tatsächlich in dieser Massierung noch nie gesehen. Aber, und das hat mich gefreut: ich bin auch hier angekommen. Und weise erstaunlicherweise ...
    Kategorien
    Kategorielos
  8. Challenge accepted: Mont Ventoux

    So, die einen oder anderen wissen ja, daß ich seit einiger zeit für den QDDS trainiere. Laufen hab ich soweit intus, 10 km sind meine Hausstrecke, einen Halbmarathon pro Monat schaff ich seit kurzem auch. Es macht so weit Spaß, ich komm klar mit Sehnen, Muskeln und gelenken, bissi Gefühl fürs Equipment hab ich auch und überhaupt merke ich, daß ich generell wesentlich fitter und leistungsfähiger bin. Die pösen pösen Petablocker nehm ich ebenfalls nur noch selten.

    Nun also Radfahren. ...
    Stichworte: fette deppen Stichworte bearbeiten
    Kategorien
    Kategorielos
  9. The loneliness of a long-distance-Runner

    Wie die besonders zähen Mitleser von euch ja wissen, hab ich hier mittlerweile eine Stammrunde etabliert, die ich z.Zt. so 2-3x/Woche absolviere. Diese führt mich gut 10 km durch die Weinberge und lastet mich ganz gut aus. Ich weiß noch, als ich diese Runde das erste mal geschafft habe. Fertig, aber glücklich. Mittlerweile kenn ich die Strecke ganz gut, hab sie schon bei Temperaturen von -14 bis +30 Grad absolviert und immer stand am Ende das gute Gefühl, ausgepowert, aber glücklich zu sein. ...
    Kategorien
    Kategorielos
  10. Going public

    Am Wochenende ist es so weit: der erste Volkslauf meines Lebens steht an. So richtig mit Anmeldung und Nummer und so. Zwar nur 10 Kilometer durch Grünstadt, aber egal.

    Zur Vorbereitung hab ich heute ne entspannte 10-km Runde gedreht, morgen auch nochmal, am freitag dann nicht laufen, sondern aufs Rad und Samstag dann um 18 Uhr den Lauf absolvieren. Oder geht man sowas anders an? Muß man essenstechnisch was beachten, wenn abends so ein Lauf ansteht? Ich weiß: beim Training stellt man ...
    Kategorien
    Kategorielos
  11. The Hunger Games

    1. Woche rum, 1,6 kg verloren.

    War easy. Quasi jeden Tag Sport gemacht, bis auf 1 Schorle keinen Alkohol und abends nicht mehr so viel gegessen. Morgens bissi mehr Obst statt Brot und quasi kein Fast Food.

    Mal sehen, wie das weiter geht. ich würds gern durchhalten bis zu den QDDS.
    Kategorien
    Kategorielos
  12. Fette Deppen

    So, seit ziemlich genau 6 Monaten quäl ich mich jetzt für den QDDS. Läuft so weit ganz gut, ich bin zufrieden mit meiner Leistungsentwicklung in dieser Zeit und freu mich über die kleinen Erfolge. Pensum stimmt auch, ich bin jetzt konstant 3x die Woche irgendwie unterwegs, nix tut weh, alles gut.

    Das einzige, was mich stört: ich hab in den letzten 6 Monaten nicht ein Gramm abgenommen. Wenn ich mal ein etwas stringenteres Trainingswochenende einlege, macht sich das bemerkbar, aber ...
    Kategorien
    Kategorielos
  13. Lindemannsruhe

    Wer die Gegend hier kennt, kennt Lindemannsruhe, den Aussichtsturm im Pfälzer Wald zwischen Höningen und Bad Dürkheim. Bekannt für den wunderbaren hausgemachten Kuchen, der dort angeboten wird und die ziemlich lässige Strecke dorthin. Sportwagenfahrer lieben die Route, sie ist recht steil und eng, schlängelt sich serpentinenartig in Haarnadelkurven hoch und endet an benanntem Aussichtspunkt. Den DoT-Teilnehmern ist die Strecke allemal ein Begriff, gehört sie doch seit Jahren zu den Höhepunkten auf ...
    Kategorien
    Kategorielos
  14. Update - wie schauts aus?

    Ich hör garnix mehr von den Aspiranten. Wie schauts denn aus, Herr Sevenpoolz? Umfährst du deinen Block nur noch mitm Porsche? Und Sie, Herr Rossi? Was macht die Radlerei?

    Wer ist sonst noch am Start??
    Kategorien
    Kategorielos
  15. Schuhe

    [/URL]

    Jaaaaaa, liebe Freunde!! heute zeig ich euch mal meine alten Schuhe. Alte, gammlige Schuhe, die eigentlich keiner sehen will. Für mich sind sie aber insofern was besonderes, weil es die ersten Laufschuhe sind, die ich tatsächlich durchgelaufen habe.

    Bisher habe ich Turnschuhe immer nur dann entsorgt, wenn sie entweder völlig out of style waren - und ich wohn auf dem Land, das kann also mal 10 Jahre ...
    Kategorien
    Kategorielos
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte