PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Dübel?



blarch
15.06.2011, 15:44
Ich muss demnächst 2 Sachen an einer Wand befestigen und wollte mal hier nach den geeigneten Dübel fragen, da ich im Internet vor lauter Indormationsfülle nichts gefunden habe.

1. TV Halterung
Ich möchte unseren TV an der Wand befestigen. Die Wand ist eine 15cm starke gemauerte Wand aus Hochlochziegeln.

http://img8.imageshack.us/img8/4097/hlzhochlochziegel.jpg

Bei dem TV handelt es sich um einen 52" LCD von Sony und wiegt einige Kilos. Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass mal ein 60" Fernseher folgen wird. Auf jeden Fall sollte die Halterung mit dem Fernseher bombenfest sitzen!

2. Aussenleuchte
Im Wärmedämmverbundsystem der Aussenwand soll im gedeckten Bereich eine Wandlampe befestigt werden. Die Lampe an sich wiegt nicht sonderlich viel (2-3kg).

Welche Dübel nimmt für die beiden o.g. Fälle am besten und welche Wandhalterung für den TV ist zu empfehlen? Bisher habe ich zu dieser Halterung tendiert

http://www.spectral.eu/tv-halterungen/superslim-series/mb60/

Besten Dank schon einmal für Tipps und Antworten ;)

Matti
15.06.2011, 15:57
Also bei meiner Wandhalterung für den Flat waren Schrauben und Dübel dabei, die hab ich genommen. Hält bombenfest.

Und über die Außenleuchte würde ich mir keine Gedanken machen, nimm einfach was Du hast denn das Teil hängt ja nicht im Regen.

blarch
15.06.2011, 16:41
Also bei meiner Wandhalterung für den Flat waren Schrauben und Dübel dabei, die hab ich genommen. Hält bombenfest.
Sind das nicht 08/15 Dübel?

Ich habe da an irgendwelche 2-Komponenten-Hightech-Dübel gedacht, bei denen wenn schon die ganze Wand umfällt aber nicht der Dübel ausreisst :D

Aber wahrscheinlich übertreibe ich auch ein wenig ;)

RBLU
15.06.2011, 16:49
Ich glaube, die Art des Duebels macht in Deinem Fall keinen grossen Unterschied (es ist ja keine Gipswand)!:
Eher die Laenge, da groessere Kontaktflaeche (Hohlraeume im Ziegel) und die Anzahl der Duebel.
Volumenexpansion spielt beim Ziegel keine Rolle.

Gruss,
Bernhard

Matti
15.06.2011, 16:55
Aber wahrscheinlich übertreibe ich auch ein wenig ;)
:gut:

RAMichel
15.06.2011, 17:02
Für die Wandhalterung gibt m.E. es nur eine richtige Lösung, nämlich von Fischer,den Injektionsmörtel FIS P für Hochlochziegel etc.

PureWhiteDesign
15.06.2011, 17:09
1. TV Halterung
Ich möchte unseren TV an der Wand befestigen. Die Wand ist eine 15cm starke gemauerte Wand aus Hochlochziegeln.

Ich denke, stinknormale Dübel (10er oder 12er) mit den passenden Schrauben werden gut halten. Ich nehme meist solche, die sich auch noch im Bedarfsfall verknoten.
Wichtig bei solchen dünnen labilen Wänden ist das Bohren des Dübellochs. Wenn du da mit dem Bohrhammer reinfährst wie in eine Betonwand, dann zertrümmerst du unter Umständen einige Kammern und der Dübel hält nicht mehr oder nur mehr an der äußersten Schicht.

big butchi
15.06.2011, 17:10
ich kann diese halterung sehr empfehlen!
http://www.amazon.de/gp/product/B000UFH6M0/ref=oss_product
preis- leistung top! habe auch einen 52er hängen.
die dübel sehe ich als nebensächlich. sollten sowieso zu den schrauben passen und markenware sein, dann hält das ding!

lg

ferryporsche356
15.06.2011, 19:55
Wenn Du es richtig machen willst:

Auf WDVS: Fischer Thermax KLICK (http://www.fischer.de/desktopdefault.aspx/tabid-193/158_read-153/)

Und für die Hochlochziegel innenseitig nimmst Du das aus dem Fischer DIY-Sortiment: KLICK (http://apps.fischer.de/poc/default.aspx?page=details&layertype=Z&sprache=D&kat=$MART-HK-$MKAT-HK-$MPG-SB-$MZG-INJ-$MUG-F598&ekat=$EKAT-HK-DE)

Keine Kompromisse bei der Befestigung. :op:

ferryporsche356
15.06.2011, 19:57
Wenn du da mit dem Bohrhammer reinfährst wie in eine Betonwand, dann zertrümmerst du unter Umständen einige Kammern und der Dübel hält nicht mehr oder nur mehr an der äußersten Schicht.

Korrekt. Hochlochziegel ohne Schlag bohren!



die dübel sehe ich als nebensächlich.
lg

Quatsch. =)

blarch
15.06.2011, 21:19
@Charly
Endlich jemand der mich versteht ;)

Wilder
15.06.2011, 21:58
Diese Hohlkammersteine sind der letzte Schrott.
Zumindest wenn man dübeln will.
Wir haben mal, das war allerdings in einem Rohbau, die Steine bewusst mit dem "Schlag"bohrer gesprengt und dann die Fehlstelle mit Rotband gefüllt und dann da drin die Dübel gesetzt.

timeZone
15.06.2011, 22:02
Als Handwerker muß ich hier doch auch schnell mitmachen :grb:

Der Lösungsvorschlag von Charly ist absolut perfekt und nicht mehr verbesserbar, jedoch in meinen Augen etwas übertrieben :)

Für Deinen Fernseher genügen Fischer SX 12 mm mit 10er Sechskantschraube. Hierbei die Schraubenlänge nach Gebrauchsanweisung beachten. Das hält dann bombenfest, zumal der Fernseher keine Ausladung sondern nur Scherkraft nach unten bewirkt.

Für die Aussenleuchte genügen ebenfalls Fischer SX 8 mm mit 6er Rundkopftorx in Edelstahl. Auch hier die Schraubenlänge nach Gebrauchsanweisung beachten PLUS der Dämmung. Das hält dann auch bombenfest.

Und, wie schon erwähnt, OHNE Schlag mit langsamer Drehzahl und viel Gefühl bohren.

Das waren die Montagetips aus dem Allgäu :gut: Des hept scho´ :dr:

Handwerkliche Grüße

Jürgen

kurvenfeger
15.06.2011, 22:17
Für solche Grenzfälle immer Siemens-Lufthaken nehmen! :op:

timeZone
15.06.2011, 22:19
... und die dann mit einem Päckchen Ibidumm einkleben - das hält 8o

Grüße aus dem Allgäu

Jürgen

siggi415
16.06.2011, 09:42
Für die Wandhalterung:

Tox Bizeps (http://www.tox.de/downloads/PSD-SL_Folder_A4.pdf) alternativ Fischer Rahmendübel (http://apps.fischer.de/poc/default.aspx?page=details&layertype=Z&sprache=D&kat=$MART-HK-$MKAT-HK-$MPG-G2-$MZG-FUR-$MUG-F22&ekat=$EKAT-HK-DE)

Schraubendurchmesser so gross wie die Bohrungen und dazu den passenden Dübeldurchmesser

Für die Aussenleuchte:

Tox Dämmstoffdübel (http://tox.de/downloads/katalog_2010/TOX_Hauptkatalog_2010_Teil_10_Daemmstoff.pdf) Reicht völlig, solange man keine Klimmzüge an der Lampe macht, der Thermax ist die aufwendigere, aber noch stabilere Variante.

Und da das richtige Dübeln mit dem bohren anfängt, so einen Bohrer nehmen:

Mehrzweckbohrer (http://www.heimwerker-tipps.net/multi-construction-mehrzweckbohrer-von-bosch/)

Ein normaler Betonbohrer reibt ohne Schlag nur das Loch rein, richtig rund wird es nur mit so einem Bohrer mit scharfer Schneide.

blarch
16.06.2011, 09:50
Vielen Dank an alle für die Infos :verneig:

Werde mich dann mal im Fachgeschäft nach passenden Dübeln, Schrauben und den richtigen Bohrern umschauen.